Forum: Markt USB-Relaiskarten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sven L. (sven_rvbg)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,
habe ein paar USB-Relaiskarten erstanden.

Diese haben 8 Relais mit je einem Wechseler, sowie 8 Eingänge für 230V 
über Optokoppler.

Voller Vorfeude mit den Dingern was anfangen zu, habe ich diese bei mir 
an den Rechner angeschlossen, aber mit Windows 10 wird das nix.

Software mit Anleitungen und Treiber für XP sind vorhanden, wer noch 
etwas auf XP am laufen hat, der könnte also Spass dran haben.

Wie immer, abzugeben im Tausch gegen etwas anderes schönes.

Bei Interesse bitte PN und nein ich weiß nicht was ich haben will, 
bischen Überraschung darf's schon sein =)

Im Anhang das Datenblatt der Karten.

von Gerd E. (robberknight)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven L. schrieb:
> Voller Vorfeude mit den Dingern was anfangen zu, habe ich diese bei mir
> an den Rechner angeschlossen, aber mit Windows 10 wird das nix.
[...]
> Wie immer, abzugeben im Tausch gegen etwas anderes schönes.

Buhh! Wie schnell gibst Du denn auf?

Bei ner Relaiskarte wird das Protokoll nicht allzu kompliziert sein, das 
sollte sich decodieren lassen.

Nimm nen Linux und installier das XP dort drunter in ner VM. Dann kannst 
Du das USB-Device an die VM durchreichen und mit dem XP-Treiber 
ansteuern. Gleichzeitig kannst Du aber auf dem Linux-Host usbmon laufen 
lassen und allen Traffic bequem mitschneiden.

Unter Windows gibt es auch libusb, damit solltest Du auch einen Windows 
10-fähiges Programm zur Ansteuerung für die Dinger schreiben können.

von Sven L. (sven_rvbg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nett gemeint, aber da fehlt mir die Zeit und die Erfahrung dazu.

Das ganze läuft auf einem Cypress Chip, der Treiber heisst EZ-USB, den 
zwar unter Win 10 zum laufen gebracht, aber die Beispielprogramme 
funktionieren damit nicht.

Wollte mich jetzt nicht in den Cypresschip einarbeiten, darum das 
Angebot an jemanden, der das gerne tun möchte oder noch ein XP am laufen 
hat.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.