Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Nach Stromstärke schaltendes Relais


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Kurt N. (kurt2305)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
folgende Situation: Motorrad mit LED-Tagfahrlicht im Scheinwerfer soll 
mit 2 LED-Zusatztagfahrlichtscheinwerfer nachgerüstet werden. Problem 
ist, dass die vorhandenen Scheinwerfer alle mit Datenbus gesteuert 
werden. D.h. normale Relais sind zwecklos. Beim Durchmessen der 
Zuleitungen habe ich eine Dauerplus-12V-Leitung gefunden, die je nach 
Lichtschalter bei Abblendlicht(1) 0,44A, bei Tagfahrlicht(2) 1,04A und 
bei Fernlicht(3) 3,1A durchlässt. Wenn ich also ein Relais (o.ä.) hätte, 
welches zB. bei 0,7A schaltet, so würden die Zusatzscheinwerfer 
automatisch bei Tagfahr- und Fernlicht leuchten, bei Abblendlicht 
blieben sie dunkel. Gibt es so was? Falls eine Schaltung gebaut werden 
muss, bitte gut erklären, bin nur Hobby-Löter.
Gruß Kurt

: Verschoben durch Moderator
von Andreas I. (andy5macht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre es nicht möglich an die geschaltete Spannung direkt von einer Lampe 
abzugreifen und daran ein Relais für die Zusatzscheinwerfer dran 
klemmen?

: Bearbeitet durch User
von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurt N. schrieb:
> Wenn ich also ein Relais (o.ä.) hätte,
> welches zB. bei 0,7A schaltet, so würden die Zusatzscheinwerfer
> automatisch bei Tagfahr- und Fernlicht leuchten, bei Abblendlicht
> blieben sie dunkel. Gibt es so was?

Jein.

Zwar gibt es so was, in dem man ein (kleinen) Reed-Kontakt mit 
ausreichend vielen (10) Windungen Draht umwickelt aber der zieht nicht 
garantiert bei 1A an und fällt bei 0.5A ab, sondern der Unterschied ist 
grösser (vielleicht 1A und 0.1A). Das taugt also nur wenn man total ein- 
und ausschaltet.

Man müsste wohl mit einem 0.1 Ohm Shunt-Widerstand den Strom zu einem 
kleinen Spannungsabfall machen, und mit einem LM339 mit 0.07V 
vergleichen.

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@Kurt
In wie fern 'durchlässt'?
Wenn der Scheinwerfer stromüberwacht ist, bricht das Steuergerät ggf. ab 
einem gewissen Strom die Arbeit ab, da das Leuchtmittel defekt ist 
(wobei Licht sicherheitsrelevant ist und somit eigentlich leuchten 
müsste, bis der Arzt kommt).

Wer verbrät momentan diese 3,1A bei 'voller Beleuchtung'?
Ohne Last wird sich auch der Strom nicht ergeben, da Er nur die Folge 
aus der anliegenden Spannung und dem sich ergebendem Widerstand ist (aka 
geschaltete Leuchtmittel).

Ich verstehe momentan nicht, wie Du das Problem angehen willst bzw. wo 
der gemessene Strom her kommt, wenn doch noch gar keine Lampe Diesen 
verbrät.

MfG

von Kurt N. (kurt2305)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wäre es nicht möglich an die geschaltete Spannung direkt von einer 
Lampe
abzugreifen und daran ein Relais für die Zusatzscheinwerfer dran
klemmen?"

Leider nein! Das Tagfahrlicht leuchtet bei Abblendlicht schwach mit. 
Außerdem ist der kpl. Scheinwerfer verschweißt.

von Günter Lenz (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Reedkontakt mit wenig Windungen und dicken Draht
bewickeln, dann hast du ein Stromfühlerrelais.

von Kurt N. (kurt2305)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Patrick,

"In wie fern 'durchlässt'?"

damit meine ich den Strom, den ich gemessen habe.

"Wer verbrät momentan diese 3,1A bei 'voller Beleuchtung'?"

bei Fernlicht bleibt auch das Abblendlicht an!
(1) nur Abblendlicht = 0,44A
(2) nur Tagfahlicht = 1,04A
(3) Fernlicht (Abblendlicht leuchtet auch noch) = 3,1A
d.h. das Fernlicht würde alleine 2,66A benötigen(3,1 - 0,44)
Die Unterschiede zwischen Abblendlicht und Fernlicht kommen mir auch 
komisch vor, aber die Werte habe ich so gemessen.

"Ich verstehe momentan nicht, wie Du das Problem angehen willst bzw. wo
der gemessene Strom her kommt, wenn doch noch gar keine Lampe Diesen
verbrät."

Im Moment ist ja schon ein Scheinwerfer mit den o.g. drei 
Lichtmöglichkeiten (1), (2) und (3) vorhanden. Ich will zwei kleine 
LED-Zusatzscheinwerfer zusätzlich anbauen und sie sollen automatisch bei 
Tagfahrlicht(2) oder Fernlicht (3) mitleuchten.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.