mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Neuer Lötzinn für neue Station


Autor: Marius K. (kuemmel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich werde wohl demnächst meine gebrauchte Weller Lötstation verkaufen 
und mir dann eine JBC Lötstation BT-2BWA holen.

Bisher habe ich immer billigen fixpoint Pb38 Sn60 Cu2 verwendet, aber 
wenn ich jetzt schon den Ferrari unter den Lötstationen verwende, will 
ich auch das passende Lötzinn dazu haben ;)

Stannol scheint wohl schon mal  herstellertechnisch das non-plus ultra 
zu sein. Gibt es bei meinem Händler reichelt aber leider nur in zwei 
Ausführungen aber ich kann ja auch wo anders kaufen. Es soll auf jeden 
Fall bleihaltiges sein mit 1mm Durchmesser. Allerdings weiß ich nicht ob 
halogenfrei oder nicht. Was denkt ihr Zwecks Langlebigkeit? SMD löten 
tue ich (noch) nicht.


Gruß
kuemmel

Beitrag #5024132 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5024134 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Löter (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Mark S. (voltwide)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die JBC-Stationen machen imho erst bei SMD 0603 und kleiner Sinn.
Da zeigen sie denn auch was sie können.
Alles darüber geht prima mit den alten Weller Stationen.
Hab selbst noch 3 Stück davon in Gebrauch.

Autor: Mark S. (voltwide)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Btw, WBC ist nicht das Ende der Fahnenstange an.
Schau Dir mal Hakko an!

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marius K. schrieb:
> Es soll auf jeden Fall bleihaltiges sein mit 1mm Durchmesser

Warum sollte man auf der alten Ferrari mit Käferreifen fahren bloss weil 
der Käfer auch welche hatte ?

Lerne endlich bleifrei  mit 4% Silber lässt sich gut und edel löten.

Beitrag #5024215 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Marius K. (kuemmel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Rückmeldungen. Es ist Sn60 Pb40 geworden :)

Autor: hirsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marius K. schrieb:
> Danke für eure Rückmeldungen. Es ist Sn60 Pb40 geworden :)

Für die JBC hätte es doch mindestens dies sein müssen:
https://www.ebay.de/p/?iid=311348010706&&&chn=ps

Autor: Klaus I. (klauspi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal unterschiedliche bleihaltige Lote verglichen, die hier in 
unterschiedlichen Threads empfohlen wurden:

Beitrag "Re: Fädeldraht = lötbarer Kupferlackdraht?"

Beim normalen Löten gibt es kaum spürbare Unterschiede. Das Ersin 
Multicore Sn60Pb40 spritzt aber etwas. Bin beim Fixpoint 
Qualitäts-Lötzinn Sn60Pb38Cu2 gelandet. Und ja, ich benutze es mit einer 
JBC.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.