Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Typische Geräusche für Lagerschaden?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas B. (thombde)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Weis jetzt nicht ob ich hier  richtig bin.
Es geht um seltsame Geräusche in einer Schleifspindel.
Maschine ist ähnlich wie diese hier:

http://www.strack-maschinen.de/schleifmaschinen/schleifmaschinen/aba-produkte/schleifmaschine-aba-star-line-800-cnc.html

(Spindelleistung  11KW)

Seit einiger Zeit gibt es jaulende Geräusche in der Spindel und das 
Schliffbild ist scheiße, sorry :)
Drehzahl der Spindel ist 1580 u/min.  (30m/S)

Aber es gibt jaulende Geräusche an der Spindel , die Frequenz schwankt 
zwischen 500-700Hz. Hört sich an wie FM mit 1Hz Träger.
Das kann doch kein Lagerschaden sein.
Bei 1500 u/min käme ich doch auf 25-30 Hz.
Hat jemand eine Idee?

Maschine ist Baujahr 2009.
Kein Crash und nicht aufgesetzt.
Lager sind angeblich Wartungsfrei. (Handbuch)

Danke

Gruß
Thomas

von Der Dreckige Dan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas B. schrieb:
> Das kann doch kein Lagerschaden sein.

Doch, genau so klingt das. Es gibt einfach schon zu viel Spiel im Lager, 
dadurch fängt alles an zu schwingen. Das muss natürlich nicht die 
Frequenz der Drehzahl sein.
Echte Ausfälle von Lagern, also daß einem die Kugeln entgegenkommen, 
sind (ohne Überlastung) selten. Da müssen vorher schon wochenlang die 
von dir beschriebenen Lagergeräusche auftreten. Je nach Drehzahl 
natürlich mehr oder weniger zu bemerken.

von Schreiber (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas B. schrieb:
> Maschine ist Baujahr 2009.
> Kein Crash und nicht aufgesetzt.
> Lager sind angeblich Wartungsfrei. (Handbuch)

Wartungsfrei= Benutzen bis kaputt, dann wegwerfen

von Cerberus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum fragst du denn ein Forum?
Da vermute ich auch einen Lagerschaden, insbesondere
wenn die gefrästen Flächen scheiße aussehen. Allerdings
kann auch die Linearführung oder die Kugelumlaufmutter Spiel
haben. Das muss man mit einer Messuhr prüfen.
Gewöhnlich hat man so eine Mühle kaum im Keller stehen.
Deine Firma vermute ich, sollte sich bei solchen Auffälligkeiten
einen Kundendienst kommen lassen, der das eher beurteilen
und auch reparieren kann. Übrigens wäre es nicht verkehrt
sich eine Ersatzspindel zuzulegen, um den Maschinenstillstand
so kurz wie möglich zu halten, wenn eine ausfällt.

von Dieter B. (debe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimmt eine Schraubenzieher setz die Klinge in der Nähe des Lagers auf 
und das Heft ans Ohr. Dann kannst du die Lagergeräusche gut hören. 
Rallende oder knirschende Geräusche deuten auf einen Lagerschaden hin. 
Vergleiche mit einem gesunden Lager sind hilfreich.

von Sebastian L. (sebastian_l72)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas B. schrieb:

> zwischen 500-700Hz. Hört sich an wie FM mit 1Hz Träger.
> Das kann doch kein Lagerschaden sein.
> Bei 1500 u/min käme ich doch auf 25-30 Hz.
Frequenz sagt nix. Es kann ja eine Wälzlagerkugel sein, die Lochfrass 
hat.
Wartungsfrei, sagt halt nur, dass in der Lebensdauer keine Wartung 
erforderlich ist.
nach 70.000 h , 36E9 Lastwechsels kann das schon mal vorbei sein.

Anstelle eines Schraubendrehers der mir wegfliegt und ins Auge geht, 
nutze ich ein Stück Gartenschlauch oder ein Stetoskop um Maschinen auf 
Herz und Nieren zu prüfen. Sieht bescheuert aus, ist aber gut.

Hat das Lager Spiel? Ist das Turnmoment konstant?

von Rote T. (tomate)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schleifscheibe mal von Hand durchdrehen? Dann sollte man doch eigentlich 
merken, ob das Lager kaputt ist, oder nicht. Z.b wenn es Bereiche gibt, 
wo es rattert oder man mehr Kraft braucht, um die Scheibe zu drehen.

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und die Schleifscheibe selbst prüfen. Nicht das die eine Unwucht hat 
oder gar Risse. Das ist kein Spass wenn bei so einer Maschine die 
Scheibe fliegt.
Ich hab das in meinem Praktikum in einer Werkzeugmacherei mal erlebt, 
ich war froh daß ich da am anderen Hallenende war. Wurde zum Glück 
niemand verletzt.

Also auch mal die Schleifscheibe prüfen und ggf. ne andere probieren.

von Slartibartfaß (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schadensfrequenzen bei einem Roling Element Bearing sind etwas 
komplexer als in deiner Vorstellung. Letztendlich aber nur Geometrie.

* Innere Lagerschale
* Aussere Lagerschale
* Kugeln
* Käfig

Je nach dem, wo der Schaden ist, sorgt eine Umdrehung für eine 
unterschiedliche Anzahl an Ticks.
Da die Geometrie fix ist, gibt der Lagerhersteller ggf. sogar diese 
Faktoren in seinem Datenblatt mit an. Bei großen teuern Lagern ist das 
für ein Betreiber einer Maschine wichtig. Damit kann man messtechnisch 
(online /offline) den Zustand der Maschine bewerten und ggf. frühzeitig 
eine Wartung veranlassen.
(Stichwort: Condition Monitoring)

Schaden bei Innere/Aüßere Lagerschale .... nimmt langsam zu
Schaden bei Kugeln .... nimmt schnell zu
Käfig .....   in Deckung gehen :-(

Grüße
Slaribartfaß

von Der Dreckige Dan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Slartibartfaß schrieb:
> Je nach dem, wo der Schaden ist

Das Lager des TO hat keinen einzelnen Schaden, sondern es befindet sich 
am Ende seiner Lebensdauer. Es beginnt gerade, sich von seinen Kugeln 
schöne Muster in die Ringe klopfen zu lassen.

Schäden wie von dir beschrieben kommen nur bei Überlast oder 
Materialfehler vor und klingen völlig anders.

von Rote T. (tomate)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rote T. schrieb:
> Gibt noch ein paar interessante pdfs dazu:

Habe mir gerade den von Schäffler reingezogen
Super Link, danke.

von Thomas B. (thombde)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
erst mal vielen Dank für die vielen Antworten.
War heute nicht oft an der Maschine.

Aber Schliffbild ändert sich auch häufig.
Mal zufrieden stellend, mal scheiße
Schleifscheibe ist natürlich ausgewuchtet.

http://www.braun-wzm.de/documents/780F761775CF119C133B9F76A70B6EE4722A218E.html

Habe  endlich mal ein PDF gefunden.
Steht aber nicht viel drin :(
(Oben im Anhang , ABA  Starline 800, Seite 1 )

Vielleicht hat jemand ein ähnliches Problem
X-Achse machte aber auch Probleme.


Montag geht es weiter :)

Schönes WE an alle, danke.

Gruß
Thomas

: Bearbeitet durch User
von Thomas B. (thombde)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann das jaulende Geräusch auch von dem FU kommen?
Also die Frequenz würde passen.

Habe mal Spindel auf Rundlauf geprüft, alles OK.
Kein Spiel, weder radial noch axial.

Das Schliffbild ändert sich eher beim erneuten abrichten.
Ich weiß nicht warum.
Diamantnen sind alle saufest verschraubt.
Und Maßhaltigkeit (Tisch- Abrichter) ist auch OK

Will den Service nicht umsonst anrufen.
Sind nicht gerade billig. (und Chef geizig)

Könnte dann vielleicht eher die X-Achse sein.
Weil beim Aufbau der Maschine haben die mal Mist gebaut.
Ich melde mich mal.

Gruß
Thomas

: Bearbeitet durch User
von michael_ (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas B. schrieb:
> Kann das jaulende Geräusch auch von dem FU kommen?
> Also die Frequenz würde passen.
>
> Habe mal Spindel auf Rundlauf geprüft, alles OK.
> Kein Spiel, weder radial noch axial.

Mit der Hand wirst du das nicht merken.
Kaputte Lager fangen an zu pfeifen, eine alte Erkenntnis.

Solange die Qualität kommt, weitermachen und beobachten.

von Cerberus (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas B. schrieb:
> Kann das jaulende Geräusch auch von dem FU kommen?

Eher unwahrscheinlich, aber evtl. nicht unmöglich.
Da muss man ein Oszilloskop haben um das Motorsignal
zu analysieren. Wenn im Netzteil der FU ein Elko kaputt
ist und ein Irrsinns Ripple auf das Nutzsignal moduliert
wird könnte sich so ein Störungsbild theoretisch zeigen.
Aber so was müsste dem Kundendienst geläufig sein.
Wenn die natürlich lieber Anreisen wollen, als Auskünfte
zu geben, wird man keine Wahl haben.

Thomas B. schrieb:
> (und Chef geizig)

Ist das ungewöhnlich? Wenn man das zu extrem auslebt kann
ein Folgeschaden noch kapitaler werden. Früherkennung bringt
materiell schon was.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.