Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transformator Luftspalt dimensionieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thorben M. (thorben93)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich des Luftspalts im Transformator.
Der Trafo hat einen mittleren Schenkel, auf welchen die primären und 
sekundären Wicklungen kommen und zwei äußere Schenkel (ähnlich wie auf 
diesem Foto: 
http://www.tauscher-transformatoren.de/assets/images/hf_EDT-44-stehend.jpg)
Im Daten Blatt steht geschrieben, wie ich den AL-Wert durch einen 
Luftspalt im mittleren Schenkel beeinflussen kann.
Da ich aber keine Möglichkeit habe, den mittleren Schenkel sauber zu 
kürzen, würde ich gerne mit Pappe den Luftspalt auf den mittleren und 
die äußeren Schenkel verteilen.

Muss mein Luftspalt dann nur halb so groß sein? Oder wie verhält sich 
das?

Danke

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das macht man so.
Wie gross der Luftspalt in mm sein muss ist ja erst mal egal. Wichtig 
ist dass der Trafo das passende Verhalten zeigt. Fuer einen definierten 
Abstand nimmt man zB Papier zwischen den Aussenschenkeln. Innen kann 
man's dann weglassen. Der Luftspalt ist dann trotzdem da. Ja. Und dann 
mach eifach eine, zwei oder mehr Lagen rein. Probier's doch einfach.

von Jemand (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

jetzt ist die Gelegenheit:
Erklärt das mal belegbar und leicht verständlich.
Ich kann es nicht.
Aber ich kann wie so viele hier zu KFZ Themen: "Du verlierst die 
Zulassung"
zu Netzspannungsthemen:"Las das den Elektriker machen" zu Suchthemen: 
"Nimm Google" zu schriftlichen Beschreibungen "Schaltplan"... als 
Blubbertext beitragen.

Los ihr Überflieger bringt den TO und mir etwas - richtiges, klar 
verständliches und belegbares bei.
 Danke

Jemand

von Thorben M. (thorben93)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sapperlot W. schrieb:
> Wie gross der Luftspalt in mm sein muss ist ja erst mal egal.

Doch, in meinem Fall muss ich eine genaue Induktivität einstellen (hätte 
ich dazusagen sollen – mein Fehler).
Das Anpassen der Induktivität mache ich über die Windungen und den 
AL-Wert. Da meine Windungen fest sind, muss ich den AL-Wert über den 
Luftspalt anpassen.

Im Datenblatt steht aber nur der Zusammenhang, zwischen Luftspalt und 
AL-Wert im mittleren Schenkel. Wie verhält sich das, wenn ich den 
Luftspalt in allen drei Schenkeln habe?

Danke

von Keine angst vor Magnetfeldern (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Luftspalt im Innen- und Außenschenkel ist dann muß er dort je 
halb so groß sein als wenn er nur im Innenschenkel wäre. Was zählt ist 
die Summe.

von Christian S. (roehrenvorheizer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das hatte schon mal jemand gefragt :

Beitrag "Luftspalt in Übertrager für Flyback-Wandler"

Mit freundlichem Gruß

von Thorben M. (thorben93)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn der Luftspalt im Innen- und Außenschenkel ist dann muß er dort je
> halb so groß sein als wenn er nur im Innenschenkel wäre. Was zählt ist
> die Summe.

> Hallo,
> das hatte schon mal jemand gefragt :
> Beitrag "Luftspalt in Übertrager für Flyback-Wandler"
> Mit freundlichem Gruß

Danke für eure Antworten.
Ich werde es dann mal aufbauen.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.