Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verständnisfrage: Leistungs-LEDs dimmen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von student (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wie dimmt man eine LED, welche von einer KSQ (z.B. Schaltregler) 
versorgt wird?
Verringert man den Strom den die KSQ liefert, dann verändert sich auch 
die Lichtfarbe.
Hängt man einen FET zwischen KSQ und LED und steuert diesen per PWM an, 
misst die KSQ plötzlich im Mittel zu wenig Strom und erhöht entsprechend 
die Spannung, was der LED vermutlich nicht gut tut und die Helligkeit 
ändert sich in erster Näherung auch nicht.

Wie funktionierts dann?

von Peter M. (r2d3)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
student schrieb:
> Wie dimmt man eine LED, welche von einer KSQ (z.B. Schaltregler)
> versorgt wird?
> Verringert man den Strom den die KSQ liefert, dann verändert sich auch
> die Lichtfarbe.
> Hängt man einen FET zwischen KSQ und LED und steuert diesen per PWM an,
> misst die KSQ plötzlich im Mittel zu wenig Strom und erhöht entsprechend
> die Spannung, was der LED vermutlich nicht gut tut und die Helligkeit
> ändert sich in erster Näherung auch nicht.
>
> Wie funktionierts dann?

Es funktioniert, indem man die PWM-Steuerung den ON/OFF-Pin eines 
Schaltreglers ansteuern lässt und nicht versucht, den Ausgang des 
Schaltreglers zu manipulieren.

Es gibt durchaus Situationen, wo die Stromregelung sinnvoll ist, bei 
LED-Scheinwerfern für Videoaufnahmen z.B..

: Bearbeitet durch User
von Falk B. (falk)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@ student (Gast)

>Wie funktionierts dann?

Indem man den Schaltregler NICHT verarscht sondern per PWM an und ab 
schaltet.

https://www.mikrocontroller.net/articles/Konstantstromquelle_fuer_Power_LED

von Berater (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
student schrieb:
> Hängt man einen FET zwischen KSQ und LED und steuert diesen per PWM an,
> misst die KSQ plötzlich im Mittel zu wenig Strom und erhöht entsprechend
> die Spannung ...

Nicht, wenn man den FET parallel zur LED schaltet.
Aber, wie schon gesagt, die Steuerung der KSQ ist deutlich sinnvoller.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.