Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pollin LCD DEM120064A


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mario L. (mlatzig)


Angehängte Dateien:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

falls jemand auch das LCD DEM120064A von Pollin

https://www.pollin.de/p/lcd-modul-dem120064a-121558

ansteuern möchte, hier ein paar Informationen dazu.

Das LCD basiert auf dem Controller SSD1815Z, wie auf dem vom Pollin 
verlinkten Datasheet genannt.

Hier sei noch ein wichtiger Hinweis genannt: Im Datasheet von Pollin 
wird der Pin 28 mit "CS" bezeichnet. Man könnte denken, der Pin sei 
High-Aktiv. Dieser scheint jedoch Low-Aktiv zu sein, und müsste "/CS" 
genannt werden.

Das Display lässt sich problemlos mit folgenden Kommandos 
initialisieren:
1
0xA2    // Command $A2: Set LCD Bias: 1/9 Bias (Bit0 = 0)
2
0xA0    // Command $A0: Set Segment Re-map:  Column Addr $00 is SEG0 (Bit0 = 0)
3
0xC8    // Command $C0: Set COM Output Scan Direction: COM[N-1] to COM0 (Bit3 = 1) 
4
0x25    // Command $20: Set Internal Regulator Resistor Ratio (Bit0-2 = 5)
5
0xA6    // Command $A6: Set Normal/Reverse Display (Bit0 = 0)
6
0x2F    // Command $28: Set Power Control Register (Bit0-2 = 7)
7
0xAF    // Command $AE: Set Entire Display On/Off (Bit0 = 1)
8
0x81    // Command $81: Set Contrast to 0x20
9
0x20

Bei mir stellt sich ein VEE von -9,5V ein. VCC war bei mir 3,3V.

Für die Kondensatoren des Boosters habe ich Kerkos mit 470nF verwendet. 
Laut Datasheet sollten Elkos verwendet werden, es ging aber auch so. Für 
die Stabilisierungskondensatoren habe ich 100nF Kerkos verwendet.

Als Dateianhang ist noch das Schaltbild für den Prototypen eingefügt, 
ebenso der Assembler-Code für den ATtiny2313A.

: Bearbeitet durch User
von Ralph S. (jjflash)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nettes Projekt !

Als Anmerkung:

Weshalb realisierst du die Ansteuerung des (SPI) Displays mittels eines 
Software-Bitbanging?

Auch wenn die USI-Hardware der Tinys (zumindest mich) etwas "befremden", 
für einen MASTER-SPI funktioniert es gut (und relativ einfach), die 
Ausgabe auf dem Display dürfte dann um einiges schneller erfolgen !

Auszug Datasheet, Seite 140
1
The following code demonstrates how to use the USI module as a SPI Master:
2
3
SPITransfer:
4
  out    USIDR,r16
5
  ldi    r16,(1<<USIOIF)
6
  out    USISR,r16
7
  ldi    r16,(1<<USIWM0)|(1<<USICS1)|(1<<USICLK)|(1<<USITC)
8
SPITransfer_loop:
9
  out    USICR,r16
10
  sbis   USISR,USIOIF
11
  rjmp   SPITransfer_loop
12
  in     r16,USIDR
13
  ret

von Ralph S. (jjflash)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Btw:

Die Datei "font.inc" hast du vergessen anzuhängen !

von Mario L. (mlatzig)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, danke für den Hinweis mit dem USI und dem Code-Schnippsel. Das USI 
ist mir auch etwas "befremdlich". Ich habe es zu meinem Leidwesen noch 
nicht verwendet. Üblicherweise ist meine Ziel-Hardware auch ein ATmega 
(168/328) und HW SPI. Das hier sollte auch nur ein Prototyp sein. Der 
Geschwindigkeitaspekt spielte für mich noch keine Rolle.

Die "font.inc" werde ich noch (nach Feierabend) nachreichen!

: Bearbeitet durch User
von spess53 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Üblicherweise ist meine Ziel-Hardware auch ein ATmega
>(168/328) und HW SPI.

Da hast du auch noch USART im SPI-Mode zur Verfügung.


>Laut Datasheet sollten Elkos verwendet werden, es ging aber auch so.

Na ja, vor 17 Jahren war das Angebot an z.B. Keramikkondensatoren in 
0805 oder 0603 bei höheren Kapazitäten und höheren Spannungen noch recht 
rar gesäht. Kann man heute alles in Keramik verwenden. Benutze ich z.B. 
für DOG-Displays nur noch.

MfG Spess

von Mario L. (mlatzig)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch die "font.inc" Datei.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.