Forum: Offtopic Foren die sich mit alter Röhrentechnik (Radio) befassen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Zu Doof (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ,

Hat jemand eine Aufstellung von diesen Foren? Und vielleicht auch 
Informationen dazu ob sie von unterschiedlichen Personen betrieben 
werden?


Ich komme darauf weil ich hier vor kurzem auf das Forum von einem 
gewissen Jogi gelesen habe.

: Gesperrt durch Moderator
von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.jogis-roehrenbude.de/
das ist der "gewisse Jogi"
er hat auch eine große Link-Liste zum Thema

von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Doof schrieb:
> sie von unterschiedlichen Personen betrieben
> werden?

Früher ja, heute sieht das nur noch so aus.

Du kannst auch hier im Analogbereich dazu schreiben.
Überschrift mit Röhre beginnen.

LG
old.

von Peter D. (peda)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann da immer wieder mit dem Kopf schütteln, wie wenig 
Röhrenbasteler von Elektronik verstehen.
Z.B. der Dickie-Makovski – Verstärker, der mit 3 * 150mA Röhren ohne 
Trafo am 16Ω Lautsprecher 25W schaffen soll.
Mein Taschenrechner sagt max 1,62W, bzw. 1,77A Spitzenstrom für 25W.

http://www.jogis-roehrenbude.de/Verstaerker/Pickie-Makovski.htm

von Le X. (lex_91)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> Man kann da immer wieder mit dem Kopf schütteln, wie wenig
> Röhrenbasteler von Elektronik verstehen.
> Z.B. der Dickie-Makovski – Verstärker, der mit 3 * 150mA Röhren ohne
> Trafo am 16Ω Lautsprecher 25W schaffen soll.
> Mein Taschenrechner sagt max 1,62W, bzw. 1,77A Spitzenstrom für 25W.

Das ist eine schöne Geschichte, aber was hat das mit dem Thread zu tun?
Schreibt hier jetzt jeder was ihm als erstes beim Begriff "Röhre" 
einfällt?

von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> 3 * 150mA Röhren

Indem den Röhren ein höherer Spitzenstrom als der
im Datenblatt angegebene max. Katodengleichstrom
entnommen wird.

Schonmal die Impulskennlinien für eine EL84
für den Gebrauch in einem Radargerät gesehen?

LG
old.

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der W. schrieb:
> Indem den Röhren ein höherer Spitzenstrom als der
> im Datenblatt angegebene max. Katodengleichstrom
> entnommen wird.

Falls die wirklich 600mA schaffen sollte, dann aber nur mit Gitterstrom, 
d.h. Klirrfaktor bis zum Abwinken.
Und 25W an 16Ω sind ja nur 30V Spitze, d.h. die arme Röhre muß die 
restlichen 110V verheizen. Vielleicht mit Wasserkühlung machbar.

Generell muß man bei Röhrenschaltungen wachsam sein, die nicht den 
üblichen Standardschaltungen entsprechen, ob da nicht das Blaue vom 
Himmel gelogen wird. Man sollte sich immer fragen, warum haben diese 
Schaltungen zu Hochzeiten der Röhrentechnik keine Verbreitung gefunden.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WGF - Wumpus Gollum Forum

von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> Falls die wirklich 600mA schaffen sollte

Ich habe für Dich mal gegoogelt:

http://www.turneraudio.com.au/OTL-amps-pros-cons.html

http://www.turneraudio.com.au/OTL-amps-pros-cons_files/6AS7G-classAB-loadlines-OPT-19-dec-10-2013.GIF

Peter D. schrieb:
> nicht den
> üblichen Standardschaltungen

Das ist inzwischen Standard.

Peter D. schrieb:
> Man sollte sich immer fragen, warum haben diese
> Schaltungen zu Hochzeiten der Röhrentechnik keine Verbreitung gefunden.

Zu der Zeit waren Transistorverstärker auch nicht "eisenlos".

LG
old.

von Zu Doof (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe mittlerweile Zweifel ob es die noch gibt. Oder segeln 
Forenowner unter fremden Segeln? Wie kann ich das am besten heraus 
bekommen?

Gibt es eine Software die das herausbekommen kann? Ich finde historische 
Röhrentechnik sehr interessant. Ich schreibe hier, da ich im 
ursprünglichen Thread nicht mehr schreiben kann.

von HF-Bastler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von HF-Bastler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Doof schrieb:
> da ich im
> ursprünglichen Thread nicht mehr schreiben kann.

Hast Du meine Antwort dort gelesen?
Beitrag "Re: Foren die sich mit alter Röhrentechnik (Radio) befassen"

LG
old.

von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HF-Bastler schrieb:
> dampfradioforum

Dort hatte ich mal einem User empfohlen sich
mit seiner Frage an "Rumgucker" zu wenden:

http://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=24&t=17826#p166886

Das Resultat siehst Du im folgenden Beitrag.

Ironie der Geschichte,
jetzt plauschen "matt" und "rumgucker" bei "scary man", hi hi.

Wenn ich meine Blogs lösche, darf ich da sicher auch mitmachen. ;-)

Beitrag "Re: Forum Jogis Röhrenbude?"

LG
old.

von Zu Doof (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei ich hier den "matt" hier auch schon sah, glaube ich mal.

von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Doof schrieb:
> hier

Hier darf meines Wissens Jeder schreiben.
Manche Leute schreiben nur dort, wo sie die
"Kontrolle" haben. Dafür ist dieses Froum zu
umfangreich und die Interessenlagen der vielen
Moderatoren zu unterschiedlich.
Es gibt keine versteckten Bereiche, Anhänge sind
für alle sichtbar. Dein Gast-Nick
ist allerdings nicht geschützt, kann jeder drunter
posten. Keinen Realnamen als Nick verwenden.
"Rumgucker" war hier als "quinny" und ist leider
gegangen, als ich etwas LTspice gelernt hatte. ;-)

LG
old.

von oldeurope O. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HF-Bastler schrieb:
> dampfradioforum

Aus der W. schrieb:
> Das Resultat siehst Du im folgenden Beitrag.

Bin eben den Thread nochmal durchgegangen.
Schaut mal auf den link im folgenden Beitrag da:

http://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=24&t=17826#p166805

Den haben die kaputt gemacht, ohne dass man das gleich erkennt.

So ist der Link korrekt:

http://ukw-projekt.blogspot.de/2007/10/ein-paar-worte-zum-ratiodetektor.html

Ich hatte versucht den link im Browser zu korrigieren,
weil man denkt, da sind die Punkte durch Kommata ersetzt.
Aber Pustekuchen. Die haben noch einen Bindestrich zum
Unterstrich geändert.
Da kann man doch echt nur noch den Kopf schütteln.

LG
old.

von Zu Doof (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja heftig! Ist das schon eine Urkundenfälschung? Ich meine ja.

von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph K. schrieb:
> das ist

"Rumgucker" gefällt mir in der Bude zur Zeit.
Der EM34 Thread ist interessant.

LG
old.

von oldeurope O. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit muss man rechnen.
Erstaunlicherweise haben über 4000 Leute den
Ratiodetektor im Dampfradioforum betrachtet.

Den Blog hatte ich deshalb eröffnet, weil Jogi
(Jogis-Röhrenbude) die UKW-Tuner Schaltungen von
"seiner" Seite genommen hat.

Zu Doof schrieb:
> ich habe mittlerweile Zweifel ob es die noch gibt.

Konsequent, dass der Link im DRF gekillt wurde.
Das zur Unabhängigkeit der Röhrenforen, hi hi.

Die Stammposter aus den Röhrenforen sind auch alle hier
im Forum anwesend.
Mal schweigend, auch helfend und öfters trollend.
Gerne wird versucht den Ratsuchenden von hier
in eines ihrer Foren zu ziehen.

LG
old.

Beitrag #5168372 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Zu Doof (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Threads gelöscht werden mit stichhaltiger Begründung, dann ist 
dagegen nichts einzuwenden. Weshalb und warum ist für mich hier 
unwichtig.


Wer war denn zum Zeitpunkt der Urkundenfälschung der Moderator?

von Zu Doof (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Und der Forenbetreiber?

von google (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Doof schrieb:
> Wer war denn zum Zeitpunkt der Urkundenfälschung der Moderator?

Das ist keine Urkundenfälschung.

Die Urkundenfälschung ist eine Straftat. Wenn man jemand anderem die 
Begehung einer (vermeintlichen) Straftat öffentlich unterstellt, erfüllt 
dies den Tatbestand einer anderen Straftat.

von Zu Doof (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Doof schrieb:
> Wenn Threads gelöscht werden mit stichhaltiger Begründung, dann
> ist
> dagegen nichts einzuwenden. Weshalb und warum ist für mich hier
> unwichtig.
>
> Wer war denn zum Zeitpunkt der von mir vermuteten "Urkundenfälschung" der 
Moderator?

Das ist keine Tatsachenbehauptung sondern spiegelt nur meine persönliche 
Meinung dar.

von google (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Doof schrieb:
> Wer war denn zum Zeitpunkt der Urkundenfälschung der Moderator?

Zu Doof schrieb:
> Das ist keine Tatsachenbehauptung sondern spiegelt nur meine persönliche
> Meinung dar.

Aha, und Du denkst jetzt, das ist dann von der Meinungsfreiheit gedeckt? 
:-)

"Tatsachenbehauptungen sind ... Äußerungen, die nachgeprüft werden 
können. Tatsache ist, was wahr oder falsch sein kann."

Quelle: 
http://gangway.de/straftaten-gegen-die-ehre-beleidigung-ueble-nachrede-verleumdung-%C2%A7%C2%A7-185-187-stgb/
(stellvertretend für viele andere)

von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Doof schrieb:
> Wer war denn zum Zeitpunkt

Ich weiss nicht wann der Link verfuddelt
wurde und das ist mir auch egal.
Tatsache ist, dass er kaputt ist und
dies sollten die Leser auch wissen!
Und sie wissen das nun. Genügt mir.

LG
old.

von Lötmops (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Röööhren!?? Sind das die Dinger, die immer so schön anheimelnd 
geleuchtet und geheizt haben? Komisch gerochen hamse auch. Ach ja..

von Marek N. (bruderm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich ist mal wieder ne Diode durchgeknallt.

von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab'n super Spruch gefunden:

Beitrag "Re: Zensurforum - jetzt auch Sperre von Wirtschaftsthemen, warum?"

> Über alte Röhren kann man sich scheinbar
> auch herzlichst streiten. ;-)
>> Und die Karnickel über alte Möhren.
>> Aber auch die Karnickel wären hier
>> falsch, die Elektronenröhren aber richtig.

LG
old.

von Holm T. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Doof schrieb:
> Hallo, ich habe mittlerweile Zweifel ob es die noch gibt. Oder segeln
> Forenowner unter fremden Segeln? Wie kann ich das am besten heraus
> bekommen?
>
> Gibt es eine Software die das herausbekommen kann? Ich finde historische
> Röhrentechnik sehr interessant. Ich schreibe hier, da ich im
> ursprünglichen Thread nicht mehr schreiben kann.

Kannst Du mal klartexten was Du eigentlich willst?
Was ist Deiner Meinung nach ein "unabhängiges Forum" oder genauer von 
was sollte es nicht abhängig sein?

Unabhängig ist ein Forum wohl dann wenn es eine unerschöpfliche 
Geldquelle
hat die es ermöglicht ohne Rücksicht auf Gesetzeslagen und persönliche 
Befindlichkeiten einfach Alles zu tolerieren, weil man wenn man für 
irgendwas haftbar gemacht wird schlicht zahlen kann.


Bist Du eine solche Geldquelle?

Wenn nicht, wirst Du wohl Deine Interessen ein paar Anderen unter ordnen 
müssen um kompatibel zum Angebot zu werden.

Gruß,

Holm

von Holm T. (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der W. schrieb:
[..]
> Ironie der Geschichte,
> jetzt plauschen "matt" und "rumgucker" bei "scary man", hi hi.
>
> Wenn ich meine Blogs lösche, darf ich da sicher auch mitmachen. ;-)
>
> Beitrag "Re: Forum Jogis Röhrenbude?"
>
> LG
> old.

Wen interessieren Deine Blogs und wie kommst Du auf den Trichter das
Diese etwas mit Deiner charackterlichen Nichteignung für Kommunikation 
in Foren etwas zu tun haben könnten?

Gruß,

Holm

von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
@ Moderatoren,
lasst ruhig mal stehen, damit ich dahin verlinken kann.

tnx,
LG
old.

von Holm T. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das brauchst Du nicht verlinken, das wissen bereits Alle.

Gruß,

Holm

Beitrag #5169428 wurde vom Autor gelöscht.
Beitrag #5171748 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5171778 wurde von einem Moderator gelöscht.
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.