Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Masse von Batterie parallel anlegen - Schaltplan in Ordnung?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Raphael (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ausgangsbasis war mal 
Beitrag "Re: Mikrophon-Taster aus leitfähigen Textilien "knackt""

Mittlerweile bin ich etwas weiter.

Projekt: Gleitschirm-Funkbedienung (PTT) kabellos ermöglichen, als 
Notfall aber auch noch kabelgebundenen Taster. Der Empfänger der 
kabellosen Empfangseinheit soll abgesteckt werden können und wie ein 
Zwischenstecker zwischen Headset und Funkgerät funktionieren.

Auf der Headset-Seite soll zusätzlich ein kabelgebundener Taster als 
Fallback parallel zum Funktaster angeschlossen werden.

Die Funk-Einheit ist fertig, ein BLE-Modul steuert ein Relais an. Die 
Funk-Einheit wird über eine kleine Lipo-Zelle versorgt.

Problemstellung: Die Funkeinheit soll durch einstecken / 
dazwischenstecken zw. Funk und Headset eingeschaltet werden. Dazu führe 
ich - der Batterie über 2 Steckkontakte nach aussen, an der Buchse ist 
da dann eine Brücke.

Soweit so gut. Allerdings stehen mir bei den Steckern auf Headset-Seite 
(und damit Funk-Einheit Eingang) sowie auf Funkgerät-Seite (und damit 
Funk-Einheit Ausgang) nur 6 Pins zur Verfügung.

Da mein Funkgerät mit der PTT-Taste einfach nur das Mikrofon vom Eingang 
trennt, muss ich den Fallback-Taster und das Relais parallel schalten, 
damit es eine OR-Schaltung ist. Damit es auch ohne Funk-Einheit klappt, 
leite ich das auf einen weiteren Pin beim schalten um. Es "fehlt" also 
ein Pin.

Die Frage ist nun: Darf ich für die Brücke (Einschalten der 
Funk-Einheit) einen Pin verwenden, der gleichzeitig (wenn Funk-Einheit 
nicht dazwischengeschaltet) für das Mikrophon verwendet wird? Kommt es 
darauf an, ob ich + oder - schalte?

Alles etwas kompliziert - deshalb hier ein Bild. Die runden Böbbel sind 
meine Stecker-Kontakte, oben ist Speaker, Mic und Fallback-Taster, in 
der Mitte mein optionaler Bluetooth-Empfänger mit Relais und unten der 
Stecker der Funkgerät-Seite mit der Brücke zwischen Pin 4 und 6, wobei 
eben Pin 4 beim Weglassen der Funk-Einheit direkt an einem Pin 4 des 
Mikrophons hängt.

Ich habe es im Anhang versucht zu zeichnen...

Danke für euer Feedback für einen Laien!

LG, Raphael

von Raphael (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niemand? :( Oder ist es einfach zu logisch und ich hab keine Ahnung?

von Hubert G. (hubertg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etwas schwierig zu verstehen.
Wenn die gepunkteten Linien die Stromversorgung zu Funkmodul darstellen 
sollen und das zusammengesteckte ohne Funkmodul funktioniert, dann wird 
es auch mit Funkmodulteil funktionieren.

von Raphael (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Hubert.
Ja ich weiss, war auch schwierig zu erklären.
Richtig, die gepunktete Linie ist die Stromversorgung für das Funkmodul 
/ Relais. Davon ist nichts gegen "aussen" verbunden, deshalb habe ich 
das weggelassen.

Die Masse / Minuspol der Batterie wird aber halt am Mikrofon 
angeschlossen, aber da kann ja kein Strom fliessen, weil keine 
Verbindung zu "+", oder?
Ich möchte nur nichts zerstören oder mir ein Brummgeräusch o.ä. 
einfangen.

Danke für Deine Hilfe!!

von Hubert G. (hubertg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Raphael schrieb:
> Die Masse / Minuspol der Batterie wird aber halt am Mikrofon
> angeschlossen, aber da kann ja kein Strom fliessen, weil keine
> Verbindung zu "+", oder?

So wie ich das sehe ist der Minus vom Akku nicht mit dem Mikrofon 
verbunden. Wenn der Funkteil heraussen ist, dann ist ja auch kein Akku 
vorhanden.

Spielt aber ohnehin keine Rolle wie du schon richtig festgestellt hast.

von Raphael (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hubert G. schrieb:
> So wie ich das sehe ist der Minus vom Akku nicht mit dem Mikrofon
> verbunden. Wenn der Funkteil heraussen ist, dann ist ja auch kein Akku
> vorhanden.

Ha! Du hast meinen Schaltplan besser verstanden als ich :D Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.