Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik JFET input TL084 Bias current Richtung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von litebit (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe eine kleine Schaltung zur Impedanzwandlung zweier 180° 
phasenverschobener Photodiodenströme I12 und I4. Als Verstärkung habe 
ich einen Rückkoppelwiderstand von 1MOhm für beide Ströme. In LTSpice 
habe ich nun zunächst einen idealen OP genommen.

Nun will ich den Input Bias und Input Offset Strom des TL084 simulieren. 
Dazu habe ich zwei Stromquellen an die Eingänge eingebaut. Aus dem 
Datenblatt habe ich einen max Input Offset Current bei 25°C von 100pA 
und einen max Input Bias Current von 200pA bei 25°C. 
(http://www.ti.com/lit/ds/symlink/tl084.pdf)

Nun weiß ich nicht in welche Richtung der Bias-Strom des TL084 fließt. 
An den Eingängen des TL084 sind P-channel JFETs dran.
Nach http://iopscience.iop.org/article/10.7567/JJAP.54.034202/meta würde 
ich herleiten, dass der Strom aus dem OP herausfließt.

Stimmt das so?

Vielen Dank

von Klaus R. (klara)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Datenblatt Fig 22. Der Strom von beiden Zweigen fließt gegen -V.
mfg klaus

von litebit (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

verstehe die Figure 22 nicht. Heißt die Ströme fließen beide in die 
Eingänge rein?

Danke

von Axel S. (a-za-z0-9)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:

> Datenblatt Fig 22. Der Strom von beiden Zweigen fließt gegen -V.

Frage nicht verstanden? Wenn du das vom TE verlinkte Datenblatt meinst - 
da zeigt Figure 22 die Beschaltung der Anschlüsse für die Offset- 
Kompensation. Mit dem Bias- respektive Offset-Strom am OPV-Eingang und 
insbesondere dessen Vorzeichen hat das aber nichts zu tun.

litebit schrieb:
> Nun weiß ich nicht in welche Richtung der Bias-Strom des TL084 fließt.
> An den Eingängen des TL084 sind P-channel JFETs dran.
> Nach http://iopscience.iop.org/article/10.7567/JJAP.54.034202/meta würde
> ich herleiten, dass der Strom aus dem OP herausfließt.

Falsch.

Wie du richtig erkannt hast, sind die Eingangstransistoren p-Kanal JFET. 
Die Isolation des Gates wird hier durch die Sperrschicht zwischen Gate 
und dem Kanal (vulgo: sowohl Drain als auch Source) gebildet. Im 
Normalbetrieb muß deswegen bei einem p-Kanal JFET die Spannung am Gate 
strikt positiver sein als an Drain/Source.

Der Biasstrom ist aber nichts anderes als der Leckstrom durch die 
Sperrschicht. Da das Gate die positive Seite der Sperrschicht darstellt, 
kann der Leckstrom nur in das Gate (und somit in den OPV) hinein 
fließen.

von litebit (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel S. schrieb:
> Wie du richtig erkannt hast, sind die Eingangstransistoren p-Kanal JFET.
> Die Isolation des Gates wird hier durch die Sperrschicht zwischen Gate
> und dem Kanal (vulgo: sowohl Drain als auch Source) gebildet. Im
> Normalbetrieb muß deswegen bei einem p-Kanal JFET die Spannung am Gate
> strikt positiver sein als an Drain/Source.
>
> Der Biasstrom ist aber nichts anderes als der Leckstrom durch die
> Sperrschicht. Da das Gate die positive Seite der Sperrschicht darstellt,
> kann der Leckstrom nur in das Gate (und somit in den OPV) hinein
> fließen.

Stimmt, das Gate ist ja n-dotiert, Source und Drain p-dotiert bei dem 
P-Kanal JFET.
Habe es nun verstanden.

Vielen Dank

von Klaus R. (klara)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel S. schrieb:
> Klaus R. schrieb:
>
>> Datenblatt Fig 22. Der Strom von beiden Zweigen fließt gegen -V.
>
> Frage nicht verstanden?

Sieht so aus. Ich habe einige Jahre die Typen TL071 .../TL081 ... gerne 
vorzugsweise genutzt, weil sie als JFet OPV relativ zu den damaligen 
restlichen OPV praktisch keine Eingangsströme aufwiesen. Typisch 30 pA 
sind gewöhnlich nicht weiter zu beachten. Deswegen hatte ich spontan die 
Offset-Kompensation im Kopf.
Vielen Dank für die Korrektur.
mfg klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.