Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Lautstärkeregelung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marco H. (marco73)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mein Audio-Eingangssignal so verstärken das Hinten immer 
dieselbe Signalstärke herrauskommt. So gesehen also die 
Lautstärkeregelung überbrücken. Ich dachte dabei an einen 
Vorverstärker-IC, gibt es da Empfehlungen oder gar eine bessere Lösung? 
Die Audioqualität ist dabei nicht so wichtig, eher der Preis ;).

MfG Marco

: Verschoben durch Moderator
von Leo (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Marco H. schrieb:
> So gesehen also die Lautstärkeregelung überbrücken.
Nimm ein Stück Draht.

Marco H. schrieb:
> Ich dachte dabei an einen Vorverstärker-IC
Einen Verstärker, um die Lautstärkeregelung zu überbrücken?

Ich vermute, dass du dich nicht klar ausgedrückt hast und etwas ganz 
anderes wolltest...

von A. B. (cumulus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube soetwas könnte helfen

http://www.dieelektronikerseite.de/Projects/Audio-Limiter.htm

Der Durchschnittliche Pegel wird dabei auf ein festes Niveau verstärkt. 
Es gibt auch ähnliche Schaltungen ohne Leds, die den Pegel über einen 
einfachen Tiefpass rückkoppeln.

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco H. schrieb:
> ich möchte mein Audio-Eingangssignal so verstärken das Hinten immer
> dieselbe Signalstärke herrauskommt. So gesehen also die
> Lautstärkeregelung überbrücken. Ich dachte dabei an einen
> Vorverstärker-IC, gibt es da Empfehlungen oder gar eine bessere Lösung?
> Die Audioqualität ist dabei nicht so wichtig, eher der Preis ;).

Die üblichen Methoden:

http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.30.3

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco H. schrieb:

> ich möchte mein Audio-Eingangssignal so verstärken das Hinten immer
> dieselbe Signalstärke herrauskommt.

Das funktioniert nicht, denn dann hättest Du ein unhörbares
Gleichspannungssignal.

Du suchst wahrscheinlich eine AGC-Schaltung (automatic gain
control). Dazu sollte es reichlich Futter bei Google geben.

von Leo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Du suchst wahrscheinlich eine AGC-Schaltung

Das ist aber was anderes als

Marco H. schrieb:
> So gesehen also die Lautstärkeregelung überbrücken.

von Erich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Äxl (geloescht) (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SSM2167, gibt es fertig aufgebaut bei ELEKTOR...

Äxl

von Ach Du grüne Neune (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dynamikkompressor TDA1054.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hier funktioniert super

http://stefanfrings.de/audio_limiter/index.html

Die Schaltung verstärkt aber nicht, sondern schwächt das Signal ggf ab. 
Falls du wirklich verstärken willst, könntest dun die 47k 
Eingangswiderstände verringern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.