Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik tft monitore


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Biest (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Ich weiß das das thema euch aus dem hals hängt aber ich habe eine bitte.
Ich habe hier 2 tft monitor von leptop. Der eine ist von "torison 
tft-lcm tm133xg-02l02a" vofür ich einen converter wünsche und es mit der 
grafigkarte anzuschließe. Und der andere ist von "mitsubishi electric 
aa142xb02" und der breuche einen controler und einen inverter. Da ich 
sehr wenig bis garkeine elektro kentnisse habe, möchte ich direkt fragen 
wo ich pasende kontroler dafür finden kann. Für die hilfeund funde währe 
ich sehr dankbar.

PS:ich habe die frage deswegen hier gestelt weil ich nicht über die 
monitore in der suche gefunden habe.

Vielen dank

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Als "Monitor" wird üblicherweise die Kombination aus Display, 
Ansteuerungselektronik und Netzteil bezeichnet.

Du hast ein paar aus Notebooks ausgebaute Displays und suchst dafür eine 
Ansteuerungselektronik.

Dazu brauchst Du Informationen über die beiden Displays.

Das sind wohl schon etwas ältere Schätzchen, beide mit XGA-Auflösung, 
18-Bit-Farben und CCFL-Beleuchtung.

In diesem Fall kommt zur Ansteuerungelektronik noch eine passende 
Ansteuerung der Hintergrundbeleuchtung (der sogenannte "Inverter") 
hinzu.

Für die eigentliche Ansteuerung der Displays eignet sich z.B. diese 
Elektronik hier:

https://www.pollin.de/p/lvds-interface-pi-mt6820-vga-zu-lvds-810220

Da musst Du Dir nur noch ein passendes Kabel basteln/besorgen, und das 
Problem mit der Hintergrundbeleuchtung lösen.

Allerdings solltest Du Dir vorher die Frage stellen, ob der Aufriss 
überhaupt lohnt. Die Displays sind ziemlich alt (geschätzte 15 Jahre, 
wenn nicht mehr), der Betrachtungswinkel ist so dürftig, wie er das vor 
15 Jahren bei Notebook-Displays halt war, und die Farbwiedergabe ist 
auch nur so gut (oder schlecht), wie sie das bei 18-Bit-Panels halt ist.

Lohnt das wirklich?

von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, was soll der Sinn des ganzen sein?

Es gibt bessere Monitore heute auf dem Schrottplatz oder von 
Ebay-kleinanzeigen. Notebookmonitore anzuschließen ist meist ein 
riesiges Gefrickel.

Mit dem geeigneten Modell kannst du auch einen Desktop Monitor, relativ 
dünn kriegen, wenn das das Problem ist.

von Biest (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die dinger so lange im dachboden liegen. Hatte es ausgebaut mit 
der hoffnung das ich damit was anfangen kann. Leider habe kch mich nie 
wirklich damit bescheftigt. Ich dachte mir das ich das neben den monitor 
stellen und als 2. Monitor nutzen kann um infos nebenbei zu holen. Währe 
angenehmer. Und den andreren für den keleinen rechner. Ist ein wenig 
nerfig beide rechner mit 22" monitor zu nutzen. Auserdem habe ich gehoft 
das ich ein wenich darüber lernen kann. Aber der link ist mir ein sehr 
große hilfe. Das werde ich mir mal bestellen und ausprobieren. Für den 
torison habe ich den inverter für die hintergrund beleuchtung, nur nicht 
für den mitsubishi (hört sich wie ein auto an). Währe noch schön wenn 
man mir hilft wo ich noch die infos für die pin belegung her kriegen 
könnte. Ich suche natürlich auch. Bin der meinung das ich das mal 
gefunden hatte aber ich weiß nicht mer wo. Dasheißt wenn das noch im 
internet ist.

Währe schön wenn alles funtionieren würde, aber selbst wenn nicht ist es 
kein welt untergang. Der controler ist auch günstig. Mein absicht war 
das ich möglist wenig geld investieren will. Dank euch bin ich mein 
ziehl ein stückschen näher.

Vielen dank an alle nochmal.

von Biest (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gemerkt das ich bei torison eine 10 bin belegung im inwerter 
habe. Könnt ihr mir noch ein tip geben wie ich das probem lösen kann?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Biest schrieb:
> Könnt ihr mir noch ein tip geben wie ich das probem lösen kann?

Am pragmatischten: Anderen "Inverter" verwenden, von dem die 
Anschlussbelegung bekannt ist.

Aufwendig:
Schaltplan aufzeichnen und mit Datenblatt der darauf befindlichen 
Steuerbausteine abgleichen.

Üblich sind vier bis fünf Anschlüsse, die sich aber über mehrere 
parallelgeschaltete Kontakte erstrecken können.

GND
Versorgungsspannung
PWM oder anderes Steuersignal für Helligkeit
Ein/Aus-Signal
und (seltener) Rückmeldung über Störung (zu hoher CCFL-Strom o.ä.).

Manchmal ist auf der "Inverter"-Platine aber auch noch anderer Krempel 
untergebracht, der für die Funktion des Notebooks benötigt wurde, in dem 
der "Inverter" untergebracht war, das können LEDs sein, das kann ein 
Hallsensor für die Deckel-Auf-Erkennung sein ...
Für die Nutzung ohne Notebook ist sowas natürlich komplett überflüssig.

von Biest (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das problem herauszufinden welche pin belegung die haben. Währe 
sehr dankbar wenn ihr mir sagen könnt wo ich die infos im netz kriegen 
kann. Dan bin ich restlos glücklich.

Nochmals vielen dank für eure unterstützung.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Biest schrieb:
> Ich habe das problem herauszufinden welche pin belegung die haben.

Habe ich Dir doch beschrieben: Schaltplan aufzeichnen und mit Datenblatt 
des PWM-Controllers abgleichen, der auf der Platine drauf ist.

Wenn Du das nicht hinbekommst, dann musst Du einen anderen "Inverter" 
verwenden, denn von den Dingern gibt es nur sehr, sehr selten 
irgendwelche Informationen.

von Biest (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das problem ist nicht nur der inverter sondern auch der haupt anschluss. 
Finde für beide keine detairte infos im internet. Aber glück das ich 
letztens 2 monitore je für 12€ geschnapt habe. Alt aber die tuhens. ich 
denke da muss ich wohl ein wenig experementieren.

Vielen dank für eure zeit und untestützung.  Ich denke das daß das thema 
abgeschlossen werden kann.

von Rudi Radlos (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Biest schrieb:
> bis garkeine elektro kentnisse h
> detairte infos im internet

Netiquette 
https://www.mikrocontroller.net/articles/Netiquette#Keine_Rundumschlagprobleme_als_Aufgaben_stellen

Wirtschaftlicher Totalschaden ist: Wenn der jetzige Aufwand größer ist 
als funktionierenden Ersatzmonitor zu beschaffen. Vergleiche z.B.: 
https://www.itsco.de/monitore

Beitrag #5235164 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.