mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net was ist den nun mit diesem lausigen SPAM Mails..


Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-23 lesenswert
nicht lesenswert
..die man hier regelmäßig abfaßt wenn man seinen eigenen Beitrag 
editiert?

J sagte mir das sei ein Kollateralschaden der irgendwann bei der Arbeit 
entstanden ist. Eigentlich sei die Funktion ja dazu da bekannt zu geben 
wenn ein Mod den Beitrag editiert... und Andreas würde sich zeitnah 
darum kümmern das die Nervfunktion wieder verschwindet..

Nunja, 1. ist zeitnah wohl schon ewig her und 2. kommt dieser 
"eigentliche Fall" das ein Mod einen Beitrag editiert in Reallife 
zumindest in diesem Forum hier einfach nie vor. Beiträge werden 
ignoriert, gelöscht oder verschoben, den Fall "editiert" gibts ganz 
einfach nicht, dazu sind die Mods viel zu selbstgefällig, überheblich 
und faul.

Da das Forum auf die Art eigentlich alle seiner User ständig damit 
zuspamt bin ich für die generelle Abschaltung der 
Benachrichtigungsfunktion. Ihr generiert haufenweise unnötigen Traffic 
damit, das kostet auch Rechenleistung und ist damit umweltschädlich, 
ganz davon abgesehen das des mir gehörig auf den Wecker fällt.
Mods können ja, falls es wirklich mal notwendig werden sollte, die nette 
PN Funktion mit dem Captcha benutzen und bekannt geben wann etwas 
editiert wurde.

Ich habe auch noch procmail in der Hinterhand, ich könnte das 
automatisch filtern und an die Mods forwarden wenn ich so eine Mail 
bekomme...

Gruß,

Holm

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Verlinker (Gast)
Datum:

Bewertung
12 lesenswert
nicht lesenswert
Melde dich einfach ab. Problem gelöst ;)

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir ne Regel gemacht, die die Dinger in den Papierkorb 
verschiebt. Wenn den Betreibern der Traffic wurscht ist, isser mir es 
auch :-P

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-10 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Ich hab mir ne Regel gemacht, die die Dinger in den Papierkorb
> verschiebt. Wenn den Betreibern der Traffic wurscht ist, isser mir es
> auch :-P

Du hast das Problem vertrieben, nicht behoben.
Genau das denke ich nicht zu tun.

Gruß,
Holm

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Genau das denke ich nicht zu tun.

Zum Stil der Reaktion: Kennst du den Spruch? "Geschieht meinem Vater 
ganz recht, wenn ich mir die Finger erfriere. Warum kauft er mir keine 
Handschuhe."

Zu Sache, spasseshalber mal aus juristischem Blickwinkel betrachtet: 
Wenn du dich weigerst, auf einfache und dir erklärtermassen bekannte Art 
den Schaden zu minimieren, dann machst du dich am für dich entstandenen 
Schaden möglicherweise mitschuldig (Schadensminderungspflicht, §254 BGB 
Abs 2).

: Bearbeitet durch User
Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-12 lesenswert
nicht lesenswert
Das derartige Schlauheiten kommen war mir klar wie Kloßbrühe, kannst Du 
stecken lassen.
Der Stil meiner "Reaktion" resultiert daraus, das die "Interessen" des 
Forums auf eine Art und Weise knallhart durchgesetzt werden, die mir auf 
die Nerven geht. (Beitrag nach "/dev/null" verschoben, wurde gelöscht, 
war ne Antwort auf einen gelöschten Beitrag..etc pp.) und immer schön 
von oben herab.

Nun hätte ich gerne mal meine Interessen durchgesetzt und dazu gehört 
mir unnötige Spammails nicht gefallen zu lassen.
Aus dem Stil Deiner Antwort läßt sich übrigens entnehmen das Du nicht 
allzuviel Wert auf begründete Aussagen von Dir legst, denn Du kannst 
nicht wissen was vorher schon war.

Zu "Zur Sache" ..ja das betrifft aber auch den Forenbetreiber..der hier 
wohl überhaupt keine Anstalten macht das Problem mal wieder aus der Welt 
zu schaffen und der damit allen angemeldeten Usern "schadet" und das 
billigend in Kauf nimmt.

Gruß,

Holm

Autor: S. Landolt (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
> regelmäßig ... haufenweise unnötigen Traffic ... Rechenleistung ... 
umweltschädlich

Ist das tatsächlich ein so großes Problem?
Und wenn ja, sollte man dann nicht versuchen, gleich die erste Fassung 
korrekt und vollständig zu schreiben? Das wäre auch für die Anderen von 
Vorteil, die sonst regelmäßig plötzlich eine geänderte Fassung vor 
sich sehen.

Autor: ● J-A VdH ● (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beiträge nicht editieren,
sondern gleich eine Gegendarstellung schreiben ;)

dann isses eben zur Not auch ein Doppelpost.

Autor: Simpel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ommmmmmm... oder traffic-ökonomisch: O+m(7)

Autor: S. Landolt (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
> Beiträge nicht editieren

Eben!
Zugegeben, als reiner Gast ist meine Sichtweise speziell, aber wenn es 
nach mir ginge, würde die Möglichkeit zum Editieren, sagen wir lieber 
Verbessern, gänzlich abgeschafft.

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Ich hab mir ne Regel gemacht, die die Dinger in den Papierkorb
> verschiebt. Wenn den Betreibern der Traffic wurscht ist, isser mir es
> auch :-P

Nochmal eine etwas genauere Erklärung warum ich das nicht so mache:

Ich verdiene einen Teil meiner Brötchen als kleiner ISP und als Solcher 
habe ich mich darum zu kümmern Spamern die meine Kunden Ärgern auf alle 
möglichen Arten und Weisen das Handwerk zu legen. dazu gehört das man 
die Spamquelle bekämpft und das mache ich oft. Aus genau diesem Grunde 
fällt hier die Lösung "einfach akzeptieren und dann in den Müll tun" 
flach. Ich will die Ursache weg haben, nicht die Wirkung.

Gruß,

Holm

Autor: ● J-A VdH ● (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
naja editieren könnte schon Sinn machen.

Wenn ich so sehe was ich so schreibe,
wenn ich noch NICHT den 3. Kaffe intus hab... ;)

Autor: Marc D. (gierig) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
> Nochmal eine etwas genauere Erklärung warum ich das nicht so mache:
>
> Ich verdiene einen Teil meiner Brötchen als kleiner ISP und als Solcher
> habe ich mich darum zu kümmern Spamern die meine Kunden Ärgern auf alle
> möglichen Arten und Weisen das Handwerk zu legen.

Es gibt sie noch ? Der Kleinen ISP's der 90er die Modem/ISDN Zugänge 
angeboten haben und selber dann mit max 2 MBit ans Internet angebunden 
waren ? Oder bringst ich da was durcheinander ?
Bzw. Würde mein ISP irgendwie in meinen Datenverkehr eingreifen
würde ich ihm das Handwerk legen. Er darf jedenfalls nicht entscheiden
welcher Traffic gut oder böse für mich ist.


> dazu gehört das man
> die Spamquelle bekämpft und das mache ich oft. Aus genau diesem Grunde
> fällt hier die Lösung "einfach akzeptieren und dann in den Müll tun"
> flach. Ich will die Ursache weg haben, nicht die Wirkung.

Beinhaltet dein Kampf auch den ganzen Missbrauch an Mail Servern
die ohne wissen dazu benutzt werden ? Schreibst du
jede Abuse Adresse regelmäßig an und konntest signifikante
Erfolge erzielen bei den Millionen Servern in In und Ausland ?

Wenn ja Ziemlich cool das sich jemand die Mühe macht....

Aber warum heulst du hier im Forum anstatt den Betreiber anzuschreiben ?

Autor: Blafasel (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Marc D. schrieb:
> Beinhaltet dein Kampf auch den ganzen Missbrauch an Mail Servern
> die ohne wissen dazu benutzt werden ? Schreibst du
> jede Abuse Adresse regelmäßig an und konntest signifikante
> Erfolge erzielen bei den Millionen Servern in In und Ausland ?
>
> Wenn ja Ziemlich cool das sich jemand die Mühe macht....
>
> Aber warum heulst du hier im Forum anstatt den Betreiber anzuschreiben ?

Kann mal jemand ein Script schrieben, das Plenker ausblendet? Dann 
wäre auch gleich ein erheblicher Teil Schwachsinn verschwunden.

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Marc D. schrieb:
>> Nochmal eine etwas genauere Erklärung warum ich das nicht so mache:
>>
>> Ich verdiene einen Teil meiner Brötchen als kleiner ISP und als Solcher
>> habe ich mich darum zu kümmern Spamern die meine Kunden Ärgern auf alle
>> möglichen Arten und Weisen das Handwerk zu legen.
>
> Es gibt sie noch ? Der Kleinen ISP's der 90er die Modem/ISDN Zugänge
> angeboten haben und selber dann mit max 2 MBit ans Internet angebunden
> waren ? Oder bringst ich da was durcheinander ?

Du bringst da was durcheinander.

> Bzw. Würde mein ISP irgendwie in meinen Datenverkehr eingreifen
> würde ich ihm das Handwerk legen. Er darf jedenfalls nicht entscheiden
> welcher Traffic gut oder böse für mich ist.

Oh, es gibt Kunden die sehen das Anders und nur für die tue ich das,
das sind die, die Wert darauf legen das sie mit Problemen nicht im Regen 
stehen gelassen werden.
>
>
>> dazu gehört das man
>> die Spamquelle bekämpft und das mache ich oft. Aus genau diesem Grunde
>> fällt hier die Lösung "einfach akzeptieren und dann in den Müll tun"
>> flach. Ich will die Ursache weg haben, nicht die Wirkung.
>
> Beinhaltet dein Kampf auch den ganzen Missbrauch an Mail Servern
> die ohne wissen dazu benutzt werden ? Schreibst du
> jede Abuse Adresse regelmäßig an und konntest signifikante
> Erfolge erzielen bei den Millionen Servern in In und Ausland ?
>
> Wenn ja Ziemlich cool das sich jemand die Mühe macht....
>
> Aber warum heulst du hier im Forum anstatt den Betreiber anzuschreiben ?

Weil es hier in diesem speziellen Forum um Probleme und 
Verbesserungsvorschläge zum Forum geht.
Es freut mich Dir geholfen zu haben.

Gruß,

Holm

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
13 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> dazu sind die Mods viel zu selbstgefällig, überheblich und faul.
Holm, warum sollte ich in meiner Freizeit(!) Posts anderer Leute so 
abändern, dass sie den Forenreglen entsprechen. Um hinterher von 
diesen Leuten der Manipulation bezichtigt zu werden?

Holm T. schrieb:
> Du hast das Problem vertrieben, nicht behoben.
Du kannst das Problem beheben, indem du deine Beiträge nicht mehr 
editierst. Der Rest liegt in den Händen von Andreas. Da bringt es gar 
nichts, auf die Moderatoren herunterzurotzen...

Holm T. schrieb:
> Der Stil meiner "Reaktion" resultiert daraus, das die "Interessen" des
> Forums auf eine Art und Weise knallhart durchgesetzt werden, die mir auf
> die Nerven geht.
Das ist offenbar deine ganz persönliche Ansicht. Das hat aber mit der 
eigentlichen Frage des Threads hier erkennbar nichts zu tun?
Insofern hast du jetzt unnötig Traffic erzeugt. Und was mit unnötigem 
Traffic passieren sollte, das hast du selbst definiert.

Holm T. schrieb:
> dazu gehört das man die Spamquelle bekämpft und das mache ich oft.
Am einfachsten wäre es für uns Moderatoren, keine Nachricht zu 
versenden, wenn ein Moderator was mit einem Beitrag macht. Auch das 
würde den Traffic reduzieren. In vielfacher Hinsicht...

> und immer schön von oben herab.
BTW: wenn mir die Türsteher oder Aufpasser irgendwo ums Verrecken 
nicht gefallen, dann gehe ich dort nicht mehr hin. Oder ich verhalte 
mich einfach so, wie es in der Hausordnung steht.

Autor: Äxl (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Verlinker schrieb:
> Melde dich einfach ab. Problem gelöst ;)
Am Arsch - nicht sgelöst. Du bekommst trotzdem eine mail.
"Der schwarze schnackselt gern" Zitat der Fürstin von Thurn und Taxis.
Hatte ich mal als (sicher nicht ganz ernst gemeinte) Antwort vor zwei 
Jahren als Kommentar verlinkt. Wurde vorgestern(!) gelöscht. Bekam ich 
prompt ne mail hierzu. OBWOHL ich hier nicht mehr gelistet sein sollte 
...

Autor: Äxl (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Es stimmt mich wirklich traurig, das diese Forum mit seinem gesammelten 
Fachwissen soo vor die Hunde geht.

Äxl

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Du kannst das Problem beheben, indem du deine Beiträge nicht mehr
> editierst.

Eben. Bevor man seinen Beitrag wegschickt, kann man erstmal die Vorschau 
wählen, um seinen Beitrag nochmal in aller Ruhe durchzulesen. Dann 
erübrigt sich meist eine nachträgliche Korrektur, welche nur notwendig 
ist, wenn man sein eigens Zeugs erst wegschickt und dann erst 
korrekurliest. Flasche Reihenfolge.

Autor: Zobel (Gast)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Äxl (geloescht) schrieb:
> Es stimmt mich wirklich traurig, das diese Forum mit seinem gesammelten
> Fachwissen soo vor die Hunde geht.
>
> Äxl

Kann ich nur unterschreiben. Siehe z. B. hier: 
Beitrag "Re: was ist den nun mit diesem lausigen SPAM Mails.."

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Eben. Bevor man seinen Beitrag wegschickt, kann man erstmal die Vorschau
> wählen, um seinen Beitrag nochmal in aller Ruhe durchzulesen.

Wobei diese Vorschau erfahrungsgemäss nicht immer das gleiche Layout wie 
der fertige Beitrag hat. Das führt manchmal zu Überraschungen.

Autor: Marc D. (gierig) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Blafasel schrieb:
> Kann mal jemand ein Script schrieben, das Plenker ausblendet? Dann
> wäre auch gleich ein erheblicher Teil Schwachsinn verschwunden.

Ach du Heiliger KuhDung...
und ich bin nicht mal Franzose. Nein Das geht nicht und
ich bitte jeden einzelnen um Verzeihung.

Außer dir lieber Anonymer Blafasel das ist kein Umgangston für mich
hasse mich ruhig weiter das gut für den hohen Blutdruck.


@Holm Tiffe (holm)
Danke für die Antwort

Autor: Johannes S. (jojos)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Flasche Reihenfolge.

und trotzdem passiert sowas. Aber ich habe mich an die Korrekturinfos 
gewöhnt und die sind mit einem Klick gelöscht, so what?

Frank M. schrieb:
> korrekurliest.

Hihi.

: Bearbeitet durch User
Autor: ● J-A VdH ● (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
wer sich über zuviel Traffic mokiert, sollte mal eine Funktion anbieten,

dass man nicht unkontrolliert 6MB grosse Bilder
und tlw. noch grössere hochladen kann,
nur um ein Bauteil von 10mm Durchmesser zu zeigen.

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:

>> Eben. Bevor man seinen Beitrag wegschickt, kann man erstmal die Vorschau
>> wählen, um seinen Beitrag nochmal in aller Ruhe durchzulesen.
>
> Wobei diese Vorschau erfahrungsgemäss nicht immer das gleiche Layout wie
> der fertige Beitrag hat. Das führt manchmal zu Überraschungen.

ACK! Z.B. bei der Unterstreich-Funktion.

Autor: Bernd Bog. (berbog)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das gefunden
http://www.elektrische-zigarettenstopfmaschine.com/

Gruss Bernd

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd B. schrieb:

> Ich habe das gefunden
> http://www.elektrische-zigarettenstopfmaschine.com/
>
> Gruss Bernd

...und Du meinst, das beruhigt, wenn man sich über
Spam-Mails aufregt?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> wer sich über zuviel Traffic mokiert
Wen meinst du?

Hier im Forum werden 6MB große JPEG-Fotos automatisch auf gesundes Maß 
zurückgestutzt. Nur auf Userwunsch und bei anderen Dateiformaten bleibt 
die Originalgröße erhalten. Das ist mit ein wenig Nachsinnieren im 
Prinzip auch sinnvoll.

Dass manche den Hintergrund nicht begreifen, das "Werkzeug" nicht 
verstehen, und Fotos extra noch von 6000x5000 Pixel JPEG auf 6000x5000 
Pixel PNG oder gar Bitmap umwandeln, dagegen ist nun kein 
allgemeingültiges Kraut gewachsen.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Eben. Bevor man seinen Beitrag wegschickt, kann man erstmal die Vorschau
> wählen, um seinen Beitrag nochmal in aller Ruhe durchzulesen. Dann
> erübrigt sich meist eine nachträgliche Korrektur

Frank M. schrieb:
> Flasche Reihenfolge

was für eine Flasche?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> was für eine Flasche?
Steht doch da: eine Flasche Reihenfolge. Zum Wohle und Prositz!

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> dazu sind die Mods viel zu selbstgefällig, überheblich und faul.
> Holm, warum sollte ich in meiner Freizeit(!) Posts anderer Leute so
> abändern, dass sie den Forenreglen entsprechen. Um hinterher von
> diesen Leuten der Manipulation bezichtigt zu werden?

Eben, deswegen schrieb ich ja, die Funktion kann man knicken weil sie in 
Reallife nicht benötigt wird und ausschließlich dazu dient zu nerven.

>
> Holm T. schrieb:
>> Du hast das Problem vertrieben, nicht behoben.
> Du kannst das Problem beheben, indem du deine Beiträge nicht mehr
> editierst. Der Rest liegt in den Händen von Andreas. Da bringt es gar
> nichts, auf die Moderatoren herunterzurotzen...

Na klar. Der Kunde ist schuld, wie immer.
Wie wäre es wenn wenn der Betreiber mal die Software in Ordnung bringt 
mit der er uns Werbung verkauft?

[..]

Gruß,

Holm

: Bearbeitet durch User
Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
[..]
> Holm T. schrieb:
>> Der Stil meiner "Reaktion" resultiert daraus, das die "Interessen" des
>> Forums auf eine Art und Weise knallhart durchgesetzt werden, die mir auf
>> die Nerven geht.
> Das ist offenbar deine ganz persönliche Ansicht.

Oha, Du verkennst die Lage..absichtlich?

> Das hat aber mit der
> eigentlichen Frage des Threads hier erkennbar nichts zu tun?
> Insofern hast du jetzt unnötig Traffic erzeugt. Und was mit unnötigem
> Traffic passieren sollte, das hast du selbst definiert.


Nein, keineswegs unnötig, wie du oben nachlesen kannst wurde ich 
explizit danach gefragt.

>
> Holm T. schrieb:
>> dazu gehört das man die Spamquelle bekämpft und das mache ich oft.
> Am einfachsten wäre es für uns Moderatoren, keine Nachricht zu
> versenden, wenn ein Moderator was mit einem Beitrag macht. Auch das
> würde den Traffic reduzieren. In vielfacher Hinsicht...

Na mehr als Löschen passiert doch eh nicht. Ist ja nicht Eure Arbeit die 
Ihr da jedes Mal in den Orkus entsorgt, schon klar...

>
>> und immer schön von oben herab.
> BTW: wenn mir die Türsteher oder Aufpasser irgendwo ums Verrecken
> nicht gefallen, dann gehe ich dort nicht mehr hin. Oder ich verhalte
> mich einfach so, wie es in der Hausordnung steht.

..oder aber man erklärt dem Betreiber das er den Türsteher austauschen 
soll weil der untragbar ist, wenn nicht kommt man halt nicht mehr..

Ich bin hier der Erklärbär weißt Du?

Gruß,

Holm

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Lothar M. schrieb:
>> Du kannst das Problem beheben, indem du deine Beiträge nicht mehr
>> editierst.
>
> Eben. Bevor man seinen Beitrag wegschickt, kann man erstmal die Vorschau
> wählen, um seinen Beitrag nochmal in aller Ruhe durchzulesen. Dann
> erübrigt sich meist eine nachträgliche Korrektur, welche nur notwendig
> ist, wenn man sein eigens Zeugs erst wegschickt und dann erst
> korrekurliest. Flasche Reihenfolge.

Alles klar, hab Verstanden. Wende Dich doch bitte an Andreas damit er 
die "Bearbeiten" Funktion verschwinden läßt, dann ist Deinem Wunsch 
genüge getan.

Gruß,

Holm

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> wer sich über zuviel Traffic mokiert, sollte mal eine Funktion anbieten,
>
> dass man nicht unkontrolliert 6MB grosse Bilder
> und tlw. noch grössere hochladen kann,
> nur um ein Bauteil von 10mm Durchmesser zu zeigen.


Mit wem redest Du eigentlich? Ich habe Traffic auf meinem MXer und auf 
meinen Maschinen zu Hause die an einer 6Mbits/s Strippe hängen, mehr 
gibt die Leitung nicht her.

Was bitte hat das mit irgendwelchen Bildern zu tun? Habe ich shcon mal 
ein 10mm Bauteil-Foto mit 6MB hochgeladen? Glaube ich nicht..

Gruß,

Holm

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Na klar. Der Kunde ist schuld, wie immer.
Das habe ich so nicht geschrieben. Meine Worte waren, dass ich nichts 
ändern kann.

> Wie wäre es wenn wenn der Betreiber mal die Software in Ordnung bringt
> mit der er uns Werbung verkauft?
Ich habe meinen Teil zur Trafficreduktion getan, indem ich die Werbung 
geblockt habe...

Holm T. schrieb:
> Eben, deswegen schrieb ich ja, die Funktion kann man knicken weil sie in
> Reallife nicht benötigt wird
Doch, sie wird durchaus angewendet, wenn ich z.B. Formatierungstags 
einfüge. Und da darf der User dann gerne sehen was ich gemacht habe.
Im absoluten Ausnahmefall wird in einem Post, wo sich was technisch 
Neues und zudem eine Beleidigung findet, die Beleidigung gelöscht und 
entsprechend kommentiert.
Wo die Schwelle zur Beleidigung ist, das ist dann offenbar streitbar. 
Für manchen gehört ein gepflegtes "Arsch" oder eine kleine Verleumdung 
offenbar zum alltäglichen Umgangston. Das kann er dann aber gerne in 
seinem eigenen Blog oder seinem eigenen Forum so halten...

Holm T. schrieb:
> ..oder aber man erklärt dem Betreiber das er den Türsteher austauschen
> soll weil der untragbar ist, wenn nicht kommt man halt nicht mehr..
Du bist aber nicht der, der die Türsteher austauschen kann.

> Ich bin hier der Erklärbär weißt Du?
Drollig, nicht?

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: ● J-A VdH ● (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Was bitte hat das mit irgendwelchen Bildern zu tun?

Traffic - wo selbiger hier doch auch schon anklang...

und zwar:

Von Dir @TO. Gleich ganz oben in Deinem Eingangspost.

Schon vergessen?


   :-)

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Was bitte hat das mit irgendwelchen Bildern zu tun?
>
> Traffic - wo selbiger hier doch auch schon anklang...
>
> und zwar:
>
> Von Dir @TO. Gleich ganz oben in Deinem Eingangspost.
>
> Schon vergessen?
>
>
>    :-)

Naja klar, aber as hab ich mit 6MB Bildern zu schaffen?
Ich begreife einfach nicht warum Du das hier an geschleppt bringst.
Wenn Dich solche Sachen stören, dann gehe doch bitte dem Poster auf den 
Wecker (Bildformate!!) oder mach einen eigenen Thread auf um das zu 
diskutieren.

Gruß,

Holm

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Na klar. Der Kunde ist schuld, wie immer.
> Das habe ich so nicht geschrieben. Meine Worte waren, dass ich nichts
> ändern kann.

Warum zur Hölle diskutierst Du dann mit mir darüber und bringst seltsame 
Vorschläge was ich an meinem Ende dagegen tun könnte, obwohl ich nicht 
der Verursacher des Problems bin und Du auch nicht?
>
>> Wie wäre es wenn wenn der Betreiber mal die Software in Ordnung bringt
>> mit der er uns Werbung verkauft?
> Ich habe meinen Teil zur Trafficreduktion getan, indem ich die Werbung
> geblockt habe...

Du bist also Jemand der diese Verfahrensweise befürwortet und hinten 
herum die Werbung blockt?

>
> Holm T. schrieb:
>> Eben, deswegen schrieb ich ja, die Funktion kann man knicken weil sie in
>> Reallife nicht benötigt wird
> Doch, sie wird durchaus angewendet, wenn ich z.B. Formatierungstags
> einfüge. Und da darf der User dann gerne sehen was ich gemacht habe.
> Im absoluten Ausnahmefall wird in einem Post, wo sich was technisch
> Neues und zudem eine Beleidigung findet, die Beleidigung gelöscht und
> entsprechend kommentiert.

Aha. So war die Funktion wohl  mal gedacht, ich kenne Dich aber deutlich 
anders als Du es hier ausmalst.


> Wo die Schwelle zur Beleidigung ist, das ist dann offenbar streitbar.
> Für manchen gehört ein gepflegtes "Arsch" oder eine kleine Verleumdung
> offenbar zum alltäglichen Umgangston. Das kann er dann aber gerne in
> seinem eigenen Blog oder seinem eigenen Forum so halten...
>

Das hat aber mit dem Thema hier genau gar Nichts zu tun.


> Holm T. schrieb:
>> ..oder aber man erklärt dem Betreiber das er den Türsteher austauschen
>> soll weil der untragbar ist, wenn nicht kommt man halt nicht mehr..
> Du bist aber nicht der, der die Türsteher austauschen kann.
>
>> Ich bin hier der Erklärbär weißt Du?
> Drollig, nicht?

Nö, nicht drollig, Du solltest Dich aber nicht wundern wenn ich anfange 
zu brummen, auch lauter...

Gruß,

Holm

Autor: sdfsdf (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes S. schrieb:
> Frank M. schrieb:
>> Flasche Reihenfolge.
>
> und trotzdem passiert sowas.

Joachim B. schrieb:
> Frank M. schrieb:
>> Flasche Reihenfolge
>
> was für eine Flasche?

Reine Gewohnheit, siehe auch:

http://www.afaik.de/usenet/faq/zitieren/download/z...

Auszug:

"Manchmal ist ein Schreibfehler auch Absicht, etwa wenn jemand statt 
»falsch« »flasch« schreibt."

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Warum zur Hölle diskutierst Du dann mit mir darüber und bringst seltsame
> Vorschläge was ich an meinem Ende dagegen tun könnte
Weil ich eine Problemlösung anbieten wollte, die (für dich) im Rahmen 
des zur Zeit technisch Machbaren ist. Aber wenn du keine Diskussion dazu 
willt, warum startest du dann einen Thread und schickst nicht einfach 
(wie schon anderwer vorschlug) eine Mail an Andreas?

Holm T. schrieb:
> Du bist also Jemand der diese Verfahrensweise befürwortet und hinten
> herum die Werbung blockt?
Wo zum Habicht habe ich geschrieben, dass ich irgendwas dahingehendes 
befürworte? Ich habe ja keinerlei Nutzen davon. Allerdings sehe ich 
auch nicht ein, dass Andreas den Betrieb des Forums mit seinem Gehalt 
zahlen sollte.

Du legst einem da laufend implizi(er)te Annahmen ins Maul, und wenn man 
nichts macht, dann heißt es "er hätte sich halt wehren müssen". Aber ich 
sags jetzt mal einfach so: ich bin raus. Von einer "Nichtreaktion" 
dürfen also keine logischen Kurzschlüsse abgeleitet werden.

Holm T. schrieb:
> ich kenne Dich aber deutlich anders als Du es hier ausmalst.
Passt eh' und bedeutet nur, dass du mich offenbar nicht kennst.

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Warum zur Hölle diskutierst Du dann mit mir darüber und bringst seltsame
>> Vorschläge was ich an meinem Ende dagegen tun könnte
> Weil ich eine Problemlösung anbieten wollte, die (für dich) im Rahmen
> des zur Zeit technisch Machbaren ist.

Käse. Wenn es durchs Dach regnet schlägst Du vor einen Fußbodenabfluß 
einzubauen?

> Aber wenn du keine Diskussion dazu
> willt, warum startest du dann einen Thread und schickst nicht einfach
> (wie schon anderwer vorschlug) eine Mail an Andreas?

Weil speziell dieses Subforum hier überschrieben ist mit: "Wie findet 
ihr diese Website, was würdet ihr verbessern?"

Ich finde diese unnötigen Mails beschissen und ich würde demzufolge die 
Software gerne verbessert haben weil das nicht zum Dauerzustand werden 
sollte.

Ich kann nicht ahnen das hier Vorschläge die wirklich was mit einer 
Verbesserung zu tun haben, weder interessant noch umsetzbar sind, weil 
außer Andreas hier ganz offensichtlich Niemand was tun kann, will oder 
darf.
Der Einzige der hier auch nicht mit liest scheint mir Andreas zu 
sein..was genau war noch der Zweck dieses Subforums "Webseite"?


>
> Holm T. schrieb:
>> Du bist also Jemand der diese Verfahrensweise befürwortet und hinten
>> herum die Werbung blockt?
> Wo zum Habicht habe ich geschrieben, dass ich irgendwas dahingehendes
> befürworte? Ich habe ja keinerlei Nutzen davon. Allerdings sehe ich
> auch nicht ein, dass Andreas den Betrieb des Forums mit seinem Gehalt
> zahlen sollte.

Verständlich, sehe ich auch so. Du unterläufst halt nur seine Bemühungen 
über Werbung Kohle rein zu kriegen in dem Du diese blockst...
>
> Du legst einem da laufend implizi(er)te Annahmen ins Maul, und wenn man
> nichts macht, dann heißt es "er hätte sich halt wehren müssen". Aber ich
> sags jetzt mal einfach so: ich bin raus. Von einer "Nichtreaktion"
> dürfen also keine logischen Kurzschlüsse abgeleitet werden.

Du hast damit angefangen. Du weißt sehr genau das die von mir 
angesprochene Fehlfunktion Mist ist, statt zu sagen "das ist Mist" gehst 
Du mir hier auf die Ketten, erklärst mir was ein Arsch ist und wie ich 
Mails blocke. Gehts noch? Willst Du mich wieder für dumm verkaufen?

>
> Holm T. schrieb:
>> ich kenne Dich aber deutlich anders als Du es hier ausmalst.
> Passt eh' und bedeutet nur, dass du mich offenbar nicht kennst.

Ich habe Dir meine Meinung zu dem was ich von Deiner Person kenne schon 
per Mail bekannt gemacht, es ist nicht die schlechteste (nur fürs 
Auditorium) die ich über Leute haben kann. Aber Du hast auch Schwächen, 
genau wie ich auch.

Erzähle mir nun bitte mal abschließend was Du überhaupt vor hattest als 
Du mir geantwortet hast. Ich nehme an das Du zumindest jetzt vermutest 
das ich mit Mails auch alleine klar komme, das ändert aber nichts daran 
das die Spamerei über ein Jahr kein erstrebenswerter Zustand ist und die 
Ursache behoben werden sollte.

Wieso gibt es von dem Mods keinen Rücklauf zu Andreas?

Ich habe auch in der Vergangenheit mehrere Foren betrieben und tue das 
jetzt auch noch und ja, ich würde mich um diesen versehentlich 
passierten Mist kümmern, auch wenn ich keine Zeit habe.

Gruß,

Holm

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Wieso gibt es von dem Mods keinen Rücklauf zu Andreas?

Das weisst Du woher?

Tatsächlich wurde das Andreas schon damals unter anderem von mir 
mitgeteilt bzw. ist es ihm durchaus bekannt:

Beitrag "E-Mail nach Bearbeitung eines Beitrags"

Beitrag "Ihr Beitrag wurde bearbeitet"

Mehr können wir als Mods nicht machen.

> Ich habe auch in der Vergangenheit mehrere Foren betrieben und tue das
> jetzt auch noch und ja, ich würde mich um diesen versehentlich
> passierten Mist kümmern, auch wenn ich keine Zeit habe.

Das ist schön, aber hier irrelevant.

Autor: Matthias L. (limbachnet)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde die Mails nach dem eigenen Bearbeiten von Posts auch 
überflüssig, zugegeben.

Einen Wunsch zu formulieren, dass dieser unbeabsichtige Nebeneffekt doch 
bitte ASAP wieder verschwinden möge, das finde ich durchaus sinnvoll. 
Konstruktive Kritik ist ja meist sinnvoll.

Nun hat diese freundliche Bitte nicht zum Erfolg geführt. Ja, das ist 
nicht schön, aber es liegt in der Natur einer Bitte, dass der Gebetene 
sie ablehnen oder auch mit Verzögerung umsetzen kann.

Die Umsetzung nun aber zu fordern, und das mit Begriffen wie "Spam", 
"selbstgefällig, überheblich und faul" zu garnieren und gar noch eine 
geschickt angedeutete Drohung mitzuschicken, diese unerwünschten Mails 
sinnloserweise an die Mods weiterzuleiten, das ist auf der 
Höflichkeitsskala allerdings IMHO ganz weit unten und auf der 
Freundlichkeitsskala nicht mehr messbar.

Mit so etwas steigt die Motivation des Forenbetreibers dazu, hier wieder 
etwas von seiner Freizeit unentgeldlich zu investieren, eher nicht. 
Und die Moderatoren, ohne die kein Forum auskommt, werden auch nicht 
gerade zum Jubeln animiert.

Es wäre doch aber schade um dieses Forum, oder??

Der Betreiber der Zerspanungsbude hat gerade ähnliche Effekte zu 
beklagen und hat ebenso deutliche wie verständliche Worte dafür 
gefunden, indem er daran erinnert hat, dass sowohl der Forenbetreiber 
als auch die Moderatoren ihre Freizeit im Forum investieren und dafür 
keine Bezahlung erhalten. Die Analogie zum eigenen Wohnzimmer hat er 
auch strapaziert. Direkt zitieren möchte ich nur zwei Sätze:

"Natürlich könnte man das alles viel besser und schöner machen, aber das 
kostet sehr viel Zeit, die nunmal nicht in unbegrenzter Menge zur 
Verfügung steht.

Also, seid meine/unsere stets willkommenen Gäste, fühlt Euch wohl hier,
genießt Eure Freiheiten, aber pisst mir nicht auf den Teppich!"

Nur mal so als Anmerkung.

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Wieso gibt es von dem Mods keinen Rücklauf zu Andreas?
>
> Das weisst Du woher?
>
> Tatsächlich wurde das Andreas schon damals unter anderem von mir
> mitgeteilt bzw. ist es ihm durchaus bekannt:
>
> Beitrag "E-Mail nach Bearbeitung eines Beitrags"
>
> Beitrag "Ihr Beitrag wurde bearbeitet"
>
> Mehr können wir als Mods nicht machen.

Na Klasse. evtl. mal die Priority "raisen"?

>
>> Ich habe auch in der Vergangenheit mehrere Foren betrieben und tue das
>> jetzt auch noch und ja, ich würde mich um diesen versehentlich
>> passierten Mist kümmern, auch wenn ich keine Zeit habe.
>
> Das ist schön, aber hier irrelevant.

Ach weißt Du, damit solltest Du klar kommen, Du mußt Dir nur mal 
durchlesen was ich eingangs gepostet hatte und was ich alles an 
irrelevantem Zeuch zu lesen bekomme habe..
Deine Bemerkung über Relevanz ist zum Beispiel auch völlig irrelevant.


Ich sehe ja ein das Andreas "der Gute" ist, aber muß er deshalb über 
jede (berechtigte) Kritik erhaben sein so das hier zum Beispiel über mir 
Eimerweise Dreck ausgeschüttet wird?

Gruß,

Holm

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. schrieb:
> Ich finde die Mails nach dem eigenen Bearbeiten von Posts auch
> überflüssig, zugegeben.
>
> Einen Wunsch zu formulieren, dass dieser unbeabsichtige Nebeneffekt doch
> bitte ASAP wieder verschwinden möge, das finde ich durchaus sinnvoll.
> Konstruktive Kritik ist ja meist sinnvoll.
>
> Nun hat diese freundliche Bitte nicht zum Erfolg geführt. Ja, das ist
> nicht schön, aber es liegt in der Natur einer Bitte, dass der Gebetene
> sie ablehnen oder auch mit Verzögerung umsetzen kann.
>
> Die Umsetzung nun aber zu fordern, und das mit Begriffen wie "Spam",
> "selbstgefällig, überheblich und faul" zu garnieren und gar noch eine
> geschickt angedeutete Drohung mitzuschicken, diese unerwünschten Mails
> sinnloserweise an die Mods weiterzuleiten, das ist auf der
> Höflichkeitsskala allerdings IMHO ganz weit unten und auf der
> Freundlichkeitsskala nicht mehr messbar.


Exakt so war es auch geplant, hilft Dir das weiter?
>
> Mit so etwas steigt die Motivation des Forenbetreibers dazu, hier wieder
> etwas von seiner Freizeit unentgeldlich zu investieren, eher nicht.
> Und die Moderatoren, ohne die kein Forum auskommt, werden auch nicht
> gerade zum Jubeln animiert.

Ist Dir schon mal aufgefallen das Foren auch Schwierigkeiten mit Ihrer 
Existenz bei Abwesenheit von Usern haben?
Wer animiert mich denn zum jubeln?
>
> Es wäre doch aber schade um dieses Forum, oder??

Ich schrieb es schon, etwa deswegen verhallt jede Kritik ungehört.
>
> Der Betreiber der Zerspanungsbude hat gerade ähnliche Effekte zu
> beklagen und hat ebenso deutliche wie verständliche Worte dafür
> gefunden, indem er daran erinnert hat, dass sowohl der Forenbetreiber
> als auch die Moderatoren ihre Freizeit im Forum investieren und dafür
> keine Bezahlung erhalten. Die Analogie zum eigenen Wohnzimmer hat er
> auch strapaziert. Direkt zitieren möchte ich nur zwei Sätze:
>
> "Natürlich könnte man das alles viel besser und schöner machen, aber das
> kostet sehr viel Zeit, die nunmal nicht in unbegrenzter Menge zur
> Verfügung steht.

Ok... geht mir auch etwa so..
>
> Also, seid meine/unsere stets willkommenen Gäste, fühlt Euch wohl hier,
> genießt Eure Freiheiten, aber pisst mir nicht auf den Teppich!"
>
> Nur mal so als Anmerkung.

Wohin soll ich jetzt meinen bepißten Teppich bringen?

Willst Du es einfach nicht begreifen das man nicht täglich sinnlose 
Mails über jedem greifbaren Account auskippt? Ich sehe ein das Sowas 
passiert, ich drücke auch beide Augen zu aber wenn man mir bei jeder 
Gelegenheit beweisen muß das man am längern Hebel sitzt und eigene 
Pflichten über ein halbes Jahr nicht wahr nimmt, dann werden bei mir 
auch irgendwann die Hüneraugen alle ..Komprende?


Gruß,

Holm

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
13 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. (limbachnet) schrieb:

>Nun hat diese freundliche Bitte nicht zum Erfolg geführt. Ja, das ist

Was? Die freundliche Bitte im ersten Post dieses Threads? Ja, dieser 
Thread strotzt nur so von Freundlichkeit ... ;-)

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
10 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Na Klasse. evtl. mal die Priority "raisen"?

Wir Moderatoren sollen also Druck auf Andreas ausüben, weil Du Druck 
ausübst? Nein danke, ich bin kein Arschloch.

Erkläre doch mal, welche realen Ansprüche Du an die Gestaltung dieses 
Forum geltend machen kannst und wie Du diese - evtl. monetär oder auf 
andere Weise - abgegolten hast.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Manchmal ist ein Schreibfehler auch Absicht

also ein bewusster Verstoß gegen die Netiquette?
https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> also ein bewusster Verstoß gegen die Netiquette?
> https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Die Verwendung von "flasch" oder "flahsc" im ironischen Sinne ist seit 
vielen Jahren ein lange eingeführtes Wortspiel - zum Beispiel im 
deutschsprachigen Usenet. Google einfach mal danach.

Beispiel: http://einklich.net/usenet/begriffe.htm#f

Auszug:

"Das Wort „fslahc“ wird im Usenet meistens flahsc geschrieben, denn wenn 
man „facshl“ nicht flahcs schreiben würde, dann wäre es ja nicht fclhas, 
sondern richtig."

Ergo: Flasch kann gar nicht flahsc sein, daher verstößt es auch nicht 
gegen die Netiquette.

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Na Klasse. evtl. mal die Priority "raisen"?
>
> Wir Moderatoren sollen also Druck auf Andreas ausüben, weil Du Druck
> ausübst? Nein danke, ich bin kein Arschloch.
>
Es gibt einen Unterschied zwischen Priorität anheben und Druck auslösen, 
das sollte dir bekannt sein. Ein Arshcloch kannst Du parallel dazu immer 
noch sein wenn Du möchtest, wenn nciht, kannst Du das ausnahmsweise 
außen vor lassen.

> Erkläre doch mal, welche realen Ansprüche Du an die Gestaltung dieses
> Forum geltend machen kannst und wie Du diese - evtl. monetär oder auf
> andere Weise - abgegolten hast.

Gut.
Und jetzt erkläre mir mal was Du für reale Ansprüche auf die Nutzung 
meines
Mailservers geltend machen kannst und wie Du diese - evtl. monetär oder 
aud andere Weise abgelten kannst.


Meine Rede..hochnäsig und von oben herab, der User hat keine Rechte, 
wenn er was will sollt er auf allen Vieren angekrochen kommen, "dann geh 
doch zu Netto!" oder so.

wzbw.

Gruß,

Holm

: Bearbeitet durch User
Autor: Matthias L. (limbachnet)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Exakt so war es auch geplant, hilft Dir das weiter?

Nö. Mir muss nämlich gerade gar niemand nicht weiterhelfen, ich hab' ja 
gar kein Problem...

Holm T. schrieb:
> Ist Dir schon mal aufgefallen das Foren auch Schwierigkeiten mit Ihrer
> Existenz bei Abwesenheit von Usern haben?

Wenn die User in Scharen die Flucht ergreifen, dann ist entweder 
dringendes Handeln angesagt - oder es ist schon zu spät. Richtig. Diese 
Massenpanik-Flucht habe ich bisher allerdings nicht bemerkt. Nun, 
vielleicht hast du ja einen besseren Überblick...
Natürlich ist es schade um (fast) jeden einzelnen abgewanderten User, 
aber ohne dich (oder natürlich auch ohne mich) wäre dieses Forum 
weiterhin problemlos funktionsfähig. Ohne Andreas hingegen nicht.
Könnte es sein, dass du deine persönliche Wichtigkeit für dieses Forum, 
hm, ANDERS einschätzt?

Holm T. schrieb:
> aber wenn man mir bei jeder
> Gelegenheit beweisen muß das man am längern Hebel sitzt und eigene
> Pflichten über ein halbes Jahr nicht wahr nimmt

Pflichten? PFLICHTEN?? Warum sollte irgendwer hier Dir gegenüber zu 
IRGENDWAS verpflichtet sein? Grundlegende Umgangsformen mal außen vor - 
die sollten überall selbstverständlich sein.

Holm T. schrieb:
> Komprende?

Ja, natürlich, auch vorher schon. Ich verstehe deine Ansicht, aber ich 
teile sie nicht.

Ist aber auch egal, weil unser beider Einfluss auf den diese Diskussion 
erzeugt habenden Umstand identisch und ohnehin gleich Null ist.

: Bearbeitet durch User
Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Exakt so war es auch geplant, hilft Dir das weiter?
>
> Nö. Mir muss nämlich gerade gar niemand nicht weiterhelfen, ich hab' ja
> gar kein Problem...
>
> Holm T. schrieb:
>> Ist Dir schon mal aufgefallen das Foren auch Schwierigkeiten mit Ihrer
>> Existenz bei Abwesenheit von Usern haben?
>
> Wenn die User in Scharen die Flucht ergreifen, dann ist entweder
> dringendes Handeln angesagt - oder es ist schon zu spät. Richtig. Diese
> Massenpanik-Flucht habe ich bisher allerdings nicht bemerkt. Nun,
> vielleicht hast du ja einen besseren Überblick...

Möglicherweise, denn ich beobachte sein einer ganzen Weile das sich User 
abmelden und nur noch als Gast unterwegs sind, das User sich mokieren, 
weil ihnen die ständige Löscherei auf den Keks geht auch gerade dann 
wenn es keine offensichtlichen Gründe dafür gibt.

> Natürlich ist es schade um (fast) jeden einzelnen abgewanderten User,
> aber ohne dich (oder natürlich auch ohne mich) wäre dieses Forum
> weiterhin problemlos funktionsfähig. Ohne Andreas hingegen nicht.
> Könnte es sein, dass du deine persönliche Wichtigkeit für dieses Forum,
> hm, ANDERS einschätzt?

Die schätze ich überhaupt nicht ein, sondern den zunehmenden Nerv-Faktor 
dieser Einrichtung hier.
Ich bin weder wegen Andreas, noch wegen Einem der Mods hier zugegen.
Die Gesamtleistung des Forums beschränkt sich auf unentgeltliche 
Zurverfügungstellung einer Plattform, das kann ich und wahrscheinlich Du 
auch, dazu bedarf es keiner Software die durch eine Einzelperson 
erstellt und für andere unwartbar ist.

>
> Holm T. schrieb:
>> aber wenn man mir bei jeder
>> Gelegenheit beweisen muß das man am längern Hebel sitzt und eigene
>> Pflichten über ein halbes Jahr nicht wahr nimmt
>
> Pflichten? PFLICHTEN?? Warum sollte irgendwer hier Dir gegenüber zu
> IRGENDWAS verpflichtet sein? Grundlegende Umgangsformen mal außen vor -
> die sollten überall selbstverständlich sein.

Oh doch mein lieber, die Einhaltung von Datenschutzrechten gehört z.B. 
dazu, auch wenn das momentan etwas aus der Mode ist.
>
> Holm T. schrieb:
>> Komprende?
>
> Ja, natürlich, auch vorher schon. Ich verstehe deine Ansicht, aber ich
> teile sie nicht.
>
> Ist aber auch egal, weil unser beider Einfluss auf den diese Diskussion
> erzeugt habenden Umstand identisch und ohnehin gleich Null ist.

Ich bin hier dabei "etwas mehr Einfluß" als Du bekommen zu wollen, 
einfach dadurch das ich auf einem Mißstand überhörbar hinweise.

Gruß,

Holm

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Ich bin hier dabei "etwas mehr Einfluß" als Du bekommen zu wollen,
> einfach dadurch das ich auf einem Mißstand überhörbar hinweise.

Leuten auf die Nerven zu gehen, kann ab und zu zur Verbesserung 
beitragen. Allerdings stehen die Chancen höher, wenn damit 
wirtschaftlicher Druck verbunden ist.

Wahrscheinlicher ist hingegen, dass auf Gemaule wie "selbstgefällig, 
überheblich und faul" und Drohungen mit procmail reflexhaft ablehnend 
reagiert wird und man der Sache damit einen Bärendienst erweist.

Ist wie beim Callcenter. Die Supporter anzubrüllen führt selten zur 
erhofften Lösung, wahrscheinlicher zum Abbruch der Kommunikation. Auch 
dann, wenn man in der Sache Recht hat.

: Bearbeitet durch User
Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Oh doch mein lieber, die Einhaltung von Datenschutzrechten gehört z.B.
> dazu, auch wenn das momentan etwas aus der Mode ist.

Es gibt andere Stimmen(*) als Deine, die es gerade aus 
Datenschutzgründen begrüßen, dass sie Mails über Ihre eigenen 
Änderungen bekommen, weil sie dann nachvollziehen können, dass der 
Beitrag nicht seitens eines Dritten manipuliert wurde.

Von daher ist es mit einer simplen Abstellung der Mails nicht getan. 
Dann schreien nämlich andere, dass sie keine Mails mehr bekommen. So 
eine Umstellung müsste also für den User konfigurierbar gemacht werden. 
Das ist aber eine Arbeit, die nicht gerade in 5 Minuten erledigt werden 
kann. Daher kann so eine Änderung durchaus eine längere Bearbeitungszeit 
und Planung zur Einarbeitung ins Gesamtkonzept erfordern. Hier halte ich 
eine Bestimmung Deinerseits über Andreas' Terminplanung für Änderungen 
im Forum ziemlich unangebracht.

(*) Siehe eines der Nachbarthreads über dieses Thema, habe gerade keine 
Lust, das rauszusuchen.

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Die Supporter anzubrüllen führt selten zur erhofften Lösung,
> wahrscheinlicher zum Abbruch der Kommunikation. Auch dann, wenn man in
> der Sache Recht hat.

Sehe ich genauso. Je mehr Holm meckert, desto tiefer sinkt gewiss die 
Motivation, so einer Forderung (statt Bitte) nachzukommen. Soll er doch 
jemanden nerven, den er bezahlt.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Ergo: Flasch kann gar nicht flahsc sein

axo

"Nach eienr Stidue der Uinverstiaet Cmabridge ist es eagl, in wlehcer 
Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen"

http://www.wissenschaft.de/home/-/journal_content/...

Frank M. schrieb:
> Es gibt andere Stimmen(*) als Deine, die es gerade aus
> Datenschutzgründen begrüßen, dass sie Mails über Ihre eigenen
> Änderungen bekommen, weil sie dann nachvollziehen können, dass der
> Beitrag nicht seitens eines Dritten manipuliert wurde.

OK glaube ich!
Ohne wieviel pro/contra ist diese Aussage so nutzlos wie das 
Bewertungssystem und dient nur für mich als Alibi eben nichts zu ändern 
oder als Arbeitsvermeidungmaßnahme, wohlwissend das es nicht an den 
Moderatoren liegt, nur dann verteidigt es auch nicht.

: Bearbeitet durch User
Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> nur dann verteidigt es auch nicht.

Die Beiträge der Mods hier im Thread empfinde ich als neutral. Was deren 
Rolle auch sein sollte. Was aber nicht so selbstverständlich ist, da sie 
im Startbeitrag als "selbstgefällig, überheblich und faul" bezeichnet 
werden.

Man sollte gelegentlich mal versuchen, eine vergleichbare Kommunikation 
mit vertauschten Rollen zu lesen. Also wenn man jemanden beschimpft, 
sich in diese Person versetzen. Wie man dann selbst reagieren würde. 
Würde man dann so rational oder gar servil reagieren, wie erhofft? Wenn 
dich jemand anblafft, wie reagierst du dann? Gibst ihm Recht? Oder 
blaffst reflexhaft zurück? Physische Erscheinungsformen mal aussen vor 
gelassen - wir sind im Netz ;-).

Wenn man sich selbst eine stark emotionelle Position zubilligt, das 
geradezu als selbstverständlich sieht, sollte man dann nicht jenen, die 
man anspricht, das gleiche Recht zubilligen? Tatsächlich ist aber eine 
Grundvoraussetzung für eine Position als Moderator, dass man nicht so 
reagiert. Schafft nicht jeder. Nur ist die Fähigkeit, auf Aggression 
höflich zu reagieren, kein Zeichen von Gefühlskälte.

: Bearbeitet durch User
Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte man nicht einfach eine E-Mail Adresse angeben, wo die E-Mails 
nicht stören?

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Ich bin hier dabei "etwas mehr Einfluß" als Du bekommen zu wollen,
>> einfach dadurch das ich auf einem Mißstand überhörbar hinweise.
>
> Leuten auf die Nerven zu gehen, kann ab und zu zur Verbesserung
> beitragen. Allerdings stehen die Chancen höher, wenn damit
> wirtschaftlicher Druck verbunden ist.
>
> Wahrscheinlicher ist hingegen, dass auf Gemaule wie "selbstgefällig,
> überheblich und faul" und Drohungen mit procmail reflexhaft ablehnend
> reagiert wird und man der Sache damit einen Bärendienst erweist.
>
> Ist wie beim Callcenter. Die Supporter anzubrüllen führt selten zur
> erhofften Lösung, wahrscheinlicher zum Abbruch der Kommunikation. Auch
> dann, wenn man in der Sache Recht hat.

Denkst Du ich weiß das nicht?

>wenn er was will sollt er auf allen Vieren angekrochen kommen, "dann geh
doch zu Netto!" oder so

Gruß,

Holm

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Herr M. schrieb:
> Könnte man nicht einfach eine E-Mail Adresse angeben, wo die E-Mails
> nicht stören?

Nein. ich pflege meine Mails zu lesen.

Gruß,

Holm

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Denkst Du ich weiß das nicht?

Ich kann dich nur anhand der Beiträge im Forum beurteilen.

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Frank M. schrieb:
>> Ergo: Flasch kann gar nicht flahsc sein
>
> axo
>
> "Nach eienr Stidue der Uinverstiaet Cmabridge ist es eagl, in wlehcer
> Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen"
>
> http://www.wissenschaft.de/home/-/journal_content/...
>
> Frank M. schrieb:
>> Es gibt andere Stimmen(*) als Deine, die es gerade aus
>> Datenschutzgründen begrüßen, dass sie Mails über Ihre eigenen
>> Änderungen bekommen, weil sie dann nachvollziehen können, dass der
>> Beitrag nicht seitens eines Dritten manipuliert wurde.
>
> OK glaube ich!
> Ohne wieviel pro/contra ist diese Aussage so nutzlos wie das
> Bewertungssystem und dient nur für mich als Alibi eben nichts zu ändern
> oder als Arbeitsvermeidungmaßnahme, wohlwissend das es nicht an den
> Moderatoren liegt, nur dann verteidigt es auch nicht.

Unfug.
Wenn das so wäre, müßte man auch auf eine Mail bei jedem Post und nicht 
nur bei jedem Edit bestehen.
Das ist ein vorgeschobenes Argument und Du hast es ja auch als solches 
erkannt.
Es fehlt noch das man dann einen Snailmailbrief bei jeder Mail 
verlangt..

Gruß,
Holm

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> A. K. schrieb:
>> Die Supporter anzubrüllen führt selten zur erhofften Lösung,
>> wahrscheinlicher zum Abbruch der Kommunikation. Auch dann, wenn man in
>> der Sache Recht hat.
>
> Sehe ich genauso. Je mehr Holm meckert, desto tiefer sinkt gewiss die
> Motivation, so einer Forderung (statt Bitte) nachzukommen. Soll er doch
> jemanden nerven, den er bezahlt.

Meine Forderung das wieder abzustellen resultiert daraus das ich nicht 
gebeten hatte das anzustellen. Eine Nachfrage bei Jörg über Mail ergab, 
das es sich um eine bereits bekannte Fehlfunktion handelt um die sich 
"zeitnah" gekümmert werden sollte. Jetzt versucht Ihr das teilweise als 
die Erfindung heißen Wassers darzustellen und mich darauf hin zu weisen 
das ich weder was zu sagen noch zu melden hätte.
User haben hier keine Lobby, sonst wäre nicht Euer Hauptwerkzeug der 
Maulkorb.

Gruß,
Holm

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Denkst Du ich weiß das nicht?
>
> Ich kann dich nur anhand der Beiträge im Forum beurteilen.

Dann müßte ich über Dich urteilen das Du die Beiträge auf die Du 
antwortest gar nicht erst liest, sonst wäre Dir die Bedeutung des von 
mir vorher zitierten Schnipsels ja schon aufgegangen, oder?

Gruß,

Holm

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
10 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> User haben hier keine Lobby, sonst wäre nicht Euer Hauptwerkzeug der
> Maulkorb.

Lass bitte diese Scheiß-Sprüche. Oder ist das ganze Thema nur Aufhänger, 
um Stimmung machen? Wenn Du mit Deiner Aussage tatsächlich recht 
hättest, wäre dieser Thread längst gelöscht worden! Ist er aber nicht. 
Also was soll das?

Einige der Moderatorenkollegen haben sich schon wegen Deiner 
Verfehlungen im Ton hier im Thread verabschiedet. Wenn Du so weiter 
machst, riskierst Du, dass keiner mehr von uns mit Dir redet. Meinst 
Du, Deine Methode ist so zielführend?

Es wäre noch nett, wenn Du auf 
Beitrag "Re: was ist den nun mit diesem lausigen SPAM Mails.." eine Antwort 
hättest. Oder entnehme ich Deinem Schweigen zu dem Thema, dass es andere 
User gibt, welche die Mails befürworten, tatsächlich eine Zustimmung 
tief im Innersten?

Und bedenke bitte Deinen Ton. Sonst bin ich ebenso raus. Dann kannst Du 
hier Monologe halten, solange es Dir Spaß macht.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
>> Ich kann dich nur anhand der Beiträge im Forum beurteilen.
>
> Dann müßte ich über Dich urteilen das Du die Beiträge auf die Du
> antwortest gar nicht erst liest,

Tu dir keinen Zwang an. Ich hatte es jedoch gelesen und empfand deine 
Kommentierung als unangebracht.

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> User haben hier keine Lobby, sonst wäre nicht Euer Hauptwerkzeug der
>> Maulkorb.
>
> Lass bitte diese Scheiß-Sprüche. Oder ist das ganze Thema nur Aufhänger,
> um Stimmung machen? Wenn Du mit Deiner Aussage tatsächlich recht
> hättest, wäre dieser Thread längst gelöscht worden! Ist er aber nicht.
> Also was soll das?
>
> Einige der Moderatorenkollegen haben sich schon wegen Deiner
> Verfehlungen im Ton hier im Thread verabschiedet. Wenn Du so weiter
> machst, riskierst Du, dass keiner mehr von uns mit Dir redet. Meinst
> Du, Deine Methode ist so zielführend?

Gegenfrage: Warum hältst Du es für zielführend um den heißen Brei herum 
zu reden und nicht mal klar festzustellen das das eine Sache ist die 
"kaputt" ist?

Das um was es mir eigentlich ging ist hier überhaupt nicht Thema, 
sondern die Art und Weise wie ich meine Beschwerde rüber gebracht habe, 
wie mein Verhalten gegenüber den Mods einzuschätzen sei und da ich nicht 
unterwürfig genug mit einer Bitte herüber komme.
Nicht einer der Moderatoren hat hier sinngemäß geschrieben das das nicht 
in Ordnung sei.. und Dein Post oben paßte leider so haargenau auf das 
was ich vorher geschrieben hatte: "es ist dem Untertanen untersagt den 
Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obirgkeit 
anzulegen".
- Basta-

>
> Es wäre noch nett, wenn Du auf
> Beitrag "Re: was ist den nun mit diesem lausigen SPAM Mails.." eine Antwort
> hättest.

Du willst jetzt nicht das ich mich noch 3 Mal wiederhole? Das habe ich 
doch gerade vor 5 Minuten geschrieben.

> Oder entnehme ich Deinem Schweigen zu dem Thema, dass es andere
> User gibt, welche die Mails befürworten, tatsächlich eine Zustimmung
> tief im Innersten?

Wäre nett wenn ich endlich schweigen würde, aber nicht zielführend.

>
> Und bedenke bitte Deinen Ton. Sonst bin ich ebenso raus. Dann kannst Du
> hier Monologe halten, solange es Dir Spaß macht.

Na dann zeig mal das Du wirklich daran interessiert bist mir mir zu 
reden, evtl. erst mal damit das Du meine Argumente überhaupt wahr nimmst 
und diese sachlich bewertest.

Das
>Sehe ich genauso. Je mehr Holm meckert, desto tiefer sinkt gewiss die
>Motivation, so einer Forderung (statt Bitte) nachzukommen. Soll er doch
>jemanden nerven, den er bezahlt.

..isses nicht und das:

>Wir Moderatoren sollen also Druck auf Andreas ausüben, weil Du Druck
>ausübst? Nein danke, ich bin kein Arschloch.
>
>Erkläre doch mal, welche realen Ansprüche Du an die Gestaltung dieses
>Forum geltend machen kannst und wie Du diese - evtl. monetär oder auf
>andere Weise - abgegolten hast.

..auch nicht.



Gruß,

Holm

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Eine Nachfrage bei Jörg über Mail ergab, das es sich um eine bereits
> bekannte Fehlfunktion handelt um die sich "zeitnah" gekümmert werden
> sollte.

Jörg (oder irgendein anderer Moderator) kann ebensowenig den Terminplan 
von Andreas beeinflussen wie Du. Zum anderen wurde es von Andreas nicht 
als Fehlfunktion beschrieben - allenfalls als Nebeneffekt des damals 
neuen Features, dass User nun Mitteilungen bekommen, wenn ihre Beiträge 
nachträglich modifiziert werden.

Ich persönlich halte dieses Feature für eminent wichtig. So kann ich 
kontrollieren, ob meine Beiträge evtl. von Dritten manipuliert wurden - 
z.B. durch Kaperung meines User-Accounts. Derartige Angriffe auf mein 
Konto hier gab es nämlich schon.

Mittlerweile wurden hier mehr Beiträge geschrieben als Du je 
Änderungsmitteilungen als Mail bekommen hast. Wenn Du hier weiter 
trommelst, steht Deine Forderung irgendwann gar nicht mehr in Relation 
zum Nutzen.

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>>> Ich kann dich nur anhand der Beiträge im Forum beurteilen.
>>
>> Dann müßte ich über Dich urteilen das Du die Beiträge auf die Du
>> antwortest gar nicht erst liest,
>
> Tu dir keinen Zwang an. Ich hatte es jedoch gelesen und empfand deine
> Kommentierung als unangebracht.

Dann tue emir doch bitte mal die Freude und übersetze mein 
unangebrachtes Anliegen samt der Argumente in ihre politisch korrekte 
Form und poste das hier.

Gruß,

Holm

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Gegenfrage: Warum hältst Du es für zielführend um den heißen Brei herum
> zu reden und nicht mal klar festzustellen das das eine Sache ist die
> "kaputt" ist?

Siehe meinen Beitrag davor: Ich bin für die Benachrichtigungsmails. 
Und Du solltest es im Sinne des Schutzes Deiner Daten auch sein.

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Eine Nachfrage bei Jörg über Mail ergab, das es sich um eine bereits
>> bekannte Fehlfunktion handelt um die sich "zeitnah" gekümmert werden
>> sollte.
>
> Jörg (oder irgendein anderer Moderator) kann ebensowenig den Terminplan
> von Andreas beeinflussen wie Du. Zum anderen wurde es von Andreas nicht
> als Fehlfunktion beschrieben - allenfalls als Nebeneffekt des damals
> neuen Features, dass User nun Mitteilungen bekommen, wenn ihre Beiträge
> nachträglich modifiziert werden.
>
> Ich persönlich halte dieses Feature für eminent wichtig. So kann ich
> kontrollieren, ob meine Beiträge evtl. von Dritten manipuliert wurden -
> z.B. durch Kaperung meines User-Accounts. Derartige Angriffe auf mein
> Konto hier gab es nämlich schon.

Aha, daher hast Du es ausgegraben, Dir gefällts persönlich..

>
> Mittlerweile wurden hier mehr Beiträge geschrieben als Du je
> Änderungsmitteilungen als Mail bekommen hast. Wenn Du hier weiter
> trommelst, steht Deine Forderung irgendwann gar nicht mehr in Relation
> zum Nutzen.

Das weißt Du?, Sorry, ich weiß das besser.

Meine Forderung steht für Dich in überhaupt keiner Relation zu Irgendwas 
und das bringst Du auch deutlich hörbar rüber.

Warum genau hattest Du mir damit gedroht Dich auch hier zu verabschieden 
und warum genau schriebst Du diese Deine Einschätzung nicht oben anstatt
mich darauf aufmerksam zu machen ich könne doch meinen Text vor dem 
abschicken noch mal lesen und müsse überhaupt nicht editieren?

Du schreibst hier auf verschiedene Arten und Weisen immer das Gleiche: 
"Geh weg!"

Gruß,

Holm

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Gegenfrage: Warum hältst Du es für zielführend um den heißen Brei herum
>> zu reden und nicht mal klar festzustellen das das eine Sache ist die
>> "kaputt" ist?
>
> Siehe meinen Beitrag davor: Ich bin für die Benachrichtigungsmails.
> Und Du solltest es im Sinne des Schutzes Deiner Daten auch sein.

Dazu würde dann aber auch gehören das ich gegen das verschwinden meiner 
Postings in Richtung /dev/null wäre.

Ich schreibs also nochmal: Diese "Sicherheit" ist ein vorgeschobenes 
Argument  (edit: gegen den Terrorismus) und es gibt keine Erhebung mit 
verläßlichen Zahlen darüber wie viele dafür und wie viele dagegen sind. 
Wie viele sind dafür auch bei jedem erfolgreichen Post eine Mail zu 
bekommen?
In so fern hast Du hier "eine" Meinung, aber nicht "die" Meinung.

Gruß,

Holm

: Bearbeitet durch User
Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Warum genau hattest Du mir damit gedroht Dich auch hier zu verabschieden

Du empfindest das als "Drohung"? Das ist dann aber Dein persönliches 
Problem.

1. Du bist nicht darauf eingegangen, dass es mit der Abstellung der 
Mails nicht getan ist, weil es (mehrere!) andere User gibt, welche die 
Mails befürworten. Ich hatte Dich deshalb mit der Nase drauf gestoßen, 
das mal in den Nachbarthreads nachzulesen.

2. Du bist nicht darauf eingegangen, dass dieses Feature im Sinne des 
Datenschutzes einen nicht zu vernachlässigenden Mehrwert hat. Den 
Datenschutz hattest Du selber angesprochen!

3. Du betrachtest dieses Feature aus einem ziemlich egoistischen 
Blickwinkel. Komisch, andere können einen Filter in ihrem Mailprogramm 
durchaus bedienen.

> Du schreibst hier auf verschiedene Arten und Weisen immer das
> Gleiche: "Geh weg!"

Insgesamt bist Du für mich kein würdiger Diskussionspartner. Deshalb 
gehe ich jetzt weg. Du kannst ruhig bleiben :-)

EDIT:

> In so fern hast Du hier "eine" Meinung, aber nicht "die" Meinung.

Aber Du vertrittst die Mehrheit hier im Forum. Klar. Übrigens: Dieses 
Forum ist kein demokratisch gewähltes Parlament, wo jedesmal über die 
Einführung neuer Funktionen abgestimmt werden müsste.

EDIT2:

Aus den Bewertungen Deiner Beiträge in diesem Thread entnehme ich, dass 
die Mehrheit der Leser durchaus eine andere Meinung hat als Du. Schau 
Dir mal Dein Eröffnungsposting an ;-)

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Warum genau hattest Du mir damit gedroht Dich auch hier zu verabschieden
>
> Du empfindest das als "Drohung"? Das ist dann aber Dein persönliches
> Problem.
>
> 1. Du bist nicht darauf eingegangen, dass es mit der Abstellung der
> Mails nicht getan ist, weil es (mehrere!) andere User gibt, welche die
> Mails befürworten. Ich hatte Dich deshalb mit der Nase drauf gestoßen,
> das mal in den Nachbarthreads nachzulesen.
>
> 2. Du bist nicht darauf eingegangen, dass dieses Feature im Sinne des
> Datenschutzes einen nicht zu vernachlässigenden Mehrwert hat. Den
> Datenschutz hattest Du selber angesprochen!

Wie oft noch: vorgeschobenes ungültiges Argument. Wenn Du Probleme hast 
das Dein Account gehackt wurde oder (dieses versucht) muß du an der 
Authentifizierung arbeiten, nicht dadurch das Du jeden gedrückten 
Buchstaben "e" mit einer Mail versiehst und das Jemand gesamte Posts 
unter Deinem Account unbemerkt schreibe kann wird durch die Mail auch 
nicht verhindert. Das Argument ist nicht schlüssig!
>
> 3. Du betrachtest dieses Feature aus einem ziemlich egoistischen
> Blickwinkel. Komisch, andere können einen Filter in ihrem Mailprogramm
> durchaus bedienen.

Hmm.. Ok, Du bist scheinbar unfähig ein sicheres Paßwort auszuwählen.. 
ist das das Niveau auf das Du herunter möchtest?

>
>> Du schreibst hier auf verschiedene Arten und Weisen immer das
>> Gleiche: "Geh weg!"
>
> Insgesamt bist Du für mich kein würdiger Diskussionspartner. Deshalb
> gehe ich jetzt weg. Du kannst ruhig bleiben :-)
>

Jepp. Out of Arguments..

> EDIT:
>
>> In so fern hast Du hier "eine" Meinung, aber nicht "die" Meinung.
>
> Aber Du vertrittst die Mehrheit hier im Forum. Klar. Übrigens: Dieses
> Forum ist kein demokratisch gewähltes Parlament, wo jedesmal über die
> Einführung neuer Funktionen abgestimmt werden müsste.
>

"Es ist den Untertanen untersagt den Maßstab ihrer beschränkten Einsicht 
an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen".. oder auch hochnäsig und von 
oben herab..

> EDIT2:
>
> Aus den Bewertungen Deiner Beiträge in diesem Thread entnehme ich, dass
> die Mehrheit der Leser durchaus eine andere Meinung hat als Du. Schau
> Dir mal Dein Eröffnungsposting an ;-)

Die kannst Du unter ständigem Rühren im Ausguß entsorgen. Es kommt hier 
kaum vor das diese "Bewertungen" irgendwas mit Tatsachen oder Sachlagen 
zu tun haben, da beeindruckt mich also in keinster Weise.

Gruß,

Holm

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Nun kommen wir alle mal wieder etwas runter :-)

Ich zähle einfach mal auf:

- das Feature/Problem wurde schon mehrfach in Threads thematisiert

- Andreas kennt es und wurde auch von uns Mods mehrfach darüber 
informiert

- manche (Frank) mögen es, manche (ich und Holm bspw.) nicht

Wir können nun einfach nur warten, ob und wann Andreas das ändert.

Weiteres Aufregen darüber ist ziemlich sinnlos, weil es schlicht nichts 
ändert.

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Chris.

Vielleicht mal dran erinnern? Es ist ja nun schon eine ganze Weile so..
Pflegt Andreas die Software hier wirklich alleine ..und warum?
Zumindest Jörg halte ich für einen fähigen und wahrscheinlich über 
Zweifel erhabenen Mitstreiter in Richtung der Pflege der SW..

Gruß,

Holm

: Bearbeitet durch User
Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Pflegt Andreas die Software hier wirklich alleine

So ist es.

> ..und warum?

Andreas' Entscheidung.

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Danke Chris.
>
> Vielleicht mal dran erinnern? Es ist ja nun schon eine ganze Weile so..
> Pflegt Andreas die Software hier wirklich alleine ..und warum?

Ich meine mich dunkel zu erinnern, dass Läubi mal Teile der Entwicklung 
übernommen hatte - das ist aber schon eine Weile her.

Warum? Darüber kann ich auch nur spekulieren.
Das Forum ist ja relativ klein gestartet und ich denke, Andreas hat 
nicht mit diesem Erfolg gerechnet. Daher gibt es da wohl auch kaum 
wirklich Dokumentation. Man fängt einfach mal an und freut sich, wenn es 
soweit läuft. "Doku? Ach nee, geht schon so - ist ja nicht so viel."
Dann kamen aber immer wieder Teile hinzu und das Teil wurde immer 
größer.

Und die Dokumentation schiebt man nach hinten - so kenne ich das 
jedenfalls von mir und meinen Hobbyprojekten :-}

Vielleicht ist der Code mittlerweile nur noch sehr aufwändig wartbar und 
Andreas ist froh, dass es so läuft, wie es ist und hat Bedenken, dass 
andere darin mehr kaputtmachen als helfen würden, einfach weil viele 
Seiteneffekte etc. nicht dokumentiert sind.

Aber wie gesagt: das ist alles reine Spekulation.

Wenn ich so ein Forum als Hobby gestartet hätte, wäre es vermutlich 
so.

> Zumindest Jörg halte ich für einen fähigen und wahrscheinlich über
> Zweifel erhabenen Mitstreiter in Richtung der Pflege der SW..

Absolut.

Ansonsten ist das Forum hier von der Geschwindigkeit her und 
Konzentration auf das Wesentliche schon herausragend. Da ziehe ich 
meinen Hut sehr tief vor Andreas.

: Bearbeitet durch Moderator
Beitrag #5225903 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5225950 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Matthias L. (limbachnet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Die Gesamtleistung des Forums beschränkt sich auf unentgeltliche
> Zurverfügungstellung einer Plattform, das kann ich und wahrscheinlich Du
> auch, dazu bedarf es keiner Software die durch eine Einzelperson
> erstellt und für andere unwartbar ist.

Natürlich gibt es fertige Forensoftware mit anderen Vor- und/oder 
Nachteilen. Was die Benutzbarkeit sowohl am großen Bildschirm als auch 
mobil anbelangt, ist dieses Forum hier aber IMHO deutlich besser als die 
populären Fertiglösungen. Wenn in die Fertiglösung ein Problem 
hineinupgedated (brr) wird, hast du als User auch nicht mehr EInfluss 
auf eine dir genehme Problemlösung als hier. Andreas' Alleinstellung 
hier ist daher sowohl Bug als auch Feature...

Holm T. schrieb:
>> Pflichten? PFLICHTEN?? Warum sollte irgendwer hier Dir gegenüber zu
>> IRGENDWAS verpflichtet sein? Grundlegende Umgangsformen mal außen vor -
>> die sollten überall selbstverständlich sein.
>
> Oh doch mein lieber, die Einhaltung von Datenschutzrechten gehört z.B.
> dazu, auch wenn das momentan etwas aus der Mode ist.

Sicher, gesetzliche Regelungen gelten natürlich ebenfalls universell. 
Welches Datenschutzrecht genau ist denn verletzt? Ich finde dazu nämlich 
nichts...

Datenschutz ist ja im Wesentlich der Schutz vor Zweckentfremdung 
personenbezogener oder personenbeziehbarer Daten. Deine Mail-Adresse 
gehört zweifellos zu diesen schutzbedürftigen Daten. Die hast du bei 
deiner Anmeldung hier angegeben. Dass du auf diese Mail-Adresse ggf. 
Mails direkt aus diesem Forum bekommt, ist damit selbsterklärend. Die 
Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte ist gem. Nutzungsbedingungen 
nicht erlaubt.

Wenn du aufgrund deiner Forenaktivitäten unerwünschte Mails von Dritten 
erhalten würdest, dann wäre das ein Datenschutz-Verstoß - aber darum 
geht's aktuell ja gar nicht. Du bekommst Mails aus dem Forum auf die zu 
genau diesem Zweck angegebene Mailadresse. Und den Versand kannst du 
sogar selbst steuern; wenn du deine Beiträge nicht editierst, dann 
bekommst du keine Mails dazu. Mir scheint, du hast dich einfach etwas 
vergallopiert.

Holm T. schrieb:
> Ich bin hier dabei "etwas mehr Einfluß" als Du bekommen zu wollen,
> einfach dadurch das ich auf einem Mißstand überhörbar hinweise.

Hmja. Schau'n mer mal. Darius/oldeurope weist auch gerne und 
unüberhörbar auf Missstände in verschiedenen Foren hin, IIRC auch da, wo 
du am Betrieb mitarbeitest. Bekommt er bei dir Einfluss? ;-)

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Ich persönlich halte dieses Feature für eminent wichtig. So kann ich
> kontrollieren, ob meine Beiträge evtl. von Dritten manipuliert wurden -
> z.B. durch Kaperung meines User-Accounts. Derartige Angriffe auf mein
> Konto hier gab es nämlich schon.

gut, ich ändere meinen Wunsch auf

Benachrichtigung bei
[] jeder Änderung
[] Änderung von anderen

Das Forum ist so gut, vielleicht kann man das in den Einstellungen 
konfigurieren?

es gab doch mal die Unterzeile vom Mod. geändert, da könnte der Eingriff 
doch erfolgen?

: Bearbeitet durch User
Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-10 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Die Gesamtleistung des Forums beschränkt sich auf unentgeltliche
>> Zurverfügungstellung einer Plattform, das kann ich und wahrscheinlich Du
>> auch, dazu bedarf es keiner Software die durch eine Einzelperson
>> erstellt und für andere unwartbar ist.
>
> Natürlich gibt es fertige Forensoftware mit anderen Vor- und/oder
> Nachteilen. Was die Benutzbarkeit sowohl am großen Bildschirm als auch
> mobil anbelangt, ist dieses Forum hier aber IMHO deutlich besser als die
> populären Fertiglösungen. Wenn in die Fertiglösung ein Problem
> hineinupgedated (brr) wird, hast du als User auch nicht mehr EInfluss
> auf eine dir genehme Problemlösung als hier. Andreas' Alleinstellung
> hier ist daher sowohl Bug als auch Feature...
>

Ok, Du willst also nicht aufhören, schaunmermal..

Aha, Treffer: Du schreibst "IMHO besser" genau in Deiner Opinion, aber 
nicht selbstverständlich in der Anderer, Die Ersteller der anderen 
freien Softwarepakete können das genau andersherum sehen und ich halte 
eine Software die nicht wartbar ist wenn der Guru keine Zeit hat für 
fragwürdig.

> Holm T. schrieb:
>>> Pflichten? PFLICHTEN?? Warum sollte irgendwer hier Dir gegenüber zu
>>> IRGENDWAS verpflichtet sein? Grundlegende Umgangsformen mal außen vor -
>>> die sollten überall selbstverständlich sein.
>>
>> Oh doch mein lieber, die Einhaltung von Datenschutzrechten gehört z.B.
>> dazu, auch wenn das momentan etwas aus der Mode ist.
>
> Sicher, gesetzliche Regelungen gelten natürlich ebenfalls universell.
> Welches Datenschutzrecht genau ist denn verletzt? Ich finde dazu nämlich
> nichts...

Mußt Du auch nicht. Du schriebst es gäbe KEINE PFLICHTEN ZU IRGENDWAS, 
ich antwortete Dir das dem nicht so ist.

>
> Datenschutz ist ja im Wesentlich

...en, genau, Du sagst es, im Wesentlichen. was fällt Dir als 
unwesentlich noch ein?

>der Schutz vor Zweckentfremdung
> personenbezogener oder personenbeziehbarer Daten. Deine Mail-Adresse
> gehört zweifellos zu diesen schutzbedürftigen Daten. Die hast du bei
> deiner Anmeldung hier angegeben. Dass du auf diese Mail-Adresse ggf.
> Mails direkt aus diesem Forum bekommt, ist damit selbsterklärend. Die
> Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte ist gem. Nutzungsbedingungen
> nicht erlaubt.

Zu der Zeit als ich mich hier angemeldet hatte und die Regeln 
akzeptierte war von regelmäßigen Spammails zu fragwürdigen Zwecken keine 
Rede. Ich kann mich nicht erinnern das mich Jemand wegen der Freigabe 
dazu nachträglich befragt hätte.

>
> Wenn du aufgrund deiner Forenaktivitäten unerwünschte Mails von Dritten
> erhalten würdest, dann wäre das ein Datenschutz-Verstoß - aber darum
> geht's aktuell ja gar nicht. Du bekommst Mails aus dem Forum auf die zu
> genau diesem Zweck angegebene Mailadresse. Und den Versand kannst du
> sogar selbst steuern; wenn du deine Beiträge nicht editierst, dann
> bekommst du keine Mails dazu. Mir scheint, du hast dich einfach etwas
> vergallopiert.

Nein Du. Ich habe meine Emailadresse niemals zur Meldung meines eigenen 
Editiervorgangs freigegeben.
Können wir aber machen, ich richte eine neue Adresse ein, die gebe ich 
an Euch weiter und Ihr sorgt dafür das dieser von mir kritisierte Senf 
nur da aufläuft...

>
> Holm T. schrieb:
>> Ich bin hier dabei "etwas mehr Einfluß" als Du bekommen zu wollen,
>> einfach dadurch das ich auf einem Mißstand überhörbar hinweise.
>
> Hmja. Schau'n mer mal. Darius/oldeurope weist auch gerne und
> unüberhörbar auf Missstände in verschiedenen Foren hin, IIRC auch da, wo
> du am Betrieb mitarbeitest. Bekommt er bei dir Einfluss? ;-)

Ja, den hat er zweifelsohne, allerdings sicher nicht in der Richtung in 
der er sich das wünschen würde, aber das hat er sich redlich verdient.

BTW: der fehlt mir ein Bisschen, ich habe lange von ihm Nichts lesen 
müssen..

Wir können noch eine Weile auf die Art weiter diskutieren aber ich 
verspreche Dir das Dir Dein Gesicht dabei einschlafen wird, weil ich 
immer eine Antwort haben werde. Das ist so, Andere wissen das.

Falls ich aber nur ansatzweise bemerken sollte das Du Dir echt über mein 
Anliegen Gedanken machst und bereit währest ernsthaft zu diskutieren, 
könnten wir an dem unsäglichen, bereits vorgezeichneten Verlauf dieser 
weiteren Diskussion noch was ändern, dazu müßtest Du aber Deine 
Borniertheit versuchen abzulegen.

Gruß,

Holm

: Bearbeitet durch User
Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke: Andreas kommt vor lauter Lachen nicht mehr in den Schlaf.
Laß sich doch die Leute über die Forensoftware, über das Gelösche und 
das allgegenwärtige Schlechtmachen von Angeboten im Marktforum aufregen. 
Egal:
Das Alles bringt Traffic und damit KOHLE. Falls die Moderatoren 
wirklich ehrenamtlich arbeiten, dann kann man darüber nur vermuten, 
daß die Ausübung von Macht über Andere einer der wichtigsten Beweggründe 
ist.

Ich lösche -also bin ich!


@Holm
Mach Dir die Gesundheit wegen solchen Blödsinns nicht kaputter, als sie 
ohnehin schon ist. Das ist es nicht wert.

Gruß Paul

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Frank M. schrieb:
>> Ich persönlich halte dieses Feature für eminent wichtig. So kann ich
>> kontrollieren, ob meine Beiträge evtl. von Dritten manipuliert wurden -
>> z.B. durch Kaperung meines User-Accounts. Derartige Angriffe auf mein
>> Konto hier gab es nämlich schon.
>
> gut, ich ändere meinen Wunsch auf
>
> Benachrichtigung bei
> [] jeder Änderung
> [] Änderung von anderen
>
> Das Forum ist so gut, vielleicht kann man das in den Einstellungen
> konfigurieren?
>
> es gab doch mal die Unterzeile vom Mod. geändert, da könnte der Eingriff
> doch erfolgen?

Klar Joachim, auswählbar wäre nach der Methode "jedem User Recht 
getan"..und natürlich dann von Jedem akzeptabel, nur wird es diese 
Konfigurationsmöglichkeit in der SW schlicht (noch) nicht geben.
Für mich war bisher schwer vorstellbar das Jemand die Funktion braucht 
wenn er einen Artikel selbst editiert..Frank hälts aus 
Sicherheitsgründen für fetzig, Matthias scheinbar auch.
Ich denke allerdings das eine Mail an den User wenn der selbst einen 
Post editiert keine Sicherheit bringt, sondern nur ein 
Sicherheitsproblem umfährt. Genauso wenig geht mir in die Rübe das ich 
ich hier, wenn ich Jemandem eine Mail zukommen lassen möchte, ein wenig 
spaßiges Google Bilderrätsel lösen soll (ausgerechnet Datenkrake 
Google)..wo ich doch angemeldet und authentifiziert unterwegs bin..da 
hält sich meine Idee zu beste Forensoftware" eher in Grenzen. Das ist 
schlicht bescheuert.

Gruß,

Holm

Autor: Matthias L. (limbachnet)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Ok, Du willst also nicht aufhören, schaunmermal..

Muuuhahahahaaaa!! Du bist doch derjenige, der einfach nicht wahrhaben 
möchte, dass der momentane Zustand eben so ist, wie er ist, obwohl dir 
allein diesem Thread mehrere Mods erklärt haben, waruem er so ist, wie 
er ist.

Niemand kann von dir verlangen, den Zustand schön zu finden, aber durch 
weiteres Gemoser wird's auch nicht besser.

Holm T. schrieb:
> Frank hälts aus
> Sicherheitsgründen für fetzig, Matthias scheinbar auch.

Falls du mich meinen solltest, kann ich deinem schlechten Gedächtnis 
gerne nachhelfen:

Matthias L. schrieb:
> Ich finde die Mails nach dem eigenen Bearbeiten von Posts auch
> überflüssig, zugegeben.

Holm T. schrieb:
> Zu der Zeit als ich mich hier angemeldet hatte und die Regeln
> akzeptierte war von regelmäßigen Spammails zu fragwürdigen Zwecken keine
> Rede. Ich kann mich nicht erinnern das mich Jemand wegen der Freigabe
> dazu nachträglich befragt hätte.

Es ist kein Spam, da DU SELBST durch deinen Editiervorgang den 
Mailversand triggerst. Ursache - Vermittlung - Wirkung: Die Wirkung ist 
die von dir unerwünschte Mail, die Vermittlung ist die Eigenart der 
Forensoftware, die Ursache ist dein Editiervorgang. Die Forensoftware 
kann Andreas beeinflussen, deine Editiererei hingegen du selbst.

Holm T. schrieb:
> Du schriebst es gäbe KEINE PFLICHTEN ZU IRGENDWAS,
> ich antwortete Dir das dem nicht so ist.

Bla, blablahbla, bla. Nochmal: Welches Gesetz siehst du hier verletzt? 
DU hast mit "Datenschutzrecht" angefangen, nun gib' noch mal Butter bei 
die Fische.

Holm T. schrieb:
> Wir können noch eine Weile auf die Art weiter diskutieren aber ich
> verspreche Dir das Dir Dein Gesicht dabei einschlafen wird, weil ich
> immer eine Antwort haben werde. Das ist so, Andere wissen das.

Ach so. "Wenn du nicht überzeugen kannst, narkotisiere sie!"

Nein, das halte ich nicht für einen sinnvollen Diskussionsstil. Gute 
Nacht!

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Ok, Du willst also nicht aufhören, schaunmermal..
>
> Muuuhahahahaaaa!!

Es freut mich außerordentlich Dir Freude zu bereiten..

> Du bist doch derjenige, der einfach nicht wahrhaben
> möchte, dass der momentane Zustand eben so ist, wie er ist, obwohl dir
> allein diesem Thread mehrere Mods erklärt haben, waruem er so ist, wie
> er ist.

Und der derzeitige Zustand ändert sich wenn ich die Klappe nicht 
aufmache?

>
> Niemand kann von dir verlangen, den Zustand schön zu finden, aber durch
> weiteres Gemoser wird's auch nicht besser.

Genau. ..und Keiner kann von mir verlangen das ich das ohne mich zu 
darüber zu beklagen auch weiterhin einfach so akzeptiere, auch wenn in 
diesem Thread mehrere Mods erklärt haben das sie das leider nicht ändern 
könnten und Du nicht müde wirst zu erklären das ich die Klappe halten 
soll.


>
> Holm T. schrieb:
>> Frank hälts aus
>> Sicherheitsgründen für fetzig, Matthias scheinbar auch.
>
> Falls du mich meinen solltest, kann ich deinem schlechten Gedächtnis
> gerne nachhelfen:
>
> Matthias L. schrieb:
>> Ich finde die Mails nach dem eigenen Bearbeiten von Posts auch
>> überflüssig, zugegeben.

Ok, dann eben nicht.
>
> Holm T. schrieb:
>> Zu der Zeit als ich mich hier angemeldet hatte und die Regeln
>> akzeptierte war von regelmäßigen Spammails zu fragwürdigen Zwecken keine
>> Rede. Ich kann mich nicht erinnern das mich Jemand wegen der Freigabe
>> dazu nachträglich befragt hätte.
>
> Es ist kein Spam,

wer sagt das? Du? Ich sage es ist Spam, wertloser Müll in der Büchse.

> da DU SELBST durch deinen Editiervorgang den
> Mailversand triggerst.

Genau, der Trigger stört mich, bitte entfernen. Das Bearbeiten von 
Beiträgen war auch ohne diesen Trigger möglich.

> Ursache - Vermittlung - Wirkung: Die Wirkung ist
> die von dir unerwünschte Mail,

Exakt.

>die Vermittlung ist die Eigenart der

falsch. Es ist eine neue, ungewollte Eigenart.

> Forensoftware, die Ursache ist dein Editiervorgang.

Falsch, die Ursache ist ein Bug.

> Die Forensoftware
> kann Andreas beeinflussen, deine Editiererei hingegen du selbst.

Ich werde auch weiter editieren und mich beschwehren das der Mist 
immer noch aufläuft, ob Dir nun paßt oder nicht..ist mir Rille.

>
> Holm T. schrieb:
>> Du schriebst es gäbe KEINE PFLICHTEN ZU IRGENDWAS,
>> ich antwortete Dir das dem nicht so ist.
>
> Bla, blablahbla, bla.

..sehr angenehm, Tiffe.

>Nochmal: Welches Gesetz siehst du hier verletzt?
> DU hast mit "Datenschutzrecht" angefangen, nun gib' noch mal Butter bei
> die Fische.

Du hast angefangen von Gesetzen zu lamentieren, ich hatte von Pflichten 
gesprochen und Dir erklärt das eine Pflicht das Einhalten des 
Datenschutzrechts sei..was daran ist Dir eigentlich nicht verständlich?

>
> Holm T. schrieb:
>> Wir können noch eine Weile auf die Art weiter diskutieren aber ich
>> verspreche Dir das Dir Dein Gesicht dabei einschlafen wird, weil ich
>> immer eine Antwort haben werde. Das ist so, Andere wissen das.
>
> Ach so. "Wenn du nicht überzeugen kannst, narkotisiere sie!"

Ich quatsche Dich einfach blöde wenn Dus drauf anlegst.
>
> Nein, das halte ich nicht für einen sinnvollen Diskussionsstil. Gute
> Nacht!

Ich halte das was Du von Dir gibst auch nicht für einen sinnvollen 
Diskussionsstil, dahingehend stimmen wir also problemlos überein.

Ich frage mich nur warum Du mir hier eigentlich die Hucke voll 
schwafelst, wo Du doch am momentanen Zustand nichts ändern kannst und 
auch nicht ursächlich an diesem Zustand beteiligt bist. Was versuchst Du 
mir eigentlich einzureden und warum? Darf ich mal zitieren?

>Niemand kann von dir verlangen, den Zustand schön zu finden..

Genau das isses. Ich finde den Zustand nicht schön, ich prangere diesen 
Zustand hier an. Unter Anderen Du versuchst mir hier aus nicht 
nachvollziehbaren Gründen dennoch einzureden das ich mich damit abfinden 
solle..oder das der Zustand hybsch ist. Nö. Kaufe ich nicht, kannst 
aufhören.

BTW: Beantrage eine Mitlaufende Summe für die Bewertungsgummipunkte in 
den Threads, evtl.erreiche ich ja mal den negativen Integerüberlauf...

Gruß,

Holm

: Bearbeitet durch User
Autor: ● J-A VdH ● (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector)
Datum:

Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich mir die Länge Deiner Posts so ansehe...

Da hat einer zuviel Zeit. Viel zuviel.

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-12 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> wenn ich mir die Länge Deiner Posts so ansehe...
>
> Da hat einer zuviel Zeit. Viel zuviel.

Mach Dich selbständig, dann kannst Du über Deine Zeit frei verfügen..

Gruß,

Holm

Autor: Migel Chen (migelchen)
Datum:

Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

meine Güte Holm T., du hattest scheinbar ein paar richtig miese Tage, 
wenn man sich so sehr über eine Nichtigkeit in einem für dich 
kostenlosen Elektronikforum (von wegen "Kunde" und seine 
Erwartungshaltung) den ganzen Tag, trotz "auslastender" Arbeit 
beschweren muss.
Selbst während des Urlaubs hätte ich tausend bessere Ideen, als solch 
ein Jammergewitter bezüglich irgendwelcher mitverschuldeter "Spammails" 
auf meinem privaten Email-Account von mir zu lassen.

Es macht zwar viel Spaß, diesen Thread zu verfolgen, aber sicher nicht 
wegen seines "fachlichen" Inhalts.
Wenn dir die Voraussetzungen in einem Froum nicht mehr gefallen, dann 
melde dich doch einfach ab oder trage deine Kritik weniger hysterisch 
und kompromisslos vor. Dann ist die Akzeptanz dich bezüglich sowie die 
Bereitschaft für eine konstruktive Diskussion anderer Leute auch 
vielleicht irgendwann gegeben.

Einfach mal das Gemüt sowie ab und an den Rechner herunterfahren und den 
Forumsbetreiber mal machen lassen.
Wenn dein Problem wirklich so groß wäre, weil sich ein Großteil der 
übrigen User auch daran stört, wird schon irgendwann etwas passieren 
oder die Leute haben die Nase voll und suchen sich andere Foren.
Aber bis das gelöst ist, bringt dein unsinniges Geflame, besonders auf 
die Mods niemanden einen Gewinn.


Gruß
Migelchen

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-13 lesenswert
nicht lesenswert
Migel C. schrieb:
> Hallo,
>
> meine Güte Holm T., du hattest scheinbar ein paar richtig miese Tage,
> wenn man sich so sehr über eine Nichtigkeit in einem für dich
> kostenlosen Elektronikforum (von wegen "Kunde" und seine
> Erwartungshaltung) den ganzen Tag, trotz "auslastender" Arbeit
> beschweren muss.

Hab ich von Kunden gsprochen oder hast Du da was verwechselt?

> Selbst während des Urlaubs hätte ich tausend bessere Ideen, als solch
> ein Jammergewitter bezüglich irgendwelcher mitverschuldeter "Spammails"
> auf meinem privaten Email-Account von mir zu lassen.

Wie sich die Menschen doch unterscheiden..
>
> Es macht zwar viel Spaß, diesen Thread zu verfolgen, aber sicher nicht
> wegen seines "fachlichen" Inhalts.

Wenigstens Etwas.

> Wenn dir die Voraussetzungen in einem Froum nicht mehr gefallen, dann
> melde dich doch einfach ab oder trage deine Kritik weniger hysterisch
> und kompromisslos vor.

Wenn ich mich abgemeldet habe sind deswegen die Voraussetzungen in dme 
Forum immer noch nicht besser, außerdem hilft Deine Empfehlung schienbar 
nicht, entsprechende Erfahrungen kann man oben unter den 1. 10 Posts 
nachlesen.


> Dann ist die Akzeptanz dich bezüglich sowie die
> Bereitschaft für eine konstruktive Diskussion anderer Leute auch
> vielleicht irgendwann gegeben.
>
Für mich??
Ich habe doch nichts gegen die Leute hier..

> Einfach mal das Gemüt sowie ab und an den Rechner herunterfahren und den
> Forumsbetreiber mal machen lassen.

Mein Rechner läuft 24/7/365, das werde ich sicher auch nicht in 
absehbarer Zeit ändern.

> Wenn dein Problem wirklich so groß wäre, weil sich ein Großteil der
> übrigen User auch daran stört, wird schon irgendwann etwas passieren
> oder die Leute haben die Nase voll und suchen sich andere Foren.
> Aber bis das gelöst ist, bringt dein unsinniges Geflame, besonders auf
> die Mods niemanden einen Gewinn.
>
>
> Gruß
> Migelchen

Jaja, irgendwann..irgendwie..irgendwas... Achso ja, von was sprachst Du 
gerade?

Gruß,

Holm

Autor: Migel Chen (migelchen)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Hab ich von Kunden gsprochen oder hast Du da was verwechselt?

Holm T. schrieb:
>> Holm T. schrieb:
>>> Du hast das Problem vertrieben, nicht behoben.
>> Du kannst das Problem beheben, indem du deine Beiträge nicht mehr
>> editierst. Der Rest liegt in den Händen von Andreas. Da bringt es gar
>> nichts, auf die Moderatoren herunterzurotzen...
>
> Na klar. Der Kunde ist schuld, wie immer.
> Wie wäre es wenn wenn der Betreiber mal die Software in Ordnung bringt
> mit der er uns Werbung verkauft?
>
> [..]


Ja.

Autor: Matthias L. (limbachnet)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Ich werde auch weiter editieren und mich beschwehren das der Mist
> immer noch aufläuft, ob Dir nun paßt oder nicht..ist mir Rille.

Ja, das kann (und will) ich dir ja auch gar nicht verbieten - aber da du 
das im Forum, also im öffentlichen Raum tust, musst du auch mit einer 
ebenso öffentlich geäußerten anderslautenden Meinung leben. Ob mir was 
passt oder nicht, ach weißt du, mir ist das eigentlich auch völlig egal, 
ob dir die Forensoftware nun gefällt oder nicht. Ich wollte dein 
Gepolter nur nicht unwidersprochen stehen lassen. Wichtig - nee. Wichtig 
ist mir das nicht.

Holm T. schrieb:
> Du hast angefangen von Gesetzen zu lamentieren, ich hatte von Pflichten
> gesprochen und Dir erklärt das eine Pflicht das Einhalten des
> Datenschutzrechts sei..was daran ist Dir eigentlich nicht verständlich?

Gegen dein schlechtes Gedächtnis solltest du wirklich mal was 
unternehmen. Der Anfang mit irgendwelchem Rechtsgedöhns war da:

Holm T. schrieb:
>> Pflichten? PFLICHTEN?? Warum sollte irgendwer hier Dir gegenüber zu
>> IRGENDWAS verpflichtet sein? Grundlegende Umgangsformen mal außen vor -
>> die sollten überall selbstverständlich sein.
>
> Oh doch mein lieber, die Einhaltung von Datenschutzrechten gehört z.B.
> dazu, auch wenn das momentan etwas aus der Mode ist.

Gut soweit. Natürlich hast du völlig Recht damit, dass auch hier im 
Forum das Datenschutzrecht eingehalten werden muss. Logisch. Das ist so 
klar, dass man es nur hinschreiben muss, wenn man ausdrücken möchte, 
dass hier das Datenschutzrecht eben NICHT eingehalten würde. Und deshalb 
frage ich dich zum wiederholten Male, welchen der diesbezüglichen 
Paragrafen du denn eigentlich verletzt siehst. Was daran ist Dir 
eigentlich nicht verständlich?

Holm T. schrieb:
> Ich quatsche Dich einfach blöde wenn Dus drauf anlegst.

Das schaffst du nicht...
Aber du kannst doch auch inhaltlich argumentieren, wenn du dir ein wenig 
Mühe gibst und deine leider häufigen Ausfälligkeiten im Zaum hältst. 
Hast du ja durchaus schon gezeigt. Wenn du auf inhaltliche Argumente 
verzichtest, ja, dann hast du wohl keine (mehr)...

So, is' gut. Ich will dich gar nicht ärgern, aber ich finde die Art, wie 
du diesen Thread hier eröffnet hast, ziemlich daneben - offensichtlich 
nicht als Einziger. Und genau deshalb habe ich etwas dagegengehalten.

Aber es führt zu nix, du nimmst keine Argumente an, ich möchte deinen 
nicht folgen, im Ergebnis halten wir uns nur gegenseitig für borniert. 
Bringt nix. Frieden und EOD?

Autor: IchGlaubeEsNIcht (Gast)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Ist bei Holmi offenbar wie bei kleinen Kinder. Lieber negative 
Aufmerksamkeit als gar keine.

https://www.kizz.de/erziehung/familienalltag/beach...

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-10 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> Ich werde auch weiter editieren und mich beschwehren das der Mist
>> immer noch aufläuft, ob Dir nun paßt oder nicht..ist mir Rille.
>
> Ja, das kann (und will) ich dir ja auch gar nicht verbieten - aber da du
> das im Forum, also im öffentlichen Raum tust, musst du auch mit einer
> ebenso öffentlich geäußerten anderslautenden Meinung leben. Ob mir was
> passt oder nicht, ach weißt du, mir ist das eigentlich auch völlig egal,
> ob dir die Forensoftware nun gefällt oder nicht. Ich wollte dein
> Gepolter nur nicht unwidersprochen stehen lassen. Wichtig - nee. Wichtig
> ist mir das nicht.
>

Eben, es geht nur um die Rolle der Bedeutung, nicht um die Sache an 
sich.
Warum genau unterhalten wir uns darüber?

> Holm T. schrieb:
>> Du hast angefangen von Gesetzen zu lamentieren, ich hatte von Pflichten
>> gesprochen und Dir erklärt das eine Pflicht das Einhalten des
>> Datenschutzrechts sei..was daran ist Dir eigentlich nicht verständlich?
>
> Gegen dein schlechtes Gedächtnis solltest du wirklich mal was
> unternehmen.

Achwas, ich bin 54 und mache nebenher die Steuererklärung.. was 
verlangst Du da...?

> Der Anfang mit irgendwelchem Rechtsgedöhns war da:
>
> Holm T. schrieb:
>>> Pflichten? PFLICHTEN?? Warum sollte irgendwer hier Dir gegenüber zu
>>> IRGENDWAS verpflichtet sein? Grundlegende Umgangsformen mal außen vor -
>>> die sollten überall selbstverständlich sein.
>>
>> Oh doch mein lieber, die Einhaltung von Datenschutzrechten gehört z.B.
>> dazu, auch wenn das momentan etwas aus der Mode ist.
>
> Gut soweit. Natürlich hast du völlig Recht damit, dass auch hier im
> Forum das Datenschutzrecht eingehalten werden muss. Logisch. Das ist so
> klar, dass man es nur hinschreiben muss, wenn man ausdrücken möchte,
> dass hier das Datenschutzrecht eben NICHT eingehalten würde. Und deshalb
> frage ich dich zum wiederholten Male, welchen der diesbezüglichen
> Paragrafen du denn eigentlich verletzt siehst. Was daran ist Dir
> eigentlich nicht verständlich?

Das ist aber genau das was ich schrub. Ich schrieb kommt Pflichten nicht 
nach (und meinte damit dafür zu sorgen die Nutzer nicht zu ärgern), Du 
schriebst keine Pflichten, ich oh doch..Gesetze einhalten z.B. jetzt 
willst Du von mir ein Gesetz wissen? Welches? R=U/I?

>
> Holm T. schrieb:
>> Ich quatsche Dich einfach blöde wenn Dus drauf anlegst.
>
> Das schaffst du nicht...

Doch das geht, vertrau mir ...

> Aber du kannst doch auch inhaltlich argumentieren, wenn du dir ein wenig
> Mühe gibst und deine leider häufigen Ausfälligkeiten im Zaum hältst.
> Hast du ja durchaus schon gezeigt. Wenn du auf inhaltliche Argumente
> verzichtest, ja, dann hast du wohl keine (mehr)...

Ganz oben ging es mir um den Inhalt. Fasse doch mal spaßeshalber ein 
paar angesprochene Sachen zusammen die mit dem was ich ursprünglich 
wollte nicht das geringste zu tun haben und hier trotzdem im Thread 
vertreten sind.
zu 99,5% geht es hier um diese Dinge..
>
> So, is' gut. Ich will dich gar nicht ärgern, aber ich finde die Art, wie
> du diesen Thread hier eröffnet hast, ziemlich daneben - offensichtlich
> nicht als Einziger. Und genau deshalb habe ich etwas dagegengehalten.

..und ich habe genau das gewußt.

Russe: Türken sind doof!
Polizei: Wieso das denn?
Russe: Man geht doch nicht nur mit einem Messer bewaffnet zu einer 
Schießerei...


>
> Aber es führt zu nix, du nimmst keine Argumente an, ich möchte deinen
> nicht folgen, im Ergebnis halten wir uns nur gegenseitig für borniert.
> Bringt nix. Frieden und EOD?

Na klar doch,. das hätten wir schon vor Stunden haben können..ich hatte 
das wohl auch schon so angemerkt, oder?

Gruß,

Holm

Beitrag #5226315 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: ● J-A VdH ● (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> ● J-A V. schrieb:
>> wenn ich mir die Länge Deiner Posts so ansehe...
>>
>> Da hat einer zuviel Zeit. Viel zuviel.
>
> Mach Dich selbständig, dann kannst Du über Deine Zeit frei verfügen..
>
> Gruß,
>
> Holm



     Dein Business läuft wohl grad nicht so gut - wa'?



            ;)

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
...der Nächste bitte..

Gruß,

Holm
:-)

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Weihnachten Lametta Christbaumkugeln, ach, ich vergaß, korrekterweise 
Weihnachtsbaumkugeln, nicht dass sich eine Minderheit unangenehm 
berührt fühlt, Zeit der Psychosen, Midlifekrisen und Endlifekrisen.

Weihnachten, Zeit des Wahnsinns, in der selbst normal scheinende 
Mitglieder wie Holm Tiffe austicken und sich zum Vollhonk machen.

Weichnachten, Zeit der Hirnerweichung, lasst uns alle einstimmen: Oh Du 
Fröhliche, ....

Autor: Udo (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Macht den Thread doch zu. HOLM trollt doch
eh nur noch rum.

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
@MWS:
Nanana...hast Du ne giftige Jahresendstaude erworben?

@Udo: was bleibt mir weiter übrig, der ganze Thread ist Trollerei die 
nur dazu diente dem Holm aber jetzt zu zeigen das es so nicht geht, er 
dankbar sein müsse und überhaupt...

Man paßt sich halt an.

Gruß,

Holm

: Bearbeitet durch User
Autor: Thomas H. (thoho)
Datum:

Bewertung
13 lesenswert
nicht lesenswert
Da hält sich jemand für sehr, sehr wichtig. Und er hat zuviel Zeit.

Autor: Mark Space (voltwide)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> und mache nebenher die Steuererklärung.. was
> verlangst Du da...?

Warum hast Du das nicht gleich geschrieben?
Ein jeder hätte Deine schlechte Laune verstehen können!

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-12 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas H. schrieb:
> Da hält sich jemand für sehr, sehr wichtig. Und er hat zuviel Zeit.

Und der der das beurteilt ist noch wichtiger, sonst würde ihm ja eine 
derartige Beurteilung nicht zustehen..
Du kannst mich mal kreuzweise mein Freund!

Gruß,

Holm

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
12 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gewinne nicht den Eindruck, daß die "Diskussion" in diesem Thread 
irgendjemanden weiterbringt.

Die wesentlichen Punkte sind (mehrfach) angesprochen worden:

- Die Forensoftware erzeugt bei nachträglichen Änderungen eines Beitrags 
eine Mail-Benachrichtigung, auch dann, wenn die Änderung des Beitrags 
durch dessen Ersteller erfolgt.

- Der Forenbetreiber (Andreas) ist wohl der Ansicht, daß der Vorteil 
(die Benachrichtigung über etwaige fremde Änderungen) dem Nachteil (der 
bei eigenen Änderungen überflüssigen Benachrichtigungen) überwiegt oder 
hat aus anderen (uns Moderatoren auch nicht bekannten) Gründen keine 
Zeit/Lust, das Problem aus der Welt zu schaffen.

Weitere Anmerkungen zum Thema können per Email dem Forenbetreiber 
mitgeteilt werden, siehe
https://www.mikrocontroller.net/contact

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
-13 lesenswert
nicht lesenswert
>Ihr Beitrag im Forum "www.mikrocontroller.net" wurde gelöscht.
>
>Begründung: Völlig im Ton vergriffen. Ich muss mir solche öffentlichen
>+Behauptungen über unsere Moderatoren-Arbeit nicht antun. Gruß, Frank

Maulkorb.

Ok, das Ganze noch einmal..entschärft... aber Ruhe gebe ich Keine!
Ich habe ein sachliches Anliegen.

>==============================================
>Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
>Datum: 29.11.2017 09:25
>Bewertung
>12   ▲ lesenswert
>▼ nicht lesenswert
>
>Ich gewinne nicht den Eindruck, daß die "Diskussion" in diesem Thread
>irgendjemanden weiterbringt.

So wie auch Deine Feststellung Niemanden ein Stück weiter bringt rufus..

>
>Die wesentlichen Punkte sind (mehrfach) angesprochen worden:
>
>- Die Forensoftware erzeugt bei nachträglichen Änderungen eines Beitrags
>eine Mail-Benachrichtigung, auch dann, wenn die Änderung des Beitrags
>durch dessen Ersteller erfolgt.
>
>- Der Forenbetreiber (Andreas) ist wohl der Ansicht, daß der Vorteil
>(die Benachrichtigung über etwaige fremde Änderungen) dem Nachteil (der
>bei eigenen Änderungen überflüssigen Benachrichtigungen) überwiegt oder
>hat aus anderen (uns Moderatoren auch nicht bekannten) Gründen keine
>Zeit/Lust, das Problem aus der Welt zu schaffen.

Du sagst es, die wesentlichen Punkte sind mehrfach angesprochen worden, 
seitens  der Moderation wurde dargelegt das sie offensichtlich nicht in 
der Lage ist Probleme mit dem Forenbetreiber im Sinne einer Abhilfe zu 
diskutieren, Andreas reagiert nicht, was auch durch die Aussage "Der 
Forenbetreiber (Andreas) ist wohl der Ansicht" klar gestellt wird, es 
wird vermutet, nichts Genaues weiß man nicht.

>
>Weitere Anmerkungen zum Thema können per Email dem Forenbetreiber
>mitgeteilt werden, siehe
>https://www.mikrocontroller.net/contact

Ich bin diesem nicht sehr hilfreichen Hinweis nach gegangen und kann 
hier nun mit Fug und Recht behaupten das Andreas eine Mail 
offensichtlich völlig am egal ist. Diese Kontaktadresse ist ein 
vorgeschobenes Null Device das den Eindruck vermitteln soll ein Kontakt 
wäre möglich.

Ergo: Rufus diese Deine Empfehlung kannst Du Dir demnächst sparen, es 
sei denn Du möchtest zum Ausdruck bringen da Du Dir auch keinen Rat mehr 
weist.

Ans Forum: Die Moderatoren tun zu was sie gerade lustig sind, "Andreas" 
..gibts  nicht wirklich.

Gruß,

Holm

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Ihr Beitrag im Forum "www.mikrocontroller.net" wurde gelöscht.
>>Begründung: Völlig im Ton vergriffen. Ich muss mir solche öffentlichen
>>+Behauptungen über unsere Moderatoren-Arbeit nicht antun. Gruß, Frank

Wer hat Dir erlaubt, persönlich an Dich gerichtete Worte zu 
veröffentlichen?

> ... Fug und Recht behaupten das Andreas eine Mail offensichtlich völlig
> am egal ist.

Falsche Annahme, falsche Folgerung.

Nur weil Dir jemand nicht sofort antwortet, kannst Du daraus nicht 
folgern, dass ihm Deine Mail egal ist.

Dein Logikmodul ist defekt.

Und damit schließe ich den Thread.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> "Andreas" ..gibts  nicht wirklich.

Es gibt ihn genauso wenig, wie es dich nicht gibt, Holm – oder
anders herum eben.  Such' dir das Zutreffende aus. :-)

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.