mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder R&S CMU200 im Amateurfunk?


Autor: Arno K. (radiosonde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Kann mir irgendwer seine Erfahrungen mit dem CMU200 mitteilen?
Lässt sich der Spektrumanalysator  durchgehend bis 2700mhz einstellen 
oder nur in Mobilfunkfrequenzabschnitten?
Welche Optionen seht  ihr alls notwendig an?
Wie gut ist das Handling?
Sonnstige Erfahrungen?
Könnte man rein theoretisch auch Frequenzmischer für höhere Bänder 
anschliesen?
LG

Autor: Franzerl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arno K. schrieb:
> Hallo!
> Kann mir irgendwer seine Erfahrungen mit dem CMU200 mitteilen?
> Lässt sich der Spektrumanalysator  durchgehend bis 2700mhz einstellen
> oder nur in Mobilfunkfrequenzabschnitten?

Geht durchgehend

> Welche Optionen seht  ihr alls notwendig an?

Was ist schon notwendig?! An sich sind die Dinger auch wirklich gut ohne 
Optionen brauchbar. Worauf man aber achten sollte, ist, welche CPU drin 
steckt, ab FMR6 ist ok.
Ganz nette Optionen sind der OCXO und das IF-/IQ-Interface. B41 wohl 
auch für manche interessant, aber da kann ich mangels Erfahrung nichts 
zu sagen.
Softwaren-Optionen sind ja größtenteils selber freischaltbar mit einem 
entsprechenden Generator.

> Wie gut ist das Handling?

In Ordnung, manchmal merkt man dass Spekki nicht der 
Hauptanwendungszweck war.

> Könnte man rein theoretisch auch Frequenzmischer für höhere Bänder
> anschliesen?

Klar, ist ja sogar der LO-Generator gleich mit drin im Kasten.

> LG

Autor: Markus W. (dl8mby)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Arno,

siehe Beitrag:

Beitrag "CMU200 Erfahrungen und Modifikationen"

wie auch die Beiträge im

http://www.eevblog.com (auf Englisch)

Forum

Gruß
Markus

Autor: Thomas V. (thomasv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein Nachteil für AFU ist dass der Analyzer leider erst bei 10MHz 
beginnt!

Ich bin ansonsten von dem Teil begeistert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.