Forum: Offtopic CDS Foto-R in aktueller Hardware??


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Holm T. (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine Packung mit 2 Stück "Nachtlicht" vorigen Freitag im Netto 
(Nord) in Freiberg gekauft..mit CE Kennzeichnung etc.
Das ist ein Stecker für die Steckdose mit drehbar angeordneter LED 
Latichte und Fotosensor. Da das Teil gerade das Licht nicht ausgemacht 
hat, habe ich mal den transparenten Platikbippus aus dem Gehäuse 
gezogen...da grinst mich doch ein CDS Fotowiderstand an? Huh? CE und 
CDS? Geht das aktuell noch oder hat sich Netto da über den Tisch ziehen 
lassen?

Gruß,

Holm

von Holger L. (max5v)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher das es ein CDS ist?

Laut Wikipedia ist die Verwendung (auch die Ausnahmefälle) seit 2009 
nicht mehr erlaubt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Fotowiderstand

von Jens G. (jensig)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Holger L. (max5v) schrieb:

>Sicher das es ein CDS ist?

>Laut Wikipedia ist die Verwendung (auch die Ausnahmefälle) seit 2009
>nicht mehr erlaubt.

>https://de.wikipedia.org/wiki/Fotowiderstand

Dort steht ja auch, daß CdS auch nur "häufig" Anwendung in LDR findet. 
Vielleicht isses ja auch nur PbS, wobei ich allerdings nicht weis, ob 
das auch vom CE gebrandmarkt ist.

Übrigens: Du meinst CdS, nicht CDS. Bis das Wörtchen Fotowiderstand kam, 
wusste ich nicht, worüber Du da gerade redest.

von Holm T. (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ja CdS ..das Ding sieht nach Cadmiumsulfid Fotowiderstand aus, aber 
Bleisulfid wäre genauso möglich..und genauso verboten, denn dann
könnte man die Platine auch verbleit löten, das ist das Selbe in grün.

Ich wollte wissen ob es für die Dinger eine Ausnahmeregelung gibt
(mir bisher nicht bekannt).

Gruß,

Holm

von Route_66 H. (route_66)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> ..das Ding sieht nach Cadmiumsulfid Fotowiderstand aus

Zeigen!

von Holm T. (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin nicht der Zeiger und das bitte ist Dir auch abhanden gekommen.
Schaue Dir den roten bei Wikipedia an (Fotowiderstand), da steht zwar 
Cadmiumselenid..weiß aber nicht ob ich das glauben soll.

Auf jeden Fall sieht der genauso aus.

Gruß,

Holm

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Route 6. schrieb:
> Zeigen!

Wäre jedenfalls nichts Besonderes. Pollin verkauft auch noch CdS:
https://www.pollin.de/search?query=Fotowiderstand&channel=pollin-de

: Bearbeitet durch User
von Holm T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Pollin kann ich mir vorstellen das das der Abverkauf von 
Lagerbeständen ist. Diese Nachtlampen mit LED sind aber definitiv 
Neuproduktion...mit CE Aufkleber.
Ich werde morgen mal in dem Betrieb anrufen der die vertreibt und auf 
der Packung vermerkt ist, einfach aus Neugier..

Gruß,

Holm

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Holm Tiffe (holm)

>Bei Pollin kann ich mir vorstellen das das der Abverkauf von
>Lagerbeständen ist. Diese Nachtlampen mit LED sind aber definitiv
>Neuproduktion...mit CE Aufkleber.

Naja, Reichelt, Conrad, ... verklingeln die auch noch, wobei zumindest 
bei Reichelt schon "Restposten" dabei steht.
Also wie bei NiCd-Akkus damals muß das Zeug wohl nicht weggeschmissen 
werden, sondern darf noch aufgebraucht werden. Ob allerdings für 
Neuentwicklungen, das sei mal dahingestellt ...

: Bearbeitet durch User
von Holm T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...das ist genau der Punkt auf den ich raus wollte.

Gruß,

Holm

von Holm T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Produktmanagerin der Vertriebsfirma wird der Sache nachgehen und hat 
sich für die Info bedankt, der Umstand war dort nicht bekannt.

In dem Teil gibts 2 Drahtwiderstände, eine 1N4007, einen mikrigen Elko 
(Licht flimmert), eine weiße LED (keine SMD LED wie auf der Verpackung 
vermerkt ist) einen 100k Widerstand und den CdS Fotowiderstand.
Das Produkt ist mit CE und als RoHS konform gekennzeichnet.

Eines dieser Gadgets hat bereits den Geist aufgegeben (wohl LED 
durchgeschlagen).

Gruß,

Holm

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Das Produkt ist mit CE und als RoHS konform gekennzeichnet.

Ja, das stimmt dann sicher nicht. Auch in den Datenblättern von 
Pollin-LDRs fällt auf, das der Ausdruck 'RoHS' dort tunlichst vermieden 
wird.

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:

>Holm T. schrieb:
>> Das Produkt ist mit CE und als RoHS konform gekennzeichnet.

>Ja, das stimmt dann sicher nicht. Auch in den Datenblättern von
>Pollin-LDRs fällt auf, das der Ausdruck 'RoHS' dort tunlichst vermieden
>wird.

>Da ist Reichelt deutlich mutiger. Dort steht bei jedem LDR "RoHS : konform".

So richtig einig sind sich die Händler da wohl offenbar nicht ...

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mal geschaut:

http://www.gaa.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/16033/2_1_04.pdf

Am nächsten käme noch diese Ausnahme:

40.
Cadmium  in  Fotowiderständen  für  analoge  Optokoppler  in
professionellen Audioanlagen
Läuft am 31. Dezember 2013 ab.

Gar nicht gewußt, daß es Optokoppler mit LDR gab ... ;-)

von Holm T. (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Habe mal geschaut:
>
> http://www.gaa.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/16033/2_1_04.pdf

..Ihh, ein Core Dump...
>
> Am nächsten käme noch diese Ausnahme:
>
> 40.
> Cadmium  in  Fotowiderständen  für  analoge  Optokoppler  in
> professionellen Audioanlagen
> Läuft am 31. Dezember 2013 ab.
>
> Gar nicht gewußt, daß es Optokoppler mit LDR gab ... ;-)

Oh doch, schon ewig, teilweise noch agetrieben durch Neon-Glimmlampen 
:-)
Das Zeuch wohnt traditionell auch in Gitarren-Amps für Vibrato etc..

Gruß,

Holm


BTW: gestern hat eines dieser Nachtlichter die Hufe hoch gehoben 
(schrieb das schon). Ich hab das Teil also mal aufgeschrubt, es war 
wirklich die LED defekt. Die schaltung ist aber schick: 230v -2 4W 
Widerstände je 11K in Reihe, eine 1N4007, die LED parallel zu 100µ10V 
nach Masse. Parallel zur LED hängt ein transistor, zwischen Basis und 
Collector der LDR und ein 200K Widerstand nach Emitter. Das wars.
Das bedeutet das Ding frißt im hellen mit abgeschalteter LED mehr Strom 
als im Dunklen :-)
Kennzeichnung:

Energieeffizienzklasse A** "Diese Leuchte enthält eingebaute LED Lampen"
Lebensdauer 100000h, 0,3W, 230V, 60Hz (!), Material ABS, Farbe weiß, CE, 
RoHS ..etc pp...
Ok, die 100000h hats bei mir nicht ganz erreicht. Die Widerstände 
erwärmen das Gehäuse merkbar, die 300mW halte ich für ein Gerücht...

von Matthias X. (current_user)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Strom der bei ausgeschalteter Led fließt ist aber hauptsächlich 
Blindstrom, wird also vom Zähler nicht erfasst.

Gib die Geräte einfach wieder zurück. Die Einfkäufer kennen sich mit 
Technik nicht aus. Die kennen nur Einkaufspreis, Verkaufspreis, 
Verkaufsmenge und Rückläufermenge. Wenn zuviele Kunden das Gerät zurück 
bringen fliegt es aus dem Sortiment. Wenn nicht, dann ist es in einem 
halben Jahr wieder in der Werbung.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias x. schrieb:
> Der Strom der bei ausgeschalteter Led fließt ist aber hauptsächlich
> Blindstrom, wird also vom Zähler nicht erfasst.

Nö. Der Strom fliesst dann durch den Transistor:

Holm T. schrieb:
> Parallel zur LED hängt ein transistor, zwischen Basis und
> Collector der LDR und ein 200K Widerstand nach Emitter.

Wimre hatten wir vor einiger Zeit die Schaltung mal hier im Forum. Das 
war wirklich einfach nur 'ne Brate, die bei 'Hell' die LED überbrückte.

: Bearbeitet durch User
von Manfred P. (pruckelfred)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Die schaltung ist aber schick: 230v -2 4W
> Widerstände je 11K in Reihe, eine 1N4007, die LED parallel zu 100µ10V
> nach Masse.

Und kein Kondensator in Reihe - gute Sache, kein Blindstrom.

> Energieeffizienzklasse A** "Diese Leuchte enthält eingebaute LED Lampen"
> Lebensdauer 100000h, 0,3W,

Also 22k = gut 10mA = 2,4 Watt. Da nur eine Halbwelle, 1,2 Watt - 
jedenfalls weit weg von der Beschreibung.

Schaue nach, welche Aufsichtsbehörde zuständig ist und übergebe das 
denen. Wenn Deine Beschreibungen korrekt sind, ist das Produkt ein 
erheblicher Betrug am gutgläubigen Kunden.

Matthias x. schrieb:
> Der Strom der bei ausgeschalteter Led fließt ist aber hauptsächlich
> Blindstrom, wird also vom Zähler nicht erfasst.

Du hast Holms Beschreibungen gelesen, Du hast eine Ahnung, was 
Blindstrom sein könnte? Für 'Blind' fehlt mir ein wesentliches Bauteil.

Matthias S. schrieb:
> Wimre hatten wir vor einiger Zeit die Schaltung mal hier im Forum. Das
> war wirklich einfach nur 'ne Brate, die bei 'Hell' die LED überbrückte.

Soweit ich mich erinnere, hatte die aber ein Kondensatornetzteil und war 
sinnvoll.

von Holm T. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias x. schrieb:
> Der Strom der bei ausgeschalteter Led fließt ist aber hauptsächlich
> Blindstrom, wird also vom Zähler nicht erfasst.

Das ist kein Kondensatornetzteil! Da heizen die beiden Widerstände.

>
> Gib die Geräte einfach wieder zurück. Die Einfkäufer kennen sich mit
> Technik nicht aus. Die kennen nur Einkaufspreis, Verkaufspreis,
> Verkaufsmenge und Rückläufermenge. Wenn zuviele Kunden das Gerät zurück
> bringen fliegt es aus dem Sortiment. Wenn nicht, dann ist es in einem
> halben Jahr wieder in der Werbung.

Ach..lohnt den Aufwand nicht...aber in einem hast Du Recht, nicht mal 
der Importeur weiß was er da verkauft.
Wie schon angedeutet hatte es mich nur gewundert einen Fotowiderstand in 
aktueller HW vorzufinden..mit Recht so wie es aussieht.

Gruß,

Holm

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.