Forum: Platinen Kicad Librarys


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Manfred V. (dg4aai)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kicad Spezialisten,
ich fange an mich mit Kicad zu beschäftigen. Ich habe in den 
Anfangstagen von Kicad schon einmal damit experimentiert, habe es aber 
wieder aufgegeben. Die aktuelle Version ist nun um vieles besser 
geworden und deshalb will ich es noch einmal versuchen.
Mir ist es inzwischen auch gelungen eigene Symbole und Footprints in 
einer eigenen Library zu erstellen und abzuspeichern. Diese sind aber 
bei einem neuen Projekt nicht mehr zu finden.
Daher meine Frage: wo muß ich die Symbole und Footprints abspeichern 
damit sie bei einem neuen Projekt, so wie die Kicad eigenen Librarys 
automatisch eingebunden werden?
Habe schon mehreren Foren gesucht, aber noch keine befriedigende Antwort 
gefunden.
Mit freundlichem Gruß
Manfred

: Verschoben durch Moderator
von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Automatisch eingebunden werden sie nicht.
Du kannst dir aber eine Benutzervorlage erstellen die alles enthält was 
du möchtest.

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das zu Aufwändig ist und es nur um eine Bibliothek geht die du 
immer nutzen willst, genügt es auch unter template die kicad.pro mit dem 
Texteditor zu bearbeiten und die Lib einfach einzutragen.

Die kicad.pro wird benutzt wenn das neue Projekt nicht aus einer Vorlage 
erstellt wird.

von Lutz H. (luhe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred V. schrieb:
> Mir ist es inzwischen auch gelungen eigene Symbole und Footprints in
> einer eigenen Library zu erstellen und abzuspeichern

Symbole und Footprints sind bei Kicad zwei vollkommen unabhängige 
Sachen.

Zeige dem Schaltplaneditor wo deine Schaltzeichen sind und dem 
Leiterplatteneditor  wo die Footprints sind.

von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Manfred.

Manfred V. schrieb:


> Daher meine Frage: wo muß ich die Symbole und Footprints abspeichern
> damit sie bei einem neuen Projekt, so wie die Kicad eigenen Librarys
> automatisch eingebunden werden?

Das geht umgekehrt:
Du must bei KiCad in die Bibliothekslisten (in Eeschema und PCBnew) 
eintragen, wo welche Bibliotheken zu finden sind.

Und Du soltest Dir einen eigenen Ordner mit Libraries anlegen. Sonst 
werden Deine eigenen bei einem upgrade überschrieben.

Symbole und Footprints sind in KiCad zwei verschiedene Sachen, die nur 
lose zusammenhängen. Sie funktionieren einzeln, auch wenn Du bei
den Symbolen bevorzugte Footprints eintragen kannst. Die Zuordnung wird 
letztlich in der Netzliste gemacht.


Du kennst https://www.mikrocontroller.net/articles/KiCad ?

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

: Bearbeitet durch User
von Manfred Völkel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

so langsam fange ich an zu begreifen wie Kicad funktioniert. Es ist eben 
ein gewöhnungsbedürftiges Programm, obwohl es seit den Anfangstagen doch 
schon bedeutend besser geworden ist.

Bei Target und Eagle sind die Symbole und Footprints in den 
entsprechenden Librarys gespeichert und für jdede neue Schaltung 
erreichbar.

Danke auch für den Hinweis auf microcotrller.net

Mit freundlichem Gruß
Manfred

von Manfred Völkel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bedanke mich bei allen, die auf meine Anfrage geantwortet haben und 
mir damit auch ein wenig weiter geholfen haben.

Mit freundlichen Gruß
Manfred

von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Manfred.

Manfred Völkel schrieb:

> so langsam fange ich an zu begreifen wie Kicad funktioniert. Es ist eben
> ein gewöhnungsbedürftiges Programm, obwohl es seit den Anfangstagen doch
> schon bedeutend besser geworden ist.

Naja. Ist vieleicht auch Geschmackssache. Ich habe mich über die 
umständliche und starre Handhabung von Libraries in Eagle geärgert, 
solange ich Eagle kannte. Funktionierende Gegenbeispiele kannte ich vom 
gEDA System und Orcad.

Die andere Handhabung der Bibliotheken und das hierarchische 
Schaltplansystem haben mich dann so anno 2009 auf Anhieb von KiCad 
überzeugt.

>
> Bei Target und Eagle sind die Symbole und Footprints in den
> entsprechenden Libraries gespeichert und für jdede neue Schaltung
> erreichbar.

Das kannst Du bei KiCad aber auch machen, wenn Du sie in die globale 
Bibliotheksliste einträgst.
Alternativ kannst Du sie eben auch in die "offizielle" Bibliothek 
überkopieren.

Bei Footprints ist das ganz einfach, indem Du mit Deinem 
Lieblingsdateiverwaltungsprogramm den Footprint (er heißt 
Footprintname.kicad_mod) in die gewünschte Bibliothek (Ein Ordner, der 
Librariename.pretty heisst) umkopierst.

Bei Symbolen ist das z.Z. noch etwas komplizierter. Du öffnest mit dem 
Symboleditor Dein gewünschtes Symbol, und speicherst es wieder in der 
gewünschten Library. Also auch kein Hexenwerk.

Der Hinweis, seine eigenen Bibliotheken getrennt zu halten, ist ja nur, 
damit sie bei einem Update nicht überschrieben werden. Das bedeutet aber 
nicht, dass Deine privaten Bibliotheken nicht entweder global oder 
projektbezogen einbindbar wären, oder dass die "original" Bibliotheken 
nicht veränderbar wären.

Eigentlich bist Du damit sehr frei.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

: Bearbeitet durch User
von Manfred Völkel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernhard,
das erstellen von Symbolen und Footprints funktioniert ja, das ist im 
Prinzip nicht amders als bei Eagle die Symbole und Packages zu 
erstellen.
Auch habe ich für meine eigenen Symbole eine eigene Bibliothek erstellt.
Was mir noch nicht klar ist, ist die Philosophie von Kicad. In Eagle 
habe ich meine eigene Bibliothek im Verzeichnis "Bibliotheken" 
abgespeichert und konnte anschließend von jedem neuen Projekt darauf 
zugreifen.
Warum funktioniert das nicht bei Kicad?
Ich habe meine Bibliothek unter "Eigenlib.lib" in Verzeichnis 
C:\Programme\Kicad\Share\Kicad\Library (hier liegen bei mir die 
mitgelieferten Librarys) abgespeichert und sie sind trotzdem für neue 
Projekte nicht erreichbar. Warum???
Mit freundlichen Gruß
Manfred VÖlkel (DG4AAI)

von Lutz H. (luhe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred Völkel schrieb:
> Was mir noch nicht klar ist, ist die Philosophie von Kicad

KiCAD hat getrennte Bibliotheken für Schaltzeichen und Footprints.

Im Leiterplattenprogramm und nochmal im Schaltplanprogram jeweils einen 
Link unter Einstellungen eintragen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.