Forum: Platinen Platinen ätzen mit Cola


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Michael D. (sirs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI

Gestern hab ich ein https://www.youtube.com/watch?v=FOgsjd5Uxt4 gesehn 
von Luis Rossmann (der repariert auf seinem YT-Kanal normalerweise 
Apple-Mainboards). Im Video demonsriert er, was passiert wenn ein 
Tropfen Cola auf dem Mainboard landet. Es korrodiert die Bauteile und 
frisst teilweise das Kupfer weg.

Daher die Frage: Kann man prinzipiell mit Cola Platinen ätzen? Oder 
spricht da was dagegen? Es wäre billig und leicht zu beschaffen...

Es gab auch schon mal einen Beitrag in diese Richtung: 
Beitrag "Platinen Ätzen mit Essig/H2O2/Kochsalz"

von Bär Lusconi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cola enthält Phosphorsäure. Daß das Ätzen wider Willen funktioniert, 
hast Du ja in dem Link gesehen.

von nachtmix (Gast)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Michael D. schrieb:
> Daher die Frage: Kann man prinzipiell mit Cola Platinen ätzen? Oder
> spricht da was dagegen? Es wäre billig und leicht zu beschaffen...

Oder mit Schweinegülle oder mit Laubfroschsperma?

von Der Andere (Gast)


Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Michael D. schrieb:
> Es korrodiert die Bauteile und
> frisst teilweise das Kupfer weg.

Was hauptsächlich an der elektrochemischen Kossorion liegt, weil das 
Board halt unter Spannung steht.
Zusätzlich hat man elektrochemische Korrosion, weil die 
unterschiedlichen Metalle von Lötzinn, Cu-Fläche und 
Durchkontaktierungen elektrochemische Zellen bilden.

Bär Lusconi schrieb:
> Cola enthält Phosphorsäure.

Klar mindestens 10%. Paul nimmts als Rostschutz für Eisen.

Cola enthält nach dem was ich gefunden habe 700mg Phosphorsäure pro 
Liter.

von Dirk D. (dicky_d)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Michael D. schrieb:
> Es wäre billig und leicht zu beschaffen...

Der Andere schrieb:
> Cola enthält nach dem was ich gefunden habe 700mg Phosphorsäure pro
> Liter.

Nen Kilo Phosphorsäure (85%) Kostet nen Zehner.
Ich glaub da schneidet Cola unglaublich schlecht ab :D

von Michael D. (sirs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Andere schrieb:
> Was hauptsächlich an der elektrochemischen Kossorion liegt, weil das
> Board halt unter Spannung steht.

Ah, okey. Dann ist das für Platinen nicht so toll geeignet. Der ganze 
Zucker und der andere Giftmüll der in Cola drin ist macht die Sache auch 
nicht gerade besser. Und die Flächen die bleiben sollen müsste man auch 
abdecken.

--> Platinen ätzen wie bisher. Oder fräsen. Oder drucken. Gibt bessere 
Möglichkeiten als Cola. Damit hat sich die Frgae geklärt.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Michael D. schrieb:

> der andere Giftmüll der in Cola drin ist

Wird der nicht vom Körper ausgefiltert, wenn man die Cola nach
dem Ätzen austrinkt? :-)

von Der Andere (Gast)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> wenn man die Cola nach dem Ätzen austrinkt? :-)

Nicht wenn das Ätzen funktioniert. Die Cu Ionen sorgen dann nämlich für 
Erbrechen und Durchfall

:-)

von Kolja L. (kolja82)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk D. schrieb:
> Nen Kilo Phosphorsäure (85%) Kostet nen Zehner.

Und wie viel  Cola kann ich daraus brauen?

von Dirk D. (dicky_d)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kolja L. schrieb:
> Dirk D. schrieb:
>> Nen Kilo Phosphorsäure (85%) Kostet nen Zehner.
>
> Und wie viel  Cola kann ich daraus brauen?

Gute 1200L, wenn ich richtig überschlagen habe.

Beitrag #5359793 wurde von einem Moderator gelöscht.
von A.. P. (arnonym)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtmix schrieb:
> Michael D. schrieb:
>> Daher die Frage: Kann man prinzipiell mit Cola Platinen ätzen? Oder
>> spricht da was dagegen? Es wäre billig und leicht zu beschaffen...
>
> Oder mit Schweinegülle oder mit Laubfroschsperma?

Das wäre wiederum schwieriger zu beschaffen. Oder stellst du dir vor bei 
deinem lokalen Landwirt gläschenweise Schweinegülle abzufüllen oder 
während der Paarungszeit Laubfrösche zu melken?

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A.. P. schrieb:

> oder während der Paarungszeit Laubfrösche zu melken?

Gibts da noch keine Melkmaschinen ähnlich wie diese?
https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A4usemelkmaschine

von Karl (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk D. schrieb:
> Nen Kilo Phosphorsäure (85%) Kostet nen Zehner.

Nen Duden kostet leider mehr. :(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.