mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Jobwechsel zu OEM (BMW, Audi, Daimler oder Porsche)


Autor: Mastermind (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich (M, 28J) werde in nächster Zeit einen Jobwechsel anstreben.
Zurzeit bin ich in der Bordnetz-Entwicklung eines Automobilzulieferers 
tätig. Vor 2 Jahren hab ich meinen Master Eöektrotechnik mobiler Systeme 
mit Erfolg beendet. Würde jetzt gerne die nächste Stufe erklimmen und zu 
einem OEM in Süddeutschland wechseln. Was meint ihr wie die Chancen 
stehen, wieder einen Job in der Bordnetzentwicklung zu bekommen?

Autor: 3222231 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bewirb dich dann siehst dus.
Bitte bedenken, dass sich glaube ich sogut wie jeder mal bei diesen 
Firmen bewirbt, deswegen Bewerbung gut machen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt drauf an welcher Zulieferer. Von Bosch, ZF oder Conti stehen die 
Chancen sicher nicht schlecht. Wird das Bordnetz überhaupt inhouse 
entwickelt?

Autor: Mastermind (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Kommt drauf an welcher Zulieferer. Von Bosch, ZF oder Conti stehen
> die Chancen sicher nicht schlecht. Wird das Bordnetz überhaupt inhouse
> entwickelt?

Ich bin bei einem Zulieferer mit etwa 1000 Mitarbeiter.

Laut stellenportal haben die OEMs schon hauseigene Bordnetzentwickler.

Beitrag #5372221 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Meni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
E-Technik mobiler Systeme wird als Master an der TH Ingolstadt 
angeboten. Ich vermute du hast dort studiert. Hast du dich damals direkt 
von der Hochschule mal bei AUDI beworben? Ich denke dort hast du die 
größten Chancen. Der Vorlesungsinhalt wird nämlich u.a. von Audi 
mitgestaltet.

Beitrag #5372230 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Mastermind (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meni schrieb:
> Hi, E-Technik mobiler Systeme wird als Master an der TH Ingolstadt
> angeboten. Ich vermute du hast dort studiert. Hast du dich damals direkt
> von der Hochschule mal bei AUDI beworben? Ich denke dort hast du die
> größten Chancen. Der Vorlesungsinhalt wird nämlich u.a. von Audi
> mitgestaltet.

Nein, im Master war ich schon bei dem Zulieferer Werkstudent und habe 
auch meine Masterarbeit dort geschrieben und bin übernommen worden. Audi 
hatte keine Stellen als Werkstudent auageschrieben. Wir arbeiten auch 
stark mit Audi zusammen. Würde aber lieber zu BMW nach München. Würdet 
ihr den Weg über Audi zu Bmw gehen oder direkt BMW?

Autor: Qwertz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mastermind schrieb:
> Würdet ihr den Weg über Audi zu Bmw gehen oder direkt BMW?

Weder noch.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach komm schon.. nicht so naiv. Über AUDI zu BMW. Sind wir hier bei 
wünsch dir was? :D

Versuch erst mal ohne Verbindungen von der KMU zu AuDi zu kommen. Sehe 
nur die Möglichkeit dass du deine Audi Ansprechpartner nach Stellen 
fragst. Solltest eine gute Reputation haben. Offizieller weg viel Glück. 
Probiers bei den oben genannten Tier 1 Zulieferern.

Autor: JederRaudiGehtZuAudi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Augen auf bei der Wahl eines Konzerns. Der erste Handwerker hat eine 
Ausschlussliste für Ingenieure, Doktoranden und Professoren der Firmen 
Audi und Siemens erstellt. Laut eigenen Aussagen ist seitdem "die Anzahl 
von Zahlungsausfällen drastisch gesunken".

News:
https://www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/DKmobil-Audi-Ingenieure-unerwuenscht;art155371,4038012

Handwerkerseite:
http://www.schmiedl.net/ausschluss.htm

Autor: Heute mal Arnonüm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JederRaudiGehtZuAudi schrieb:
> Augen auf bei der Wahl eines Konzerns. Der erste Handwerker hat
> eine
> Ausschlussliste für Ingenieure, Doktoranden und Professoren der Firmen
> Audi und Siemens erstellt. Laut eigenen Aussagen ist seitdem "die Anzahl
> von Zahlungsausfällen drastisch gesunken".
>
> News:
> 
https://www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/DKmobil-Audi-Ingenieure-unerwuenscht;art155371,4038012
>
> Handwerkerseite:
> http://www.schmiedl.net/ausschluss.htm

Wo wir schon beim Linkschleudern sind: 
Youtube-Video "Saudis in Audis"

Autor: Neugieriger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JederRaudiGehtZuAudi schrieb:
> Augen auf bei der Wahl eines Konzerns. Der erste Handwerker hat eine
> Ausschlussliste für Ingenieure, Doktoranden und Professoren der Firmen
> Audi und Siemens erstellt.

Hast du den Beitrag für den Link extra wieder aus Versenkung geholt? Nur 
weil Audi dich schon wieder abgelehnt hat?

Der Link zeigt eigentlich nur dass es Handwerkern heutzutage viel zu gut 
geht. Darum Kosten Häuser auch so viel.

Autor: Friedrich S. (fujitora)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin gespannt, wie Abradolf und Qwertz darauf reagieren.

Autor: Siemensianer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wen juckts? Erstens hat ein Ing. bei Siemens / Audi recht wenig mit dem 
Einkauf von Handwerkerdienstleistungen zu tun, zweitens gibt es genug 
Auswahl an Handwerksdienstleistungen, dass man solche Schlaumeier 
getrost ignorieren kann.

Autor: Siemensianer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und für privat, warum sollte ich dem Handwerker sagen wo ich arbeite? 
Was interessiert es ihn? Hat er ein unfähiges Mahnwesen für Privatleute?

Autor: Siemensianer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte die Wirtschaft mal wieder schwächeln, oder der allgemeine 
Immoboom abflauen wird der ein oder andere vielleicht noch froh sein um 
einen ordentlichen IGM-Gehaltsbezieher, der ihm einen Auftrag gibt. 
Nichtsdestotrotz halte ich die geschilderten Fälle im Artikel für 
hanebüchene Einzelfälle, mm und nm beim Fliesenlegen, … solche 
Einzeltrottel findet man überall. Auf der anderen Seite gibt's auch 
genug Pfuscher, die von lotrecht, Flucht, rechter Winkel noch nie was 
gehört haben.

Autor: F. B. (finanzberater)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Automobil- und Siemens-Ingenieure: Unfähig, arrogant, bezahlen ihre 
Rechnungen nicht & führen private Telefongespräche am Arbeitsplatz

http://www.spiegel.de/karriere/bayern-fliesenleger-will-keine-ingenieure-von-audi-und-siemens-als-kunden-a-1247555.html

Autor: Beobachter (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Friedrich S. schrieb:
> Bin gespannt, wie Abradolf und Qwertz darauf reagieren.

Da wirst du wohl lange warten müssen. Beide schreiben hier im Forum 
offensichtlich nicht mehr seit kurz vor Weihnachten, was ich sehr schade 
finde!

Abradolf hat sogar sein Benutzerkonto gelöscht, siehe: 
https://www.mikrocontroller.net/user/show/abradolf_lincler
Kurz vorher hat er wohl noch seinen Namen im Profil umbenannt, denn in 
früheren Forenbeiträgen von ihm steht jetzt als Autor: "Cyblord -. 
(Gast)" dran, was ich reichlich irreführend finde (es ist ja nicht der 
"echte" Cyblord, der als angemeldeter Nutzer schreibt).

Qwertz wurde kurz vor Weihnachten in diesem Thread sehr scharf 
angegangen:
Beitrag "Re: Gehalt/Gehaltsentwicklung Informatiker/Ingenieure"
Seitdem hat auch er sich anscheinend komplett aus dem Forum 
zurückgezogen.

Es ist ein wenig wie häufig in Klitschen üblich: Warum gehen immer die 
Guten, und die Schlechten bleiben?

Autor: Berufsrevolutionär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beobachter schrieb:
> Es ist ein wenig wie häufig in Klitschen üblich: Warum gehen immer die
> Guten, und die Schlechten bleiben?

Dreck sammelt sich halt am Boden.

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nein. Qwertz schreibt unter Heinrich weiter. Aber auch Heinrich hat seit 
gut einer Woche nichts geschrieben.

Zum Thema: interessant sind die Spiegel-Kommentare. Man merkt so 
richtig, wie neidisch viele auf uns Ingenieure oder auf Lehrer sind. Das 
hat mich schon sehr überrascht und auch gefreut. Ich liebe es den Neid 
der Menschen zu spüren. Ich gönne es jedem guten OEM Ingenieur, arrogant 
zu sein, extra gegen solche Menschen.

Autor: F. B. (finanzberater)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ulrich schrieb:
> Ich liebe es den Neid der Menschen zu spüren. Ich gönne es jedem
> guten OEM Ingenieur, arrogant zu sein, extra gegen solche Menschen.

Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Genau so freut es mich, den Neid 
der IGM-Ingenieure zu spüren, wenn sie hören, was man als guter Investor 
ganz ohne Arbeit verdienen kann.

Autor: Ehemaliger Abradolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beobachter schrieb:
> Da wirst du wohl lange warten müssen. Beide schreiben hier im Forum
> offensichtlich nicht mehr seit kurz vor Weihnachten, was ich sehr schade
> finde!
>
> Abradolf hat sogar sein Benutzerkonto gelöscht, siehe:
> https://www.mikrocontroller.net/user/show/abradolf_lincler
> Kurz vorher hat er wohl noch seinen Namen im Profil umbenannt, denn in
> früheren Forenbeiträgen von ihm steht jetzt als Autor: "Cyblord -.
> (Gast)" dran, was ich reichlich irreführend finde (es ist ja nicht der
> "echte" Cyblord, der als angemeldeter Nutzer schreibt).

Ja, mich von der aktiven Teilnahme hier zurückzuziehen gehört zu meinem 
digitalen Detox-Programm für 2019 parallel zur 
Tagesmedienkonsumreduzierung. In Threads in denen ich etwas ernsthaftes 
beizutragen habe, schreibe ich als Gast, ebenso wenn ich ein ernsthaftes 
Anliegen habe, dabei belasse ich es, ansonsten bin ich lesend unterwegs.
Die meisten Themen in den vergangenen Wochen drehen sich aufgrund 
mangelndem Neu-Diskussionspartnerzuflusses im Kreis. Es ist nun mal klar 
und voraussehbar, wie die Antworten eines Uhu, Axel, Karl K., Winfried, 
Holm, Falk, Lothar, usw. ausfallen. Da würde es mir reichen wenn man bei 
den Reizthemen einfach einen Sammelthread eröffnen würde wo man 
regelmäßig neue Presseerzeugnisse zu diesen Themen sammelt, um ein 
breites Meinungsspektrum abzubilden.
Zur Namensänderung, die Foreninsider und Stammuser können das einordnen, 
das reicht mir. Outsider und Neuhinzugekommene graben die Threads ja 
dann eher nicht wieder aus (wenn sie nicht eh geschlossen sind).

Autor: Neugieriger (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> was man als guter Investor

Du handelst seit ca. 3 Jahren mit Kleinstbeträgen, angespart von einem 
KMU-Softwerker, und hast laut eigener Aussage 2018 keine Gewinne 
gemacht, aber nennst dich einen guten Investor? Bei dem starken 
Realitätsverlust ist es kein Wunder, dass du gefeuert wurdest.

Autor: Berufsrevolutionär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ehemaliger Abradolf schrieb:
> Ja, mich von der aktiven Teilnahme hier zurückzuziehen gehört zu meinem
> digitalen Detox-Programm für 2019 parallel zur
> Tagesmedienkonsumreduzierung. In Threads in denen ich etwas ernsthaftes
> beizutragen habe, schreibe ich als Gast, ebenso wenn ich ein ernsthaftes
> Anliegen habe, dabei belasse ich es, ansonsten bin ich lesend unterwegs.


Lass Dir von einen ehemaligen Raucher sagen, das das mehr nach 
Selbstbetrug als nach Entgiftung klingt. Ob Forum lesend oder schreibend 
ist der Internetsucht egal, beides lenkt gleichermassen von den 
wirklichen dringenden Alltagsproblemen ab.
Entgiftung gelingt nur bei voller Absetzung des Giftes.

Man wird nicht zum Nichtrauber in dem man 10 Mal am Tag aufhört, auch 
nicht bei einmal Tag, als Nichtraucher muss man ganz aufhören.

Autor: Marx W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berufsrevolutionär schrieb:
> Beobachter schrieb:
>> Es ist ein wenig wie häufig in Klitschen üblich: Warum gehen immer die
>> Guten, und die Schlechten bleiben?


Würden die Guten bleiben, würden die Klitschen keine Klitschen bleiben 
sondern zu Giganten wachsen.

>
> Dreck sammelt sich halt am Boden.
Also ned so abfällig!

Autor: Berufsrevolutionär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marx W. schrieb:
>> Dreck sammelt sich halt am Boden.
> Also ned so abfällig!

Das ist nicht abfällig, sondern anschaulich.

Weil so geschrieben:
"Empirische Studien belegen, das es wegen der geringen Neigung zum 
Aufstieg durch Eigeninitiative es innerhalb der vertikalen 
Sozialstruktur zu einer Häufung von Mitarbeitern mit wenig ausgeprägten 
Erwerbspotential in den kleinern Unternehmen kommt."

verstehts doch keiner. Oder zumindest nich die, deren Augen mal geöffnet 
werden sollten.

Autor: Zocker_54 (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Autor: F. B. (finanzberater)
> Datum: 12.01.2019 13:47

> > Ulrich schrieb:
> > Ich liebe es den Neid der Menschen zu spüren. Ich gönne es jedem
> > guten OEM Ingenieur, arrogant zu sein, extra gegen solche Menschen.

Ja, das macht Spaß, mit dem Porsche und 450 PS auf dem LIDL-Parkplatz 
vorfahren um einen Boullion-Würfel zu kaufen.

> Genau so freut es mich, den Neid der IGM-Ingenieure zu spüren, wenn sie
> hören, was man als guter Investor ganz ohne Arbeit verdienen kann.

Bist doch ein ganz armes Schwein, mußt sogar auf deiner Arbeitstelle,
bist über Leihbude bei der Klitsche, Obst klauen um über die Runde zu 
kommen.

Dir geht es wirklich dreckig !

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JederRaudiGehtZuAudi schrieb:
> Augen auf bei der Wahl eines Konzerns.
achso war schon...

https://www.mikrocontroller.net/topic/466470#5694098

: Bearbeitet durch User
Autor: Berufsrevolutionär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> JederRaudiGehtZuAudi schrieb:
>> Augen auf bei der Wahl eines Konzerns.
> achso war schon...
>
> Beitrag "Ingenieure wegen Realitätsferne unerwünscht"

Versuch Numero 6 die Provinzposse ins Forum zu drücken, da gibbet es 
schon einen Thread im passenden Unterforum:
Beitrag "Audiingenieure bekommen keine Fliesenleger mehr"

Autor: F. B. (finanzberater)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zocker_54 schrieb:
> Bist doch ein ganz armes Schwein, mußt sogar auf deiner Arbeitstelle,
> bist über Leihbude bei der Klitsche, Obst klauen um über die Runde zu
> kommen.

Nicht, um über die Runden zu kommen, sondern um noch reicher zu werden, 
als ich es ohnehin schon bin.

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit 500 € ist man nicht reich!  ;)   :)))

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zocker_54 schrieb:
> Ja, das macht Spaß, mit dem Porsche und 450 PS auf dem LIDL-Parkplatz
> vorfahren um einen Boullion-Würfel zu kaufen.

... weil du dir keine 2 leisten kannst  ;)  :)

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mastermind schrieb:
> Ich (M, 28J) werde in nächster Zeit einen Jobwechsel anstreben.
> Zurzeit bin ich in der Bordnetz-Entwicklung eines Automobilzulieferers
> tätig.
> Master ET, Schwerpunkt mobile Systeme
> Würde jetzt gerne die nächste Stufe erklimmen und zu
> einem OEM in Süddeutschland wechseln. Was meint ihr wie die Chancen
> stehen, wieder einen Job in der Bordnetzentwicklung zu bekommen?

Um wieder zum Thema zurück zu kommen:

Beobachte die Stellenausschreibungen der Unternehmen

Du hast doch Kontakte zu den OEMs - frag doch mal nach!

Autor: F. B. (finanzberater)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jo S. schrieb:
> mit 500 € ist man nicht reich!  ;)   :)))

Das verdiene ich in weniger als einem Monat an Kapitalerträgen.

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mastermind schrieb:
> Laut stellenportal haben die OEMs schon hauseigene Bordnetzentwickler.

Warum stellst du dann hier im Forum so eine Frage?   :)

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo S. schrieb:
> mit 500 € ist man nicht reich, auch nicht einkommensreich!  ;)   :)))

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meni schrieb:
> E-Technik mobiler Systeme wird als Master an der TH Ingolstadt
> angeboten. Ich vermute du hast dort studiert. Hast du dich damals direkt
> von der Hochschule mal bei AUDI beworben? Ich denke dort hast du die
> größten Chancen. Der Vorlesungsinhalt wird nämlich u.a. von Audi
> mitgestaltet.

Die Lehrbeauftragten von Audi kontaktieren und nachfragen.
Die Profs, die zuvor bei Audi waren     dto.

Ein guter Kontakt ist mehr Wert, als 10 gute Bewerbungsschreiben.

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JederRaudiGehtZuAudi schrieb:
> Augen auf ...

Warum so einen alten Thread wieder beleben? Da die Frage sehr spezifisch 
ist, gibts auch kein allgemeines Interesse.

Hab das Datum leider zu spät bemerkt.

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mastermind schrieb:

Was hast du unternommen und mit welchem Erfolg?

Autor: F. B. (finanzberater)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo S. schrieb:
>> mit 500 € ist man nicht reich, auch nicht einkommensreich!  ;)   :)))

Da liege ich ja auch schon deutlich drüber, während sich das 
Gewinnwachstum noch exponentiell beschleunigt.

Autor: Zocker_54 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Autor: F. B. (finanzberater)
> Datum: 13.01.2019 20:38

> > Jo S. schrieb:
> > mit 500 € ist man nicht reich!  ;)   :)))

> Das verdiene ich in weniger als einem Monat an Kapitalerträgen.

Arme Sau, 500,-€ im Monat ist doch etwas dünn !

Das habe ich an einem halben Tag auf Inbetriebnahme !

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beobachter schrieb:
> Da wirst du wohl lange warten müssen. Beide schreiben hier im Forum
> offensichtlich nicht mehr

Nö, hat doch nicht einmal 2 Stunden gedauert, bis Abradolf Qwertz 
geantwortet hat.  ;)  :)

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zocker_54 schrieb:
> Arme Sau, 500,-€ im Monat ist doch etwas dünn !
>
> Das habe ich an einem halben Tag auf Inbetriebnahme !

Haha, das gab´s nicht mal in den 80ern.

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beobachter schrieb:
> Abradolf hat sogar sein Benutzerkonto gelöscht
> Kurz vorher hat er wohl noch seinen Namen im Profil umbenannt, denn in
> früheren Forenbeiträgen von ihm steht jetzt als Autor: "Cyblord -.
> (Gast)" dran, was ich reichlich irreführend finde (es ist ja nicht der
> "echte" Cyblord, der als angemeldeter Nutzer schreibt).

Er war/ist sauer, weil sein andauerndes, arrogantes Getue nervt und 
kritisiert worden ist. Daraufhin hat er seine diversen angemeldeten 
Nicks abgemeldet. Bei "Cyblord" ist ihm ein Fehler passiert. Er hat 
versehentlich den Namen nicht geändert und als nicht Angemeldeter 
gepostet. Da man als Gast seinen eigenen Beitrag nicht löschen kann, 
steht´s halt nun so da. Was soll´s ...

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ulrich schrieb:
> Nein. Qwertz schreibt unter Heinrich weiter. Aber auch Heinrich hat seit
> gut einer Woche nichts geschrieben.

... sondern unter dem Namen Ulrich ...   ;)

Meine Fresse ..... wie im Kindergarten

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ulrich schrieb:
> interessant sind die Spiegel-Kommentare. Man merkt so
> richtig, wie neidisch viele auf uns Ingenieure sind. Das
> hat mich schon sehr überrascht und auch gefreut. Ich liebe es den Neid
> der Menschen zu spüren. Ich gönne es jedem guten OEM Ingenieur, arrogant
> zu sein,

ja, und jetzt kannst du dir vor dem Spiegel wieder einen runter holen 
..... viel Spaß dabei!    ;)

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arrogant sind nur Menschen, die unsicher sind und nur über ein geringes 
Selbstwertgefühl verfügen und kaum Selbstachtung haben. Mit Arroganz 
versuchen sie diese Schwächen zu überspielen. Arrogante Personen kann 
man nicht ausstehen.

Autor: Zocker_54 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Autor: Jo S. (Gast)
> Datum: 13.01.2019 21:08

> > Zocker_54 schrieb:
> > Arme Sau, 500,-€ im Monat ist doch etwas dünn !
>
> > Das habe ich an einem halben Tag auf Inbetriebnahme !

> Haha, das gab´s nicht mal in den 80ern.

Unwissender !

Ein Kollege von mir ist vorige Woche nach Indien geflogen.
1000,-€ am Tag !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.