Forum: Haus & Smart Home ASA/ABS Kleber zum Reparieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ottmar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

beim Rausfahren aus der Garage hat ein Außenspiegel ziemlich gelitten 
(Gottseidank war nicht ich das). Glas ist hin, und das Plastikgedöns hat 
einen Splitterbruch; also aus eins mach zwei.

Problem ist nun das der Ersatz nicht eben preiswert ist (u.a. weil der 
automatisch einklappt) und die Kappe auch noch in Wagenfarbe lackiert 
ist.

Laut Aufdruck auf den Plastikteilen sind die aus ASA bzw ABS. Die 
lackierte Kappe ist optisch ok, nur sind innen die Nasen zum Klipsen 
abgebrochen; der Bruch am Rest ist recht sauber, und alle Teile sind 
noch da.

Kann mir jemand einen guten Kleber für ASA/ABS empfehlen? Der Bruch 
ließe sich wohl mit ABS Stücken von innen armieren, und die Nasen könnte 
ich evtl durch kleine Zylinder ersetzen und dann schrauben.

Bloß, der Kleber sollte halt gut sein und die üblichen Belastungen eines 
solchen Spiegels aushalten (zB Waschstrasse, bzw 
Sommer/Winter-Unterschiede).

von Ottmar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim googeln bin ich über den Vorschlag gestolpert, ABS Reste in Aceton 
einzulegen und das dann als Klebemittel zu verwenden, da Aceton das ABS 
anlöst und somit eine Kaltverschweissung erreicht.
Hat das mal einer probiert? Aceton habe ich da, ABS Reste finden sich 
bestimmt.

von Bär Luskoni (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm Aceton. Das löst ABS an und nach dem Zusammendrücken polymerisiert 
es erneut. Trage es vorsichtigst mit einem kleinen feinen Pinsel (wie 
sie in den Fingernagellackfläschchen enthalten sind) auf, damit Du den 
vorhandenen Lack weitgehendst schonst.

von Bär Luskoni (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ottmar schrieb:
> Hat das mal einer probiert?

Ja, ich. Ich baue Gehäuse aus ABS.

> Aceton habe ich da, ABS Reste finden sich
> bestimmt.

Zerbrich eine alte CD-Hülle und brösele das Ganze in Aceton.

von Manfred (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Bär Luskoni schrieb:
> Ja, ich. Ich baue Gehäuse aus ABS.
>
> Zerbrich eine alte CD-Hülle und brösele das Ganze in Aceton.

Soweit ich weiß, sind CD-Hüllen aus Polystyrol und unangehm hart.

von Bär Luskoni (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> Soweit ich weiß, sind CD-Hüllen aus Polystyrol und unangehm hart.

..und?!

Was soll Dein Einwurf bezwecken?

Ja, CD-Hüllen sind aus Polystyrol und sie sind farblos. Genau deshalb 
empfahl ich sie. Unangenehm hart sind sie nach der Auflösung in Aceton 
ganz sicher nicht mehr.

von Manfred (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bär Luskoni schrieb:
> Was soll Dein Einwurf bezwecken?
> Ja, CD-Hüllen sind aus Polystyrol

Ergeben sie den passenden Klebe- / Füllwerlstoff für ABS, was ja 
deutlich andere Eigenschaften hat?

von Bär Luskoni (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:

> Ergeben sie den passenden Klebe- / Füllwerlstoff für ABS, was ja
> deutlich andere Eigenschaften hat?

Ja.

Mit der organischen Chemie hast Du es wohl nicht so?

Polystyrol wird nach der o.g. Methode wieder zu Styrol umgesetzt.
ABS bedeutet Acylnitril-Butadien-Styrol. Es ist ein sog. Copolymerisat.
Wenn ich dort Styrol hinzugebe, dann werden die Bruchkanten des ABS vom 
Styrol angelöst und es bilden sich neue Polymerbrücken.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von hinz (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Bär Luskoni schrieb:
> Wenn ich dort Styrol hinzugebe, dann werden die Bruchkanten des ABS vom
> Styrol angelöst und es bilden sich neue Polymerbrücken.

Völliger Unsinn!

von Bär Luskoni (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Bär Luskoni schrieb:
>> Wenn ich dort Styrol hinzugebe, dann werden die Bruchkanten des ABS vom
>> Styrol angelöst und es bilden sich neue Polymerbrücken.
>
> Völliger Unsinn!


Kauf Dir doch den teueren Industrieklebstoff, wenn Du zu blöde bist, das 
Wissen und die Erfahrungen anderer Leute zu nutzen.
In der Schule im Chemieunterricht rauchen gewesen, hä?

Irgendwann platzt JEDEM mal der Kragen. Ich beobachte Dein Handeln schon 
eine Weile: Bar jeder Ahnung in Threads hineinpissen, das ist Deine 
Passion.

Nichts drauf -bloß Dreck auf der Kniescheibe.

von hinz (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert

von MWS (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Bär Luskoni schrieb:
> Nichts drauf -bloß Dreck auf der Kniescheibe ...

... sprach der, der 'ne Leitung von einem Kabel nicht auseinanderhalten 
kann. Da hat die große Klappe schon weitestgehend den Platz des 
Cerebrums eingenommen.

von hinz (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
MWS schrieb:
> Bär Luskoni schrieb:
>> Nichts drauf -bloß Dreck auf der Kniescheibe ...
>
> ... sprach der, der 'ne Leitung von einem Kabel nicht auseinanderhalten
> kann. Da hat die große Klappe schon weitestgehend den Platz des
> Cerebrums eingenommen.

Beitrag "Re: Elektroinstallation - bedenklich-"

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Haaaalloooo Kinders, kommt mal wieder runter!

Habe mal ein zerbrochenes Gefrierfach mit Uhu Plastikkleber 
geflickt...TOP Ergebnis! Vll geht der ja auch für ABS.

Klaus.

von Oliver S. (oliverso)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ABS ist einer der gut verklebteren Kunststoffe.

https://www.klebeprofi.net/klebe-anleitungen/abs-kleben/

Oliver

von hinz (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> ABS ist einer der gut verklebteren Kunststoffe.

Naja.


> https://www.klebeprofi.net/klebe-anleitungen/abs-kleben/

Gute Zusammenfassung!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.