Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik ACST310-8B Simulation


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Martin G. (martin_g697)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jungs!

Hab versucht eine einfache Triac Schaltung zu simulieren, aber LTSpice 
bleibt dauernd mit "Time step too small" stehen, und ich komme nicht 
weiter.

Kann man irgednwie das Mininum der Simulationsschritte festlegen? Das 
Maximum geht ja einzustellen.

Wenn ich das Modell im Library ändere wird das nicht vom LTSpice 
übernommen. Gibts da einen Trick, den ich anwenden muß daß LTspice das 
neue Modell benutzt?

Das Simulations-log sagt auch, es habe Probleme mit den {} Klammern.
Wenn ich die Lib ändere und diese {} Klammern entferne, gibts keine 
änderung, LTSpice nimmt immer noch das alte File. / Modell. aber wenn 
ich die .lib lösche, beschwert es sich, daß es nicht auffindbar ist. Mit 
Recht. Aber wenn ich das neue File wieder in den gleichen Ordner 
kopiere, rechntets mit dem alten File.
LTspice neustarten hat mir nicht geholfen...

Hat irgendwer schon mal die ACST simuliert? Erfolgreich?

Danke,
Martin

: Bearbeitet durch User
von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin G. schrieb:
> Hat irgendwer schon mal die ACST simuliert? Erfolgreich?

Mit PSpice schon...

von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Martin G. schrieb:
>> Hat irgendwer schon mal die ACST simuliert? Erfolgreich?
>
> Mit PSpice schon...

Wenn ich das mit PSPICE 17.2 lite laufen lasse, dann muss ich in dem 
aktuellen Lib-file von ST nachhelfen, weil eine .ENDS Zeile an der 
falschen Stelle steht.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut S. schrieb:
> Wenn ich das mit PSPICE 17.2 lite laufen lasse, dann muss ich in dem
> aktuellen Lib-file von ST nachhelfen, weil eine .ENDS Zeile an der
> falschen Stelle steht.

Stimmt, ist aber recht offensichtlich.

von Helmut S. (helmuts)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Hier mal eine Testschaltung mit LTspiceXVII. Einfach den zip-file 
auspacken und loslegen.

Ich habe die Datei mit den Modellen etwas modifiziert.

1. Fehler behoben - ein .ENDS steht in der falschen Zeile

2. Die Modelle in dieser Datei sind teilweise mit der Pinreihenfolge A K 
G und A G K. Ich habe alle auf A G K geändert. Damit passt das 
TRIAC-Symbol aus dem Ordner [Misc] von LTspice.

Eigentlich hatte ich erwartet, das sich mit positiven Pulsen am Gate den 
TRIAC bei negativer und bei positiver Spannung Uak zünden kann. Das 
Modell zündet den TRIAC bei positivem Steuerpuls nur im 1. Quadranten. 
PSPICE zeigt das gleiche Verhalten. Mit negativen Pulsen klappt es 
komischerweise auch im 3. Quadranten.

Gruß
Helmut

von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Helmut S. schrieb:
>> Wenn ich das mit PSPICE 17.2 lite laufen lasse, dann muss ich in dem
>> aktuellen Lib-file von ST nachhelfen, weil eine .ENDS Zeile an der
>> falschen Stelle steht.
>
> Stimmt, ist aber recht offensichtlich.

Ist dir aufgefallen, dass die Hälfte der TRIACS ein anderes Symbol 
benötigen wegen der unterschiedlichen Pinreihenfolge?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut S. schrieb:

> Ist dir aufgefallen, dass die Hälfte der TRIACS ein anderes Symbol
> benötigen wegen der unterschiedlichen Pinreihenfolge?

Nö, das war aber Glück.

Man darf sich einfach nicht blind auf die Modelle verlassen.

von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Helmut S. schrieb:
>
>> Ist dir aufgefallen, dass die Hälfte der TRIACS ein anderes Symbol
>> benötigen wegen der unterschiedlichen Pinreihenfolge?
>
> Nö, das war aber Glück.
>
> Man darf sich einfach nicht blind auf die Modelle verlassen.

Ich habe das nur bemerkt, weil die Simulation mit bestimmten Modellen 
immer mit "time step too small" ausgestiegen ist. Ich hatte erst 
befürchtet, dass das an LTspice liegt. Nachdem das auch in PPSICE nicht 
konvergiert hat habe ich nochmals nach Unterschieden in den Modellen 
gesucht.

: Bearbeitet durch User
von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bleibt nur noch den TE darauf hinzuweisen, dass es in LTSpice bereits 
Symbole für Thyristor (SCR) und TRIAC gibt, zu finden im Verzeichnis 
"misc".

von Martin G. (martin_g697)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Hilfe!

Das mit der .ENDS Zeile hätte ich wahrscheinlich nie gefunden, da ich 
die Innereien vom Spice noch nicht so gut verstehe.


Danke für den Hinweis, daß es schon Triac Symbole gibt, leider hab ich 
nicht die Zeit herauszufinden, welches denn nun K oder A an denen ist, 
zumal die Symbole alle mit MT1 und MT2 sind, im Datenblatt heißen die 
COM und Out. Da soll sich mal einer auskennen...
Deshalb die Benutzung vom Blocksymbol...

Jetzt geht die Simulation...

Bei meiner Schaltung aber bleibt sie nach paar ms hängen, denn der Gate 
Strom schwingt irre.

von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bei meiner Schaltung aber bleibt sie nach paar ms hängen, denn der Gate
Strom schwingt irre.

Das wundert mich auch nicht.

1.
Du musst zwischen G und K ansteuern und nicht zwischen G und A.

2.
Außerdem musst du jetzt das TRIAC Symbol aus [Misc] nehmen, wenn du 
meine angehängte Modell-Datei nimmst.7Nimm die 1N4007.

3.
1N4148 haben in so einer Schaltung auch nichts verloren. Die halten 
keine 325V aus.

: Bearbeitet durch User
von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und es wäre sinnvoll den Schaltplan in üblicher Weise zu gestalten, 
nicht so nach Kraut&Rüben bzw Lust&Laune. Er wäre dadurch viel besser 
lesbar, was auch Fehler zu vermeiden hilft.

von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> leider hab ich nicht die Zeit herauszufinden, welches denn nun K oder A an denen 
ist

In dem Symbol von LTspice ist K die Seite auf der auch der G(ate)-pin 
ist, weil ja zwischen G un K angesteuert werden muss.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.