mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Erfahrungsbericht Neuer DSL-Anschluss


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Frank G. (frank_g53)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich gerne Erfahrungsberichte lese, dachte ich mir "Das mache ich auch 
mal"

Bei Vodafone einen 16Mbit DSL-Anschluss beantragt.
Techniker kam vorbei und hat die Leitung an den APL aufgelegt.
Eine Woche später kam der Router (Modell Easybox 804).
Installation des Routers hat schon Schwierigkeiten gemacht:Netzwerk zu 
Vodafone fehlerhaft.
Stunden später hatte der Router sich angemeldet und im Statusbild schien 
alles korrekt zu sein.
Getestet mittels Speedtest-Website:
Downloadrate = 12Mbit, Upload = Abbruch, fehlerhaft, Ping >3200ms.

Bei Vodafone reklamiert: Da stimmt was mit der Leitung nicht.
Der Router hängt direkt an der UAE-Dose.
Leitungslänge zum APL ca. 5m.
Statusleuchten des Routers alle grün.
Notebook über LAN am Router angeschlossen.

Antwort von der Hotline: Wir können keinen Fehler feststellen. 
Vorschläge: Den Router zurücksetzen. Einen anderen Wlan-Kanal 
ausprobieren.

Meine Antwort: "Es muss ein Techniker her, der die Verbindung vom APL 
zum Telekom-Verteiler prüft. Wenn Sie die Leistung nicht erbringen, 
trete ich vom Vertrag zurück"

Hotline: "Gut, wir schicken einen Techniker vorbei. Dauert aber."

Drei Tage später war der Techniker hier und ich war neugierig, wie er 
vorgeht.
Er hat sein Testgerät (Fa. Argus) an die UAE-Dose angestöpselt. Zuerst 
sagte er "Kein Fehler feststellbar", doch dann "Oh, doch ein Fehler".
Also Testgerät direkt an den APL und welch eine "Freude": Fehler weiter 
vorhanden.
Techniker:"Er müsse an den DSLAM (Verteilerkasten zwei Strassen weiter) 
, bin in 15min wieder da und prüfe nochmal"
Nach 30min war er wieder zurück und sagte: "Fehler liegt weiter an, aber 
er dürfe diesen Fehler nicht beheben."

Mal gespannt wie lange das jetzt dauert.

Bin schon mal beruhigt, dass die Leitung in meinem Haus ok sind.

Was ich nicht verstehe:
Warum wurde die Leitung nach dem Auflegen nicht überprüft?
Hat nicht jeder Techniker so ein Testgerät im Gepäck?
Der Router zeigt auf seiner Statusseite jeden Firlefanz an, nur keine 
fehlerhafte Verbindung. Muss ich das selbst erkennen?

Sollte der Anschluss funktionieren, werde ich die Statusmeldungen 
vergleichen:

DSL Mode:
Hier wird die Verbindungsart der DSL-Verbindung angezeigt.
DSL Status Information:
Hier wird angezeigt, ob eine Datenverbindung möglich ist.
Bit Rate:
Hier erfahren Sie Ihre aktuelle Datenrate im Downstream und
Upstream.
DSL-Daten:
Hier finden Sie die dB-Angaben zum Downstream und Upstream der
SNR Margin und der Leitungsdämpfung.
Fehlerzähler:
Der Fehlerzähler ermittelt die Anzahl der erfolgten FEC Korrekturen
und CRC Error-Ereignisse im Downstream und Upstream.
Statistik:
Der Zellen-Zähler ermittel die Anzahl der gesendeten und der empfangenen
Zellen im DSL-Bereich.

Jetzt den Grill anwerfen, soll noch schön bleiben.....
Schönen Sonntag noch.

Autor: Cyblord -. (Gast)
Datum:

Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
Frank G. schrieb:
> Bei Vodafone einen 16Mbit DSL-Anschluss beantragt.

ADSL oder VDSL? Wenn ersteres hat mans nicht besser verdient.

Autor: Frank G. (frank_g53)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abradolf L. schrieb:
> ADSL oder VDSL?

ADSL2+
Reicht doch, ich betreibe doch keine Server.
Außerdem ist der Anschluss "nur" für das Nebengebäude (Hobbywerkstatt 
und Tonstudio). Die Telefonleitung besteht ja. Netzwerkleitung wollte 
ich nicht neu legen.

Das Haupthaus hat einen Telekom-Entertain Anschluss und funktioniert 
super. Ist auch nur DSL.

Abradolf L. schrieb:
> Wenn ersteres hat mans nicht besser verdient.
VDSL basiert auf der ADSL2+-Technologie.

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank G. schrieb:
> Außerdem ist der Anschluss "nur" für das Nebengebäude (Hobbywerkstatt
> und Tonstudio). Die Telefonleitung besteht ja. Netzwerkleitung wollte
> ich nicht neu legen.

schonmal was von sog. 2-Drahtconvertern gehört?

Gibt es fertig oder zum selbst umbauen.

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Sven L. schrieb:
> schonmal was von sog. 2-Drahtconvertern gehört?
>
> Gibt es fertig oder zum selbst umbauen.

Ich schon, aber von selbst bauen noch nix. Links? ;-)

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank G. schrieb:
> Der Router hängt direkt an der UAE-Dose.
> Leitungslänge zum APL ca. 5m.
> Statusleuchten des Routers alle grün.
> Notebook über LAN am Router angeschlossen.

Frank G. schrieb:
> Vorschläge: Den Router zurücksetzen. Einen anderen Wlan-Kanal
> ausprobieren.

ich wäre ja dafür das die Anbieter ALLE endlich mal die Hotliner 
schulen, das ist so traurig.

Ich war im Internet am Router hinter einem Analoganschluß am Splitter 
und konnte nicht telefonieren.

Die Hotline wollte mir auch einen Techniker ins Haus schicken, dabei war 
die DSL perfekt sonst hätte ich ja nicht mit fullspeed 6000Mbit surfen 
können.

Der Fehler musste also in der VST liegen wo die Telefonfunktion 
aufgelegt wird.
Das dem Hotliner zu erklären war mühsam und dafür nehme ich doch keinen 
Tag Urlaub umd dann zu sehen wie der Techniker wieder unverrichteter 
Dinge abzieht.

Autor: Oliver S. (phetty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Ich schon, aber von selbst bauen noch nix. Links? ;-)

Irgendwo war etwas wo einer Powerline-Stecker auf 2-Draht umgebaut hat.

Autor: H-G S. (haenschen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei uns geht der normale DSL-Anschluss über über ein sehr langes 
Kupferkabel in die Nachbarstadt und es hat eine sehr schlechte 
Übertragungsqualität. Wir mussten jahrelang die Datenrate drosseln (bis 
2000 runter).

Irgendwann habe ich zufällig nachgefragt und es war tatsächlich die 
ganze Zeit eine Glasfaser zu diesem Haus verfügbar bzw. verlegt. Nunja, 
wer weiss wie teuer das damals gewesen wäre.

Autor: Frank G. (frank_g53)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven L. schrieb:
> schonmal was von sog. 2-Drahtconvertern gehört?
>
> Gibt es fertig oder zum selbst umbauen.

Ich hatte mir mal das "Line21" angesehen:
http://www.schalterversand.de/Daten/Bilder_Merten_2012/Merten_Netzwerktechnik.pdf

Schließlich hatte ich mich doch für den separaten DSL-Anschluss 
entschieden.

Oliver S. schrieb:
> Irgendwo war etwas wo einer Powerline-Stecker auf 2-Draht umgebaut hat.

Hier vielleicht?
Beitrag "Ethernet über 2adrige Telefonleitung. Idee: Billige Powerline Adapter für z.B. 24V umbauen. Mögli"

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Frank G. schrieb:
> Der Router zeigt auf seiner Statusseite jeden Firlefanz an, nur keine
> fehlerhafte Verbindung

Das wäre ja auch schrecklich für den Provider,
solche Behauptungen über die (mangelnde) Leistung des Telekomanbieters 
dürfen doch den Kunden nicht erreichen, es könnte ihn verunsichern.

Frank G. schrieb:
> ADSL2+
> Reicht doch, ich betreibe doch keine Server.

Natürlich reicht das, aber manche Leitung wird frecherweise als VDSL 
geschaltet obwohl man ADSL bestellt hat. Macht insbeondere die Telekom 
gerne bei Kunden von Fremdanbietern für maximalen Stress. Und entgegen 
dem Standard, der ein FallBack auf ADSL vorsieht haben die Telekomiker 
in Deutschland NATÜRLICH den Fallback disabelt, so daß alle alten DSL 
Modems nicht funktionieren.

Joachim B. schrieb:
> Ich war im Internet am Router hinter einem Analoganschluß am Splitter
> und konnte nicht telefonieren.
> Die Hotline wollte mir auch einen Techniker ins Haus schicken, dabei war
> die DSL perfekt sonst hätte ich ja nicht mit fullspeed 6000Mbit surfen
> können.
> Der Fehler musste also in der VST liegen wo die Telefonfunktion
> aufgelegt wird.
> Das dem Hotliner zu erklären war mühsam und dafür nehme ich doch keinen
> Tag Urlaub umd dann zu sehen wie der Techniker wieder unverrichteter
> Dinge abzieht.

Oh diese dummen Kunden, glauben mal wieder mit ihrer Halbbildung als 
Hobbyelektroniker schlauer zu sein als die Techniker der Firmen (das 
glaubt Joachim in diesem Forum auch oft genug, nur hier sieht man die 
Beeinträchtigung mal im wirklichen Leben).

DSL geht auch über eine unterbrochene Leitung, so wie Fernsehempfang per 
Koax-Kabel auch funktioniert, wenn nur der Stecker knapp hinter der 
Buchse liegt. POTS geht jedoch dann nicht mehr, ebensowneig ISDN.

Es kann also sehr wohl ein Kabelproblem sein, das der Techniker im Haus 
oder in der letzten Meile beheben muss. Meistens ist der Schaden beim 
Kunden zu suchen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> DSL geht auch über eine unterbrochene Leitung,

laberkopp mal wieder du machst deinen Namen alle Ehre, klar wurde der 
Fehler in der VST behoben, dazu brauchte keiner zu mir kommen, nur du 
weisst ja eh alles besser, daher dein Name?

Autor: Frank G. (frank_g53)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um den Beitrag abzuschließen:

Vor einer Woche meldete sich Vodafone und teilte mir mit, die Störung 
sei behoben.
Ich also den Speedtest gestartet: Keine Verbesserung, keine Downloadrate 
und Pingmessung bricht mit Fehler ab.

Wieder angerufen und um Prüfung der Leitung gebeten. Diesmal "kämpfte" 
ich mich bis zu jemanden durch, der irgendwie Ahnung hatte.
Dieser erkannte, dass der Router sich permanent erfolglos ins 
Vodafone-Netzwerk einwählt. Nach kurzer Zeit teilte er mir auch mit, 
dass die Störung nur provisorisch beseitigt wurde. Er versprach mir, 
sich darum zu kümmern.

Heute habe ich einfach mal den Speedtest ausprobiert: Und siehe da, Ping 
ist bei 17ms. Internetleitung funktioniert nun auch im Nebengebäude.

Mein Fazit: Einfach mal Glück haben und man spricht mit der richtigen 
Person.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.