mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LTspice Grenzwertlinie in FFT-Fenster


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich nutze LTspice unter anderem zur EMV-Simulation. Hier simuliere ich 
im Zeitbereich und mache dann aus dem Zeitsignal eine FFT.

Jetzt ist es so, dass ich gerne eine Grenzwertlinie in das FFT-Fenster 
einzeichnen würde.

Diese soll abschnittweise definiert wie folgt aussehen:

150 kHz bis 500 kHz: Abfallende Gerade von 56 dB (150 kHz) auf 46 dB 
(500 kHz)

0.5 MHz bis 5 MHz: 46 dB

5 MHz bis 30 MHz: 50 dB

Gibt es eine Möglichkeit in Ltspice solch eine 
frequenzabschnittsdefinierte Grenzlinie einzufügen?

Viele Grüße

Lars

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Möglichkeit wäre es die FFT-Daten zu exportieren und dann mit einem 
anderen Programm zu plotten - gnuplot.


In LTspice wird das etwas mühsam.


----------- Einmalige Aktion ---------------------

Die Limits in "my_fft_limits8.txt" editieren.

Ein CMD-Fenster öffnen.

Umwandeln des Textfiles mit den Limits in einen .fft File

ltsputil -tob my_fft_limits8.txt my_fft_limits8.fft

--------------------------------------------------


Beispiel: Schaltplan fft_test1.asc
Die Simulation starten.
Die FFT machen.
LTspice nicht schließen.
Den raw-File umwandeln (Unicode->ASCII header) wegen Unicode. Dieser 
Schritt wird bei LTspiceXVII benötigt aber nicht bei LTspice

ltsputil17raw4.exe fft_test1.raw fft_test1_4.raw


Beide raw-Files zusammenbringen.
Achtung das folgende eigentlich ist in einer Zeile.

ltsputil -mob fft_test1_4.fft my_fft_limits8.fft 
fft_test1_with_limits.fft "" ""

Jetzt den File fft_test1_with_limits.fft auf ein neues LTspiceXVII 
ziehen und dann beide "Traces" darstellen.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.