mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PY1607 - Welcher MOSFET?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Rooky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
Kann mir jemand sagen welcher MOSFET sich hinter der Bezeichnung PY1607 
(oder PY1 607) verbirgt bzw. mir ein Datenblatt bzw einen 
Vergleichstypen geben?
 Tante GoOgle und Co. finden nix dazu
Herzlichen Dank
Gruss
Rooky

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gutes Foto fehlt!

Klaus.

Autor: Genauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da könnte ein Foto helfen. Alternativ genaue Beschreibung (Gehäuse-Typ, 
exakte Position der Aufdrucke, auch evtl. weiterer als der genannten - 
bis hin zu teils schlecht erkennbaren Anteilen).

Das klingt für mich erst einmal nicht nach einem "offiziell benannten" 
Bauteil. Könnte also vom Hersteller des Bauteiles für den Hersteller der 
Leiterplatte "extra" (um-) benannt worden sein.

Wenn sonst kein Ergebnis, wendet man sich der Schaltung drumherum zu. 
Woher z.B. weißt Du überhaupt, daß es ein FET ist? Kennt man die 
Schaltung, kann man möglicherweise ein passendes Teil empfehlen.

Autor: Rooky (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammem,

Sorry hatte den IC beim ersten post nicht zur Hand
Anbei ein Foto

Ich nehme an das es ein MOSFET ist.
Stammt aus meinem defekten Hoverboard. Platine ist von bigpower.com.cn

Habe einen funktionsfähigen ausgebaut und mit testschaltung getestet.
Schaltet bei einer Gate-Spannung von gut 3.5V durch.
Gem. Gehäusetyp ist pining auf G D S.

2 der 12 MOSFETs hats erwischt.
Würde nun gern einen einigermassen Ersatztypen einbauen.
Denke da an IRF740 o.a.

Danke für Eure Hilfe
Gruss Rooky

Autor: Rooky (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch ein foto des PCB
Gruss Rooky

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist kein MOSFET, sondern eine Doppeldiode, entspricht z.B. FR1607G.

Autor: Christian S. (roehrenvorheizer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wo im Design der Platine steckt der Fehler, wenn unterhalb von 
100000km schon die Halbleiter defekt sind?

MfG

Autor: Genauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drück Dich doch bitte verständlicher aus.

Ich vermute (!) mal, Du wolltest darauf hinaus, daß
so eine "Satelliten-Aufnahme" oft ganz einfach nicht
die gewünschten Informationen enthält.

Ansonsten ist mir der Höhenflug schleierhaft.

Autor: Äxl (geloescht) (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für'n tolles Bild :))

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ hinz (Gast)

>Das ist kein MOSFET, sondern eine Doppeldiode, entspricht z.B. FR1607G.

Und wie liese sich dann das hier erklären?

>Habe einen funktionsfähigen ausgebaut und mit testschaltung getestet.
>Schaltet bei einer Gate-Spannung von gut 3.5V durch.
>Gem. Gehäusetyp ist pining auf G D S.

Fehlmessung, oder zu viel Phantasie des TO?

Eher würde sowas wie HY1607P passen.

: Bearbeitet durch User
Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Fehlmessung, oder zu viel Phantasie des TO?

Du darfst dich gern beim Hersteller umschauen:

http://www.perfectway.cn

MOSFETs von denen haben keine solchen Namen.

Autor: Rooky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammem,
Danke für die super tollen und hilfreichen Hinweise....

An Jens G.
Ist 100% keine Doppel-Diode!!! Oder lassen die sich seit neuestem regeln 
per Spannung.

Danke aber dennoch für den Tip mit HY1607P: das könnte passen 68V 70A 
suche gerade einen typ mit ähnlichen/besseren Werten.

Und noch ne Anmerkung:

Jens G. schrieb:
> @ hinz (Gast)

>
> Und wie liese sich dann das hier erklären?
>
>>Habe einen funktionsfähigen ausgebaut und mit testschaltung getestet.
>>Schaltet bei einer Gate-Spannung von gut 3.5V durch.
>>Gem. Gehäusetyp ist pining auf G D S.
>
> Fehlmessung, oder zu viel Phantasie des TO?

Ganz einfach: nicht alle der 12 sind kaputt! Und einen davon hab ich 
dann mal per MOSFET test angesteuert... und siehe da ganz ohne viel 
Fantasie tat dann die "Doppel-Diode" den Dienst eines n-channel MOSFET!

Inhaltlich ging es mir darum ein Datenblatt zu finden, um die Eck-Werte 
des besagten Bauteils zu wissen, damit ich ein adequates Ersatzstück 
finden kann...  aber da mach ich mich dann doch mal lieber ans Messen 
der Ansteuerung, als zu hoffen das das Teil hier evtl einer schon mal 
gesehen hat!

Den Rest der Kommentare über die Fotos nehme ich mal unkommentiert hin!

Egal. Selbst ist der Anfäger
dennoch danke für Eure Zeit

Rooky

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rooky schrieb:
> Ganz einfach: nicht alle der 12 sind kaputt! Und einen davon hab ich
> dann mal per MOSFET test angesteuert... und siehe da ganz ohne viel
> Fantasie tat dann die "Doppel-Diode" den Dienst eines n-channel MOSFET!

Dann hast du da tatsächlich einen kundenspezifisch gestempelten MOSFET. 
Welche Kenndaten der hat weiß der Geier...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.