mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Arduino Prüfung, ob Stom anliegt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Christian G. (aempc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Gemeinde.

Ich habe versucht mit der Suche (Google und hier) eine Lösung zu finden, 
leider nicht erfolgreich.

Ich habe mehrere Stromstoßschalter, welche Licht in meinem Haus 
an-/ausschalten.

Gibt es etwas, mit dem ich den Zustand der Lampen auslesen kann (Lage 
des Arduinos wäre im Schaltkasten; also direkt am Stromstoßschalter)?



Die Idee, welche ich bisher hatte, war mittels Glimmlampe und LDR an 
jedem Stromstoßschalter das Ganze zu detektieren. Finde ich aber 
irgendwie recht unpraktisch.
Hat jemand zufällig noch eine andere Lösung?

Lieben Gruß ;)

: Bearbeitet durch User
Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Optokoppler, z.B. PC814, als Vorwiderstand einen C mit etwa 100n von Typ 
X2
Widerstand 470 Ohm
Entspricht einem Kondensatornetzteil.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn jemand im Titel schon etwas schreibt, was jemanden mit Ahnung nicht 
passiert/ passieren sollte ist der Tip von Hubert mit einem 
Kondensatornetzteil etwas mutig.

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Wenn jemand im Titel schon etwas schreibt, was jemanden mit Ahnung nicht
> passiert/ passieren sollte ist der Tip von Hubert mit einem
> Kondensatornetzteil etwas mutig.

Was ist am Beitrag von Joachim B. anders oder besser?

Der TO ist für eine bessere Anregung sicher offen.

Autor: Stefanus F. (Firma: Äppel) (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee mit der Glimmlampe ist nicht schlecht. Da kann man nicht viel 
falsch machen.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanus F. schrieb:
> Die Idee mit der Glimmlampe ist nicht schlecht. Da kann man nicht viel
> falsch machen.

viel nicht, aber man könnte den 1M Rv (wie in Lügenstifte üblich) 
vergessen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.