mikrocontroller.net

Forum: Markt C64_Floppy_Trafo_Reste


Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Mitte bis Ende der 90 er mit Schülern als Stromversorgung von Modellen 
verbastelt!
Mal sehen welchen Weg die Teile gehen werden?
Ich bin für Alles offen!
MfG

Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
..noch einmal vor dem letzten Weg!

Autor: Andreas R. (daybyter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast mal im forum64.de gefragt?

Autor: Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas R. schrieb:
> im forum64.de

Hm, die werden höchstens laut AUA rufen, denn es ist anscheinend ja nur 
ein C64 Gehäuse, was als Behälter für ein (nicht zum Commodore Universum 
gehörendes) Netzteil diente ....

Autor: Markus M. (adrock)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die werden sehr doll AUA rufen, da es nämlich durchaus das 
Originalnetzteil der 1541 ist :-)

Schön die Platine abgesägt...

Eigentlich kann man nur noch den Trafo als Ersatz verwerten, der Rest 
ist tatsächlich Schrott.

Autor: Torsten K. (Firma: TOKA) (avantasia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DeSegi (Segenhard) aus dem 64er Forum sammelt Kuriositäten... da könnte 
ich mir glatt vorstellen, das der da nicht AUA schreit. Einen Versuch 
wäre es Wert.

https://www.forum64.de

Nachtrag: Ich sehe gerade der ist bis Ende 2018 offline.

: Bearbeitet durch User
Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
schade, alles ist absetzbar, der Gewinn ist nicht das  wichtigste!

Autor: Andreas R. (daybyter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo bist Du denn wohnhaft? Vielleicht ist ein Retroclub in Deiner Nähe?

Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas R. schrieb:
> Wo bist Du denn wohnhaft? Vielleicht ist ein Retroclub in Deiner Nähe?

könnte möglich sein aber nicht wahrscheinlich.
Umfeld Halle,Nordhausen,Erfurt

Autor: Andreas R. (daybyter)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hast recht. Da gibt es laut f64 und vzekc keinen Retrocomputerianer... 
:(

Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.mikrocontroller.net/attachment/366784/...

Das Floppy Netzteil Rechts, ist aber noch Original!

: Bearbeitet durch User
Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
nochmal nach oben und dann gehen sie Ihren Weg!(doppelt hält besser)
Haben mich lange genug als Bastlernetzteil 5V,12V 0-13 V begleitet.
Ab und zu war auch eine Steuerung drin!
MfG

: Bearbeitet durch User
Autor: Christian N. (segenhard)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Habe zufällig Eure Seite entdeckt!

Ich würde mich für die Commodore LW interessieren (mit allem Zubehör)


"Tortsten K." hat recht :-)

Ich bin der Sammler von allen Kuriositäten/Umbauten etc. die mit 
Commodore
zu tun haben. Sei es von Hobbybastlern oder "Profi"Umbauten die in 
Firmen Verwendung fanden!

Wäre toll wenn es die Teile noch geben würde.
Ich finde, es sollten solche Umbauten erhalten werden.
Sie zeigen, den "Bastel"spass und den Ideenreichtum der damaligen Zeit 
:-)

Viel von solchem "Enthusiasmus" ist leider verloren gegangen.

Bitte um Kontaktaufnahme!

Sollten andere Umbauten wo auftauchen oder gesehen werden, einfach kurze 
Info an mich!

Danke schon mal und beste Grüsse

Christian(Segenhard) vom Forum64

Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.mikrocontroller.net/attachment/366784/...
https://www.mikrocontroller.net/attachment/366785/...

https://www.mikrocontroller.net/attachment/366786/...

    Floppy_Rest03.jpg
    hat kein Netztteil mehr!

Suche noch mal im Modellbahnclub, da müssten noch Stromversorgungen mit 
der Kleinen Floppy vorhanden sein!

Autor: Christian N. (segenhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo "alterknacker"

Danke für Deine rasche Antwort!

Habe dir eine E-Mail geschrieben!

Ps:
Habe vergessen bei der E-Mail noch zu schreiben, ob Du
vielleicht auch noch Bilder von den Laufwerken in "Aktion" hast!!

Beste Grüsse aus Wien

Christian

: Bearbeitet durch User
Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was neues altes aus den Club und ehemaliges Schülerfreizeitzentrum.
Floppy 1541-II als Fahrstromversorgung.
2 mal 13 V +/-  mit poti in Mittelstellung.
Hat die ICs 2030 Analogverstärker intus.

Müsste ich mal aufschrauben.

Dürfte so 95 gewesen sein, man sieht alles Schrotteile, also Material 
Kostenlos, das war damals der Wichtigste Punkt, natürlich auch 
Schülerbastelei!
MfG

Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
mach das doch wenigstens mal sauber,
das sieht ja so aus als käme das Zeug aus 'ner Güllegrube.

Neulich auf'm Flohmarkt auch, da wollte einer 'ne Glotze verticken,
die so aussah als wären auf dem Bildschirm braune Eisblumen gewachsen.

Wie der Rest der Bude bei solchen Leuten wohl aussieht... bäh!

Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> mach das doch wenigstens mal sauber,

Du solltest mal präzisieren!

● J-A V. schrieb:
> Wie der Rest der Bude bei solchen Leuten wohl aussieht... bäh!


Deine Lebenserfahrung taugt nichts!
MfG

: Bearbeitet durch User
Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Deine Lebenserfahrung taugt nichts!

und Du hast Deine schon wieder vergessen

😜

Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> und Du hast Deine schon wieder vergessen

Ein Diskutator mit wenig Menschenkenntnissen.
egal.. der Thread bleibt dadurch oben;-))

● J-A V. schrieb:
> mach das doch wenigstens mal sauber,
> das sieht ja so aus als käme das Zeug aus 'ner Güllegrube.

präzisieren, sonst könnte es eine Beleidigung sein.

Gruß

: Bearbeitet durch User
Autor: Christian N. (segenhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Al. K.!

Lass es so wie es ist!

Mir gefallen Sie, so wie Sie sind :-)

Freue mich schon auf Dein Paket!!!!

lg

Segenhard

Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weitere Umbauten und Retro Reparatur.
Fahrspannung aus einem Druckerschaltnetzteil.
1-16 V wird aus den 24V gemacht.
Hat aber nur 500mA.

Aktive Kühlung mit Ventilator.
In der Zuleitung war noch ein Schutz-R.

Die 5 V  werden als Steuerspannung benutzt.
Die 5V Spannung versorgt die EE-Prom Ablaufsteuerung.
Als Demo werden 8 Leuchtdioden benutzt.
Könnten Extern durch Transen mit 24V Relais ersetzt werden.
Extern können 5V,24V und eine Regelbare Fahrspannung von 1-16V 
abgegriffen werden.

: Bearbeitet durch User
Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian

Christian N. schrieb:
> Mir gefallen Sie, so wie Sie sind :-)

Richtig , mir auch.
Aber ich kontrolliere die Funktionen und mache wenn nötig eine Retro 
Reparatur mit den Damaligen Materialien welche ich ja auch noch habe.

Weist du ob es Original Commodore Netzkabel gab und wie die Erkannt 
werden.
Ich kann dann welche aus den großen Haufen raus suchen.
Antwort am besten

Beitrag "Original Netzanschlusskabel Floppy 1541"

Gruß

Autor: Christian N. (segenhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal Hallöchen!

Daumen hoch! Bin hin und weg.

Da schlägt mein Sammlerherz höher ;-)

EDIT: Hab Dir wegen dem Kaltgerätekabel in den anderen Link geschrieben!


lg

Segenhard

: Bearbeitet durch User
Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.