Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche: C-Library für ILI9342 (AVR)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alexander K. (alexander_43)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einer C-Library für ein 2,8" TFT (240*320) 
mit dem ILI9341 Controller für SPI-Ansteuerung. Mein Display ist ein 
touch-Display.
Ich suche eine Library in C und KEINE Arduino Library, da ich mit Atmel 
Studio arbeite.
Ich konnte leider bisher nichts finden außer für Arduino.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Vielen Dank im Voraus!

von Tippgeber (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum schreibst Du Dir die Arduino-Lib nicht um? Immerhin bist Du ein 
Atmel-Studio-Nutzer und kein Arduino-Jünger ...

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander K. schrieb:
> Ich suche eine Library in C und KEINE Arduino Library, da ich mit Atmel
> Studio arbeite.

Und was hindert dich daran, in Atmel Studio Arduino Code zu compilieren?

von Alexander K. (alexander_43)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Alexander K. schrieb:
>> Ich suche eine Library in C und KEINE Arduino Library, da ich mit Atmel
>> Studio arbeite.
>
> Und was hindert dich daran, in Atmel Studio Arduino Code zu compilieren?
Arduino ist C++ und kein reines C. Ich glaube kaum dass ich den Arduino 
code in Atmel Studio compilieren kann.

von R. S. (ic_tester)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
schau Dir das mal an.

https://sourceforge.net/projects/arduino-libraries-atmelstudio/

Gruß ic_tester

von Tippgeber (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigens: Mit „ILI9341“ und „C“ als Suchbegriff finde ich haufenweise 
Code ...

von Alexander K. (alexander_43)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Tippgeber schrieb:
> Übrigens: Mit „ILI9341“ und „C“ als Suchbegriff finde ich haufenweise
> Code ...
Ja allerdings ist der entweder für Arduino oder für Mikrocontroller 
anderer Hersteller. Ich bemühe seit Stunden das Internet und habe bisher 
nichts gefunden (für Atmel Studio).

von Tippgeber (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander K. schrieb:
> Mikrocontroller
> anderer Hersteller.

Und? C ist C ...

von Tippgeber (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, dritter Treffer bei Google:
(sieht nach AVR-C aus)
https://gist.github.com/postmodern/ed6e670999f456ad9f13

von Wauzi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und? C ist C ...
Bis man compilerspezifische features nutzt

von Harry L. (mysth)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wauzi schrieb:
>>Und? C ist C ...
> Bis man compilerspezifische features nutzt

Und welche sollten das sein, die eine Anpassung an den aktuell 
verwendeten Compiler verhindern?

von Alexander K. (alexander_43)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harry L. schrieb:
> Wauzi schrieb:
>>>Und? C ist C ...
>> Bis man compilerspezifische features nutzt
>
> Und welche sollten das sein, die eine Anpassung an den aktuell
> verwendeten Compiler verhindern?

Das fängt ja schon an dass in Arduino die Ports nicht unter ihrem Namen 
angesprochen werden sondern die Pins haben Nummern zur Vereinfachung. 
Diese Nummern kennt natürlich Atmel Studio nicht. Zudem ist Arduino Code 
objektorientiert und arbeitet mit Memberfunktionen des Objets aber ich 
suche eine Library in C.
Die Library von "Tippgeber" werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander K. schrieb:
> Arduino ist C++ und kein reines C. Ich glaube kaum dass ich den Arduino
> code in Atmel Studio compilieren kann.

Und warum nicht?
https://www.visualmicro.com/page/Arduino-for-Atmel-Studio-7.aspx

von R. S. (ic_tester)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Mitlesa (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Warum in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah.

Also mundgerechter kann man es kaum noch präsentieren.

Beitrag "Re: ILI9341 langsam Verbesserungsvorschläge?"

Es sei hier noch erlaubt blöd zu fragen ob die
"Suchfunktion kaputt?" ist.

Als Endergebnis stellte sich noch heraus dass das Display
unbedingt mit 3.3V betrieben werden musste und damit
auch der Mikrocontroller da allein die 5V der Logik das
Display zu versagen bringt.

von Harry L. (mysth)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander K. schrieb:
>>>>Und? C ist C ...
>>> Bis man compilerspezifische features nutzt
>>
>> Und welche sollten das sein, die eine Anpassung an den aktuell
>> verwendeten Compiler verhindern?
>
> Das fängt ja schon an dass in Arduino die Ports nicht unter ihrem Namen
> angesprochen werden sondern die Pins haben Nummern zur Vereinfachung.
> Diese Nummern kennt natürlich Atmel Studio nicht.

Daran ist absolut NICHTS Compiler-spezifisch.
Vielleicht ist so ein Display ja auch einfach ne Nummer zu groß, wenn 
man nicht einmal C-Grundlagen beherrscht?!

Abgesehen davon macht sowas mit einem 8bit-AVR sowieso keinen Spaß, weil 
der einfach zu wenig RAM hat.

von Michael U. (amiga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Mitlesa schrieb:
> Als Endergebnis stellte sich noch heraus dass das Display
> unbedingt mit 3.3V betrieben werden musste und damit
> auch der Mikrocontroller da allein die 5V der Logik das
> Display zu versagen bringt.

naja, ich sage es mal so: wer sowas kauft, egal ob China oder woanders, 
und keinen Blick in das verfügbare Datenblatt des Controlers wirft und 
keinen Blick auch die Leiterplatte was da so drauf ist...

IO 1,8...3,3V sagt das Controllerdatenblatt.
Das ein Regler drauf ist, der aus 5V die 3,3V für das Display (und die 
SD-Karte) erzeugt, ändert nichts an den IO-Pegeln, Pegelwandler würde 
man ja auf der Leiterplatte entdecken können.
Das und ob LEDs des backlight einen Vorwiderstand haben und welchen 
prüfe ich auch generell wenn es nicht explizit irgendwo steht.
Das 3,9 Ohm etwas wenig sind (selbst bei 3,3V als LED-Spannung) fällt 
eigentlich auch auf. Bei hängt z.B. LED über 47 Ohm an 5V, das passt 
dann ganz gut.

Gruß aus Berlin
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.