Forum: Haus & Smart Home Epilierer (Braun Silk Epil 9) von Akku auf Netzkabel umbauen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Xs4my (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

meine Frau besitzt einen Silk Epil 9 "Wet and Dry" von Braun.

Nun ist sie mit der Akkuleistung nicht zufrieden da dieLaufzeit des 
Akkus zu kurz ist um mit dem Epilieren fertig zu werden. Zwar könnte man 
das in 2 Sitzungen machen aber es ist halt nervig die Prozedur zum Laden 
unterbrechen zu müssen um anschließend noch eben 10 Minuten weiter zu 
machen.


Das ist nämlich das große Problem. Dadurch das man das Gerät mit unter 
Wasser nehmen kann blockt das Gerät und schaltet sich nicht mehr ein, 
wenn man das Netzkabel anschließt.

Da meine Frau aber das Gerät noch nie und auch nicht vor hat mit unter 
die Dusche zu nehmen möchte wir den Akku entfernen und das Gerät nur 
noch über das Netzkabel laufen lassen.

Jetzt habe ich den Akku bereits entfernen können.
Allerdings weiß ich nicht, welches Bauteil bei angeschlossen Netzkabel 
das Gerät nicht einschalten lässt, sodass ich es entfernen könnte.

Im Internet und auf YouTube gibt es keine Anleitung dazu. Ich könnte 
lediglich am Eingang den Strom abfangen und direkt auf den Motor legen, 
dann sind aber alle anderen Funktionen außer Kraft gesetzt wie die LED 
Lampe und der An/Aus Schalter am Gerät selbst.

Ich lade Mal ein paar Fotos hier hoch damit ihr euch selbst ein Bild 
machen könnt. Die sind in Anhang oder auf Img.bb hochgeladen:


https://ibb.co/itwPAJ
https://ibb.co/nbw2xy
https://ibb.co/htkHVJ
https://ibb.co/g0H9cy
https://ibb.co/doE0jd
https://ibb.co/n5ei4d
https://ibb.co/gfcsxy
https://ibb.co/fGmKcy
https://ibb.co/bvyAjd

von Xs4my (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte vergessen zu erwähnen dass man theoretisch auch zu einem Silk 
Epil 5 wechseln könnte, da dieser nur mit Netzkabel funktioniert.

Allerdings passt der Aufsatz den meine Frau unbedingt möchte nicht auf 
diesen drauf sondern nur auf die 9er Serie

von GeGe (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht dagegen ein Steckernetzteil mit einer Spannung, die eines 
vollgeladenen Akkus entspricht dort an den Akkuanschlüssen anzuklemmen?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Grund, das Ding nicht

Xs4my schrieb:
> Nun ist sie mit der Akkuleistung nicht zufrieden da dieLaufzeit des
> Akkus zu kurz ist um mit dem Epilieren fertig zu werden.

Wäre ein Akku mit größerer Kapazität nicht vielleicht eine bessere 
Lösung?

Der im Gerät ist entweder zu klein oder zu alt/defekt.

von Xs4my (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt keinen Akku der stärker ist zu kaufen.
Zumindest nicht das ich wüsste.

Das Teil sieht aus wie ein Akku hat aber an beiden Enden einen Hubbel 
(wie bei einer normalen Batterie die + Seite nur eben auf beiden 
Seiten). Außerdem wird dieser Akku eingeklemmt und nicht wie eine 
typische Batterie nur eingesetzt.

Fotos anbei.

Die Anschlüsse für das Netzkabel vom Gerät sind mit der Platine 
verbunden und melden der Platine, dass gerade ein Netzkabel 
angeschlossen ist.

Zwar gibt es die Möglichkeit den Strom an den Kontakten abzufangen und 
in den Batteriekasten weiter zu geben, jedoch hab ich dann das gleiche 
Problem, die Platine erkennt das ein Kabel angeschlossen ist selbst wenn 
zusätzlich Spannung auf der Batteriebuchse ist, wie es mit einem Akku ja 
auch wäre.

von 60/40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann normale AA-Akkus mit Z-Fahnen anlöten.
Beispielsweise welche mit 2200 mAh.

von klaus2 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
18500er lipo mit 1300mah...eBay!

Klaus.

von g457 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es gibt keinen Akku der stärker ist zu kaufen.

Aber neu zuhauf. Das Gerät ist von Ende 2015/Anfang 2016, oder? Damit 
ist der Akku mehr als wie 2 Jahre alt und wahrscheinlich hinüber.

von Xs4my (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja die 1300mh Akkus finde ich auch, der ist auch im  Gerät selbst 
verbaut. Aber keine stärkeren

Wie bereits erwähnt, selbst wenn der Akku getauscht werden würde hält er 
maximal 40-50 min lt. Braun und vermutlich bezieht sich das nur auf die 
erste von zwei Stufen.

Wie gesagt ich habe weiterhin vor auf Netzbetrieb umzustellen und keinen 
Akkubetrieb zu nutzen und suche dafür Hilfe.

Ich werde mir das trotzdem Mal anschauen mit den normalen AA- Akkus und 
dann mit dem löten.

Was muss ich da beachten und so gibt es diese Z-Fahnen?

von Xs4my (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss noch kurz etwas hinterher werfen.

Die Akku Bezeichnung des jetzigen Akkus ist.

1300mAh   L

UR18500Y T51A


Ich habe bei Amazon jetzt eine von Panasonic gefunden. Die Bezeichnung 
ist aber deutlich anders und zwar:

2000mAh

NCR18500A

Außerdem steht dort explizit UNGESCHÜTZT

Was bedeutet das genau und kann ich diese verwenden?

von Barney G. (fuzzel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe keine Ahnung von einem Epilierer, deswegen muss ich mal 
nachhaken. Muss der irgendwas dolles koennen?
Wenn nicht, klemm' ein 3,3V - 4V / 1A Steckernetzteil direkt an den 
Motor und gut. Elektronik kannste dann in die tonne treten und 
"schaltest" den Motor indem du das Netzteil in die Steckdose steckst.
Was den Akku betrifft, ist das ein LiIon Bauform 18500
Ebay-Artikel Nr. 362331686781

Die Bauform 18500 gibt es auch mit 2,2Ah, sagt jedenfalls Wikipedia. 
Sollte einiges bringen. Und ja, die musste dann einloeten, aber das 
musst du beim Netzteil ja auch.

>Außerdem steht dort explizit UNGESCHÜTZT

Viele Akkus haben keine Schutzelektronik, wie Industriezellen z.B. Ich 
wuerde von sowas die Finger lassen.

> selbst wenn der Akku getauscht werden würde hält er
> maximal 40-50 min

Man epiliert sich laenger als 40min. ? Jetzt weiss ich auch was da immer 
so lange dauert.

: Bearbeitet durch User
von Xs4my (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Gerät selbst hat einen 2 Stufenfunktion die auch benötigt wird. 
Deswegen das Netzteil direkt an den Motor klemmen geht aus diesem Grund 
leider nicht.

Gut zu wissen, mit dem Akku.
Ich habe hier angeblich geschütze Akkus mit 2000 mAh gefunden  kenne die 
Marke aber nicht. (Keeppower).

Link:

https://www.akkuteile.de/lithium-ionen-akkus/18500/keeppower/keeppower-18500-2000mah-3-6v-3-7v-li-ion-akku-geschuetzt/a-12053/

Und bezüglich der Dauer geht es bei vielen Frauen eventuell schneller. 
Meine Frau hat, wie im ersten Text von mir erwähnt eine problematische 
Haut, weshalb es bei ihr leider immer länger dauert.

Das ganze in zwei Sitzungen machen kommt wie gesagt nicht in Frage. Ich 
schneide mir ja auch noch die Haare in zwei Sitzungen ?.

von Xs4my (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Xs4my schrieb:

auch NICHT - nicht noch

von Barney G. (fuzzel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Gewähr
Dann bleibt Dir nur das Netzteil direkt da hin zu loeten wo der Akku 
war.
Ein 4V Netzteil habe ich auf die Schnelle nicht gefunden, aber 4,5V jede 
Menge. Da einfach eine Diode (1N4007 oder sowas) in Reihe und du bist 
bei ca. 4V.

Wenn dir dieser Laderegler keinen Strich durch macht, sollte das gehen.

Ebay-Artikel Nr. 161735110464

1,5A sollte das schon haben.

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte bitte bitte - kauf jetzt diese originale Ersatz-Zelle und gut 
ists!:

Ebay-Artikel Nr. 362331686781

Das wird sonst noch viel haariger hier und letztendlich eh nicht 
funktionieren.

Klaus.

Beitrag #5458618 wurde vom Autor gelöscht.
von Barney G. (fuzzel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Xs4my schrieb:
> Gut zu wissen, mit dem Akku.
> Ich habe hier angeblich geschütze Akkus mit 2000 mAh gefunden  kenne die
> Marke aber nicht. (Keeppower).

Sieht gut aus. Erkennen kanst du einen Schutz daran, dass die Zelle 
etwas laenger ist als die Standardbauform. Hier um 3mm, sollte also 
einer drin sein.
Sonnst sieht man es nur auf einem Foto oder an der Zelle selbst. Die 
haben am Plus Pol Loecher zum Ausgasen.
Die Zellen die du da gefunden hast haben keine Loetlaschen. Kann man 
also nur schlecht loeten ohne sie zu beschaedigen.

Nimm den Originalakku und kaufe ein Zweitgeraet. Soo teuer sind die nun 
auch wieder nicht.

Klaus R. schrieb:
> Das wird sonst noch viel haariger hier und letztendlich eh nicht
> funktionieren.

Kannst du das auch begruenden ?
Was soll da "haarig" dran sein und warum funktioniert das eh nicht?

: Bearbeitet durch User
von Xs4my (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf ein Zweitgerät sprich den Silk Epil 5, der nur Kabelbetrieben ist, 
passt der breitere Aufsatz nicht den meine Frau hat bzw auch nur nutzen 
möchte, da einfach besser im Gegensatz zum normalen.

von Flo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen zweiten dazukaufen.
Ersten leer machen, Aufsatz wechseln, zweiten leer machen.
Nach Benutzung beide laden.
Im Badbereich und durch Laien benutzt würde ich das Gerät niemals per 
Steckdose / per unbekanntem Netzteil unter Strom setzen.
Sind schon Leute am Handyaufladen in der Badewanne gestorben.

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Barney G. schrieb:
> Ich habe keine Ahnung von einem Epilierer, deswegen muss ich mal
> nachhaken.

Das ist ein Gerät um dich vor allem auch im Intimbereich völlig 
schmerzlos und gründlich zu enthaaren.

von Barney G. (fuzzel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flo schrieb:
> Sind schon Leute am Handyaufladen in der Badewanne gestorben.

Das zweifle ich mal stark an. Woher weisst du das? Bild Zeitung?

Immer dieses Geschrei wie hochgefaehrlich alles ist. Was bitte soll denn 
da passieren? Das man ueber die Leitung stolpert und bewusstlos in der 
Badewanne  ersaeuft?
Die Chance steht deutlich schlechter als im Lotto zu gewinnen.

: Bearbeitet durch User
von c.m. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flo schrieb:
> Im Badbereich und durch Laien benutzt würde ich das Gerät niemals per
> Steckdose / per unbekanntem Netzteil unter Strom setzen.
> Sind schon Leute am Handyaufladen in der Badewanne gestorben.

das ist exakt was ich dachte - ich traue netzteilen nicht, und würde 
nie kontakt zu einem haben wollen während ich in der wanne stehe. 
(bezughemend auf das "wet&dry" des epilierers)

wie fix und unspektakulär das geht…
https://www.youtube.com/watch?v=K5C8jmbJHWU

von Xs4my (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Andere schrieb:
> Das ist ein Gerät um dich vor allem auch im Intimbereich völlig
> schmerzlos und gründlich zu enthaaren.

Naja schmerzlos würde ich das nicht bezeichnen :D.


Und zum Thema im Badebereich nutzen.
Habe ich auch schon erwähnt. Meine Frau benutzt das Teil im Wasser 
(Badewanne, etc) hat sie noch nie und will sie auch nicht.

Deswegen ja der Umbau.

Im übrigen kostet so ein Teil ca. 140€ +/-

Ist auch ziemlich "unnötig" 2 davon zu haben auch wenn es vielleicht 
eine Lösung des Problems wäre.

Die Technik in dem einen funktioniert ja noch Super.
Ich schau Mal ob ich das hin bekomme.

Mehr als kaputt gehen kann das Teil ja nicht.

von Xs4my (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur:
Meine Frau benutzt das Teil NICHT im Wasser.

Mensch was ist denn mit meiner Handy Tastatur los....

von Barney G. (fuzzel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c.m. schrieb:
> das ist exakt was ich dachte - ich traue netzteilen nicht, und würde
> nie kontakt zu einem haben wollen während ich in der wanne stehe.

Aber Foen, Zahnbuerste, Rasierer, Licht, alles okay oder wie?
Ob es wohl einen Grund gibt, warum Steckdosen einen Mindestabstand haben 
muessen?
Und warum kann man Steckernetzteilen nicht trauen? Hat da auch jemand 
eine Begruendung fuer oder beruht das Alles wieder auf irgendwelchen 
Videos oder Bild-Zeitungs-Berichten?

von c.m. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Barney G. schrieb:
> Und warum kann man Steckernetzteilen nicht trauen

"trauen" ist eine persönliche einstellung zu etwas. man kann nie 
trauen, man muss immer.

(stecker)netzteile können defekt sein, oder schon von vornerein schlecht 
designed.
die folgen wenn sie netzspannung und strom durchleiten anstatt 
kleinspannung zu erzeugen sind mir persönlich zu gravierend als das ich 
sie sorglos einsetzen würde.
aber wie gesagt: das ist eine persönliche einstellungssache.

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auch den obigen Vorschlag den Motor
direkt an ein Netzteil anzuklemmen umsetzen.

Allerdings noch mit nem Schnurschalter dazwischen.
Dann kann man das Teil auch mal weglegen,
ohne dass das Ding immer weiter nöhlt

Xs4my schrieb:
> Mensch was ist denn mit meiner Handy Tastatur los....

musst mal Autokorrektur, Autofill, Autosuggest
und wat da nicht noch alles so möglich is' abstellen.

Da wird ein Text mitunter erst direkt beim "Absenden" umgestellt.
Und schon macht man sich wieder zum Pilz für die "Fehlergemeinde"

von Barney G. (fuzzel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Xs4my schrieb:
> Im übrigen kostet so ein Teil ca. 140€ +/-

Wie gesagt, fuer deutlich unter 100.- wuerde ich mir die 
Netzteilgeschichte nicht antun.

Ebay-Artikel Nr. 112864035190

c.m. schrieb:
> (stecker)netzteile können defekt sein, oder schon von vornerein schlecht
> designed.

Es kann einem auch ein U-Boot auf den Kopf fallen, moeglich ist das.

von c.m. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Barney G. schrieb:

> c.m. schrieb:
>> (stecker)netzteile können defekt sein, oder schon von vornerein schlecht
>> designed.
>
> Es kann einem auch ein U-Boot auf den Kopf fallen, moeglich ist das.

weswegen man sich nicht unter schwebenden lasten aufhalten sollte. die 
BGen haben da entsprechende vorschriften.
war aber nur ein vorschlag/sicherheitshiweis von mir - mach was du 
willst.

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
mir kann als Fahrradfahrer an der Autostrasse
auch ein "Federhalbkreis" entgegen geflogen kommen.

das sticht mir dann durchs Auge ins Gehirn
und ab dann kann ich nur noch sabbern.

möglich ist auch dieses.

von Flo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Barney G. schrieb:
> Und warum kann man Steckernetzteilen nicht trauen?

Klar kannst du ein Labornetzteil oder ein speziellen Schutzklasse 3 
Netzteil verwenden. Dem würde ich auch eher trauen.
Die Erfahrung sagt aber dass bei solchen Fragestellungen dann bei Ebay 
das günstigste Handynetzteil geschossen wird, das gerade so zu finden 
ist. Und irgendwo müssen die Produzenten einsparen, an der Qualität, an 
der Sicherheit, an fachkundigem Aufbaupersonal.

von Äxl (geloescht) (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
[OT]
Fast 'ne Stunden mitm Epilierer im Bad?!? Hast Du Dir mal das Teil 
geklaut und probiert, wie das ziept? Wow, klasse Frau - holla...
[/OT]
sorry for OT

von Der Andere (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Äxl (geloescht) schrieb:
> Wow, klasse Frau

Der TO hat vergessen zu sagen, daß sie damit seinen Brust und Rückenpelz 
bearbeitet .-)

Duck und weg

von Philipp G. (geiserp)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Der TO mag es glatt, insofern steht das Vorhaben primär in seinem 
Interesse. Dennoch würde ich keine 230V da dran lassen, ansonsten hat 
sich das mit der Enthaarung von selber gelöst.

Was heisst sie benutzt es nicht im Wasser? Natürlich tut sie das. Sie 
duscht 50 Minuten mit einem Shampoo auf Chamäleonmagen-Extrakt Basis mit 
398 Vitaminen als Vorspülung. Das Badezimmer ist mit Dampf gesättigt bei 
einer Luftfeuchte von 99%. Danach steht sie nackt auf dem Steinboden und 
hält sie 230V an die..

keine gute Idee. Hol' dir grössere Akkus und gut ist.

: Bearbeitet durch User
von Xs4my (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer redet denn von 230v?

Ich benutze das Original Netzteil was regulär zum Laden des Gerätes 
beigelegt war und kein XY Netzteil
von eBay oder gar einen normalen Stecker.

Wer sagt das sie vorher duscht/badet und selbst wenn wer sagt das sie 
50min duscht/badet? Woher kommen diese Informationen?

Im übrigen dürfte man dann nach dem Duschen auch keinen Fön oder 
Glätteisen in die Steckdose stecken

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Xs4my schrieb:
> Ich benutze das Original Netzteil was regulär zum Laden des Gerätes
> beigelegt war

Das mag zum Laden des Gerätes passend sein, ob man damit Betrieb ohne 
Akku machen kann, bezweifele ich.

Wenn der Akku mit 1300 mAh 40..50 Minuten hält, musst Du aus dem 
Netzteil 2 Ampere liefern. Elektromotor, Anlaufstrom ... viel Spaß.

> Im übrigen dürfte man dann nach dem Duschen auch keinen Fön oder
> Glätteisen in die Steckdose stecken

Genau so ist das bei mir: Der Fön liegt nicht im Bad. Wenn sowas feucht 
ist, heiß geduscht im Winter, halte ich es in der Tat für gefährlich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.