Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik wohnraumuhr 2 - leiterplatte nach projekt scott huehn


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ulrich S. (reise)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
hat sich schon mal jemand mit eagle an der entwicklung einer lp für 
scotts wohnraumuhr 2 befasst???
so ungefähr 100x275 mm größe...
handverdrahtet ist das ganze etwas viel draht...

hier mal der link zum projekt...
https://s-huehn.de/elektronik/wohnuhr2/wohnuhr2.htm

: Bearbeitet durch User
von justme (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ulrich S. schrieb:
> so ungefähr 100x275 mm größe...
> handverdrahtet ist das ganze etwas viel draht...

So eine Riesenplatine für die paar Bauteile lohnt sich wohl kaum.
Eher könnte man eine kleine Platine für die Ansteuerung nehmen und die 
Anzeigen handverdrahtet auf Lochraster o.ä. setzen und mit FLachkabel 
ranklöppeln - jedenfalls wenn das keine Großserie werden soll.

Warum nimmt man für soetwas eigentlich keine Schieberegister für ein 
paar ct, sondern so einen großen µC?

von Ralf L. (ladesystemtech)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ulrich S. schrieb:
> hat sich schon mal jemand mit eagle an der entwicklung einer lp für
> scotts wohnraumuhr 2 befasst???

Das nicht, aber eine Uhr mit einer großen 7-Segmentanzeige wollte ich 
schon immer mal bauen, nur das aufwändige Verdrahten von Hand, hat mich 
jedesmal davor abgeschreckt. Für die Erstellung eines Layouts braucht 
man die nötige Ruhe. Vielleicht mache ich das wenn ich im Ruhestand bin.

Ulrich S. schrieb:
> handverdrahtet ist das ganze etwas viel draht...

von Ulrich S. (reise)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
große uhr...
problem ist schon gelöst... siehe
https://s-huehn.de/elektronik/wohnuhr/wohnuhr.htm
dort sind drei verschiedene lp im angebot - z.b.

Platinen-Layout von Ulli Staake, Version mit Doppelpunkt (1 Platine im 
Gerber-Format)
funktioniert prima

von Peter D. (peda)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ulrich S. schrieb:
> handverdrahtet ist das ganze etwas viel draht...

So schlimm ist das nicht:

Beitrag "Jumbo-LED Uhr"

von Ulrich S. (reise)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat sich schon mal jemand mit eagle an der entwicklung einer lp für
scotts wohnraumuhr 2 befasst???
so ungefähr 100x275 mm größe... könnte es sein...
handverdrahtet ist das ganze etwas viel draht... siehe projekt vom 
entwickler

hier mal der link zum projekt...
https://s-huehn.de/elektronik/wohnuhr2/wohnuhr2.htm

gegebenfalls eine vorliegende lp im maß von 90x220 mm von der 
wohnraumuhr nach rechts erweitern?!? die 4 großen anzeigen, led, 
wiederstände... könnten erhalten bleiben. habe leider selbst zu wenig 
ahnung.

von Forist (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Hubert G. (hubertg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dieser Platinengröße müsste man schon eine kommerzielle Version von 
Eagle haben.

Beitrag #5496652 wurde vom Autor gelöscht.
von Ulrich S. (reise)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schon mal ein paar striche mit den angegebenen maßen 100x275mm in eagle 
v5.10 gemacht... so könnte es evtl. aussehen... die verschiedenen 
anzeigen auf gleiche anzeigenhöhe gerückt...stromlaufplan habe ich mir 
geschenkt.
für die vielen widerstände habe ich smd genommen... spart ein haufen 
löcher ein. das ganze müßte natürlich wieder doppelseitig sein. dafür 
fehlt's mir an übung?!? sieht schon jetzt unprofessionell aus.
bitte um vorschläge...

: Bearbeitet durch User
von Wolle G. (wolleg)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ulrich S. schrieb:
> für die vielen widerstände habe ich smd genommen... spart ein haufen
> löcher ein.

Wenn man die Spannung begrenzt und Anzeigen mit gleicher Flussspannung 
verwendet, dann braucht man die Widerstände nicht.
Auch eine Anpassung der Helligkeit der Anzeige an die 
Umgebungshelligkeit ist  dann rel. einfach.

von Chris K. (deadeye5589)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm,

wenn es etwas größer sein darf.
http://42volt.de/?page_id=420
Pro Sieben Segment wurde eine Leiterplatte von 160x100mm verwendet. Dank 
WS2812 ist das Layout in Version2 wesentlich einfacher geworden.

Beitrag #5497044 wurde vom Autor gelöscht.
von Ulrich S. (reise)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier kommt noch der 2 teil des stromlaufplan's... beim ersten mal
vergessen...

von Ulrich S. (reise)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ulrich S. schrieb:
> hier kommt noch der 2 teil des stromlaufplan's... beim ersten mal
> vergessen...

nummer 2 ist nachgearbeitet...

von John (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> Beitrag "Jumbo-LED Uhr"

Das ist doch keine Jumbo-Uhr.

Das ist eine Jumbo-Uhr.
https://www.sparkfun.com/tutorials/47

Gruß
John

von Thomas (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hatte mal ein Layout entworfen. Ist nicht ganz fertig, aber man 
könnte es versuchen

von Ulrich S. (reise)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo...
sieht auf den ersten blick schon mal gut aus...
gibt's dazu eine eagledatei o.ä. um's genauer zu betrachten...

von John (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> ich hatte mal ein Layout entworfen

Im Original ist der Doppelpunkt genau so kursiv wie die 
7-Segment-Anzeigen. Bei dir ist er gerade. Das sieht IMHO blöd aus.

von Ulrich S. (reise)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Im Original ist der Doppelpunkt genau so kursiv wie die
7-Segment-Anzeigen...

ja, die sind bei mir gerade auf der LP, aber die lassen sich mit ganz 
geringen aufwand entsprechend biegen. die LP von scott-falk (siehe bei 
scott-falk in der galerie) ist mir zu groß... das muß kleiner werden. so 
ungefähr 100x275 mm größe

von Ulrich S. (reise)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier mal noch eine beispielplatine von der ersten wohnuhr 
(bauelementebestückung) um auf das maß von 90x220 mm zu kommen. mehrfach 
aufgebaut... funktioniert prima. die bauelemente finden bequem hinter 
den großen anzeigen platz und müssen nicht wie bei scott-falks 
handverdrahtung rundherum verteilt werden.
darum schwebt mir für die wohnuhr 2 ein maß von 100x275 mm vor. dabei 
hatte ich aber an 30mm alphanumerische anzeigen gedacht... kommt neben 
den 57mm anzeigen besser zur geltung?!?
meinungen dazu???

von Ulrich S. (reise)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier mal als anhang ein grober entwurf wie's in etwa werden soll in 
eagle v6.5

von Thomas (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
klar gibt es eine Eagle Datei.
Aber hier mal die Wohnraumuhr 1

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.