mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LTspice Optokoppler SFH6156 verhält sich unplausibel


Autor: Marek N. (bruderm)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich versuche gerade folgenden Optokoppler zu simulieren und kann leider 
nicht das Übertragungsverhalten aus dem Datenblatt reproduzieren: 
http://www.vishay.com/ppg?83671&designtools-ppg

Die Vorwärtsspannung schaut soweit plausibel aus mit 1,17 V bei 10 mA

Leider senkt aber der Opto dabei einen viel zu großen Strom von einigen 
Ampere!
Wenn ich händisch das Modell für einen Strom von 10 mA rechne komme ich 
überschlagsmäßig auf 16 mA, was schon angenehmer wäre.
Offensichtlich interpretiert LTspice die 'TABLE'-Anweisung nicht 
richtig.

Wie muss das Modell angepasst werden?

Beste Grüße, Marek

Autor: esku (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein DC-Sweep verwendet ein increment von 100A und führt damit zum 
rechteckigen Verlauf des Stromes. Versuch es einmal mit 1mA oder 
kleiner.

Eine andere Variante wäre eine Transientendarstellung mit z.B 1A/s der 
Quelle.

p.s. häng zu einer Simulationsfrage immer alle Dateien an (asc, asy).

Autor: esku (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bild vergessen.

Autor: Uwe K. (kwe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Marek,

ich denke das Modell ist in Ordnung.

Zwischen dem Optokoppler U1(Kollektor) und der Spannungsquelle V2(+)
musst Du noch einen Widerstand (75 Ohm) in Reihe einfügen.
Siehe Datenblatt: http://www.vishay.com/docs/83671/sfh6156.pdf

Ohne diesen Serienwiderstand wird der Kollektorstrom nicht begrenzt.
Deshalb diese extrem hohen Werte.

Im verwendeten Modell ist der CTR(=Current Transfer Ratio)mit 1 
bemessen.
Somit sollten Eingangs- und Ausgangsströme in der Simulation annähernd
gleich groß sein.

MfG
Uwe K.

Autor: esku (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich denke das Modell ist in Ordnung.
Ich nicht ;)
Wenn es kein OK mit digitalem Ausgang ist, wird der Kollektorstrom (auch 
ohne Widerstand) durch If*CTR bestimmt.

Es war das x^n im Modell, das immer wieder für Probleme sorgt: In 
LTSpice funktioniert nur x**n.

Angepasst
+ {0.8*(V(T)**1.658*exp(limit(4.36-60*V(T),-50,50))*REL_CTR/100)}

Beimder esten Antwort hatte ich DC DEC übersehen, bei dem der dritte 
Parameter tatsächlich die Schrittanzahl und nicht die Schrittweite 
angibt.

Autor: Uwe K. (kwe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo esku (Gast),

Uwe K. schrieb:
> ich denke das Modell ist in Ordnung.

esku schrieb:
> Ich nicht ;)
> Wenn es kein OK mit digitalem Ausgang ist, wird der Kollektorstrom (auch
> ohne Widerstand) durch If*CTR bestimmt.

Du hast recht, da habe ich nicht aufgepasst. Ich war da im Gedanken beim
Transistor im Schaltbetrieb, also Übersteuerung. Danke für den Tipp.


esku schrieb:
> Es war das x^n im Modell, das immer wieder für Probleme sorgt: In
> LTSpice funktioniert nur x**n.

Stimmt absolut, das hatte Helmut S. in einem zurückliegenden Beitrag 
auch so
beschrieben. Fällt mir wieder ein, nachdem Du es geschrieben hast.

Mit freundlichen Grüßen
Uwe K.

Autor: Marek N. (bruderm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit!

Danke für die zahlreichen Antworten.
Ja, war schon spät gestern Abend.

Es ist tatsächlich der pöhse Potenz-Operator gewesen.
Mit der LTspice-Syntax kann ich nun alle Beispiele aus dem 
Beipack-Zettel reproduzieren.

Vielen Dank noch mal!

Beste Grüße, Marek

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.