Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik FreeRTOS mit dem ESP32 (unter Arduino IDE)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tim S. (Firma: Google) (tuxut83)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gemeinde,

ich würde mich gerne an FreeRTOS probieren und habe daheim ein ESP32 
Entwicklungsboard (von LoLin glaube ich).
Unter der Arduino IDE habe ich FreeRTOS- und die ESP32-Bibliothek von 
Espressif installiert.

Wie geht es nun weiter?

Beispiele aus dem Internet, die 2 Tasks erzeugen kann ich (noch) nicht 
fehlerlos kompilieren unter der Arduino IDE.
Die RTOS-Bibliothek findet irgendwelche Includes nicht, die er im 
AVR-Ordner erwartet. Komisch...

Gibt es eine kostenlose "professionellere" Umgebung für mein ESP32 
Entwicklungsboard?
Was benötige ich um mir die 2 Cores "näher" ansehen zu können (z.B. die 
Register) und Breakpoints zu setzen?

Herzlichen Dank und bis später...

von Timmo H. (masterfx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim S. schrieb:
> Gibt es eine kostenlose "professionellere" Umgebung für mein ESP32
> Entwicklungsboard?
Schau dir mal platformio an. Bin sehr zufrieden damit

von Michael U. (amiga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das, was Espressif selbst anbietet?
https://github.com/espressif/ESP8266_RTOS_SDK
Ist aber nicht meine Baustelle, so tief will ich da nicht einsteigen.

Gruß aus Berlin
Michael

von Tim S. (Firma: Google) (tuxut83)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DANKE.

Hat noch jemand in Sachen JTAG Debugging einen Tipp für mich?

Ich weiß vor allem nicht, welchen JTAG Adapter ich hernehmen sollte.
Meine Schmerzgrenze würde so um die 50 Euro liegen...
Gibt es da etwas passendes?

Ich denke die JTAG Pins sind selbst an meinem billigen LoLin Board 
rausgeführt oder? Ansonsten müsste ich mir auch noch das spezielle 
KIT-Board von Espressif besorgen.

Danke nochmal.

von Michael U. (amiga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

warum schaust mit Deinen Fragen nicht zuerst bei Espressif nach?
https://esp-idf.readthedocs.io/en/latest/api-guides/jtag-debugging/

Gruß aus Berlin
Michael

von kyrk.5 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man schon auch über JTAG flashen? So lange das nicht geht ist ESP32 
nix für mich.

von Timmo H. (masterfx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kyrk.5 schrieb:
> Kann man schon auch über JTAG flashen? So lange das nicht geht ist
> ESP32
> nix für mich.
Lesen?
1
Upload application for debugging
2
Build and upload your application to ESP32 as usual, see Build and Flash.
3
4
Another option is to write application image to flash using OpenOCD via JTAG with commands like this:
5
6
cd ~/esp/openocd-esp32
7
bin/openocd -s share/openocd/scripts -f interface/ftdi/esp32_devkitj_v1.cfg -f board/esp-wroom-32.cfg -c "program_esp32 filename.bin 0x10000 verify exit"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.