Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Aktivieren eines Schaltungsteils über High-Impuls. RS-FF?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alex (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:
Eine Schaltungsteil soll über ein high level (3V3 aus einem anderen IC) 
aktiviert werden. Deaktiviert werden soll das ganze über einen 
Mikrocontroller.

Mein Plan:
RS-Fliflop mit Setzeingang an den Pin vom anderen IC und Rücksetzeingang 
auf einen Pin vom MCU. AUsgang des FlipFlops auf ein P-FET in der 
Stromversorgung des Schaltungsteils?

Macht das Sinn? Gehts intelligenter?

Grüße!

von chris (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> Gehts intelligenter?

Hat der µC noch einen Eingangspin für das Triggersignal frei?

Dann kannst du das FlipFlop durch ca. 5 Zeilen Code ersetzen.

von Alex (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Chris,

upps, ich habs vergssen zu erwähnen, dass der Controller Teil der 
Schaltung ist, die abgeschaltet wird.

Also externes IC schaltet den Controller an, nach getaner Arbeit 
schaltet sich der Controller selber ab.

Hintergrund für die ganze Konstruktion ist ein möglichst geringer 
Energieverbrauch. Läuft auf Batterie.

Grüße!

von Alex (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> Hintergrund für die ganze Konstruktion ist ein möglichst geringer
> Energieverbrauch. Läuft auf Batterie.

Heißt natrülich auch, dass der Stromverbrauch der FlipFlop Schaltung 
möglichst gering sein sollte. Sonst beißt sich die Katze in den Schwanz.

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> RS-Fliflop mit Setzeingang an den Pin vom anderen IC und Rücksetzeingang
> auf einen Pin vom MCU. AUsgang des FlipFlops auf ein P-FET in der
> Stromversorgung des Schaltungsteils?

Das ginge schon mit einem LL-pMOSFET. Wenn die zu schaltende Spannung 
jedoch höher ist als die Logikspannung des FF-Ausgangs, dann wirst du 
noch einen Transistor zusätzlich benötigen.
Das gilt auch für den Vorschlag von chris (Gast).

von Dietrich L. (dietrichl)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> Gehts intelligenter?

Wie wäre es mit einer ODER-Schalung mit 2 Dioden:
1
ext. Signal o--|>|--+--|<|--- µC-Ausgang
2
                    |
3
                   R1     ---> Ansteuerung FET
4
                    |   |/
5
                    +---|  T
6
                    |   |v
7
                   R2    |
8
                    |    |
9
                   GND  GND
Sobald der µC läuft, schaltet er seinen Ausgang auf High und wieder auf 
Low, wenn er sich abschalten will.
R2 dient nur dazu, den Transistor T sicher abzuschalten (Restströme) und 
kann recht hochohmig sein.

von U. M. (oeletronika)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> ich habe folgendes Problem:
> Eine Schaltungsteil soll über ein high level (3V3 aus einem anderen IC)
> aktiviert werden. Deaktiviert werden soll das ganze über einen
> Mikrocontroller.
>
> upps, ich habs vergssen zu erwähnen, dass der Controller Teil der
> Schaltung ist, die abgeschaltet wird.
> Also externes IC schaltet den Controller an, nach getaner Arbeit
> schaltet sich der Controller selber ab.
Zu lösen ist es rel. leicht mittel einer Selbsthalteschaltung für die SV 
des uC. Das Thema gab es erst kürzlich hier:
Beitrag "Re: Mit einem Taster aus/ein + Mode an µC"
Gruß Öletronika

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.