Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Philips Hd9240 zwei widerstand durchgebrannt?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Guten Tag (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo leute, wie oben schon beschrieben brauche ich ein wenig Hilfe beim
identifizieren zwei widerstände.

der Widerstand stammt aus von meiner Philips Fritteuse HD9240.
Leider ist er durchgebrannt und der Farbcode ist nicht mehr eindeutig zu
erkennen. Für mich sieht es nach Rot-Rot-Schwarz-gold aus. Das müsste 
dann 22 ohm entsprechen. würdet ihr mir da zustimmen?

http://repaircafe-zwijndrecht.nl/wp-tech/philips%20airfryer%209240%2030-36.pdf

im anhang habe ich einmal die komplette Platine
vielen Dank
MfG

: Verschoben durch Moderator
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Leider ist es vermutlich so, das der kleine 8-Beiner, der nur 7 Beine 
herausführt, auch defekt ist. Ebenso scheint C6 aufgebläht zu sein.

Der Kontroll-IC ist auf Kurzschluss gegangen und hat die beiden 
Widerstände in den Abgrund gerissen. Ob der Gleichrichter und die 
Drossel unten links überlebt hat, wissen wir noch nicht.

Guten Tag schrieb:
> würdet ihr mir da zustimmen?

Jo, sieht für mich auch nach 22 Ohm aus, schätze so mit 2 Watt.

von Martin H. (horo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> der kleine 8-Beiner, der nur 7 Beine herausführt

Über den gibt es hier (mindestens) einen Monsterthread, Thema AEG 
Wäschetrockner (IIRC).
...
Ja, ich erinnere mich richtig ;)

Beitrag "Schaltnetzteil defekt? Wäschetrockner AEG Electrolux"

Ciao, Martin

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht so schnell - es könnte auch ein TNY2xx sein, der das gleiche 
Gehäuse hat :-P Auch aus der TOP Serie gibt es m.W. welche, die so 
aussehen.

von Guten Tag (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag, ich kann nicht leider den IC lesen :-(

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag schrieb:
> Guten Tag, ich kann nicht leider den IC lesen :-(

Schlecht, denn es gibt eine wahrlich große Auswahl an nur mechanisch 
passendem.

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Aber du hast Glück, andere konnten ihn identifizieren, es ist ein 
VIPER16LN von ST.

von Guten Tag (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen Dank
welche sollte ich bestellen??

von Horst S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Horst S. schrieb:
> https://www.mouser.de/ProductDetail/STMicroelectro...
>
> Beitrag "Re: [Biete] Sammelbestellung de.Mouser.com 2018"

Den Viper gibts sogar bei Conrad...

von Guten Tag (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
wie kann man den IC als Defekt prüfen?
vielen Dank

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag schrieb:

> wie kann man den IC als Defekt prüfen?

Das haben die beiden Widerstände schon getan.

Wenn du es unbedingt auch noch tun willst: Widerstandsmessung zwischen 
Drain und Source (GND).

von Guten Tag (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK danke
ist das gleiche IC TNY267PN ???
https://www.ariat-tech.com/datasheets/eb/3246810-TNY267PN.pdf

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag schrieb:
> ist das gleiche IC TNY267PN ???

Nein.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebay-Artikel Nr. 362444167198

von Guten Tag (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok danke

von hinz (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Noch was: die beiden Widerstände sind keine 08/15 Typen, sondern 
Sicherungswiderstände.

von Frank (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

jetzt hat es mich auch erwischt:-(
Den Kondensator C6 habe ich getauscht, da er aufgebläht war.
Bei den Widerständen bin ich mir nicht sicher.
Kann mir bei der Bestimmung jemand helfen? Bezugsquelle?
Ich erkenne Orange Grau Schwarz Gold = 38 Ohm.
Es ist das gleiche Gerät wie vom Theard-Ersteller, aber da sind ja 22 
Ohm verbaut.
Was ist nun richtig?

Vielen Dank!

von K. S. (the_yrr)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Ich erkenne Orange Grau Schwarz Gold = 38 Ohm.
> Es ist das gleiche Gerät wie vom Theard-Ersteller, aber da sind ja 22
> Ohm verbaut.
> Was ist nun richtig?
das dürfte prinzipiell nicht ganz so wichtig sein, kann auch im selben 
Gerät verschiedene Versionen der Platine geben.
Das Problem ist dass die nen Grund hatten durchzubrennen, und wenn der 
aufgeblähte Elko keinen Kurzschluss hatte (nachmessen?) ist noch etwas 
Anderes defekt. Wahrscheinlich auch der Wandler, lies mal den ganzen 
Thread und teste/miss was da empfohlen wird, und meld dich dann nochmal.

von Nana (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich bin durch Zufall auf diesen Beitrag gestoßen und habe die 
gleichen Probleme 😅

Die Widerstände sind hin und der Kondensator c6 ebenfalls.

Ich habe nur die Schwierigkeit die passenden Widerstände im Internet zu 
finden 😐

Könnt ihr mir da eventuell weiter helfen?

Danke im voraus

von Stromberg B. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ein 39 Ohm Widerstand. Der weiße Ring hat sich durch die erhöhte 
Temperatur grau verfärbt. Es dürfte sich um einen 2 Watt Typ handeln.

von Frank (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten!

Mein Kondensator C6 hatte einen Kurzschluß.
Könnte es sein, das ich jetzt nur noch die Widerstände tauschen muss?
Oder ist es naheliegend, das der VIPER16LN auch defekt ist ?

Das mit den 2W würde hinkommen, da die Widerstände einen Durchmesser von 
ca. 4mm haben.
Bei Reichelt gibt es den 3W, den könnte man doch bedenkenlos nehmen oder 
?

https://www.reichelt.de/widerstand-metallschicht-39-kohm-axial-3-w-2-aka-rsmf3tb-39k-p237528.html?&trstct=pos_1

von hinz (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Oder ist es naheliegend, das der VIPER16LN auch defekt ist ?

JA.

von Frank (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Frank (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann besorge ich mir mal die Teile und berichte, ob das Netzteil, dann 
wieder funktioniert.

Besten Dank!

von hinz (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Sorry hatte ausversehen den 39KOhm erwischt.
> Hier jetzt der 39 Ohm!
>
> 
https://www.reichelt.de/widerstand-metallschicht-39-ohm-axial-3-w-5-vis-pr030002039-p237025.html?&trstct=pos_4

Besorg dir einen 2W Sicherungswiderstand!

von Nana (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nochmal,
danke für die Info das es sich um einen ganz anderen widerstand handelt 
als ich Annahme ;)

Wenn man sich nicht so auskennt ist die Suche recht schwierig.

Handelt es sich hierbei
https://www.amazon.de/Watt-Metalloxidwiderstand-Widerstand-Widerstände-Hochlast/dp/B0767MQGZM/ref=mp_s_a_1_2?keywords=39+Ohm+Widerstand&qid=1552232038&s=gateway&sr=8-2

Um einen sicherungswiderstand?

Wenn nicht wäre ich dankbar über eine Info welche es genau sind am 
besten mit links :)

Dankeschön

von hinz (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert

von Frank (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nochmal kurz.

Die Widerstände vom Reichelt haben 47 Ohm.
Die kaputtnen haben 38 Ohm.

Ist das der Schaltung egal?

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Ich nochmal kurz.
>
> Die Widerstände vom Reichelt haben 47 Ohm.
> Die kaputtnen haben 38 Ohm.
>
> Ist das der Schaltung egal?

Ja.

von Nana (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nochmal,

Da ich bei reichelt nichts anderes bis auf die Widerstände bestellen 
würde ärgern mich die Versandkosten etwas.
Nun meine Frage, hat auch conrad solche Widerstände?

Dieser zum beispiel
https://www.conrad.de/de/panasonic-erg-2sj393e-metallschicht-widerstand-39-k-axial-bedrahtet-2-w-5-1-st-1473042.html

Was würde im schlimmsten Fall passieren wenn ich keinen 
sicherungswiderstand verwenden würde?

Danke vorab

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nana schrieb:
> Nun meine Frage, hat auch conrad solche Widerstände?

Deren Onlinekatalog ist eine Katastrophe.


> Dieser zum beispiel
> 
https://www.conrad.de/de/panasonic-erg-2sj393e-metallschicht-widerstand-39-k-axial-bedrahtet-2-w-5-1-st-1473042.html

Nein.


Schau bei Darisus.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nana schrieb:
> Was würde im schlimmsten Fall passieren wenn ich keinen
> sicherungswiderstand verwenden würde?

Hütte abgebrannt.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nana schrieb:
> ... ärgern mich die Versandkosten etwas.

Du kommst um die Versandkosten herum, indem du dich ins Auto setzt, und 
die Widerstände direkt bei Reichelt abholst.

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ebay-Artikel Nr. 332446207188

von Nana (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dankeschön

Und es ist nicht relevant das dieser 10% und der alte 5% Toleranz hat?

Entschuldigt meine Unwissenheit 😅

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nana schrieb:
> Und es ist nicht relevant das dieser 10% und der alte 5% Toleranz hat?

Spielt hier keine Rolle.

von Thomas Fritzenkötter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen, wollte fragen ob bei euch nun die Platine wieder voll 
funktioniert? Habe das selbe Problem und schon Bauteile bestellt. VG

von Thomas Fritzenkötter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Fritzenkötter schrieb:
> Hallo zusammen, wollte fragen ob bei euch nun die Platine wieder
> voll funktioniert? Habe das selbe Problem und schon Bauteile bestellt.
> VG

Meine läuft wieder👍

von Frank (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt die Teile gewechselt. Keine Ahnung ob ich was verkehrt 
gemacht habe🤔. Wenn ich die Maschine in die Steckdose stecke, dann 
schaltet das Relai im Sekundentakt ein und aus. Der Motor und die 
Anzeige laufen dann ne halbe Sekunde.
Hat jemand einen Tipp für mich?
Was könnte ich Messen?
VG

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Ich habe jetzt die Teile gewechselt.

Nach so langer Zeit solltest du nochmals nennen welche Teile ersetzt 
wurden.


> Keine Ahnung ob ich was verkehrt
> gemacht habe🤔. Wenn ich die Maschine in die Steckdose stecke, dann
> schaltet das Relai im Sekundentakt ein und aus. Der Motor und die
> Anzeige laufen dann ne halbe Sekunde.

Klingt nach trockenem Elko.

von Frank (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den Kondensator C6, die beiden Widerstände und den Viper 
gewechselt. Welcher Elko könnte trocken sein? Der C6 war ein 
gebrauchter. Die anderen Teile sind alle neu.

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Welcher Elko könnte trocken sein?

Auch die anderen.


> Der C6 war ein
> gebrauchter.

Gar keine gute Idee, das muss unbedingt ein guter Low-ESR-Elko sein.

von Analphabet (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> das Relai

Das heißt Relais!!!!!!! MIT SSSSSSSSSS!!!!!

von Woodromi (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine läuft wieder. Habe die beiden 39 ohm Widerstände, den Viper und 
den Elko getauscht.

von Jürgen A. (atilius)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal eine Frage zum C6: Welchen Wert hat der Kondensator C6 bei Euch?
Der Aufdruck auf meinem C6 ist nicht eindeutig zu erkennen, da in der 
Mitte getrennt. Es könnten 10 µF oder 100 µF sein (wahrscheinlich 10 
µF), bei 105 °C und 50 V.

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen A. schrieb:
> Mal eine Frage zum C6: Welchen Wert hat der Kondensator C6 bei
> Euch?
> Der Aufdruck auf meinem C6 ist nicht eindeutig zu erkennen, da in der
> Mitte getrennt. Es könnten 10 µF oder 100 µF sein (wahrscheinlich 10
> µF), bei 105 °C und 50 V.

Sind 10µF.

von Jürgen A. (atilius)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Rückmeldung.

Bei mir läuft das Gerät für kurze Zeit, solange es noch nicht heiß ist. 
Wenn man es länger laufen läßt, schaltet es sich mitten im Betrieb ab. 
Erst nach Netztrennung läßt es sich wieder einschalten, geht aber, wenn 
es noch warm ist, sofort wieder aus.
Habe daraufhin das Gerät zerlegt und C6 etwas aufgebläht sowie R1 und 
R12 (die Widerstände oben) leicht geschwärzt vorgefunden.
Werde jetzt die Widerstände gegen 47 Ohm, 3,5W Sicherungswiderstänge und 
den Kondensator C6 sowie den VIPER16LN austauschen.

Was ich mich allerdings frage ist, ob der Defekt nicht nach kurzer Zeit 
wiederauftauchen wird, da ja schaltungstechnisch oder mechanisch nichts 
geändert wurde...

von Fred F. (fred_f340)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gondach!
Bin neu hier...

Erstmal ganz herzlichen Dank für eure erleuchtenden Worte hier! Vor 
allem "hinz", bester Mann hier! ;-)

Meine Platine ist auch durchgeschmort und habe alle Teile dank euch 
identifizieren und auslöten können. Auch wenn ich nun alle Neuteile 
bestellt hab frage ich mich, wie atilius, ob man das alles nicht etwas 
robuster auslegen kann?!

Ich bin leider NICHT vom Fach, aber bisher hat's für einige 
Waschmaschinen, Trockner und Mikrowellen gereicht. Und bei uns im Haus 
wird fast jedes Gerät was nicht gerade benutzt wird nun mit einem 
Steckdosen-Schalter Spannungsfrei gemacht. Hoffe so hält auch der 
Airfryer länger. ;-)

Erstmal guten Rutsch und melde mich mit Bildern wenn alles wieder läuft.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> frage ich mich, wie atilius, ob man das alles nicht etwas
> robuster auslegen kann?!

Der Hersteller hätte das leicht können, aber jetzt ist dafür kein Platz.

von Fred F. (fred_f340)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seht ihr am Bild was dort verlaufen ist? Kann man das ignorieren oder 
muss ich noch weitere Teile austauschen?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Seht ihr am Bild was dort verlaufen ist? Kann man das ignorieren oder

Das wird nur ein Lack gegen Kriechströme sein, kannst du ignorieren.


> muss ich noch weitere Teile austauschen?

Es ist kein Fehler den Netzgleichrichter und die Drossel zu prüfen.

von A. J. (globalplayer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
auch unser Airfryer ist nun hinüber.
Beide Widerstände und der Viper sind defekt.
C6 seltsamerweise i.O. (ausgelötet und gemessen).
Stattdessen ist die Diode D1 hinüber und ich kann leider den Aufdruck 
nicht
mehr lesen. Kann mir da jemand aushelfen ?
Grüße, GP

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
A. J. schrieb:

> Stattdessen ist die Diode D1 hinüber und ich kann leider den Aufdruck
> nicht
> mehr lesen. Kann mir da jemand aushelfen ?

Das ist eine 1N4148 in SMD.

von GP (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, vielen Dank und schönes Wochenende 😉👍

von Hushi2 (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, kann mir bitte  jemand sagen was dass ist und welche Werte hatt 
das Teil (D1 siehe Pfeil) Vielen Dank

von Hushi2 (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Alles gut, hab oben den Beitrag von Hinz  an A. J. versehen. Ist ein SMD 
1N4148.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.