Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Frust mit dem NE567


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Michael G. (michael_20181028)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich wollte kürzlich die Funktion des NE567 ausprobieren, da ich ihn 
gerne in einer Lichtschrankenschaltung verwenden möchte zur Detektion 
der Unterbrechung des Lichtstrahls.

Ich habe die Schaltung testweise wie unter 
https://www.funkamateur.de/bauelemente-2.html?file=tl_files/downloads/bauelementeinfo/NE567_SE567.pdf 
beschrieben aufgebaut mit R1=5k6 und C1=220n (C2 nur 220n), 
Versorgungsspannung 6 Volt. Gemäß Formel laut Datenblatt sollte die 
Schaltung auf ein Signal von ≈890 Hz ansprechen (in dem verlinkten 
Artikel steht eine andere Formel mit 1,1 im Nenner? Gibt dann ein paar 
Hz weniger).

Mit dem Tablet habe ich über den Kopfhörerausgang ein entsprechendes 
Sinussignal erzeugt. Den Massepin verbinde ich mit Masse, wahlweise 
linker oder rechter Kanal kommt an den Eingangskondensator. Leider 
verhält sich die Schaltung nicht, wie ich es erwarte. Die LED, die ich 
am Ausgang angeschlossen habe leuchtet nur beim Einschalten kurz auf. 
Sollte doch eigentlich funktionieren? Mit dem Oszilloskop messe ich am 
Kopfhörerausgang Uss=280mV.

73 Michael

von Florian (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. schrieb:
> Ich habe die Schaltung testweise wie unter
> 
https://www.funkamateur.de/bauelemente-2.html?file=tl_files/downloads/bauelementeinfo/NE567_SE567.pdf
> beschrieben aufgebaut

Michael G. schrieb:
> Leider verhält sich die Schaltung nicht, wie ich es erwarte

Dann ist sie auch nicht wie oben geschrieben aufgebaut.

Was man hier nicht mag ist Prosa! Entweder du postest einen selbst 
erstellen Schaltplan den du von deiner Schaltung abzeichnest oder du 
postest Fotos.
Ansonsten wirst du hier zerissen und seine Schaltung hat davon nichts!

von Hubert G. (hubertg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am Pin5 schon mal geschaut ob die Oszillatorfrequenz überhaupt stimmt?

von Bernhard D. (pc1401)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Der NE567 ist in Deiner Anwendung ein unproblematischer Geselle, BTDT. 
Das verlinkte pdf ist arg minimalistisch, schau mal bei TI o.ä. nach 
einer ausführlicheren Version, da steht dann auch was über den 
Fangbereich usw.

Klemme mal ein Oszilloskop an den internen Oszillator (Pin 6). Schwingt 
dieser auf der gewünscheten Frequenz?
Für C1 solltest Du einen Folienkondensator verwenden, kein X7R Keramik 
oder Schlimmeres, sonst wandert der Oszillator evtl. im Betrieb aus.

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. schrieb:
> Sollte doch eigentlich funktionieren?

Funktioniert auch, reagiert bei der niedrigen Frequenz aber langsam, 
aber für Lichtschranken nimmt man normalerweise:

Siehe auch: Beitrag "Lichtschranke mit LM567 / DBL567 will nicht" und
http://www.trigonal.de/sel/blobs/relisch.png
1
  +---+--+----------------+------+--+-- +5V
2
  |   |  |                |      |  |
3
  |  4k7 |           +----+---+ 1M 220R
4
 E|   |  |           |    4   |  |  |
5
  >|--+--(--4k7---+--|5      1|--+  | 
6
  |BC307 |       10k |LM/NE567|  |  |A
7
  |      |        +--|6       |  | LED
8
  |      |        |  |        |  |  |
9
 100R 10kPoti-22n-(--|3 2  7 8|--(--+--  kann bis 100mA nach Masse schalten
10
  |      |        |  +--+--+--+  | 
11
 A|     C|        |     |  |     |
12
 LED=PhotoTrans  22n   2u2 |    4u7
13
  |      |        |     |  |     |
14
  +------+--------+-----+--+-----+----- GND

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.