mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik WS2812 Timing mit TL82 machbar


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von derjaeger (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

lässt sich das schnelle Timing des WS2812 Protokolls mit einem TL82 
Operationsverstärker im Komparatorbetrieb erreichen oder werde ich da in 
Verständigungsproblemen kommen?

-Slew Rate Max. :  13V/µSec
-WS2812 Zeiten siehe Anhang

von Achim S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
derjaeger schrieb:
> -WS2812 Zeiten siehe Anhang

leider ist im Anhang der Wert der Zeiten nicht erkennbar.

Beim seriellen Protokoll des WS2812 müssen die Flanken auf rund 150ns 
genau passen. Dafür einen OPV zu nehmen, der für eine 0-5V-Flanke knapp 
400ns braucht, ist eine schlechte Wahl. Mal davon abgesehen, dass es dir 
schwer fallen wird, den TL082 als Komparator gerade 0V und 5V treiben zu 
lassen (dazu müsstest du seiner Versorgungsspannung schon ziemlich 
exotische Werte geben).

Für ein digitales Signal eignen sich digitale Treiber meist wesentlich 
besser als analoge OPV. Wozu willst du den TL082 überhaupt einsetzen? 
Soll er als Pegelwandler dienen? Dann nimm lieber einen digitalen 
Pegelwandler. Im Artikel zu Pegelwandlern
https://www.mikrocontroller.net/articles/Pegelwandler#3.2C3_V_.E2.87.92_5_V
ist z.B. der 74LV1T04 aufgelistet:
http://www.ti.com/lit/ds/symlink/sn74lv1t04.pdf

von Jim Beam (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die WS28xx-LED sind zwar toleranter als manch einer glaubt, der nur 
stupide irgendwelche "LIBS" nutzt ohne irgendetwas zu kapieren.

Dennoch hat Achin recht: es könnte knapp werden mit dem Timing, hängt 
aber auch von deiner Steuersoftware ab, in gewissen Grenzen könnte man 
das Verhalten des OP per Software kompensieren.

Die WS28xx vertragen klaglos 300-900Khz Bitrate, ich habe zig Serien mit 
versch. Bitraten im Einsatz, man muss halt das Verhalten verstehen.

Mit niedriger Bitrate könnte es per OP klappen,
sinnvoll st es aber nicht.
Nimm digitale Treiber/Pegelwandler.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von derjaeger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, das hab ich vermutet. Ich hab keine 74xx auf Lager aber dafür 
TL82 daher dachte ich mir vielleicht könnte es damit noch klappen.
Werd mir dann sowas besorgen.

von derjaeger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>der nur stupide irgendwelche "LIBS" nutzt ohne irgendetwas zu kapieren.

Wollte per Assembler-Routinen die Zeiten selbst realisieren (Takte 
zählen).

von Falk B. (falk)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
derjaeger schrieb:
> Danke, das hab ich vermutet. Ich hab keine 74xx auf Lager aber
> dafür
> TL82 daher dachte ich mir vielleicht könnte es damit noch klappen.

Nein, das ist ein OPV, der als Komparator eine lahme Gurke ist.

> Werd mir dann sowas besorgen.

Tu da.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.