Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Suche SMD Flex Kabel


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas S. (thst)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Für die Verbindung von planaren Leiterplatten, welche jedoch einen 
Abstand von ca. 6mm aufweisen (siehe Skizze), suche ich eine 
Verbindungslösung welche robust ist und eine Höhe <3mm aufweist:

- 4-polig

- 1mA, 5V, low speed
- die PCBs sind in der Skizze überlappend gezeichnet, sie können aber 
auch einen Abstand bis 10mm erhalten.

- Die Verbindung soll am besten nicht trennbar sein, sondern möglichst 
robust: Anwendung in Haushaltsgerät.

- sie soll günstig sein

Ideal wäre ein SMD bestückbares Flexkabel, ählich  wie dieses hier:
https://smd-flex-jumper.de/hp588/PANTA-SMD.htm

Leider finde ich keine Standard-Typen bei den grossen Distributoren.

Gibts solche SMD-bestückbaren Flex-Verbindungen sonstwo ab Rolle, oder 
gibt es Alternativen?

Danke für die Hilfe!

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Müssen sich die Leiterplatten relativ zueinander bewegen lassen, oder 
ist die Distanzangabe "können auch 10mm werden" etwas, was vor der 
Montage bekannt ist?

von Lenny D. (le-do)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls starr und dauerhaft kannst du extra lange Stiftleisten fest 
verlöten,
Google Bilder spuckt hier ein Bsp aus:
https://www.mikrocontroller.net/attachment/226110/Stampstapel1.jpg
[Quelle Beitrag "Z180-Stamp Modul"]

von Thomas S. (thst)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke! Die PCBs müssen nicht beweglich sein, sondern werden starr 
fixiert.

von Thomas S. (thst)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke auch, solche Stiftleisten kenne ich schon. Leider bedeutet dies 
immer recht viel Handarbeit (Löten). Ich möchte eine möglichst günstige 
Lösung und deshalb wäre das SMD Bestücken ideal.
So könnte der Print als Nutzen gefertigt werden, mit dem SMD Jumper und 
dann vereinzelt.
Um weitere Ideen bin ich dankbar!

Lenny D. schrieb:
> Falls starr und dauerhaft kannst du extra lange Stiftleisten fest
> verlöten,
> Google Bilder spuckt hier ein Bsp aus:
> https://www.mikrocontroller.net/attachment/226110/Stampstapel1.jpg
> [Quelle Beitrag "Z180-Stamp Modul"]

von Max G. (l0wside) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie immer eine Frage der Stückzahl und der verfügbaren Technologie.

Wenn nicht gelötet werden soll, kannst du auch einpressen. Das lässt 
sich relativ gut in die Gehäusemontage integrieren.
Du könntest Starrflex verwenden, kostet in Einzelstückzahlen nicht 
unerheblich Geld, in größeren ist es einigermaßen erträglich.
Wenn die Leiterplatten relativ zueinander gut fixiert sind, kannst du 
auch nach Board-to-board-Verbindern schauen - Beispiel Molex SlimStack 
(andere wie Samtec haben sicher auch was). Für kleinere und mittlere 
Stückzahlen sicher eine gute Wahl.
Die klassische Variante mit FFC und passenden Steckverbindern geht 
natürlich auch, wenn Verschiebungen der LP zueinander nicht 
auszuschließen sind.

Die Entscheidungsmatrix musst du nun selbst aufmalen ;)

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. schrieb:
> Gibts solche SMD-bestückbaren Flex-Verbindungen sonstwo ab Rolle

Auf der Rolle kann logischerweise nur das Flexkabel aufgewickelt sein - 
Abisolieren, Leiter vereinzeln und als Gullwing biegen musst du dann 
selbst. Du wirst kaum eine Lösung mit höherem Aufwand finden können.

Die Verbinder sind Ok, wenn du sie nach deinen Wünschen konfektionieren 
lässt. Das gibt es nicht bei Distributoren und setzt grosse Stückzahlen 
voraus.

Georg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.