mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik H4 H3 LED-Äpfel möglich


Autor: Dreifarbig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es schon H4 oder H3 Birnen als LED-Version? (natürlich für den 
Standardsockel)

Wenn ja, taugen die überhaupt was?

Autor: Einhart P. (einhart)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dreifarbig schrieb:
> Wenn ja, taugen die überhaupt was?

Nein

Autor: Chris H. (Firma: Selbständig Denkender) (keiningenieur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dreifarbig schrieb:
> Gibt es schon H4 oder H3 Birnen als LED-Version? (natürlich für
> den
> Standardsockel)
>
> Wenn ja, taugen die überhaupt was?

schau mal unter Benzinfabrik die bieten solche Produkte. Qualtität ist 
nicht schlecht. Der Ein oder Andere hat sowas bei sich im 
Linsenscheinwerfer verbaut. Gibt auch Produkte, gleicher Bauweise, deren 
Qualität ist naja...

Achso die arbeiten mit OSRAM zusammen. Da die Qualität sehr gut ist gehe 
ich davon aus das dise Produkte auch hoffentlich bald erlaubt sind bzw 
mit Einzelabnahme sind sie also eigentlich doch schon nutzbar...

Autor: Wulf D. (holler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte neulich einen Thread dazu eröffnet: die meisten verfehlten das 
Thema, aber 2-3 brauchbare Antworten waren dabei:
Beitrag "LED Retrofits H7 / H4"
Kurz: ja, die für H4 und H7 von namhaften Herstellern taugen!

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wulf D. schrieb:
> Kurz: ja, die für H4 und H7 von namhaften Herstellern taugen!

Ja. Und sind deshalb mancherorts auch schon erlaubt.
Bei uns allerdings noch nicht. Damit rumzufahren kann somit ziemlich 
nach hinten losgehen.

Autor: Thorsten O. (Firma: mechapro GmbH) (ostermann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt keine Einzelabnahmen für KFZ-Beleuchtung. Dafür benötigt man ein 
Lichttechnisches Gutachten, was man zu keinem Leuchtmittel bekommen 
wird.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Ostermann

Autor: Chris H. (Firma: Selbständig Denkender) (keiningenieur)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten O. schrieb:
> Es gibt keine Einzelabnahmen für KFZ-Beleuchtung. Dafür benötigt
> man ein
> Lichttechnisches Gutachten, was man zu keinem Leuchtmittel bekommen
> wird.
>
> Mit freundlichen Grüßen
> Thorsten Ostermann

https://www.benzinfabrik.com/de/led-abblendlicht-fernlicht/7850/led-abblendlichtset-ledh7-v3.0-aiox5-weiss?c=7209

wie wäre denn der Hinweis zu vestehen ?

Das nehm ich erstmal für bare Münze... Und wenn ist auch egal...

Autor: Einhart P. (einhart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach dieser Quelle gibt es dafür keine Abnahme:
https://mobilityblog.tuv.com/led-retrofits/

Autor: Marek N. (bruderm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die H4-Version: 
https://www.benzinfabrik.com/de/led-abblendlicht-fernlicht/7758/led-abblendlichtset-ledh4-v2.0-weiss-striped-version?c=7209

Ui, der "Kühlkürper" sieht ja schon interessant aus! Evtl. sogar ne 
Heatpipe bis zu den LED-Chips?
Aber 150 € für ein Pärchen? Soviel habe ich in 15 Jahren nicht für alle 
Autolampen zusammen ausgegeben.

Autor: Sim J. (unimetal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Finde den Preis auch ganz schön hoch.

2000lm @ 1,35A @ 12V wären 128lm/W
65lm/W sind typisch und 140lm/W sind das Maximum
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtquelle#Beispiele)

Eine herköömmliche H7 Birne leistet 1500lm. Es kann also nicht von 
extremer Blendung die Rede sein. (Lichtfarbe spielt auch eine Rolle, 
klar)

Habe mal über den Kauf einer solchen Birne nachgedacht (günstiger).
Das Problem war meistens, dass das Lichtbild nicht scharf/wie original 
vorgesehen abgeschnitten war. (sah man in Vergleichsvideos auf Youtube).

PS: wollte das ganze lediglich für das Fernlicht nutzen, da der Scirocco 
II für sein grausames Abblendlicht/Fernlicht bekannt ist.

: Bearbeitet durch User
Autor: Marek N. (bruderm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne Halogenlampe hat ja so um die 25 Lumen pro Watt.
Mal 55 W wären das ja so 1375 Lumen.
Also ist die LED von den Messwerten her heller, aber subjektiv nimmt man 
das nicht so wahr.
Tagesfahrlich ist ja meistens eh schon LED-basiert, darum halten die 
bestehenden Halogenleuchtmittel noch länger.
Und neuere Autos haben ja eh schon serienmäßig Xenon/LED/Laser/Röntgen 
was weiß ich...
Mal beobachten.

Autor: Chris H. (Firma: Selbständig Denkender) (keiningenieur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einhart P. schrieb:
> Nach dieser Quelle gibt es dafür keine Abnahme:
> https://mobilityblog.tuv.com/led-retrofits/

Ja kenn ich. Kenn welche die haben in ihren Linsenscheinwerfer eben 
solche eingebaut (LED's) und die Hell/Dunkellinien sind eindeutig 
schärfer als die Halogenlampen.

Zur schlechten Sicht sag ich mal die Hersteller der Scheinwerfer haben 
einen Fehler gemacht und zwar den das sie auf Plaste statt altbewährt 
auf Glas gesetzt haben. Habe meine selbst aufpoliert, ja ich weis 
polieren abenso schleifen und mit Klarlack versiegeln ist verboten wegen 
Brechindex usw usf. Fackt ist nun erkennt man auch die Hell/Dunkellinie 
mit der H1 wieder deutlich besser.

Habe selber Blinker/Rückleuchten/Standlichter nur durch diese LED's 
ersetzt und fahr damit bestimmt jetzt >3 Jahre bei damaligen 
Laufleistungen von ca 30tkm/Jahr und immer Licht an, kommen die Lampen 
doch recht schnell zum Ausfall gerade solche die dann nicht mehr 
Erstausrüsterqualität sind!

Ebenso sind die LED-Produkte, im Vergleich zum gleichen Modell mit 
Glühlampen, gerade die Rückleuchten, heller was bei bedeckten Wetter 
erstmal kein Problem dar stellt evtl bei NAcht haben gewisse Hersteller 
hier auch übertrieben wenn der ein oder andere Benz auf der Bremse 
steht. In der Dunkelheit sind diese zugelassen Produkte etwas zu helle.
Haste aber als Hinterherfahrender die Sonne direkt drauf aufs Heck 
stehen macht dieser kleine Unterschied sich bemerkbar. Eben auch weil 
die Hersteller mancher Marken Blinker z.B. erstens zu klein und zweitens 
die Lampenauslässe an Positionen gebaut haben da bekommste als Fahrer 
das kotzen weil man nicht richtig erkennt ob der jenige blinkt oder 
nicht.

Sim J. schrieb:
> 2000lm @ 1,35A @ 12V wären 128lm/W
> 65lm/W sind typisch und 140lm/W sind das Maximum

Bei den angegebenen LED's 13,7V*1,35A = 18,495W bei 2000lm macht es ca 
108lm/W. KOmmt auch darauf an wie gut der Lichtstrom ungehindert 
austreten kann.

Marek N. schrieb:
> Hier die H4-Version:
> 
https://www.benzinfabrik.com/de/led-abblendlicht-fernlicht/7758/led-abblendlichtset-ledh4-v2.0-weiss-striped-version?c=7209

Das ist ja auch V2.0 schau dir mal V3.0 an

: Bearbeitet durch User
Autor: Sim J. (unimetal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris H. schrieb:
> Bei den angegebenen LED's 13,7V*1,35A = 18,495W bei 2000lm macht es ca
> 108lm/W. KOmmt auch darauf an wie gut der Lichtstrom ungehindert
> austreten kann.

Guter Einwand mit den 13,7V.
Wenn mir jemand qualitativ hochwertige Einsätze mit Neutralweißer 
lichtfahrbe (also entfernt vom Kaltweiß) empfehlen kann, würde ich diese 
sofort verbauen, da diese zum einen unauffälliger und zum anderen 
weniger behindernd (für den Gegenverkehr) sind.
Dich Lichtausbeute ist geringer, aber Leistung steht ja im Auto 
ausreichend zur Verfügung. Denke nicht, dass die LEDs von der 
Benzinfabrik an der thermischen Leistungsgrenze betrieben werden?

: Bearbeitet durch User
Autor: Chris H. (Firma: Selbständig Denkender) (keiningenieur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sim J. schrieb:
> Dich Lichtausbeute ist geringer, aber Leistung steht ja im Auto

Warum ??? Ganz im Gegenteil die Lichtausbeute ist duetlich höher pro 
Watt

LED 108W/lm bei 18,..W
Glühlampe 25-35lm/W bei 55W und abhängig des verbauten Glassockel

Sim J. schrieb:
> lichtfahrbe (also entfernt vom Kaltweiß)

Das ist wieder sehr sehr abhängig vom eigenen Auge wenn du es als 
kaltweiss empfindest kann sein das ich es schon als normales weiss 
erkenne. Aber Die gezeigten LED's sind schon sehr normal weis mit ihren 
5500k.

Sim J. schrieb:
> Denke nicht, dass die LEDs von der
> Benzinfabrik an der thermischen Leistungsgrenze betrieben werden?

eher nicht

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.