mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Backrohr Glühbirne


Autor: Peter L. (peter_l24)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Energieeffizienzklasse E, dass die überhaupt noch verkauft werden dürfen 
;-)
Das Backrohr hat übrigens A+ (und 1500Watt)

: Bearbeitet durch User
Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert
Peter L. schrieb:

> Energieeffizienzklasse E, dass die überhaupt noch verkauft werden dürfen
> ;-)

Naja, diese Lampe hat im Backofen fast 100% Wirkungsgrad. Das bisschen
Licht, das durch die Tür leuchtet, kann man venachlässigen

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Jap. Backofenlampen sind so die effizientesten Leuchtmittel, die es gibt 
:D

Immerhin fast 100% der abgegebenen Leistung wird verwendet.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter L. schrieb:
> Energieeffizienzklasse E, dass die überhaupt noch verkauft werden dürfen
> ;-)
> Das Backrohr hat übrigens A+ (und 1500Watt)

ja energetisch ist sie schlecht, sie erzeugt ja nur 1% der Wärme vom 
Backrohr :) da verliert man ja mehr Wärme als man aufheizt.

: Bearbeitet durch User
Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dasselbe gab es auch für Kühlschränke - gibts die auch noch?
Eine LED samt Schaltnetzteil für Backofentemperatur ist kaum möglich, 
höchstens man greift für den Regler auf gute alte Röhrentechnik zurück. 
Und Hochtemperatur-LED geht vermutlich auch nicht, vielleicht auf 
Diamant als Halbleiter...

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph db1uq K. schrieb:
> Eine LED samt Schaltnetzteil für Backofentemperatur ist kaum möglich,
> Und Hochtemperatur-LED geht vermutlich auch nicht

na nicht übertreiben, in meinem Backrohr sitzt die Leuchte hinter einer 
Abdeckung, da wird wohl kaum die Backtemperatur 250°C max hinkommen.
Ohne Leuchtenabdeckung habe ich das nicht versucht.

Autor: soul e. (souleye)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian R. schrieb:

> Jap. Backofenlampen sind so die effizientesten Leuchtmittel, die es gibt
> :D
>
> Immerhin fast 100% der abgegebenen Leistung wird verwendet.

Aber nicht aus Versehen eine Kühlschranklampe einbauen! Die saugt Wärme 
ab statt welche abzugeben ;-)

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
soul e. schrieb:
> Aber nicht aus Versehen eine Kühlschranklampe einbauen! Die saugt Wärme
> ab statt welche abzugeben ;-)

Seit ich meinen Kühlschrank von konventioneller Lampe auf LED umgerüstet 
habe, spare ich etwa 100€ Strom im Jahr :D

Autor: Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian R. schrieb:
> Seit ich meinen Kühlschrank von konventioneller Lampe auf LED umgerüstet
> habe, spare ich etwa 100€ Strom im Jahr

Dann hast du bestimmt eine Kaltlicht-LED eingesetzt.

: Bearbeitet durch User
Autor: Route 6. (route_66)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian R. schrieb:
> Seit ich meinen Kühlschrank von konventioneller Lampe auf LED umgerüstet
> habe, spare ich etwa 100€ Strom im Jahr :D

...und das Gefrierfach gefriert nicht mehr...

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph db1uq K. schrieb:
> Dasselbe gab es auch für Kühlschränke - gibts die auch noch?

Bei einfachen Kühl-Gefrierkombinationen ist die Glühlampe für die 
"Superfrost"-Funktion erforderlich.

Da wird durch die Abwärme der Lampe der Thermostat "überlistet" und das 
Gerät kühlt stärker, was für das Einfrieren größerer Mengen im nicht 
separat geregelten Gefrierteil benötigt wird.

Die "Superfrost"-Funktion wird oft durch einen bizarrerweise nicht 
beschrifteten Schalter im Geräteinneren aktiviert - ist dieser 
eingeschaltet, geht die Lampe bei geschlossener Tür nicht aus.

Autor: Jeffrey L. (the_dude)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Die "Superfrost"-Funktion wird oft durch einen bizarrerweise nicht
> beschrifteten Schalter im Geräteinneren aktiviert - ist dieser
> eingeschaltet, geht die Lampe bei geschlossener Tür nicht aus.


Haha! ich habe als Junggeselle in meiner ersten Mietwohnung mal Monate 
damit verbracht herauszufinden, für was der dämliche Schalter gut sein 
soll! :)

schön dass diese Erinnerung gerade wieder hoch kommt, danke dafür! ;)

Autor: Dieter W. (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Die "Superfrost"-Funktion wird oft durch einen bizarrerweise nicht
> beschrifteten Schalter im Geräteinneren aktiviert - ist dieser
> eingeschaltet, geht die Lampe bei geschlossener Tür nicht aus.

Ja, da kocht allem Anschein nach jeder Hersteller sein eigenes Süppchen.
In meinem einfachen Kühlschrank mit kleinem Gefrierfach wird im o.g. 
Fall die Glühlampe über eine Diode mit Halbwellen betrieben.

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeffrey L. schrieb:
> schön dass diese Erinnerung gerade wieder hoch kommt, danke dafür! ;)
Nicht sicher ob das Standard ist.
Mein Klein-Einbau-Kühlschrank hat einen Knopf drinnen der ein Defrosten 
auslöst!

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> na nicht übertreiben, in meinem Backrohr sitzt die Leuchte hinter einer
> Abdeckung, da wird wohl kaum die Backtemperatur 250°C max hinkommen.
> Ohne Leuchtenabdeckung habe ich das nicht versucht.

Na ja, in meinem Backofen auch, aber das minderwrtige offenbar 
fehlerhaft mit krimineller Energie beschriftete Fake-Produkt

https://www.pollin.de/p/birnenlampe-backofen-e14-eek-g-25-w-110-lm-530893

geht darin reproduzierbar (meist schon beim ersten Backen von Pizza mit 
250 GradC) kaputt, ihr Lötzinn im Sockel schmilzt, während

https://www.pollin.de/p/backofenlampe-530125

überlebt. Die Temperatur an der Lampe wird also jenseits der 183 GradC 
liegen.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.