Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Phasenanschnittsteuerung Kondensatormotor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Chris S. (chris606)


Lesenswert?

Hallo Zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem Pelletkessel, genauer gesagt mit dem 
Lüfter.
Der Lüfter ist drehzahlgesteuert über einen Triac BTA216X-600B.
Ich nehme an über eine Phasenanschnittsteuerung, hab aber noch nicht 
gemessen.
Nun hab ich das Problem dass der Ventilator im unteren Drehzahlbereich, 
d.h. bei 30% Ansteuerung einfach stehen bleibt und brummt. Ab ca. 50% 
Ansteuerung läuft er wieder an. Ich hab nun mal statt dem Ventilator 
eine 40W Glühbirne an die Steuerung gehängt, die leuchtet in den 
verschiedenen Leistungsstufen mit mit unterschiedlichen Helligkeiten. 
Dürfte also eigentlich nicht an der Steuerung liegen.
Kann das einfach der Kondensator sein? Es ist ein 1,5µF Kondensator am 
Motor.

Gruß
Christian

: Verschoben durch User
von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Man kann Kondensatormotore nicht per Phasenanschnitt in der Drehzahl 
regeln.
Was man machen kann, ist ihnen durch Phasenanschnitt die Kraft zu 
nehmen, so dass der Schlupf immer grösser wird.
Bei Anwendungen wie Fahrzeugmotor fährt er dann oder bleibt stehen. Nur 
bei Anwendungen wie Pumpe oder Lüfter, wo der Propeller eine stark 
drehzahlabhängige Antriebskraft erfordert, ergibt sich bei weniger Kraft 
auch weniger Drehzahl.
Bloss, wenn dann die Lagerreibung zunimmt, schafft es der Motor nicht 
mal mehr gegen die Lager anzukommen.
In deinem Fall kann es also sein, dass die Lager alt sind, der Motor zu 
schwergängig.
Natürlich kannst du trotzdem mal den Kondensator messen.

von Chris S. (chris606)


Lesenswert?

Ich hab nun mal gemessen, der Kondensator ist wirklich hinüber.
Hat nur noch 0,07µ statt der angegebenen 1,5µ.
Hab nun zum Testen mal einen mit 12,5µF eingebaut, nen kleineren hatte 
ich leider nicht greifbar und siehe da, er läuft auch auf der 
niedrigsten Stufe wieder an.
Das einzige, er hört sich nun etwas anders an. Was meint ihr, kann ich 
den ein paar Tage mit 12,5µF betreiben bis der neue 1,5µF Kondensator 
geliefert ist?
Kann da was kaputt gehen?

Gruß
Christian

von hinz (Gast)


Lesenswert?

Chris S. schrieb:
> Kann da was kaputt gehen?

Nur die Motorwicklung, und das wird sie auch.

von Chris S. (chris606)


Lesenswert?

So, hab nun eine alte Umwälzpumpe ausgeschlachtet und nun 2,2µF statt 
1,5µF eingebaut, das dürfte mir nun übers Wochenende helfen, oder?
Hat noch jemand Bedenken?

Schönes Wochenende!

von hinz (Gast)


Lesenswert?

Chris S. schrieb:
> So, hab nun eine alte Umwälzpumpe ausgeschlachtet und nun 2,2µF
> statt
> 1,5µF eingebaut, das dürfte mir nun übers Wochenende helfen, oder?
> Hat noch jemand Bedenken?

Wenn der Lüfter nicht auf voller Leistung laufen muss wirds gehen.

von Chris S. (chris606)


Lesenswert?

Ich kann eine obere Begrenzung einstellen, was meinst du? Maximal 80 
Prozent?

von hinz (Gast)


Lesenswert?

Chris S. schrieb:
> Ich kann eine obere Begrenzung einstellen, was meinst du? Maximal
> 80
> Prozent?

Sollte reichen.

von Chris S. (chris606)


Lesenswert?

Danke, du hast mich evtl. vor einem Motorschaden bewahrt.

von hinz (Gast)


Lesenswert?


von Michael Sauschlager (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

ich möchte mich hierzu einmischen. Ein Bekannter hat ein ähnliches 
Problem. Ventilatoren mit Drehzahlsteuerung – nach geraumer Zeit fährt 
die Drehzahl hoch. Die Zeit wurde immer kürzer. Nun lässt sich nach dem 
Einschalten die Drehzahl kaum reduzieren. Ich dachte mir, wenn der 
Fehler nun immer da ist, ist einfacher zu finden. Jedoch finde ich kein 
Problem an der Steuerung. Mit einer 70W Lampe funktioniert die Steuerung 
ausreichend gut, ebenso mit einem Standventilator (Motor unbekannt). Bei 
einer Wasserpumpe (möglicherweise defekt) mit Kondensatormotor ohne Last 
funktionierte die Drehzahlsteuerung kaum  Drehzahl ließ sich nicht/kaum 
reduzieren.  Das entspricht dem vom Bekannten geschilderten Problem. 
Typenschild vom Motor anbei. Von diesem Motor sind zwei parallel an der 
Steuerung angeschlossen.

mit freundlichem Gruß
Michael Sauschlager

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Totengräber!

Und du hattest doch deinen Thread.

Beitrag "Re: Regelbarkeit Drehzahlsteller Uzman-Versand nicht ausreichend"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.