Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche Leiterplattenrelais mit 2,5mm Pinning (statt wie üblich 3,2 oder 3,5)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin seit gestern früh auf der Suche nach einer Alternative zu einem 
Relais, das auf mehreren Modulen verbaut ist.

Das dort eingesetzte Schrack V23057-B0006-A401 hat einen 
Schaltkontaktabstand von 2,5mm:
https://www.schrack-technik.de/shop/rp-printrelais-1w-8a-24v-dc-2-5mm-v23057-b0006-a401-rp510024-e.html

Üblich sind da eher 3,2mm bzw. 3,5mm, und so habe ich inzwischen die 
"üblichen" (und auch unüblichen) Hersteller durchforstet und keine 
Alternative zu diesem 2,5mm-Schrack Relais gefunden.

Nun die Frage in die Runde: habe ich eines übersehen, oder gibts 
tatsächlich nur die "Alternative", alle betroffenen Platinen ändern zu 
lassen?

: Bearbeitet durch Moderator
von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann 3.5mm Anschlüsse immer auf 2.5mm zusammenbiegen, wichtiger ist, 
daß das "Dreieck" richtigrum ist.
Ausserdem gibt es Schrack-Relais immer noch, heisst jetzt nur TE 
Connectivity.
https://www.google.de/search?q=V23057-B0002-A401
Das habe ich doch erst vor 5 Tagen hier im Forum gezeigt.
Beitrag "Re: altes Relais ersetzen"

von Mikki M. (mmerten)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es im deutliche Kostenreduzierung geht Layout ändern. Ansonsten ist 
das bisher eingesetzte Relais ja weiterhin problemlos beschaffbar wenn 
auch im Vergleich zu den heute üblichen Standard-Varianten nicht gerade 
günstig.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Das dort eingesetzte Schrack V23057-B0006-A401 hat einen
> Schaltkontaktabstand von 2,5mm:
> Üblich sind da eher 3,2mm bzw. 3,5mm, und so habe ich inzwischen die
> "üblichen" (und auch unüblichen) Hersteller durchforstet und keine
> Alternative zu diesem 2,5mm-Schrack Relais gefunden.

??? ich verstehe nicht was du meinst, 2,5mm Raster, aber die Abstände 
sind doch bei deinem auch min 5mm

Finder Serie 40 51/52 passen

: Bearbeitet durch User
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> ich verstehe nicht was du meinst, 2,5mm Raster
Die drei Kontaktpins (siehe Bild oben im ersten Post) passen auf ein 
2,5mm Raster.

> Finder Serie 40 51/52 passen
Die haben die "üblichen" 3,5mm. Und dieses 3,5mm-Pinout gibts ja (wie 
das 3,2mm-Pinout) an jeder Ecke von jedem Hersteller...

Michael B. schrieb:
> Man kann 3.5mm Anschlüsse immer auf 2.5mm zusammenbiegen, wichtiger ist,
> daß das "Dreieck" richtigrum ist.
Das mit dem "Dreieck" macht die Sache nicht einfacher, und zudem geht es 
um etwa 10.000 pro Jahr auf mehreren Platinen.

Mikki M. schrieb:
> weiterhin problemlos beschaffbar wenn auch im Vergleich zu den heute
> üblichen Standard-Varianten nicht gerade günstig.
Damals(tm) war dieses Pinning auch noch "Standard", und offenbar wissen 
die  auch, dass sie die einzigen mit diesem Pinout sind. Wahrscheinlich 
wurde deshalb auch der Preis "angepasst".

> Wenn es im deutliche Kostenreduzierung geht Layout ändern
Wird wohl mittelfristig drauf raus laufen. Der Break-Even ist beim 
jetztigen Relais-Preis ja recht schnell erreicht  ;-)

: Bearbeitet durch Moderator
von bingo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie kritisch sind denn die Abmessungen, beim Original sind es 28x25x10,5

von Joachim B. (jar)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
>> Finder Serie 40 51/52 passen
> Die haben die "üblichen" 3,5mm. Und dieses 3,5mm-Pinout gibts ja (wie
> das 3,2mm-Pinout) an jeder Ecke von jedem Hersteller...

nein, schau doch rein! nicht einfach was behaupten!
https://www.finder-relais.net/de/finder-relais-serie-40.pdf

3,5mm ist Serie Serie 40.31
40.51 und 40.52 haben mehrfache von 2,5mm

: Bearbeitet durch User
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bingo schrieb:
> wie kritisch sind denn die Abmessungen, beim Original sind es 28x25x10,5
Kein Problem in keiner Dimension. Ein paar mm sind da jeweils noch Luft 
(gut, in der Breite sollten es höchstens 12,5 sein...)

Joachim B. schrieb:
> mehrfache von 2,5mm
Ich brauche aber eben genau das einfache von 2,5mm, halt so wie im 
Bild ganz oben. Oder hier das M15F im Pinout -001 von Carlo Gavazzi (das 
ist aber leider auch NRND und eigentlich nicht mehr verfügbar).
https://www.gavazzionline.com/pdf/M15_eng.pdf

Am liebsten wäre mir, wenn ich bei Google so viele Ergebnisse, wie ich 
für "printrelais 3.2mm" oder "printrelais 3.5mm" finde, auch für 
"printrelais 2.5mm" fände. Oder eben wenigstens eins oder zwei wirklich 
verfügbare. Dass das Kontaktmaterial AgSnO2 sein sollte, das steht dann 
gleich als Nächstes auf der Liste...  ;-)

: Bearbeitet durch Moderator
von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Ich brauche aber eben genau das einfache von 2,5mm, halt so wie im
> Bild ganz oben

ist unverständlich

ich denke du meinst statt 2x 3,5mm -> 7mm eben 2x 2,5 = 5mm Abstand der 
Umschaltkontakte?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Omron G2L-1-V

Sind aber wohl auch obsolet.

von Dieter W. (dds5)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> ich denke du meinst statt 2x 3,5mm -> 7mm eben 2x 2,5 = 5mm Abstand der
> Umschaltkontakte?

Meint er ja auch. Nur haben die Finder eben 2x5 = 10mm.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> V23057-B0006

Sind ja gar nicht obsolet.


> -A401

Lediglich mit AgCdO-Kontakten gibts die nicht mehr.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter W. schrieb:
> Meint er ja auch. Nur haben die Finder eben 2x5 = 10mm

alles klar nur umständlicher konnte man es ja kaum beschreiben.
Ich bin nicht mal sicher ob man die mit 7mm Abstand nicht doch in 5mm 
einfummeln kann, OK ist mühsam und nicht die feine Art, aber für 
Einzelstücke wird es gehen.

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Am liebsten wäre mir, wenn ich bei Google so viele Ergebnisse, wie ich
> für "printrelais 3.2mm" oder "printrelais 3.5mm" finde, auch für
> "printrelais 2.5mm" fände

Tja nun, die Leute, die für 3.5mm layoutet haben, freuen sich, daß das 
grössere Angebot auf ihrer Seite ist.


hinz schrieb:
> Sind ja gar nicht obsolet.

Sie sind ihm zu teuer, kosten wohl 50ct mehr als die 3.5er.


Bei >10000 pro Jahr kann er ja mal die Leiterplatte beim nächsten Batch 
ändern, die 2 Pins zu verschieben, kostet keine 50ct.

Cadmiumkontakte rauszuwerfen ist sowieso angeraten.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Lediglich mit AgCdO-Kontakten gibts die nicht mehr.

Schukat hat angeblich noch eine ganze Menge:

https://www.schukat.com/schukat/schukat_cms_de.nsf/index/warengruppe?OpenDocument&wg=E6413

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Sind ja gar nicht obsolet.
Habe ich ja zum Glück nicht behauptet. Sondern eben nur, dass ich 
Alternativen suche, weil die Dinger sackteuer geworden sind.

Michael B. schrieb:
> Sie sind ihm zu teuer, kosten wohl 50ct mehr als die 3.5er.
Schlecht geschätzt: sie kosten seit kurzem knapp 8€ pro Stück bei obigen 
Stückzahlen!
Da bekomme ich ein beliebiges Anderes ohne jede Verhandlung für weniger 
als die Hälfte.

> die 2 Pins zu verschieben, kostet keine 50ct.
Wenn man die Begriffe "externes Layout", "Serienfertigung" und 
"Dokumentation" stillschweigend ignoriert.

Joachim B. schrieb:
> für Einzelstücke wird es gehen.
Lothar M. schrieb:
>>> zudem geht es um etwa 10.000 pro Jahr
Aber ich sehe schon, dass der Tenor hier im Thread in etwa so geht: 
"Nein, ich weiß kein passendes Relais!". Wird wohl auf 3 
Platinenänderungen rauslaufen.

: Bearbeitet durch Moderator
von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Wird wohl auf 3 Platinenänderungen rauslaufen...

Rechnet sich doch bei der Stückzahl ratzfatz.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Rechnet sich doch bei der Stückzahl ratzfatz.
Vollkommen klar und schon durchgerechnet (samt Beschaffung und 
Qualifizierung, Klimaschrank, usw). Aber wenn da jetzt einer eine 
(günstigere) Alternative gehabt hätte, dann könnte man die Änderung 
lässig auf einen Wunschzeitpunkt verschieben.

Dann hätte man den derzeitigen Plan A (3 x Redesign) zum Plan B machen 
können...

: Bearbeitet durch Moderator
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Inzwischen habe ich noch 2 gefunden, die Anfrage läuft:
NTE    R24-5D10-24V
Dold   OA5652-669
Das von Dold gibts mit der Bauvorschrift -669 sogar mit AgSnO2 
Kontakten.

Das Original gibts unter neuer Artikelnummer von Tyco
TE     8-1393215-5
Die Verfügbarkeit stellt sich allerdings recht ambivalent dar. Da 
scheint irgendwas im Busch zu sein.

Und bei Gelegenheit wird dann mal das Layout geändert...  ;-)

: Bearbeitet durch Moderator

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.