Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISR(TIMER2_COMPA_vect)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hallo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man sich darauf verlassen, dass alle Arduinos dasselbe 
Startverhalten haben, was die ISR betrifft?

Ich gehe davon aus, dass die ISR nicht läuft, bevor sie nicht 
konfiguriert wurde. Dass also der "ISR-Rumpf" nicht losläuft, sobald 
er da ist?
1
ISR(TIMER2_COMPA_vect) {
2
  
3
}


Etwas holperig geschrieben, ich weiß. Der Grund der Frage ist, weil ich 
nicht weiß, ob die ISR beim Arduino eine Art "Standard-Konfiguration" 
hat, die sogleich losläuft, wenn "ISR(TIMER2_COMPA_vect)" im Programm 
steht. Ist aber nicht der Fall, oder ;)

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo schrieb:
> Kann man sich darauf verlassen, dass alle Arduinos dasselbe
> Startverhalten haben, was die ISR betrifft?
Im Grunde ja!

Vor dem Aufruf von setup() werden die Interrupts per sei() erlaubt.

Hallo schrieb:
> Ich gehe davon aus, dass die ISR nicht läuft, bevor sie nicht
> konfiguriert wurde.
Ja!

Hallo schrieb:
> Dass also der "ISR-Rumpf" nicht losläuft, sobald
> er da ist?
Sobald alle Bedingungen für den Interrupt erfüllt sind, wird er 
ausgeführt.
Die konkreten Bedingungen kannst du im Datenblatt deines µC nachlesen.

: Bearbeitet durch User
von Arduinator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo schrieb:
> Kann man sich darauf verlassen, dass alle Arduinos dasselbe
> Startverhalten haben, was die ISR betrifft?

Nebenbemerkung:

Aufpassen:

a) dass Timer 0 vom Arduino Framework benutzt wird, also
bereits vor Eintreten in Loop() gesetzt und aktiviert ist.

b) andere Timer vom Arduino Framework beim Initialisieren bereits
benutzt werden könnten und daher in ihren Registerinhalten nicht
mehr den erwarteten Null-Wert (Reset-Wert) enthalten könnten.

siehe z.B.: Beitrag "Simpler Timer-CTC-Code funktioniert nicht"

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo schrieb:
> Kann man sich darauf verlassen, dass alle Arduinos dasselbe
> Startverhalten haben, was die ISR betrifft?

Nein, denn nicht alle Arduinos haben einen AVR als CPU. Aber alle 
AVR-Arduinos haben das gleiche Startverhalten.

> Ich gehe davon aus, dass die ISR nicht läuft, bevor sie nicht
> konfiguriert wurde. Dass also der "ISR-Rumpf" nicht losläuft, sobald
> er da ist?

Das ist auch so. Genau so, wie eine Funktion nicht ohne Aufruf 
ausgeführt wird.

> Etwas holperig geschrieben, ich weiß. Der Grund der Frage ist, weil ich
> nicht weiß, ob die ISR beim Arduino eine Art "Standard-Konfiguration"
> hat, die sogleich losläuft, wenn "ISR(TIMER2_COMPA_vect)" im Programm
> steht.

Nein. Es werden nur die Interrupts vom Arduino-Framework freigegeben, 
welche auch benutzt werden. Alle anderen muß der Anwender selber in den 
jeweiligen Timer-Registern freischalten. Alles andere wäre Irrsinn.

von Hallo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo sagt danke.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.