mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Passiver IR Tester von Reichelt?


Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wollte mal fragen ob schonmal jemand das Teil getestet hat? Wie hoch
ist den hier der Signalpegel weil es mich interessiert ob die
Darstellung am Oszi in Ordnung ist?

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird einfach nur eine IR-Photodiode mit "angeklebten" BNC-Stecker
sein. Entsprechend auch der Pegel. Sollte aber Oszi-technisch gehen
(hab das mal mit einer Photodiode ohne BNC-Stecker gemacht, und konnte
was erkennen)

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich denke mal, ein Bürdewiderstand wird schon noch drin sein.
Pegel hängt vom Abstand zwischen Sender und Empfänger ab. Ich hab mir
so ein Ding auch mal selber gebaut. Hat ca. ne Viertelstunde gadauert.
Material für nen €uro und das wars. Um die Diode und den BNC-Stecker
hinten ein paar Lagen Schrumpfschlauch drum und das Ding sieht
praktisch genau so aus wie das in Angelikas Katalog... Bei der Diode
aber drauf achten, dass man eine mit Tageslichtfilter nimmt. Gibt dann
weniger Störungen...

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke hab mir mal so ein Ding bestellt.

Autor: J.Webb (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Das teil ist viel zu teuer und wohl auch nicht mehr lieferbar.

man kann sich einen passiven ir-tester locker selber bauen
für einen bruchteil der kosten.

eine bauanleitung mit vielen bildern findet man unter

http://www.amateurfunk-info.de.to
unter "bastelecke / schaltungen"

habs schon nachgebaut
ist wirklich easy und funzt einwandfrei
sieht obendrein auch noch richtig kommerziell aus

J.Webb
--------------------------------
Wer viel misst, misst viel Mist.

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
inoffizieller WM-Rahul schrieb:

> Das wird einfach nur eine IR-Photodiode mit "angeklebten" BNC-Stecker
> sein.

Unter "Passiver IR Tester" würde ich eher so eine Scheckkarte
verstehen, die IR in sichtbares Licht umwandelt.

Autor: Marcus W. (marcusaw)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Schön, dass man eine 8 Jahre alte Threadleiche schändet, nur um eine 
mittelmäßige Seite zu pushen.

Autor: isnah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für alle, die Mitleid mit der verwesten Leiche haben, ein aktueller 
Link:

http://www.conrad.ch/ce/de/overview/0212524/?inser...

Autor: Michael L. (michaelx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald Wilhelms schrieb:
> inoffizieller WM-Rahul schrieb:
>
>> Das wird einfach nur eine IR-Photodiode mit "angeklebten" BNC-Stecker
>> sein.
>
> Unter "Passiver IR Tester" würde ich eher so eine Scheckkarte
> verstehen, die IR in sichtbares Licht umwandelt.

ACK.

Außerdem ist jede Handy- oder Digi-Cam ein super IR-Tester. ;-)

Man kann aber auch was basteln umj damit am Oszi zu gucken, wenn einfach 
zu einfach ist ...

Autor: Rohde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf den meisten Digitalkameras sieht man zwar ein Dauerlicht,
aber nicht das Signal - dafür (und darauf kommt es in der MESStechnik 
meistens an) ist der Oszi unabdingbar.

@ immer diese nervigen Kommentare, wie alt ein Thread doch schon sei.
Es gibt JEDEN TAG Leser, die dasselbe oder ein ähnliches Problem haben 
und EINE ANTWORT möchten, auch wenn es den ursprünglichen Fragesteller 
vielleicht nicht mehr interessiert.
Sonst kann man das Forum doch gleich schließen.

Aber so weit reichts bei manchen wohl nicht.
Oder es sind diese ewiger Dauer-Poster, die rein gar nichts zu sagen 
haben, aber trotzdem überall mitreden.

Autor: Michael L. (michaelx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rohde schrieb:
> Auf den meisten Digitalkameras sieht man zwar ein Dauerlicht,
> aber nicht das Signal - dafür (und darauf kommt es in der MESStechnik
> meistens an) ist der Oszi unabdingbar.

Ist halt die Frage, ob man wirklich nur IR testen oder das Signal 
auswerten will.

> @ immer diese nervigen Kommentare, wie alt ein Thread doch schon sei.

Ist schon recht, aber das Exhumieren scheint hier tatsächlich nur 
Schleichwerbung für eine unterdurchschnittliche Web-Seite gewesen zu 
sein.
(Die Seite wurde von durchschnittlich einem Dutzend Klicks pro Tag auf 
heute über 50 hochgepuscht.)

Autor: Klaus I. (klauspi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael L. schrieb:
> Ist schon recht, aber das Exhumieren scheint hier tatsächlich nur
> Schleichwerbung für eine unterdurchschnittliche Web-Seite gewesen zu
> sein.
> (Die Seite wurde von durchschnittlich einem Dutzend Klicks pro Tag auf
> heute über 50 hochgepuscht.)

In der Tat, auch diesen hier hat er ausgegraben. Der war mit seinen 4 
Jahren ja noch richtig frisch.
Beitrag "IR-Led kaputt?"

Autor: tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch nicht mal ein ordentliches Impressum hat die Seite!?
Handy und gut ist, um zu gucken ob die FB noch was sendet...

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael L. schrieb:
> Ist schon recht, aber das Exhumieren scheint hier tatsächlich nur
> Schleichwerbung für eine unterdurchschnittliche Web-Seite gewesen zu
> sein.
> (Die Seite wurde von durchschnittlich einem Dutzend Klicks pro Tag auf
> heute über 50 hochgepuscht.)

Und was ist daran verwerflich. Die Klickfrequenz einer Seite ohne 
Normierung auf die Größe der Zielgruppe kann wohl nicht das alleinige 
Kriterium sein. Und wenn die Welt von einer Web-Site nichts erfährt, 
wird sich an den Klicks nicht viel ändern.

tim schrieb:
> Noch nicht mal ein ordentliches Impressum hat die Seite!?

Und woraus entnimmst du eine Impressumspflicht für die Seite?
Laut § 5 Telemediengesetz (TMG) benötigen nur "geschäftsmäßige 
Online-Dienste" ein Impressum.
http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/tmg/gesamt.pdf

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Und woraus entnimmst du eine Impressumspflicht für die Seite?
> Laut § 5 Telemediengesetz (TMG) benötigen nur "geschäftsmäßige
> Online-Dienste" ein Impressum.

Sieh Dir doch mal die Definition von 'geschäftsmäßig' an, Du solltest es 
nicht mit 'gewerblich' verwechseln.
Geschäftsmäßig sind alle Seiten, die nicht nur sehr kurzfristig und für 
einen sehr eingeschränkten Benutzerkreis online sind (nachhaltige 
Angebot von Telekommunikation). Das hat nichts damit zu tun, ob sie 
kostenlos oder mit Gewinnerziehlungsabsicht betrieben werden.

Autor: Walter Tarpan (nicolas)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
OK, also wurde ein alter Thread ausgegraben, um zu zeigen, daß man etwas 
gebastelt hat. Vielleicht wäre das besser in "Zeigt her eure Kunstwerke" 
aufgehoben - aber so ist erst einmal auch nicht verkehrt, so kommt man 
von Google besser weiter.

Was viel störender ist: "Man nehme irgendeine IR-Diode". Für den, der 
sich das passende Bauteil selbst aussuchen kann und vielleicht 
herumliegen hat ist der Artikel überflüssig - OK, als Ideensammlung in 
Ordnung, aber ansonsten zu lang. Und wer das Zeug erst kaufen muß, 
erwartet irgendetwas wie "getestet mit einer Sendediode SF409" oder so.

Aber ein Grund zur Aufregung ist das alles nicht. Ich habe mich auf der 
Seite jedenfalls nett unterhalten gefühl.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.