mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Materialien für Prototypen-Bau gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Schlaumy W. (schlaumy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich möchte ein paar verschiedene Versuchsbretter bauen.
Ich habe verschiedene Elektronik-Teile und Peripherie inkl. Verkabelung, 
die ich auf Grundplatten mit Plastik- oder Gummifüßen unterbringen will. 
Möglichst elegant, sauber, einfach und billig.

Mein Problem ist, daß ich nicht weiß, wie die Materialien heißen, die 
mich interessieren, aber gesehen habe ich schon vieles.

Da gibt es z.B. so ein Schienensystem aus evtl. Aluminium, mit dem 
Versuchsaufbauten gebaut werden, aber auch ganze Fertigungsstraßen.
Es gibt dieses Schienensystem in verschiedenen Formaten und auch schon 
als Kunststoff. Irgendwie erinnern die Teile und auch diese 
Eck-Verbinder wie aus Fischertechnik. Soll aber angeblich nicht billig 
sein.

Etwas anderes sind so Platten aus blau beschichteten Aluminium, für die 
es auch verschiedene Anbauteile gibt, Winkel, Steher, sechskantförmige 
Abstandhalter etc.

Ich habe auch schon Prototypen gesehen aus so Art Holzplatten, die weiß 
glänzend beschichtet sind, aber auf den Schnittflächen dunkelbraun. Da 
kann man dann z.B. Kabelkanäle draufschrauben. Und es gibt auch 
verschiedene Abstandhalter, Winkel, Befestigungsmöglichkeiten für 
Steuerteile, Peripherie etc.

Ich hoffe, Ihr könnt Euch ungefähr vorstellen, was ich meine.

Liebe Grüße,
Schlaumy

Autor: Marco R. (marco_r937)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal nach item Profile. Könnte das sein was du meinst
Gruß Marco

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau. Manchmal auch Bosch profile genannt.
Oft benutzt man das zusammen mit "Hutschienen" auf denen standardisierte 
Industriekomponenten (SPS, Schütze etc.) drauf gesteckt werden.

In der Tat können die ins Geld gehen. Für Hobbyprojekte sparen kannst du 
wenn du eine Kappsäge hast. Auf Ebay gibt es manchmal günstig Restposten 
von Unternehmen, nur halt selten in der passenden Länge.

Autor: René F. (therfd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Allgemein würde ich die Profile als „Systemprofile“ bezeichnen, solche 
Profile gibt es auch von Minitec und NORCAN. Sie ähneln sich sehr, sind 
aber teils nicht perfekt kompatibel, weil die Nuten teils 
unterschiedliche Breiten haben.

https://easy-systemprofile.de Verkauft zum Beispiel kompatible Profile 
die etwas günstiger sind, mit dem Anbieter habe ich selbst allerdings 
keine Erfahrungen gemacht, wir beziehen unsere direkt von ITEM.

Autor: Marco R. (marco_r937)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab meine von https://www.motedis.com/shop/index.php
Bin damit sehr zufrieden 😉 gut und günstig meiner Meinung nach

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Aluminium-Profile sind ja bereits bekannt. Die Platten aus Aluminium 
sagen mir leider erstmal nichts, daß könnte allerdings dibond sein. Die 
weiß- braunen Platten sind HDF bzw. Resopal. Gibt's im Baumarkt.

Autor: Carsten S. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Marco R. schrieb:
> Such mal nach item Profile. Könnte das sein was du meinst
> Gruß Marco

Alex G. schrieb:
> Genau. Manchmal auch Bosch profile genannt.

Also Item Profile und Bosch/Rexroth Profile sehen zwar ähnlich aus, sind 
aber unterschiedliche Produkte ohne vorgesehene Kompatibilität. Klar, 
teilweise kann man die schon irgendwie zusammenschustern, aber passend 
ist anders.
Was gar nicht geht ist das beliebige Mischen von Zubehörteilen!

Wie von Rene F schon korrekt geschrieben gibt es mehrere Hersteller die 
jeweils ihr eigenes System (Abmessungen, Nutenabstand usw) haben.
Bosch und item sind hier in Deutschland aber wohl die bekanntesten.

Um es dann noch unübersichtlicher zu machen gibt es dann von einem 
Hersteller auch noch unterschiedliche Produktreihen... Dafür bekommt man 
aber fast jedes erdenkliche Teil.

Ich weiß jetzt nicht wie groß und Umfangreich deine Aufbauten werden 
sollen. Abseits des "Industriestandards" ist in den letzten Jahren 
gerade im Hobby/und Semiprofessionellen Bereich noch das sogenannte 
V-Slot Profil (Openbuilds System) für kleine und mittlere Aufbauten 
aufgekommen.

Die ganzen günstigen 3D Drucker aus China die mit Aluprofilen gebaut 
sind basieren beispielsweise auf diesem System.
(Als Suchbegriffe für die Bildersuche: Creality Ender 2, Creality Ender 
3, Creality Ender 5)

Die Teile für dieses System bekommt man hier in Europa mittlerweile bei 
einer Reihe von Shops für den Elektronik/Mechanik/Hobbybedarf recht 
bezahlbar. Direkt aus Fernost mit Wartezeit sogar recht günstig.
Dazu finde ich die Idee bei Bedarf an linearer Bewegung das Profil 
selbst als Führung zu nehmen gar nicht so schlecht. (Ist natürlich 
hinsichtlich Präzision und Belastbarkeit eingeschränkt, aber für 3D 
Drucker mit wirklich guten Ergebnissen reicht es immerhin).
https://www.watterott.com/de/Mechanik/V-Slot-Profile
https://www.banggood.com/Machifit-500mm-2020-V-Slot-Aluminum-Profile-Extrusion-Frame-For-CNC-p-1290710.html?cur_warehouse=CN
https://de.aliexpress.com/w/wholesale-2020-v-slot-aluminium-profile.html


Evtl. eine etwas günstigere Alternative.

Gruß
Carsten

: Bearbeitet durch User
Autor: Gabriel M. (gabse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carsten S. schrieb:
> Evtl. eine etwas günstigere Alternative.

Bei Dold Mechatronik bekommt man diese Profile zugeschnitten und sogar 
günstiger als aus china:
https://www.dold-mechatronik.de/Aluminiumprofile-und-Zubehoer-i-typ-b-typ

Ich habe für mein letztes Projekt einige Meter bestellt, nur die 
Nutensteine und Winkel kamen aus China. Platten habe ich aber noch nie 
gesehen.

Autor: Carsten S. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gabriel M. schrieb:
> Carsten S. schrieb:
>> Evtl. eine etwas günstigere Alternative.
>
> Bei Dold Mechatronik bekommt man diese Profile zugeschnitten und sogar
> günstiger als aus china:
> https://www.dold-mechatronik.de/Aluminiumprofile-und-Zubehoer-i-typ-b-typ

Nee, Vorsicht!
Das sind andere Profile! Auch wenn die Aussenabmessungen identisch sind, 
die Nuten selbst sind es nicht. (Möglich natürlich das Nutensteine und 
Verbinder trotzdem austauschbar sind)

Bei den V-Slot ist der obere Rand der Nut ja tatsächlich wie ein V 
geformt und kann damit als Führung für dazu passende Laufräder dienen.
https://www.watterott.com/de/V-Slot-Black-50cm-Rail
Das machen sich ja Beispielsweise die oben von mir genannten 3D Drucker 
(und eine Reihe ähnlicher Geräte) zu nutze in dem diese einige der 
Profile gleichzeitig als Befestigung UND Führung für die Achsen 
verwenden.

Beim Ender 2 ist es ganz extrem. Da besteht das Grundgerüst aus einer 
(Kunststoff) Bodenplatte und ganzen drei Stück dieser Profile.
Alle drei Profile dienen dabei gleichzeitig als Befestigungselement UND 
Linearführung. Und das Gerät bringt wirklich eine sehr brauchbare 
Druckqualität. (Habe das Ding selbst hier stehen, dadurch bin ich auf 
dieses System erst aufmerksam geworden als ich den Druckbereich des 
Druckers etwas vergrößern wollte. War durch das System problemlos 
möglich... Ist aber ein anderes Thema)
Beitrag "Re: Prusa I3 3D Drucker"

Die bei Dold angebotenen Profile haben diese Möglichkeit nicht. Dort ist 
die Nut eine reine Befestigungsmöglichkeit.

Natürlich heißt das nicht, dass das bei Dold angebotene System nicht 
dennoch für den TE interessant sein könnte. Falls er gar keine 
Linearführung benötigt oder diese aus funktionellen Gründen sowieso 
anders realisieren will spielt die Nutenform ja absolut keine Rolle und 
es entscheiden dann eher PReis und Verfügbarkeit.
(Achtung: Bei Preisvergleichen mit den China Angeboten niemals die 
Versandkosten vergessen. Kleinteile bekommt man mit der Schneckenpost 
noch für einen Appel und ein Ei zugesendet. Aber die Profile selbst 
kommen wegen den Abmessungen nur mit DHL/EMS o.ä. Das lohnt nur bei 
guten Preisen und auch dann nur wenn man wirklich gleich mehrere Meter 
benötigt!)

Gruß
Carsten

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.