Forum: Haus & Smart Home Funksteckdosen mit Atmega und rmf69?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von MIKE (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
Kennt jemand von euch Funksteckdosen wo ein Atmega mit Funkmodul verbaut 
ist?
Wichtig wäre mir hierbei dass ich die uC Flashen kann..

von DosenSpezialist (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MIKE schrieb:
> Wichtig wäre mir hierbei dass ich die uC Flashen kann.

Soll die Entwicklungsumgebung auch mit eingebaut sein?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MIKE schrieb:
> Kennt jemand von euch Funksteckdosen wo ein Atmega mit Funkmodul verbaut
> ist?

Kleinwagen mit V8 Motor?

von Funksteckdosenkenner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MIKE schrieb:
> Kennt jemand von euch Funksteckdosen wo ein Atmega mit Funkmodul verbaut
> ist?

Ich kenne alle Funksteckdosen.

von Conny G. (conny_g)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> MIKE schrieb:
>> Kennt jemand von euch Funksteckdosen wo ein Atmega mit Funkmodul verbaut
>> ist?
>
> Kleinwagen mit V8 Motor?

Und was ist dann Steckdose mit ESP?

von c-hater (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conny G. schrieb:
> hinz schrieb:
>> MIKE schrieb:
>>> Kennt jemand von euch Funksteckdosen wo ein Atmega mit Funkmodul verbaut
>>> ist?
>>
>> Kleinwagen mit V8 Motor?
>
> Und was ist dann Steckdose mit ESP?

Mofa mit Containerschiff-Diesel.

von Schubladendenken (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MIKE schrieb:
> Wichtig wäre mir hierbei dass ich die uC Flashen kann

Auf die Gefahr hin, dass ich dich aufgrund deines Namens & Frage 
fälschlicherweise als Arduino-User einsortiert habe:

https://github.com/arendst/Sonoff-Tasmota/wiki/Supported-devices

Die und ähnliche lassen sich mit Arduino programmieren.

Dass die Hardware darunter kein Atmega ist, fällt bei Arduino kaum auf.

von Karl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> MIKE schrieb:
>> Kennt jemand von euch Funksteckdosen wo ein Atmega mit Funkmodul verbaut
>> ist?
>
> Kleinwagen mit V8 Motor?

Es hat durchaus Vorteile und auch seine Berechtigung solche Steckdosen/ 
Schalter mit einem Funkmodul und einem uC zu realisieren.

von Conny G. (conny_g)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Karl schrieb:
> hinz schrieb:
>> MIKE schrieb:
>>> Kennt jemand von euch Funksteckdosen wo ein Atmega mit Funkmodul verbaut
>>> ist?
>>
>> Kleinwagen mit V8 Motor?
>
> Es hat durchaus Vorteile und auch seine Berechtigung solche Steckdosen/
> Schalter mit einem Funkmodul und einem uC zu realisieren.

Ja, eben.
Die Homematic sind z.B. genau so aufgebaut und können eine Menge. Sind 
intelligente "Mesh-Geräte".

von Marco G. (stan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conny G. schrieb:
> Die Homematic sind z.B. genau so aufgebaut und können eine Menge. Sind
> intelligente "Mesh-Geräte".

Und die lassen sich wunderbar nachbauen bzw. man kann eigene Geräte 
entwerfen:
https://asksinpp.de/

von Conny G. (conny_g)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco G. schrieb:
> Conny G. schrieb:
>> Die Homematic sind z.B. genau so aufgebaut und können eine Menge. Sind
>> intelligente "Mesh-Geräte".
>
> Und die lassen sich wunderbar nachbauen bzw. man kann eigene Geräte
> entwerfen:
> https://asksinpp.de/

Wobei mir noch nicht klar ist, wie sich das mit Homematic IP verträgt.
Hast Du da Erfahrung, geht das? Was sind da die Unterschiede zwischen HM 
IP und HM?
Hatte noch keine Zeit mich damit genauer zu beschäftigen, habe derzeit 
noch eigene Atmega328 + RFM69 "Clients" im Einsatz.

von Conny G. (conny_g)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, da hab ich was gefunden:

Beitrag "Re: Homematic Rolladenaktor"

"Der HM-LC-Sw2PBU-FM aus den Link spricht den klassischen HW-Funk
(BidCos).
Der Access Point kann aber nur mit HmIP-Geräten sprechen.

Die CCUx und RaspberryMatic können beide Funkprotokolle, sowie HMWired."

Ich habe aktuell (noch) den Access Point.
Würde aber irgendwann mal auf CCU3 oder Raspberry Pi Zentrale umrüsten 
wollen.

Heisst also: aktuell könnte ich noch keine Geräte selber bauen bzw. 
diese nicht einbinden.

von Marco G. (stan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conny G. schrieb:
> Wobei mir noch nicht klar ist, wie sich das mit Homematic IP verträgt.
Quasi gar nicht.
Die AskSin++ implementiert nur HomeMatic Funk.

> Was sind da die Unterschiede zwischen HM IP und HM?
Der HomeMatic Funk (BidCoS) und der HmIP-Funk gehen zwar im gleichen 
Frequenzband (868 MHz) und benutzen in den Aktoren die gleichen 
Transceiver (z.B. TI CC1101), aber das Protokoll ist anders.

Aber auch die originalen Geräte lassen keine Direktverknüfungen zuischen 
HM und HmIP zu, das muss immer über die Zentrale (CCU2, CCU3, 
RasperryMatic, piVCCU, debmatic) per Programm passieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.