mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder RFID: Fragen am Sonntag


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Max G. (l0wside) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Draußen ist es trübe, heute früh hat es geschneit, und so hat das Hirn 
erst Zeit für Projektideen und anschließend ein paar Fragen dazu.

Einen RFID-Leser hatte ich ja schon mal umgesetzt 
(Beitrag "Kindgerechte Fernsteuerung für Raumfeld"), bin also nicht völlig 
planlos. Allerdings klappte das nur, nachdem ich ein fertiges 
PN522-Modul verwendete. Die selbstgebaute Leiterplatte mit PN532 drauf 
wollte absolut nicht funktionieren, vermutlich wegen eines falschen 
Anpassnetzwerks.

Nun würde ich gerne einen zweiten Anlauf starten. Aus Platzgründen ist 
geplant, die Antenne (zwei Windungen auf FR4, quadratisch, 80mm 
Kantenlänge) ein paar cm abgesetzt zu platzieren. Für die Verbindung 
würde ich U.FL einsetzen, das ist hübsch klein und bezahlbar. Und da 
gehen die Fragen los:

1. U.FL habe ich mit 50 und 75 Ohm gefunden. Wellenlänge von Mifare 
(13,56 MHz) müsste irgendwo bei 22m liegen, so dass die Leitungsimpedanz 
nach meinem Verständnis nicht relevant ist. Stimmt das?

2. Der Versuch, die Antenne rechnerisch zu charakterisieren, hat beim 
letzten Mal nicht geklappt. Also ist Messen angesagt.
2a. Ich hätte ein Käbelchen SMA<->U.FL an die Antenne angeschlossen und 
dsa für die Messung verwendet. Spricht etwas gegen diesen Ansatz?
2b. Würde einer der Anwesenden sich erbarmen und gegen eine kleine 
Anerkennung (Wein für die Herren, Schokolade für die Damen ;) die 
Antenne vermessen? Für die Messung 
[https://www.nxp.com/docs/en/application-note/AN11535.pdf] und das 
Anpassnetzwerk 
[https://www.nxp.com/docs/en/application-note/AN11564.pdf] gibt es von 
NXP freundlicherweise Appnotes.


3. Hat jemand eine Bezugsquelle für Kabel U.FL auf U.FL zu sinnvollen 
Preisen? U.FL auf SMA gibt es in rauhen Mengen, U.FL <-> U.FL scheint 
exotisch zu sein. 5cm Länge reichen locker.

Gruß,

Max

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und warum sollen wir erst morgen darauf antworten?

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist U.FL?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
??? schrieb:
> Was ist U.FL?
Google kaputt?
https://de.wikipedia.org/wiki/U.FL

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum versuchst du es nicht erstmal mit einer "klassischen"
RFID-Antenne?

Und einer SWR-Messbruecke die auch bei der relativ geringen
Ausgangsleistung der RFID-ICs noch funktioniert?

Protipp: Ohne SWR-Messbruecke wird das fruchtlos bleiben.
Dafuer sind die Antennen zu schmalbandig.

> dsa
Was soll das denn sein?

U.FL wuerde ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen.
Nimm MMCX oder MCX.

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf ich wissen, über welche Distanzen das System sicher funktioniert?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mit dem 2€ PN532 Modul und den blauen Tags habe ich ca. 4-5cm 
Reichweite.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.