mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software OpenWrt LEDE: USB funktioniert nicht.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Friedhelm (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gelingt mir nicht einen USB-Stick auf einem Ralink 305x zu 
installieren. Es liegt höchstwahrscheinlich an der Datei libusb (siehe 
Fehlermeldung unten). Die USB-Installation habe ich zweimal ohne Erfolg 
durchgeführt.

https://openwrt.org/docs/guide-user/storage/usb-installing

Im Anhang ist der Bootvorgang. Einige USB-Teile werden registriert (ab 
Zeile 219). Ein sda1 ist nicht vorhanden.

Was kann ich tun, um das Problem zu lösen bzw. weiter einzugrenzen?

root@OpenWrt:/# lsusb
unable to initialize libusb: -99
root@OpenWrt:/#


/dev

console             mtd6                ttyS10
cpu_dma_latency     mtd6ro              ttyS11
full                mtdblock0           ttyS12
gpiochip0           mtdblock1           ttyS13
i2c-0               mtdblock2           ttyS14
kmsg                mtdblock3           ttyS15
log                 mtdblock4           ttyS2
memory_bandwidth    mtdblock5           ttyS3
mtd0                mtdblock6           ttyS4
mtd0ro              network_latency     ttyS5
mtd1                network_throughput  ttyS6
mtd1ro              null                ttyS7
mtd2                ppp                 ttyS8
mtd2ro              ptmx                ttyS9
mtd3                pts                 urandom
mtd3ro              random              watchdog
mtd4                shm                 watchdog0
mtd4ro              tty                 zero
mtd5                ttyS0
mtd5ro              ttyS1


Autor: Friedhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin jetzt etwas weiter gekommen. In einem Forum habe ich den Hinweis 
bekommen, dass bei dem "libusb -99"-Fehler ein weiteres Paket (warum 
auch immer) zu laden ist: opkg install kmod-usb-dwc2 (siehe opkg ...).

Das Gerät ist vorhanden (siehe lsusb) lässt sich aber nicht mounten.

root@OpenWrt:/# mount -t vfat /dev/sda1 /mnt
mount: mounting /dev/sda1 on /mnt failed: No such device

Das Device ist in /dev vorhanden:

brw-------    1 root     root        8,   1 May 13 17:10 sda1

Stimmt was mit dem Mount-Befehl nicht?

opkg install kmod-usb-dwc2

[   41.868408] scsi 0:0:0:0: Direct-Access              USB DRIVE        2.00 PQ: 0 ANSI: 2
[   41.884769] sd 0:0:0:0: [sda] 1024000 512-byte logical blocks: (524 MB/500 MiB)
[   42.035566] sd 0:0:0:0: [sda] Write Protect is off
[   42.040592] sd 0:0:0:0: [sda] Mode Sense: 03 00 00 00
[   42.047473] sd 0:0:0:0: [sda] No Caching mode page found
[   42.052885] sd 0:0:0:0: [sda] Assuming drive cache: write through
[   42.070713]  sda: sda1
[   42.099426] sd 0:0:0:0: [sda] Attached SCSI removable disk



lsusb

Bus 001 Device 003: ID 04e8:0111 Samsung Electronics Co., Ltd Connect3D Flash Drive
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub

/:  Bus 01.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=dwc2/1p, 480M
    |__ Port 1: Dev 3, If 0, Class=Mass Storage, Driver=usb-storage, 480M


Autor: ### (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wird wohl der Treiber fuer das Filesystem fehlen.
Hier mal was ich bei meinem mobilen Reiserouterchen benutze:
Keine Ahnung welche OperWRT-Version da drauf ist.

crc16.ko
crypto_hash.ko
ehci-hcd.ko
ehci-platform.ko
ext4.ko
fat.ko
jbd2.ko
mbcache.ko
nls_cp437.ko
nls_iso8859-1.ko
ohci-hcd.ko
scsi_mod.ko
sd_mod.ko
usb-storage.ko
vfat.ko


Autor: ### (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.S.:

 _______                     ________        __
 |       |.-----.-----.-----.|  |  |  |.----.|  |_
 |   -   ||  _  |  -__|     ||  |  |  ||   _||   _|
 |_______||   __|_____|__|__||________||__|  |____|
          |__|
 BARRIER BREAKER (Bleeding Edge, r39527)
 

Autor: Friedhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deinen Hinweis. ".ko"-Datein finde ich auf dem OpenWrt LEDE 
nicht.

root@OpenWrt:/# ls -R | grep *ko

Wo sind diese Treiber?

Immerhin erkennt "block" den USB-Stick und dessen Filetype.

root@OpenWrt:/# /sbin/block info
/dev/mtdblock5: UUID="77cc86f0-881ccbf9-54077516-235d2fe7" VERSION="4.0" MOUNT="/rom" TYPE="squashfs"
/dev/mtdblock6: MOUNT="/overlay" TYPE="jffs2"
/dev/sda1: UUID="66F8-2EB6" LABEL="SHUTTER" VERSION="FAT16" TYPE="vfat"


Autor: RTFM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Friedhelm schrieb:
> Es gelingt mir nicht einen USB-Stick auf einem

Schon mal eine Gegenprobe woanders gemacht? Strom=?

Autor: Friedhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es funktioniert, aber nicht stabil.

- vfat nachinstalliert
- device in der fstab eingetragen
- mount -t vfat /dev/sda1 /mnt/sda1

Der Stick "meldet" sich zwischendurch ab. Beim erneuten mounten kommt 
die Meldung:

Volume was not properly unmounted. Some data may be corrupt. Please run 
fsck.


Witz: fsck ist nicht installiert. Muss bis morgen warten.

@ ###

Vielen Dank für den Tipp mit den Treibern.

@ oszi40

Die Stromaufnahme liegt bei etwas unter 200 mA bei 12 V. Werde einen 
Blick auf das Netzteil werfen. Der Stick selbst läuft auf Windows 
einwandfrei.

Autor: ### (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es funktioniert, aber nicht stabil.

Da ist wohl der Akku platt.
Hab ich ersetzt durch: 2x 470 uF "normale" Elko + 47 uF Tantal

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.