mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Vestel Netzteil


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Remont1 (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an das Forum.
Ich habe ein Problem .
50 Zoll TV mit Vestel 17IPS20   Rev R9

Netzteil defekt.

Habe mir ein neues bestellt und leider ist der Barcode leicht anders.
Der Tv ist jetzt Ok aber linke und rechte Seite sind Dunkler.
Ich habe das Manual für das Netzteil.
Äußerlich gibt es unterschiede bei der Bestückung der Brücken.
Die originale hat keine brücken bei 570 563 533 532  und 502.
Die neue hat diese Brücken.

Die schaltung ist etwas unübersichtlich auf dem Brückenpanel.
Mein Tv hat 4 HintergrundLED flächen alle sind 1005 ok.
Die neue Platine ist vermutlich für 2 Kreise mit brücken bestückt.

Ich würde die Brücken einfach entfernen wollen.
Was spricht dagegen?

Oder kann man einfach die jeweils 2 Kreise verbinden am Ausgang.

Ich dachte da einfach einen schutzwiederstand ca 100 Ohm vom Kreis 2 zu 
1
Und vom Kreis 3 zu 4 zu brücken.

Da ich denke 2 und werden angesteuert.
Das promen ist der TV ist In Grichenland und ich in Berlin.
Sonnst wäre das kein Problem für mich.
Aber so muss ich per Computer helfen.
Die Platte ist bereits getascht mit dem Erfolg von 2 Dunkleren Seiten.
Das mit dem brücken rausschneiden würde der Mann in Gr schaffen und auch 
das mit meinen 100 Ohm   12W Wiederständen die Hatte ich im Mai schon 
mitgenommen.
Aber die Platine kam nach meiner Abreise.

Also wie wärs mit Hilfe ?????

Danke

Manual und Fotos kann ich jederzeit senden

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Remont1 schrieb:
> Manual und Fotos kann ich jederzeit senden

Weshalb nicht gleich?

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Optionen für die LED werden mit den Brücken 8501 usw. festgelegt. 
Siehe das anhängende Bildchen.
Welche davon für den TV zutrifft, sollte aus dem Verbinder CN501 
hervorgehen, bei dem man sehen sollte, welche Pins belegt sind.
Die Herren scheinen recht schnell mit Revisionen zur Hand zu sein, das 
hier ist Revision 6.

: Bearbeitet durch User
Autor: Remont1 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja erstmal Vielen Dank
an Dich.
Ja den Plan habe ich auch in dieser Form.
in der original Platine ( defekt)
sind die 570 563 533 532 und 502 oben auf der Platine nicht gesetzt.
ob unten brücken sind kann ich nicht sagen.
der Stecker 501 ist 123 567 belegt.
1 V_LED +
2 erster kreis 1. virtel Bildschirm von Links
3 zweiter Kreis  2. viertel Bildschirm von Links
4 frei
5 V_LED +
6 dritter Kreis 3. viertel Bildschirm von Links
7 vierter kreis 4. virtel Bildschirm von links

123  und 567 jeweils  ein Kabelstrang mit Stecker 3 pol zur 
Displaybeleuchtung
links und recht unten am Display.es ist jetzt in der Mitte also 2. und 
3. viertel hell.
kann mich aber auch irren  mit pin 2,3 und 6,7
eventuell ist das 3,2 und 7,6  das kann ich jetzt von hier nicht sagen.
inzwischen habe ich herausbekommen das ich jeden Kreis nur mit 200mA 
belasten kann. mehr gibt der Treiber nicht her.
also parallelschalten entfällt sicher. ich finde in der Schaltung nicht 
die Brücken S70 und s63
ich bin mir auch nicht sicher ob das 1. und 4. viertel nur teilweise 
hell ist oder ob es von der Seite Licht bekommt.
ich schicke mal das Video von Griechenland mit und die Bestückungseiten 
der Platinen alt ohne brücken neu mit Brücken.
ich könnte jetzt die 5 Brücken rausschneiden lassen aber wenn unten 
welche fehlen dann kann er das nicht selbst machen.
also wenn es noch eine Idee gibt dann bitte schreiben.

vielen Dank

ansonsten muss er warten bis ich wieder im September vor Ort bin.

Autor: Remont1 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das mit dem Video geht wohl nicht hier ein Foto vom TV

Autor: Remont1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und hier noch mal Rev 9 Pdf seite 86

Autor: Remont1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Remont1 schrieb:
> und hier noch mal Rev 9 Pdf seite 86

der TV ist kein Hitachi das ist nur wegen der Schaltung vom Netzteil

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Remont1 schrieb:
> der TV ist kein Hitachi das ist nur wegen der Schaltung vom Netzteil

Hitachi ist im den Bereich eh nur eine der vielen Marken von Vestel.


Und die Schaltpläne von Vestel sind grausam...

Autor: Grundig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Remont1 schrieb:
> der TV ist kein Hitachi das ist nur wegen der Schaltung vom Netzteil

Ist sicher ein Grundig, Blaupunkt, Nordmende oder Telefunken produziert 
von Vestel in der Türkei. Also Qualitätsware.

Autor: Remont1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja so ist das das ist ein   TURBO-X  Model 48" 4K Smart
mehr steht da nicht.
aber was soll´s er muss wieder zum guten Leben erweckt werden.
hätte ich ihn hier würde das schon wieder gehen weil ich hätte die 
beiden Platten gleich gemacht.

na ja vielleicht hat ja noch eine den richtigen Tipp.
Ich bin jetzt soweit das mir klar ist das es nur an diesen Brücken 
liegt.
bei der neuen Platine sind definitiv LED kreis 3 und 4 gebrückt worden.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Remont1 schrieb:
> Ich bin jetzt soweit das mir klar ist das es nur an diesen Brücken
> liegt.

Wenn die sonstige Bestückung identisch ist.

Man sollte die beiden NTs nebeneinander legen.

Autor: Remont1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja neben einander das könnte gehen aber die Entfernung.
ich denke morgen bekomme ich ein Foto der alten platine von hinten damit 
ich die SMD brücken sehen kann.
die neue Platine wird er wohl nicht mehr ausbauen zum fotografieren ....
oder doch.
in Griechenland ist alles anders als hier.
na ja spätesten im September werde ich die Platten gleich machen.

Danke erst mal hier an Euch .
wenn etwas neue gibt dann melde ich mich wieder.

Danke   Achim aus Berlin

Autor: Remont 1 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch mal eine Beschreibung des Vestel Backlightaim Netzt gefunden
und 2 Fotos der möglichen LED Brücken auf der Platine.
Hier kann man alle möglichen Varianten mit Brücken erstellen.

Q511 ist Option je nach dem was für eine LED Beleuchtung vorhanden ist.
jeder Treiber kann 200mA max Last .
im Foto wurden alle vier zusammengeschaltet.
die Steckerbelegung  kann ebenfalls mit den Brücken verändert werden.

Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo noch einmal zum Thema

Ich habe jetzt die defekte Platte in meiner Werkstatt.
und ja den fehler schnell gefunden.
Es ist D101 Defeket
gegen eine 31DF 4 gewechselt  die ist etwas besser.
und siehe da die Platte läuft er läuft wieder.
Es waren anstatt der 400V (385 nach Reparatur gemessen )  nur noch 310 
Volt zu messen.
Und die 12 Volt hat gepumpt.
Jetzt muss die platte zurück nach Griechenland aber das kann dauern.
und ob es dann gut ist werden wir sehen.
Am jetzigen Zustand mit den dunkleren Seiten durfte ich nicht ran in 
Griechenland. die hatten Angst das dann gar nichts mehr geht ..
na ja dann bis zum Mai 2020

vielleicht melde ich mich noch mal

Danke an Alle die geholfen haben

Achim

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.