mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Was ist schwerer, Elektrotechnik oder Flugzeugbau ?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Benjamin B. (Firma: Herr) (benjamin112233)
Datum:

Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
Ist der Studiengang Elektrotechnik schwerer als der Studiengang 
Flugzeugbau an der Fachhochschule?

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Gusterino (Gast)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt drauf an

Autor: Udo S. (urschmitt)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bauingenieur in Betonbau ist schwerer.
Goldschmiedekunst ist noch schwerer.
Siehe auch
https://de.wikipedia.org/wiki/Wichte

Autor: Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Der eine sagt so, der andere sagt so ;-)

Autor: Jörg R. (solar77)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin B. schrieb:
> Ist der Studiengang Elektrotechnik schwerer als der Studiengang
> Flugzeugbau an der Fachhochschule?

Weshalb fragst Du, die Entscheidung ist doch schon gefallen...

Beitrag "Gehalt nach Duales Studium bei Siemens"

Autor: Heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
Studier einfach beides, Hartz4 gibts aber nur einmal!

Autor: Benjamin B. (Firma: Herr) (benjamin112233)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:

> Weshalb fragst Du, die Entscheidung ist doch schon gefallen...

hmmm aus der  Interesse... oder darf ich jetzt garnichts mehr fragen?

Autor: Finanzberater (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Mach was mit Finanzen. Das ist nicht schwer, musst ja nur rechnen können 
und spielend reich wirst Du auch.

Autor: Der Kommentar aus dem Braukeller (Gast)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin B. schrieb:
> trotechnik schwerer als der Studiengang
> Flugzeugbau an der Fachhochschule?

Beides Kinderkram da an Flachhochschule.

Schon über Hebamme nachgedacht?

Autor: Empfehlung (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Gib dir "Wie der Wind sich hebt" von Studio Ghibli!

Autor: Thomas Krall (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin B. schrieb:
> Ist der Studiengang Elektrotechnik schwerer als der Studiengang
> Flugzeugbau an der Fachhochschule?

Hängt immer davon ab an welche Professoren du gerätst. Der gleiche 
Studiengang kann an ein und der selben Hochschule mal schwer und mal 
einfacher sein, weil die Professoren sich abwechseln.

Autor: Lach (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Finanzberater schrieb:
> Mach was mit Finanzen. Das ist nicht schwer, musst ja nur rechnen können
> und spielend reich wirst Du auch.

Man sieht doch wie sowas schiefgehen kann. Am Ende wird er mittelloser 
Forentroll wie du.

Autor: kik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundsätzlich hängt es davon ab, was dir von deinen Neigungen mehr 
liegt.

Fragt man Studenten, welcher Studiengang der schwierigste ist, dann ist 
es meistens ihr eigener. Außerdem ist es an deren Uni/FH schwerer als 
anderswo.

Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Elektrotechnik ist leicht.
Flugzeugbau ist nicht viel schwerer.
oder ist sehr schwierig.

Autor: Hola (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@ Benjamin
Deine Fragen disqualifizieren dich für ein Studium. Selbstständiges 
denken scheint Dir ein Fremdwort zu sein du .iemens Vasall.

Autor: Die spinnen die Roemer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Minimalist moechte etwas Einfaches studieren... allenfalls ueber 
Lehrer in einer Baumschule nachgedacht ?

Autor: Thomas R. (sunnyingtom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm halt Landmaschinenbauer.
Die haben mehr Hubraum.

: Bearbeitet durch User
Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die spinnen die Roemer schrieb:
> Der Minimalist moechte etwas Einfaches studieren

Und sich hinterher dann über ihre 40k beim Sklaventreiber beschweren.

Autor: Lummeldibum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Langeweile!
Ich sag aus der Erfahrung heraus:
Einfacher ist das was einen interessiert ;)
Würde erwarten das stimmt zumindest für diesen Vergleich.
Nur schwer das vorher so genau zu wissen … ich hab auch erstmal einen 
Fehlgriff Richtung Maschinenbau gemacht

Autor: Ikarus (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian S. schrieb:
> Elektrotechnik ist leicht.
> Flugzeugbau ist nicht viel schwerer.
> oder ist sehr schwierig.

Flugzeugbau ist durch die Verwendung von Aluminium und Karbonfasern 
leichter denn je.

Autor: Rainer Z. (mrpeak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ikarus schrieb:
> Flugzeugbau ist durch die Verwendung von Aluminium und Karbonfasern
> leichter denn je.

Nicht zu vergessen Glasfasermetalllaminate und Titan.

Autor: Kater Schnurr (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Noch einfacher ist jura!! Da bekommst den Abschluss quasi geschenkt und 
kannst später als verbeamteter Richter ordentlich einstreichen.

Autor: Wühlhase (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hola schrieb:
> Deine Fragen disqualifizieren dich für ein Studium.

Der Schreiber dieser Zeile hat völlig Recht.

Autor: Axel L. (axel_5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei uns gab es angeblich im Flugzeugbau einen Prof, der Aufgaben nur 
komplett richtig oder komplett falsch bewertete. Begründung: Das 
Flugzeug fliegt oder eben nicht, wenn es nicht fliegt, weil man einen 
kleinen Fehler hatte, gibt es auch keine halbe Punktzahl.

Würde ich als deutlich schwerer einschätzen als bei E-Technik.

Gruß
Axel

Autor: Ähhh, geht es noch? (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Schwer ist zum Beispiel ein Sack Kartoffeln.


Schwer ist eine Angabe zu einem Gewicht

Schwierig ist keine Angabe zu einem Gewicht

Unterschiede sind jetzt klar?

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin B. schrieb:
> Ist der Studiengang Elektrotechnik schwerer als der Studiengang
> Flugzeugbau an der Fachhochschule?
Frag das mal besser in einem Forum für Flugzeugbauer. Die können das 
eher abschätzen.

Ich glaube, ich muss diesen Thread (wie so unnötig viele in A&B) bald 
ins Nulldevice schieben. Aber da ist halt so wie im richtigen 
Elektronikforum, wenn einer eine Frage zu LEDs stellt und alle kennen 
sich ein wenig aus (auch wenn sie gestern Widerstand noch mit 'ie' 
geschrieben haben) und können mitreden...

Autor: A. F. (artur-f) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist schwerer, ein Apfel oder eine Birne?

Autor: Marten Morten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel L. schrieb:
> Bei uns gab es angeblich im Flugzeugbau einen Prof, der Aufgaben nur
> komplett richtig oder komplett falsch bewertete. Begründung: Das
> Flugzeug fliegt oder eben nicht, wenn es nicht fliegt, weil man einen
> kleinen Fehler hatte, gibt es auch keine halbe Punktzahl.

Komisch, so wurden unsere E-Technik Aufgabe auch bewertet. Punkte für 
den Rechenweg gab es nicht. Das Ergebnis hatte zu stimmen, 
einschließlich korrekter Rundung und Einheit.

Es ist den heutigen Bachelor-Studenten nur schwer zu vermitteln dass es 
so etwas mal gab. Heute beschwert man sich, oder die Eltern beschweren 
sich,  wenn man durch die Prüfung fällt und bemüht einen Anwalt oder 
Arzt "Ich bin nicht da abgeholt worden wo ich stand".

Daher, egal ob Elektrotechnik oder Flugzeugbau, beides ist heutzutage 
leicht.

Autor: Ich schon wieder (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin B. schrieb:
> Ist der Studiengang Elektrotechnik schwerer als der Studiengang
> Flugzeugbau an der Fachhochschule?

Für wen?
Warum?

Was ist leichter?
Gehirnchirurg zu werden oder Hartzer?

Was wählst Du?

Mach das, was du meinst, was dir mehr Spaß macht.

Autor: Udo S. (urschmitt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel L. schrieb:
> Bei uns gab es angeblich im Flugzeugbau einen Prof, der Aufgaben nur
> komplett richtig oder komplett falsch bewertete. Begründung: Das
> Flugzeug fliegt oder eben nicht, wenn es nicht fliegt, weil man einen
> kleinen Fehler hatte, gibt es auch keine halbe Punktzahl.
>
> Würde ich als deutlich schwerer einschätzen als bei E-Technik.

Witzig, so einen gab es bei uns in Schaltungstechnik. Sein Spruch war: 
"Sie können später auch kein fast funktionierendes Gerät entwickeln. Dem 
Kunden und ihrem Chef ist es egal warum ihr Gerät nicht funktioniert, 
sie erwarten daß es funktioniert."
In der Klausur musste man zumindest eine Aufgabe mit allen Teilaufgaben 
vollständig und richtig haben, ansonsten war man durchgefallen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Witzig, so einen gab es bei uns in Schaltungstechnik. Sein Spruch war:
> "Sie können später auch kein fast funktionierendes Gerät entwickeln."

Ich dachte eigentlich, dass nur fast funktionierende technische Dinge 
heute allgemein üblich seien.

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Frag das mal besser in einem Forum für Flugzeugbauer. Die können das
> eher abschätzen.

Die wissen das genauso wenig, da kaum jemand beide Studiengänge
absolviert hat, was aber die Voraussetzung für einen halbwegs fundierten
Vergleich wäre.

Es ist schon so, wie kik geschrieben hat:

kik schrieb:
> Fragt man Studenten, welcher Studiengang der schwierigste ist, dann ist


Das ist ja auch irgendwo nachvollziehtbar:

- Nur im eigenen Studiengang kann man Prüfungen versieben.

- Kaum einer gibt gerne zu, einen Schmalspurstudiengang gewählt zu
  haben.

Marten Morten schrieb:
> Daher, egal ob Elektrotechnik oder Flugzeugbau, beides ist heutzutage
> leicht.

So ist es, denn beides ist ja schließlich keine Raketenwissenschaft :)

Autor: Ich schon wieder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Ich dachte eigentlich, dass nur fast funktionierende technische Dinge
> heute allgemein üblich seien.

Das sind Bananen - die reifen beim Kunden.
Naja - das Produkt wird halt individuell dem Kunden angepasst.

Autor: Michael K. (Firma: Knoelke Elektronik) (knoelke)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin B. schrieb:
> oder darf ich jetzt garnichts mehr fragen?

Doch doch, wir machen uns nur gerne über Fragende lustig die hier völlig 
unspezifische Fragen stellen die nicht zu beantworten sind.
Das lenkt uns von den Sachen ab die wir eigentlich tun sollten, die aber 
nicht so lustig sind wie Leute verarschen.

Flugzeugbau und Elektronik unterscheiden sich doch sehr.
Was davon liegt Dir denn?
In welche Richtung willst Du da gehen?
Bist Du ein Mathe Ass oder eher solala.?
Willst Du wirklich den Rest Deines Lebens einen Job machen, den Du ohne 
Begeisterung gewählt hast, weil Du halt irgendwas nicht ganz so schweres 
studieren wolltest?
Dann nehme BWL oder Wirtschaftsingenieurwesen.
Da gibt es wenigstens viel Geld und im Notfall reicht es wichtig über 
den Flur zu Gockeln (Okay, gibt auch sehr kompetente, aber das Klischee 
muß erfüllt werden)

Das ganze Luftfahrtwesen ist extrem papierlastig.
Du kannst 30 Berufsjahre Kabelpläne zeichnen, oder als Ing 
Entwicklungsspezifikationen schreiben ohne jemals selbst eine Schaltung 
zu entwickeln.
Präzisiere Deine Vorstellung davon, was man jeweils später im Job tun 
wird und in welche der dutzenden Fachrichtungen du gehen wollen würdest.

Autor: StefG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am schwierigsten ist Elektroflugzeugbau

Autor: Fluchzeuchbaua (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin B. schrieb:
> Ist der Studiengang Elektrotechnik schwerer als der Studiengang
> Flugzeugbau an der Fachhochschule?

Fluchzeuchbau muss ganz leicht sein, sonst heben die Teile nicht mehr 
ab.

Autor: Wolfgang Marx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin B. schrieb:
> Ist der Studiengang Elektrotechnik schwerer als der Studiengang
> Flugzeugbau an der Fachhochschule?

Is doch klar!
E-technik ist schwerer als Flugzeugbau, da ja Kupfer ein höheres spez. 
Gewicht hat als Kohlefaser&Co.

So einfach is die Antwort!

Autor: Dr.Harz (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Benjamin sollte lieber Maurer werden.
Peinlich das so jemanden überhaupt die Befähigung (auf Papier) hat um zu 
studieren 😂😂

Autor: AVR (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Dr.Harz schrieb:
> Dieser Benjamin sollte lieber Maurer werden.
> Peinlich das so jemanden überhaupt die Befähigung (auf Papier) hat um zu
> studieren 😂😂

Von der Sorte werden noch viele ins Forum schreiben. Das passiert, wenn 
kein Darwinismus im Bildungssystem praktiziert wird.

Autor: Chefmoderator (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang Marx schrieb:
> Is doch klar!
> E-technik ist schwerer als Flugzeugbau, da ja Kupfer ein höheres spez.
> Gewicht hat als Kohlefaser&Co.

Aber im Flieger liegen ein paar Kilometer Kupferkabel.
Die Außenhaut des Fliegers ist nur bei wenigen Modellen Kohlefaser. 
Meistens verwendet man immer noch Alu.

Autor: kik (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Michael K. schrieb:

>
> Flugzeugbau und Elektronik unterscheiden sich doch sehr.
> Was davon liegt Dir denn?
> In welche Richtung willst Du da gehen?
> Bist Du ein Mathe Ass oder eher solala.?
> Willst Du wirklich den Rest Deines Lebens einen Job machen, den Du ohne
> Begeisterung gewählt hast, weil Du halt irgendwas nicht ganz so schweres
> studieren wolltest?
> Dann nehme BWL oder Wirtschaftsingenieurwesen.
> Da gibt es wenigstens viel Geld und im Notfall reicht es wichtig über
> den Flur zu Gockeln (Okay, gibt auch sehr kompetente, aber das Klischee
> muß erfüllt werden)
>
> Das ganze Luftfahrtwesen ist extrem papierlastig.
> Du kannst 30 Berufsjahre Kabelpläne zeichnen, oder als Ing
> Entwicklungsspezifikationen schreiben ohne jemals selbst eine Schaltung
> zu entwickeln.
> Präzisiere Deine Vorstellung davon, was man jeweils später im Job tun
> wird und in welche der dutzenden Fachrichtungen du gehen wollen würdest.

Oh Mann, Knölke, du hast doch selbst niemals studiert, warum gibst du 
dann Tipps?

Autor: Dr.Harz (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
AVR schrieb im Beitrag #5873464:
> Dr.Harz schrieb:
> Dieser Benjamin sollte lieber Maurer werden.
> Peinlich das so jemanden überhaupt die Befähigung (auf Papier) hat um zu
> studieren 😂😂
>
> Von der Sorte werden noch viele ins Forum schreiben. Das passiert, wenn
> kein Darwinismus im Bildungssystem praktiziert wird.

100% Ack
Mittlerweile erfolgt die Selektion über die Note ... alles schlechter 
als 1.x ist Abfall

Autor: Michael K. (Firma: Knoelke Elektronik) (knoelke)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
kik schrieb:
> Oh Mann, Knölke, du hast doch selbst niemals studiert, warum gibst du
> dann Tipps?

Und woher willst Du das wissen?
Haben wir mal im gleichen Bett geschlafen, das Du meinst mich zu kennen?

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:
> So ist es, denn beides ist ja schließlich keine Raketenwissenschaft :)

Aber Flugzeugbau ist thematisch deutlich näher dran als Elektrotechnik 
:)

Autor: Kevin (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin B. schrieb:
> Ist der Studiengang Elektrotechnik schwerer als der Studiengang
> Flugzeugbau an der Fachhochschule?

Flugzeugbau ist ein Lehrberuf und sehr anspruchsvoll.
Wenn du was einfaches lernen willst, lern theoretische Astrophysik oder 
Kernfusion an der Fachhochschule.

Autor: kik (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Michael K. schrieb:
> kik schrieb:
>> Oh Mann, Knölke, du hast doch selbst niemals studiert, warum gibst du
>> dann Tipps?
>
> Und woher willst Du das wissen?
> Haben wir mal im gleichen Bett geschlafen, das Du meinst mich zu kennen?

Tja Knölke, was ist denn nun? Stell es doch richtig, oder liege ich 
richtig?

Autor: Michael K. (Firma: Knoelke Elektronik) (knoelke)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
kik schrieb:
> Tja Knölke, was ist denn nun? Stell es doch richtig, oder liege ich
> richtig?

Tja, Unbekannter Nr 1.
Warum sollte ich das richtigstellen?
Du meinst was über mich zu wissen, also erzähl mal warum Du so einen 
Schiss hast Dich zu erkennen zu geben.

Was spielt das denn für die Eingangsfrage überhaupt für ein Rolle?
Meinst Du denn das studiert = clever bedeutet?
Ich arbeite seit Jahren sowohl mit Studierten als auch mit Leuten denen 
die geistige Onanie einer dreiseitigen Beweisführung weniger zusagt als 
5min mit dem Oszi.
Das was das aus den FHs und UNIs kommt ist wirklich nicht zum 
niederknien.
Schöne theoretische Ausbildung, nice nice.
Ob da mehr kommt als heiße Luft zeigt sich dann am Objekt.
Ist eben was anderes, wenn man in der realen Welt reale Probleme lösen 
muss.

Die fähigsten Frontschweine in der Entwicklung sind meist eben NICHT die 
Studierten, sonder die denen das im Blut liegt und die dafür brennen.

Ich könnte mich totlachen wenn mir so ein Küken mit Flaum hinterm Ohr 
erzählt, das es jetzt ja brav alle Scheine bekommen hat und ab sofort 
ein wertvoller Fachmann ist.
Frisch aus der Schule heißt BERUFSANFÄNGER.
Glücklich darf sich schätzen wer wenigsten eine praktische Ausbildung 
vorher gemacht hat.
Die sind wenigstens nicht ganz so hilflos.

Und nein, Du hast nicht recht.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:
> Die wissen das genauso wenig, da kaum jemand beide Studiengänge
> absolviert hat, was aber die Voraussetzung für einen halbwegs fundierten
> Vergleich wäre.

Ich hatte mal einen Ortopäden der war Dr.Ing. und Dr.med, zuerst 
Maschinenbau und dann Knochenbau, ist ja beides Statik :)

Autor: DuckDuckGo wech (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Kevin schrieb:
> Benjamin B. schrieb:
....
> Flugzeugbau ist ein Lehrberuf und sehr anspruchsvoll.
> Wenn du was einfaches lernen willst, lern theoretische Astrophysik oder
> Kernfusion an der Fachhochschule.

Hui Kernfusion mit Kirschkernen, roten und schwarzen....

Beitrag #5882690 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5882693 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5882701 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5882734 wurde von einem Moderator gelöscht.
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.