mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Lötunterlage aus Silikon sinnvoll?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich sehe immer mal wieder bei verschiedenen Anbietern Lötunterlagen aus 
Silikon, z.B. so etwas hier:
https://www.reichelt.de/silikon-arbeitsmatte-450-x-300-mm-antistatisch-vel-as11-p248237.html?&trstct=pos_0
Die Matten sind relativ günstig und haben kleine Fächer um Bauteile und 
Werkzeug zu sortieren. Zudem werden sie als "antistatisch" deklariert.
Ist so eine Matte eurer Meinung nach sinnvoll? Ich dachte eigentlich 
eine Lötunterlage sollte leiten, damit sie geerdet werden kann, das ist 
ja bei Silikon nicht der Fall.

Ich freue mich über Erfahrungen/Meinungen, Gruß
Phil

: Verschoben durch Moderator
Autor: Thomas W. (diddl)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite gerne mit der Silicon Matte.

Zum einen wird mein Tisch geschont beim löten und arbeiten, und zum 
zweiten gehen keine Teilchen verloren.

Autor: wendelsberg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phil schrieb:
> Ich dachte eigentlich
> eine Lötunterlage sollte leiten, damit sie geerdet werden kann,

Ich auch, bis mal die 220V-Sicherung auf der Matte lag und mein Arm 
auch, Nichts passiert, der Widerstand der Matte war hoch genug, aber 
angenehm war es auch nicht.

wendelsberg

Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Phil schrieb:
> haben kleine Fächer um Bauteile und
> Werkzeug zu sortieren.

Die sind leider eher störend, als praktisch. Eine simple Matte ist auch 
mal schnell in die Ecke o. Spüle geworfen....


PS: Kein Schrott aus China kaufen! Die laden sich statisch so dermaßen 
auf, das es Staub aus 3m Entfernung anzieht. :)

Autor: W.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phil schrieb:
> ich sehe immer mal wieder..

irgendwelche Matten, die rund 16 € kosten. Wäre mir zu teuer und zu 
unbequem. Für sowas wie die abgebildeten Schraubenzieher etc. ist eine 
Werbe-Kaffeetasse von der Embedded genau richtig: stabil und schwer 
genug um nicht umzufallen und von der Frau ohnehin nicht in der Küche 
geduldet.

Wenn ne Matte, dann eine ganz glatte ohne Schnickschnack. Ne 
aufgeschleißte große Antistatik-Tüte tut's auch.

W.S.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Phil schrieb:
> Ist so eine Matte eurer Meinung nach sinnvoll?

Nein, ich nehme Papier, das ich geschenkt bekomme, so in der Art:

https://www.bueromarkt-ag.de/schreibunterlage_penig,p-046001,l-google-prd,pd-b2c.html

Papier ist antistatisch, schmilzt nicht, nützlich weil man 
draufschreiben kann, und leicht auswechselbar.

Autor: Max M. (maxim0)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Büropapier ist mir zu schade. Ein Pappdeckel von einem unbeschichteten 
Aktenordner ist optimal, wird nach der Arbeit nass abgewischt, 
zugeklappt, ins Regal zum Trocknen verräumt und irgendwann im Winter 
dient er als Ofenanzünder.

Jede andere feste Kartonpappe tuts auch, also Augen auf beim Kauf, die 
Verpackungen gibts gratis und dürfen ins Altpapier.

Wieso nicht Silikon? Silikone sind hochkettige Siloxane. Die sind 
toxisch und gibts bereits im Kabeljau.

Ausserdem sind Siloxane bei Schalter Kontaktkiller. 
https://de.wikipedia.org/wiki/Siloxane

BTW: Auch plumpes Silikonöl hat auch schon manche FB zerstört, mag ich 
einfach nicht.

: Bearbeitet durch User
Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich finde sie ganz praktisch.

Autor: Philipp G. (geiserp01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timmo H. schrieb:
> Also ich finde sie ganz praktisch.

Du hast dieselbe SMD Rework Gurke wie ich ;)

Autor: Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde das Ding super! So konnte ich endlich mein 20 Jahre altes 
Alublech entsorgen ;-)

Autor: m.n. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe G. schrieb:
> Ich finde das Ding super! So konnte ich endlich mein 20 Jahre altes
> Alublech entsorgen ;-)

Ist das ein Wandbild mit festgeklebten Teilen für's Wohnzimmer?
Ein Arbeitsplatz sollte anders aussehen ;-)

Autor: Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh Mist, voll erwischt!
Ich bin ja Künstler. Eigentlich ist es ein Fake-Foto für die neuste 
Performens-Installation [1].

Nur interessehalber, damit ich nicht wieder reinfalle. Wie sollte denn 
ein Arbeitsplatz wirklich aussehen?

[1] Beitrag "Re: Noch ein Taschenrechner auf ATMega Basis"

Autor: René F. (therfd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schauts eigentlich in Hinsicht ESD aus bei diesen Silikonmatten?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.