mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Was haltet ihr von IT-Dienstleistern?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: kurzschluss (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt ja unzählige IT-Dienstleister (Accenture, T-Systems etc.), die 
Projekte für andere namhafte Unternehmen durchführen.

Man ist dann dort vor Ort beim Kunden oder remote und entwickelt 
Software als externer "Berater" bzw. Entwickler.

Ist sowas empfehlenswert oder ist davon eher abzuraten? Freue mich über 
ein paar Meinungen dazu.

Autor: Den O. (denon)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
wenn die Kohle passt...

Autor: Al-Koholoida (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
ich war bei einem DL inkl. "nahmhafter kunde"
sobald die sklavenhändler merken, dass du fachlich gut bist und ins 
interne team passt (also ca nach 1,5-2 jahren) kommt die versetzung ;)

und dir wird dann gesagt und vorgeworfen: projekt wäre wegen dir 
gescheitert, statt verprochener gehaltsanpassung musst du um deine 
stelle bangen etc - man wird schon "professionell" unter druck gesetzt 
;-)

ich war damals clever genug beim kunden direkt zwischenzeugnis nach 
meiner vorstellung zu bekommen und konnte alles abwenden - und natürlich 
dann gewechselt, denn das betriebsklima ist "logischerweise" 
unterträglich geworden, kein sklavenhändler möchte schlaue füchse haben 
die womöglich noch andere zu solchen ideen animieren ...

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht viel. Schlechtere Bezahlung, Rufbereitschaft, AUsgrenzung im 
Unternehmen (andere Kleidung oder Räume), bundesweite Verfügbarkeit 
innerhalb weniger Tage mit drohender Arbeitslosigkeit, etc....

Autor: Dienstleister-Sklave (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bin will bald zu einem IT-Dienstleister wechseln. Beim 
Vorstellungsgespräch habe ich mich wohl gefühlt und sofern die Bezahlung 
passt, sehe ich da kein Problem. Bin jetzt auch bei einem Dienstleister 
(leider mit schlechter Bezahlung..). Gibt gute und schlechte.

Autor: klausi (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Das Thema wurde schon paarmal durchgekaut!
Siehe bspw. hier:
Beitrag "Als ITler ins Consulting? Erfahrungen mit Bearingpoint?"

Vor allem mit IT - DL. Ist nichts wert. Du bist Sklave dann, somit auch 
nichts wert. Höchstens kurz als Übergang um dann in eine bessere 
Position  zB intern zu wechseln.

Beitrag #5951516 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5951599 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5951714 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5952130 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5952137 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Zocker_55 (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Re: Was haltet ihr von IT-Dienstleistern?

Nichts !

Sicher meintest du IT-Zockerbuden.

Von denen halte ich auch nichts.

Beitrag #5952205 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Krug schrieb im Beitrag #5952205:
> Wie hoch ist das Gehalt?

Falsche Frage, du musst sie so formulieren:
Wie niedrig ist das Gehalt?

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Werden die Informatiker ausgebeutet?

JA !!!

> Falsche Frage, du musst sie so formulieren : Wie niedrig ist das Gehalt?

KORREKTE AUSSAGE !!!

Autor: kurzschluss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe eine Zusage von einem IT-Dienstleister und auch einer großen 
Versicherung.

Versicherung wäre ohne Reisetätigkeit, aber ggf. auch etwas 
langweiliger.

Gehalt so um die ~50K. Versicherung etwas höher.

Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kurzschluss schrieb:
> Habe eine Zusage von einem IT-Dienstleister und auch einer großen
> Versicherung.
>
> Versicherung wäre ohne Reisetätigkeit, aber ggf. auch etwas
> langweiliger.
>
> Gehalt so um die ~50K. Versicherung etwas höher.

Auf Dienstleister wird draufgeschixxen

Beitrag #5952629 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5952640 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles wird gut oder nicht schrieb im Beitrag #5952629:
> 50k€/a bekommt jede Edeka-Kassiererin nachgeschmissen!

So ein Blödsinn. Die kriegt vll. 15.000€ brutto, wenn nicht weniger..

Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Schweiß schrieb:
> Alles wird gut oder nicht schrieb:
>> 50k€/a bekommt jede Edeka-Kassiererin nachgeschmissen!
>
> So ein Blödsinn. Die kriegt vll. 15.000€ brutto, wenn nicht weniger..

An der Aldi Kasse etwa 3000 brutto * 13

https://www.gehalt.de/einkommen/suche/verkaeuferin-aldi-kasse

Autor: abcd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.stern.de/wirtschaft/job/aldi--was-verdient-eigentlich-ein-kassierer-beim-discounter--7592092.html

"Laut verschiedenen Gehaltsportalen liegt das Bruttomonatsgehalt von 
Aldi-Verkäufern zwischen 1600 und 1800  Euro bei einer 
durchschnittlichen 18,5-Stunden-Woche."

Das hat vielleicht mit 13. Gehalt, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld zu tun. 
Oder kommt das da noch dazu?

Also, 18,5*2 wären 3600/Monat = 43k/a bei 37h.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kurzschluss schrieb:
> Man ist dann dort vor Ort beim Kunden oder remote und entwickelt
> Software als externer "Berater" bzw. Entwickler.
>

Also ich denke mal in dem Beruf ist man immer irgendwann beim Kunden 
oder auf der "Baustelle".
Wie willst du sonst rausfinden was der Kunde gern von Dir umgesetzt 
hätte? Alles nur per Telefon, Videochat oder Telepathie?

Also wir fahren zum Kunden und der Kunde kommt auch gern zu uns! Wir 
entwickeln in unseren Büros und lösen auch mal Probleme an Flugzeug, 
Bagger, Fördermaschine oder Industrieanlage vor Ort. Spätestens bei der 
Auslieferung und Inbetriebnahme will man als Entwickler doch selbst 
sehen wie sich die eigene Lösung eingeliefert und ob und wo man dem 
Auftraggeber noch behilflich sein kann. So entstehen Folgeaufträge, 
Netzwerke mit nützlichen Partnern und sogar gute Freundschaften. Als 
scheues "Kellerkind" ist man in dem Job definitiv falsch aufgehoben.

> Ist sowas empfehlenswert oder ist davon eher abzuraten? Freue mich über
> ein paar Meinungen dazu.

Du wirst bei deiner Arbeit nicht drumherum kommen mit anderen Menschen 
aus anderen Firmen zusammenzuarbeiten wenn du Geld verdienen willst.

Autor: Axel schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
39.000€ brutto als Kassiererin bei einer 18h Woche... das glaubt ihr 
doch wohl selber nicht 😂😂😂

Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel schweiß schrieb:
> 39.000€ brutto als Kassiererin bei einer 18h Woche... das glaubt
> ihr
> doch wohl selber nicht 😂😂😂

Bei 37 Stunden

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich auch nicht bei einer 37h Woche... wo lebt ihr eigentlich?

Viel realistischer ist: 9,19€(Mindestlohn)*160 = 1470,4€ wobei 
(natürlich verlangte) Überstunden mit dem Gehalt abgegolten sind.

Lebt ruhig weiter in eurer Traumwelt.

Beitrag #5952671 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einsteiger schrieb im Beitrag #5952671:
> Zum Kotzen. Wofür studiert man noch. Zumal die Kassierarbeit mehr Spaß
> macht als Etech und Layoutmist.
> Kollege bekommt nur 3333 Brutto, zum Kotzen

Vielleicht sollten man Fliesenleger studieren? Die kaufen sich angeblich 
eine Immobilie nach der anderen..

Autor: abcd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel schweiß schrieb:
> 39.000€ brutto als Kassiererin bei einer 18h Woche... das glaubt
> ihr
> doch wohl selber nicht

1800*12 wären 21,6k für 18,5h. Im Osten sicher eher die 1600.

Wenn ich sehe, was das Kaufland bei mir um die Ecke an die 
Wochenend-Räumer bezahlt, so schlussfolgere ich: Mit 40k@40h als 
Entwickler hat man weniger vom Leben. Netto sieht es noch "schlimmer" 
aus.


> 😂😂😂

Ist das der Lachanfall vor dem Wutanfall mit anschließender 
Verzweiflung? Du darfst ruhig neidig auf die Kassiererin sein, wenn Du 
das nächste Mal im Aldi einkaufst. Der dumme Hans-Einräumer hat mehr als 
ein 40k@40h-Entwickler. Aber wer ist hier eigentlich der Dumme?

Autor: klausi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Wir entwickeln in unseren Büros und lösen auch mal Probleme an Flugzeug,
> Bagger, Fördermaschine oder Industrieanlage vor Ort. Spätestens bei der
> Auslieferung und Inbetriebnahme will man als Entwickler doch selbst
> sehen wie sich die eigene Lösung eingeliefert und ob und wo man dem
> Auftraggeber noch behilflich sein kann.

Thomas schrieb:
> Du wirst bei deiner Arbeit nicht drumherum kommen mit anderen Menschen
> aus anderen Firmen zusammenzuarbeiten wenn du Geld verdienen willst.

Ja klingt gut, hab sowas ähnliches auch mal gemacht. Aber im Bereich 
Warehouse / Intralogistik und Automation. Arbeite heute aber in einer 
lukrativerer Branche, der Finanzbranche.

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abcd schrieb:
> Ist das der Lachanfall vor dem Wutanfall mit anschließender
> Verzweiflung? Du darfst ruhig neidig auf die Kassiererin sein, wenn Du
> das nächste Mal im Aldi einkaufst. Der dumme Hans-Einräumer hat mehr als
> ein 40k@40h-Entwickler. Aber wer ist hier eigentlich der Dumme?

Ich bewerbe mich gleich morgen als Einräumer beim ALDI um die Ecke. 
Scheiss auf Ausbildung. Für ein Land in dem wir gut und gerne Leben!

Autor: Franko S. (frank_s866)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist hier der Schwachmatentreff oder liegt es an der steigenden Hitze?

Autor: abcd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ich glaube die 3,5k für einen 37h-Job sieht man weniger. Davon 
steht auch nichts im Artikel. Aber 1600-1800 für 18,5h? Tja...

man muss sich ja nicht auf einen einzelnen (Teilzeit)Job beschränken. 
Und für Räumer-Tätigkeit muss man auch nicht 100km pendeln.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abcd schrieb:
> Wenn ich sehe, was das Kaufland bei mir um die Ecke an die
> Wochenend-Räumer bezahlt,

Ich sehe sowas nur als 450€-Jobs ausgeschrieben.

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute, ihr lebt in einer Blase. Schaut euch mal z.B. die Tarife im 
Hotelgewerbe an - nur so als Beispiel. Da kommste auch mit Ausbildung 
Berufserfahrung kaum auf 36.000€ brutto.

Und da soll die Kassiererin 43k oder 50k kriegen? Hahaha...

@TO Weißt Bescheid? ALDI ist deine Zukunft! Verantwortlungslose Arbeit, 
ohne Reisebereitschaft und mit einem Gehalt, von dem du dir eine 
Immobilie in 15 Jahren abbezahlen kannst...

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z.B: 
https://www.dehoga-bremen.de/wp-content/uploads/2019/07/DEHOGA_Entgeldtarifvertrag_2019.pdf

2907€ Brutto bei Vollzeit in der höchsten Stufe, also Ausbildung + 
Berufserfahrung. Schön dumm, wer da nicht zu ALDI geht.

Beitrag #5952697 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: abcd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> abcd schrieb:
>> Wenn ich sehe, was das Kaufland bei mir um die Ecke an die
>> Wochenend-Räumer bezahlt,
>
> Ich sehe sowas nur als 450€-Jobs ausgeschrieben.

Bei mir sowohl als 450E-Job, als auch als Mini-Job. Der 450E-Job ist da 
natürlich lukrativ. Dazu noch ein anderer Job. Aus steuerlichen Gründen 
bleibt dann viel netto vom Brutto.

Man muss natürlich auch sehen: Es ist köperlich ein harter Job und es 
ist am Wochenende. Da sind sich halt viele zu fein dafür und viele sind 
körperlich nicht (mehr) fit.

...Kassiererin im Kaufland machen viele in Teilzeit. Wie geschrieben, 
ich denke auch nicht, das für einen Job die höheren Beträge so einfach 
gezahlt werden. Aber für Teilzeit mit Vorgabe der Verfügbarkeit durch 
den AG? Wahrscheinlich schon.

Autor: abcd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Opa schrieb im Beitrag #5952697:
> abcd schrieb:
>> 40k@40h-Entwickler
>
> Im Ernst jetzt?
> Bin scho paar Jährchen raus.

Ich habe das nicht, aber im Osten hast Du solche Angebote, im Ernst!

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Teilzeit an der Kasse, noch besser. Halbieren wir mal die 1700€, da 
bisste ja bald beim Steuerfreibetrag!

Beitrag #5952715 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Artikel hier ist leider total fehlerhaft: 
https://www.stern.de/wirtschaft/job/aldi--was-verdient-eigentlich-ein-kassierer-beim-discounter--7592092.html

Unten steht, dass man an der Kasse 1600€ bis 1800€ bei 18,5 Stunden 
bekommt. Das wären bei 1600€ zu 18,5 : 3459€ bei 40h.

Oben im Artikel steht aber, dass man 11€ bis 15€ pro Stunde kriegen kann 
und dass nur ein geringer Teil diese 15€ bekommt. 15€ * 160 = 2400€, 11€ 
* 160 = 1760€

Die 1760€ sind nahe am Mindestlohn bei Vollzeit und entsprechen eher 
dem, was auch andere Quellen sagen.

Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Aldi-Kassiererin hat im Durchschnitt mehr oder genauso viel wie ein 
kleiner Entwickler in einer Klitsche. Ausserdem werden alle Überstunden 
voll bezahlt während in der Klitsche das Gehalt all-inclusive ist.

Wer ist hier der Dumme?

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach unverbesserlich schrieb:
> Die Aldi-Kassiererin hat im Durchschnitt mehr oder genauso viel wie ein
> kleiner Entwickler in einer Klitsche. Ausserdem werden alle Überstunden
> voll bezahlt während in der Klitsche das Gehalt all-inclusive ist.

Nein, kriegt sie nicht... die kriegt keiner 3000€ brutto, und auch keine 
2000€ brutto...

Autor: Franko S. (frank_s866)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach unverbesserlich schrieb:

> Wer ist hier der Dumme?
Du. Jeder Flaschensammler verdient mehr als ein Ingenieur, ich schwörs. 
Beweis durch Behauptung.

Beitrag #5952743 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franko S. schrieb:
> Du. Jeder Flaschensammler verdient mehr als ein Ingenieur, ich schwörs.
> Beweis durch Behauptung.

3500€ / 0,15€ = 23330 Flaschen / 20 = 1166 Flaschen pro Tag / 8 = 145 
Flaschen pro Stunde.

Machbar oder...? 😂

Beitrag #5952747 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Lars R. (lrs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Schweiß schrieb:
> Der Artikel hier ist leider total fehlerhaft:
> 
https://www.stern.de/wirtschaft/job/aldi--was-verdient-eigentlich-ein-kassierer-beim-discounter--7592092.html
>
> Unten steht, dass man an der Kasse 1600€ bis 1800€ bei 18,5 Stunden
> bekommt. Das wären bei 1600€ zu 18,5 : 3459€ bei 40h.
>
> Oben im Artikel steht aber, dass man 11€ bis 15€ pro Stunde kriegen kann
> und dass nur ein geringer Teil diese 15€ bekommt. 15€ * 160 = 2400€, 11€
> * 160 = 1760€
>
> Die 1760€ sind nahe am Mindestlohn bei Vollzeit und entsprechen eher
> dem, was auch andere Quellen sagen.

Nochmal zum Mitmeiseln:
Den 40h-Job für 3459EUR gibt es nicht. Es gibt jedoch (vermutlich?) den 
1600 Job für Teilzeit: 13. Gehalt, Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, 
Wochenendzuschlag, Spätschichtzuschlag, Rufbereitschaft.

Ich habe das schwarz-auf-weiß noch nicht gesehen. Den 
Wochenend-Einräumer habe ich jedoch schon als 450- sowie als 
Gleitzonen-Job gesehen. Und da käme es ungefähr hin.

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hinweis schrieb im Beitrag #5952747:
> Ich kippe ins Bett vor lachen.

Und ich kippe im Bett vor lachen, dass die Kassiererin bei Edeka 50€ 
oder >2000€ bekommt... und dass diese mehr "Rendite" hat 😂😂😂

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lars R. schrieb:
> Den 40h-Job für 3459EUR gibt es nicht. Es gibt jedoch (vermutlich?) den
> 1600 Job für Teilzeit: 13. Gehalt, Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld,
> Wochenendzuschlag, Spätschichtzuschlag, Rufbereitschaft.

Wenn ich in Teilzeit 18,5h 1600€ verdiene, dann wären das 3500€ bei 
Vollzeit. Völliger Blödinn.

Autor: Franko S. (frank_s866)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal was aus der Realität für die ganzen Knallköpfe hier:

Keine Kassiererin arbeitet Vollzeit. Das ist ein Heer an Azubis, 
Aushilfen, Teilzeitkräften, Dualstudenten die ihren Frondienst an der 
Front machen müssen,...

Im Vertrag steht Stundenzahl x, real gilt x+n Überstunden und die sind 
UNBEZAHLT. Heim gehts erst wenn das Pesum erledigt ist und das ist nicht 
nur an der Kasse sitzen.

Ihr Schwachköpfe habt doch keinen blassen Schimmer vom Einzelhandel. Und 
was in irgendwelchen bezahlten PR-Berichten drinnsteht ist für die 
Tonne.

Und jetzt schliesst den Thread der ist fürn Arsch.

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franko S. schrieb:
> Mal was aus der Realität für die ganzen Knallköpfe hier:

Sind eh alles nur Trolle..

Beitrag #5952757 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hinweis schrieb im Beitrag #5952757:
> Axel, es kommt doch aber darauf an, was du für 3k machst. 3k für Teile
> einräumen oder kassieren, ist doch viel leichter als z. B. Layoutkram
> für 3k?

Nochmal: Du bekommst keine 3k für Teile einräumen 😂😂

Beitrag #5952760 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Schweiß schrieb:
> Franko S. schrieb:
>> Du. Jeder Flaschensammler verdient mehr als ein Ingenieur, ich schwörs.
>> Beweis durch Behauptung.
>
> 3500€ / 0,15€ = 23330 Flaschen / 20 = 1166 Flaschen pro Tag / 8 = 145
> Flaschen pro Stunde.
>
> Machbar oder...? 😂

Falsch. Dosen bringen 0,25€

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch besser, dann kann ich ja 5800€ als Dosensammler machen. Geht aber 
nur aufmMusikfestival und dort muss ich Mitglied in den mafiösen 
Strukturen sein, sonst gibts Haue...

Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Kassiererin braucht für ihre Arbeit kein sündteures und langes 
Studium. Ergo hat sie eine höhere Rendite als ein KMU Ingenieur

Beitrag #5952764 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5952765 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.focus.de/finanzen/guenstige-preise-niedrige-loehne-so-gut-bezahlen-aldi-und-lidl-ihre-mitarbeiter-im-vergleich_id_10633361.html

2393 / 38  40  1,15 = 2895 € brutto

Und das mit Anfang 20. die ziehen sich mit 30 ihre Häuser hoch

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach unverbesserlich schrieb:
> Die Kassiererin braucht für ihre Arbeit kein sündteures und langes
> Studium. Ergo hat sie eine höhere Rendite als ein KMU Ingenieur

Bereits nach 3 Jahren hat der Ing die 3 Jahre der Kassiererin wieder 
aufgeholt, bei dem unterirdischen Gehalt von 3000€ 😂😂. Bei einem 
vernünftigen Gehalt natürlich schon innerhalb von 1 Jahr oder so..

Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2393 / 38  mal 40  mal 1,15 = 2895 € brutto

Autor: AVR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rat Geber schrieb im Beitrag #5952765:
> Wieso rennen dann soviele idioten in Etech rein in die Uni?

Weil sie glauben, danach fett Kohle verdienen zu können. Fachlich haben 
viele nach dem Studium immer noch keine Ahnung. Das sehen wir in unseren 
Vorstellungsgesprächen. Keinen Plan davon haben, was ein Trafo ist oder 
banale Gleichstromnetzwerke nicht verstehen können, aber wenn es ums 
Gehalt geht, dann wollen sie alle nicht unter 60k.

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach unverbesserlich schrieb:
> Und das mit Anfang 20. die ziehen sich mit 30 ihre Häuser hoch

Wer bitte ist mit 20 FIlialleiter?

Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Schweiß schrieb:
> Einfach unverbesserlich schrieb:
>> Die Kassiererin braucht für ihre Arbeit kein sündteures und langes
>> Studium. Ergo hat sie eine höhere Rendite als ein KMU Ingenieur
>
> Bereits nach 3 Jahren hat der Ing die 3 Jahre der Kassiererin wieder
> aufgeholt, bei dem unterirdischen Gehalt von 3000€ 😂😂. Bei einem
> vernünftigen Gehalt natürlich schon innerhalb von 1 Jahr oder so..

Irrtum. Viele KMU Ingenieure kommen zeit ihres Lebens kaum über dieses 
Gehaltsniveau hinaus

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach unverbesserlich schrieb:
> Irrtum. Viele KMU Ingenieure kommen zeit ihres Lebens kaum über dieses
> Gehaltsniveau hinaus

So ein Blödsinn. Leute ihr seid einfach herrlich 😂.

Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR schrieb im Beitrag #5952779:
> Rat Geber schrieb:
>> Wieso rennen dann soviele idioten in Etech rein in die Uni?
>
> Weil sie glauben, danach fett Kohle verdienen zu können. Fachlich haben
> viele nach dem Studium immer noch keine Ahnung. Das sehen wir in unseren
> Vorstellungsgesprächen. Keinen Plan davon haben, was ein Trafo ist oder
> banale Gleichstromnetzwerke nicht verstehen können, aber wenn es ums
> Gehalt geht, dann wollen sie alle nicht unter 60k.

Hatte mal einen der wusste nicht den Unterschied zwischen Gleich und 
Wechselstrom. Voll fie Bachelorpfeife

Beitrag #5952787 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5952788 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Lars R. (lrs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Schweiß schrieb:
> Lars R. schrieb:
>> Den 40h-Job für 3459EUR gibt es nicht. Es gibt jedoch (vermutlich?) den
>> 1600 Job für Teilzeit: 13. Gehalt, Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld,
>> Wochenendzuschlag, Spätschichtzuschlag, Rufbereitschaft.
>
> Wenn ich in Teilzeit 18,5h 1600€ verdiene, dann wären das 3500€ bei
> Vollzeit. Völliger Blödinn.

Wenn Du in Teilzeit am Wochenende und nach 21Uhr und mit Rufbereitschaft 
arbeitest, dann verdoppelt sich das Gehalt nicht zu Vollzeit. Die Woche 
hat nicht plötzlich 4 Tage Wochenende und zwei Freitage, nur weil Du von 
Teilzeit auf Vollzeit gehst.
Nach meiner Beobachtung ist die Organisation beim Kaufland bundesweit 
unterschiedlich. Mancherorts gibt es Einräumer, die keinen Kundenkontakt 
haben dürfen/sollen. Manche Einräumer sind nie an der Kasse. Nicht alle 
von der Kasse räumen auch. Gelegentlich Info-Dienst, usw. Manche haben 
viele Studenten, manche gar keine. Bei Aldi und co. sitzt heute 
praktisch niemand nur an der Kasse.

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Zusammenfassung:

Kassiererinnen gehen mit 1600€ bis 1800€ brutto bei 18,5 Stunden nach 
Hause. Natürlich haben diese eine bessere Rendite als Ings, weil diese 
sofort nach der Hauptschule (16) voll in den Beruf einsteigen können.

Zusätzlich verdienen die KMU Ings auch nicht mehr als 3000€, was 500€ 
weniger als die Kassiererin bei Vollzeit ist.

Ich gehe jetzt schlafen, weil ich ING morgen wieder für meinen 50k€ Job 
in einer strukturschwachen Gegend arbeiten muss (dafür ist hier alles 
wesentlich billiger).

Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Schweiß schrieb:
> Ich gehe jetzt schlafen, weil ich ING morgen wieder für meinen 50k€ Job
> in einer strukturschwachen Gegend arbeiten muss (dafür ist hier alles
> wesentlich billiger).

 50k ist doch ein Witz. Da bekommt man doch an der Tanke mehr

Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach unverbesserlich schrieb:
> 50k ist doch ein Witz. Da bekommt man doch an der Tanke mehr

Was ist eigentlich mit Friseurinnen? Oder ist deren Rendite auch so 
schlecht? Die haben ja normalerweise eine Ausbildung?

Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rat Geber schrieb im Beitrag #5952787:
> Der Hammer ist, dass ein Mastereinsteiger das kleinste Gehalt im KMU
> haben.

Stimmt. Die unstudierte Tippse hat bei uns die Bewerbungen vorsortiert 
und über die Gehaltsvorstellungen der Bacheloretten nur gelacht.

Beitrag #5952795 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das höchste Gehalt hat im KMU natürlich die (ungelernte) Sekretärin - 
hat dazu auch noch die beste Rendite. Ich bin raus, ich kann nicht mehr, 
ich bin woanders!

Beitrag #5952798 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rat Geber schrieb im Beitrag #5952795:
> Der Job ist aber handwerklich, wenn Dir das durch Begabung liegt,
> steckst du den Bachelor, der Trafo nicht kapiert, in die Tasche. Zumal
> der nie Fuß fassen kann.

Hinzu kommt dass sich der KMU Ingenieur wie ein Wanderarbeiter verdingen 
muss und die grösste Lachnummer ist

Beitrag #5952800 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, die Putzfrau verdient auch 3000€ (min)? Krass.

Beitrag #5952806 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rat Geber schrieb im Beitrag #5952806:
> Einfach unverbesserlich schrieb:
>> Hinzu kommt dass sich der KMU Ingenieur wie ein Wanderarbeiter verdingen
>> muss und die grösste Lachnummer ist
>
> Der KMU-Ing muss für eine Küche einen Kredit aufnehmen. Auto ist nicht
> drin. Oft kann er nicht mit ins Restaurant gehen. Echt zum Kotzen.

Der typische KMU Ing hat kein Geld für Auto, Freizeit und Urlaub. 
Meistens gibt es Essen aus der Dose

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Spätestens bei der Auslieferung und Inbetriebnahme
> _will man als Entwickler doch selbst sehen_
> wie sich die eigene Lösung eingeliefert und ob und wo man dem
> Auftraggeber noch behilflich sein kann.

Damit bist Du ein ziemlich ungewönhnliches Exemplar, positiv gemeint.

Ich kennne das andersherum: Die Entwickler sitzen in ihrem Kämmerchen, 
schreiben irgendwas zusammen und der Außendienst darf das beim Kunden 
ausbaden. Wenn es mal richtig Ärger gibt, muß man die Softwerker mit dem 
großen Küppel zum Kunden prügeln, freiwillig macht das fast keiner.

Beitrag #5952812 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Fliesenleger steigen mit 3200 brutto ein

Das maximal höchste Einstiegsgehalt hast du in Bayern mit rund 3200 Euro 
brutto.

https://www.ausbildung.de/berufe/fliesenleger/gehalt/

Beitrag #5952821 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Rat Geber schrieb im Beitrag #5952821:
> Vor allem macht Fliesen verlegen mehr Spaß und ist leichter als
> irgendwelche Etechscheiße oder Layout.

Genau, der Fliesenleger hat eine höhere Rendite als der KMU Ing und kann 
sein Gehalt ausserdem schwarz aufbessern.

Beitrag #5952824 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: AVR (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Seid ihr alle eigentlich bekifft? Wie kann man soviel geistigen Dünnpiff 
innerhalb kürzester Zeit schreiben?

Autor: Jerrymania (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich leite ein Team von Hardwareentwicklern. Es ist meine erstes Mal in 
einer Führungsposition, insofern stelle ich mich das eine oder andere 
mal noch sehr unbedarft an. Bei einem Assessment mit Psychologen aus der 
Personalabteilung kam heraus, dass so gut wie alle meine Beschäftigten 
sich in einem Zustand der inneren Kündigung befinden. An sich wäre das 
dem Unternehmen auch egal, ein externer Unternehmensberater hat aber 
darauf hingewiesen, dass solche Beschäftigte hohe Kosten verursachen und 
sehr negativen Einfluss auf den Unternehmenserfolg haben können.
Als erste Maßnahme denke ich über Abmahnungen nach. Das ist aber gar 
nicht so einfach umzusetzen, weil die Beschäftigten sich nichts zu 
Schulden lassen kommen.
Habt ihr kreative Einfälle, wie ich meinen Leuten etwas Feuer unter dem 
Hintern machen kann?

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jerrymania schrieb:
> Ich leite ein Team von Hardwareentwicklern.

> dass so gut wie alle meine Beschäftigten
> sich in einem Zustand der inneren Kündigung befinden.

> denke ich über Abmahnungen nach.

Warte noch 4 Tage und mache einen neuen Thread auf.

Beitrag #5952835 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Rat Geber schrieb im Beitrag #5952824:
> Mein Sohn ist in einer Krise. Er ist Etechniker aber der Job liegt
> ihm
> überhaupt nicht. Kann er mit 30 noch ins Handwerk. Er ist sehr begabt
> handwerklich?

Finanziell lohnt es sich bestimmt. Er kann sein eigenes Haus hochziehen

Beitrag #5952918 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Axel Schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, Morgenstund hat Gold im Mund: ich sehe es geht weiter. Ich schreib 
nun erstmal meine ALDI Bewerbung.

Beitrag #5952944 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einsteiger schrieb im Beitrag #5952671:
> Kollege bekommt nur 3333 Brutto, zum Kotzen

Vermutlich ist das Gehalt seiner Leistung angemessen, dann passt das 
doch. 40k p.a. ist auch durchaus ein Gehalt, von dem man in Deutschland 
leben kann. Wenn es ihm zu wenig ist, sollte er halt den Job wechseln 
oder einen Nebenjob annehmen. Jeder ist seines Glückes Schmied.

Autor: Cheffes Liebling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jerrymania schrieb:
> Das ist aber gar nicht so einfach umzusetzen, weil die Beschäftigten
> sich nichts zu Schulden lassen kommen.

Wie auch. Sie arbeiten ja so gut wie nichts. Und wer nichts arbeitet 
macht auch nichts falsch. Und wenn der AG keinen Gebrauch vom 
Direktionsrecht macht, dann ist er eben selbst Schuld.

Beitrag #5953072 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einsteiger schrieb im Beitrag #5953072:
> Was hast Du für ein Bruttogehalt?

Das schreibe ich lieber nicht, sonst werde ich noch des Angebens 
verdächtigt. Ich arbeite aber auch nicht in einer Klitsche und habe 
schon einige Jahre Berufserfahrung. Auf jeden Fall kann ich dir 
versichern, dass es als Ingenieur durchaus gut bezahlte Jobs in 
Deutschland gibt.

Autor: Henry G. (gtem-zelle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Schweiß schrieb:
> Alles wird gut oder nicht schrieb im Beitrag #5952629:
>> 50k€/a bekommt jede Edeka-Kassiererin nachgeschmissen!
>
> So ein Blödsinn. Die kriegt vll. 15.000€ brutto, wenn nicht weniger..

Nee, die bekommen mit Zulagen ca. 38k, in Berlin jedenfalls.

Autor: Henry G. (gtem-zelle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Student schrieb im Beitrag #5952835:
> Sind 40k€/a wenig?

Ja. Das bekommen die meisten in Ausbildungsberufen zum Einstieg. Man 
muss schon hart ein Ei am Wandern haben, wenn man mit Studium so ein 
Taschengeld annimmt.

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Henry G. schrieb:
> Nee, die bekommen mit Zulagen ca. 38k, in Berlin jedenfalls.

Klar, im Hochlohnland Berlin bekommen ausgerechnet Kassiererinen 
deutlich mehr als im Rest der Republik. Hör doch bitte auf mit solchen 
Geschichten aus der Hartz und Assi Hauptstadt.

Autor: Henry G. (gtem-zelle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Henry G. schrieb:
>> Nee, die bekommen mit Zulagen ca. 38k, in Berlin jedenfalls.
>
> Klar, im Hochlohnland Berlin bekommen ausgerechnet Kassiererinen
> deutlich mehr als im Rest der Republik. Hör doch bitte auf mit solchen
> Geschichten aus der Hartz und Assi Hauptstadt.

Hä? Das ist doch kein hoher Lohn und völlig normal. Dir ist anscheinend 
nicht klar, wie teuer Berlin geworden ist. Trotzdem ist es Fakt, da 
kannst du deine Dorfgemeinde natürlich nicht mit vergleichen.

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Henry G. schrieb:

> Hä? Das ist doch kein hoher Lohn und völlig normal. Dir ist anscheinend
> nicht klar, wie teuer Berlin geworden ist. Trotzdem ist es Fakt, da
> kannst du deine Dorfgemeinde natürlich nicht mit vergleichen.

Natürlich kann man das nicht vergleichen. Da bekommt ein hoher 
Prozentsatz IGM und der Rest auch gutes Geld bei KMUs. Sieht man an den 
Häuschen und den Autos davor auch recht schön. Keine Arab-Clans und H4 
Stadtteile. Allerdings auch wenig Soja-Latte und Club Mate, aber einen 
Tod muss man halt sterben.

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Allerdings auch wenig Soja-Latte und Club Mate, aber einen Tod muss man
> halt sterben.

Leider aber auch extrem spießige Kehrwoche, grausamer schwäbischer 
Dialekt und alltäglicher Geiz beim Geld ausgeben. In Summe also auch 
nicht viel besser als Berlin, wenn auch völlig anders.

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingenieur schrieb:

> Leider aber auch extrem spießige Kehrwoche, grausamer schwäbischer
> Dialekt und alltäglicher Geiz beim Geld ausgeben.

All das wird ja auch grade nach Berlin exportiert. Das tut den 
Schlampern da mal richtig wenn da jemand mit Geld kommt und mal zur 
Ordnung anhält. Dann läuft vielleicht auch mal wieder was und man hängt 
nicht für immer und ewig am LFA Tropf.

Autor: Henry G. (gtem-zelle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:

>  Keine Arab-Clans und H4
> Stadtteile. Allerdings auch wenig Soja-Latte und Club Mate, aber einen
> Tod muss man halt sterben.

Du hast deine Bildung auch nur aus dem TV, kann das sein? Deine 
Vorstellung von Berlin ist so absurd naiv. Als würde man sagen, in 
Bayern haben alle Lederhosen an und essen die ganze Zeit nur Weißwurst.

Autor: Le X. (lex_91)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Henry G. schrieb:
> Als würde man sagen, in
> Bayern haben alle Lederhosen an und essen die ganze Zeit nur Weißwurst

Ist doch auch so, und das ist gut so.
Erst am Samstag war ich wieder mit der kurzen Lederbuxn unterwegs.
Sieht man wenigstens meine knackigen Haxn.
Gab aber Obazdn mit großer Brezn anstatt Weißwürstl. War ja schließlich 
später Nachmittag.
Dazu zwei Weizen, wos wui ma mehr?

: Bearbeitet durch User
Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Le X. schrieb:
> Dazu zwei Weizen, wos wui ma mehr?

A drittes. Merci und servus!

Autor: Axel schweiß (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
38k€ in Berlin an der Kasse und dann noch Zulagen? 😅😅😅

Ich hab lange in Berlin gewohnt, Assistent und Clans sind dort die Regel 
und nicht die Ausnahme. Insgesamt gibt es nur wenige schöne stadtteile

Autor: Al-Koholoida (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie oft denn noch:

je rückständiger die Gesellschaft, desto ansehlicher ist der Beruf 
"Ingenieur"
Beispiel Indien, China.

Und je moderner und entwickelter eine Gesellschaft ist, desto weniger 
spielt der "Ing" die Erste Geige - an seine Stelle ist nun *die 
Verwaltung* die Nummer eins. Das ist spätestens am Gehaltszettel unter 
"Steuern und Abgaben" deutlich zu sehen o.O

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Al-Koholoida schrieb:
> Das ist spätestens am Gehaltszettel unter "Steuern und Abgaben" deutlich
> zu sehen o.O

Die Höhe der Abzüge ist doch völlig im Rahmen und in Ordnung, die 
Gegenleistung passt. Ich finde, da gibt es nichts zu meckern. Bitte auch 
mal an die Allgemeinheit und nicht immer nur an sich selbst denken.

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Henry G. schrieb:

> Du hast deine Bildung auch nur aus dem TV, kann das sein?

Klar. Mit der geballten Bildung in Berlin kann ich nicht mithalten. So 
geil wie das da alles läuft.

: Bearbeitet durch User
Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Klar. Mit der geballten Bildung in Berlin kann ich nicht mithalten. So
> geil wie das da alles läuft.

Berlin ist zwar arm, aber dafür sexy.

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingenieur schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Klar. Mit der geballten Bildung in Berlin kann ich nicht mithalten. So
>> geil wie das da alles läuft.
>
> Berlin ist zwar arm, aber dafür sexy.

Eher abgefuckt. Ist ja irgendwie ähnlich oder?

Autor: QBH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingenieur schrieb:
> Berlin ist zwar arm, aber dafür sexy.

Berlin ist ein linkes Moloch für wohlstandsverwahrloste Jugendliche mit 
denen man keine Zukunft mehr gestalten kann, die die breite Masse 
durchfüttert. Allein in diesem Jahr wurden 280 (!!) Fahrzeuge in Brand 
gesteckt. Nicht mal die RAF hat einst soviel schaden angerichtet. Der 
linken Regierung ist's egal. Unsere Gesellschaft geht den Bach runter.

Autor: LMAA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
QBH schrieb:
> Unsere Gesellschaft geht den Bach runter.

Wohl wahr, die ganzen Jammer-Ossis und AfD Wähler tun ihr übriges.
Damals hat man den Ossis einen Haufen Freiheiten "geschenkt", endlich
dürfen Sie reisen und sich niederlassen wo sie wollen und nun wollen die
AfD-Zonies diese Rechte anderen Leuten vorenthalten.
Einfach nur zum Kotzen dieses Pack!

Autor: Henry G. (gtem-zelle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LMAA schrieb:
> QBH schrieb:
>> Unsere Gesellschaft geht den Bach runter.
>
> Wohl wahr, die ganzen Jammer-Ossis und AfD Wähler tun ihr übriges.
> Damals hat man den Ossis einen Haufen Freiheiten "geschenkt", endlich
> dürfen Sie reisen und sich niederlassen wo sie wollen und nun wollen die
> AfD-Zonies diese Rechte anderen Leuten vorenthalten.
> Einfach nur zum Kotzen dieses Pack!

Wie man richtig trollt, musst du noch lernen.

Autor: loeti2 (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
LMAA schrieb:
> Damals hat man den Ossis einen Haufen Freiheiten "geschenkt"

Naja, mit dem Plattmachen der Industrie durch die neuen Eigentümer haben 
die auch teuer dafür bezahlt.

Beitrag #5953793 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: QBH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach unverbesserlich schrieb im Beitrag #5953793:
> Das waren alles marode Schrotthaufen

Heute haben wir andere Plattmacher. Inzwischen hat sich (Greta sei 
"Dank") ein linker Öko-Terrorismus ausgebildet:

"Nach einem Angriff auf ein Autohaus in Kronberg ist ein 
Bekennerschreiben aufgetaucht. Autos seien "Dreckschleudern", die IAA 
eine "Propagandashow", heißt es darin. Bei der Attacke waren 40 
Luxusautos demoliert worden."

https://www.hessenschau.de/panorama/unbekannte-gruppe-bekennt-sich-zu-angriff-auf-autohaus,bekennerschreiben-autohaus-100.html

Wird nicht mehr lange dauern und es wird auch Otto-Normalos Karosse 
angezündet oder bewusst beschädigt. So weit ist es inzwischen gekommen. 
Vielen "Dank" dafür, ihr verpeilten "Klimaschützer". Macht nur so weiter 
...

Beitrag #5953823 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5953950 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Verteidiger unveräußerlicher Werte (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Greta Thunfisch schrieb im Beitrag #5953950:
> QBH schrieb:
>> Einfach unverbesserlich schrieb:
>>> Das waren alles marode Schrotthaufen
>>
>>
>> Wird nicht mehr lange dauern und es wird auch Otto-Normalos Karosse
>> angezündet oder bewusst beschädigt. So weit ist es inzwischen gekommen.
>> Vielen "Dank" dafür, ihr verpeilten "Klimaschützer". Macht nur so weiter
>> ...
>
> Es gibt nur eine Wahrheit und diese ist sowohl links als auch grün.
>
> Diese rechte, braune Forum hier ist echt eine Schande und sollte
> zensiert werden!

Genau das würde kein vernünftiger Links-Grüner sagen. Denn solche legen 
Wert auf Pluralismus, Vielfalt und Meinungsfreiheit. Und Zensur geht 
schon mal gar nicht. Nur Links-Grün schützt und bewahrt die Demokratie.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> Ich kennne das andersherum:

> Beitrag #5952812 wurde _von einem Moderator gelöscht_

Das dürfte der Beitrag gewesen sein, der mich freundlich ironisch als 
Troll tituliert hat, weil ich das Ursprungsthema anspreche. Warum wurde 
der gelöscht, hatte da jemand Verstopfung?

Beitrag #5953972 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Verteidiger unveräußerlicher Werte (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach unverbesserlich schrieb im Beitrag #5953972:
> 2000 Euro netto als Hosenverkäufer
> 
https://www.zeit.de/arbeit/2019-08/lebensstil-party-feiern-club-nachtleben-beruf-zufriedenheit

Tja: https://www.boeckler.de/64443_64463.htm

Stefans persönlicher Kampf gegen die Entfremdung: Hosen verkaufen und 
abdancen.
Besser wäre es gewesen, wenn er sich in der Industrie als Gewerkschafter 
sozusagen an der Front für den notwendigen gesellschaftlichen Wandel 
stark gemacht hätte!

Solidarisch für eine lebenswerte Zukunft der Arbeit. Denn die Zukunft 
der Arbeit ist links.

Autor: Satter (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verdine in gelsenkirchen als spagelstecher 48000€. Arme Ingenire..

Autor: Markus B. (markus3001)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach unverbesserlich schrieb:
> Rat Geber schrieb im Beitrag #5952795:
>> Der Job ist aber handwerklich, wenn Dir das durch Begabung liegt,
>> steckst du den Bachelor, der Trafo nicht kapiert, in die Tasche. Zumal
>> der nie Fuß fassen kann.
>
> Hinzu kommt dass sich der KMU Ingenieur wie ein Wanderarbeiter verdingen
> muss und die grösste Lachnummer ist

Der Begriff "Wanderarbeiter" ist zutreffend (im 21. Jh. in einem OECD 
Land) bei über 65k € p.a. und 40 Std./Woche.
Der Werk-/Dienst-/AÜG- Vertrag läuft ca. 6 Monate. Evt. Verlängerung. 
Kündigungsfrist 2 Wochen. Dann muss der DL zusehen wo er mich woanders 
unterkriegt.
Meine Reisetasche liegt neben meinem Schreibtisch. Allzeit bereit. Ich 
habe mir mein Leben irgendwie anders vorgestellt. Vom katholischen 
Gymnasium zum Wanderarbeiter werden. "Death of a salesman" in der 
Realität umgesetzt. Das ist keine allgemeine Hochschulreife, sondern 
allgemeine "Wanderreife". Ich werde auch niemals beim Kunden eingestellt 
werden. Hochschulnoten von 2,0 oder schlechter sind Ausschlussgründe. 
Erwartet wird ein 1,0 Notendurchschnitt. Nach Möglichkeit 0,7. Ich bin 
fertig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.