mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik oder befehl ist ausgang?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: kannsgarnich (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-17 lesenswert
nicht lesenswert
hi leute

folgendes problem:_

wen ich einen "oder" befehl oder eienen "und" befehl schreiben will wird 
dieser nich in blau sondern als ausgang geschriebn die funktion ist 
natürlich auch nicht da habs eh fotographiert ,

weis jemand wie ich das umstellt das

Autor: Ingo Less (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach das Dropdown nicht nutzen geht nicht?

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> hi leute
>
> folgendes problem:_
>
> wen ich einen "oder" befehl oder eienen "und" befehl schreiben will wird
> dieser nich in blau sondern als ausgang geschriebn die funktion ist
> natürlich auch nicht da habs eh fotographiert ,
>
> weis jemand wie ich das umstellt das

Hast du grade nen Schlaganfall oder schreibst du immer so?

Autor: Sarpan (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> hi leute
>
> folgendes problem:_
>
> wen ich einen "oder" befehl oder eienen "und" befehl schreiben will wird
> dieser nich in blau sondern als ausgang geschriebn die funktion ist
> natürlich auch nicht da habs eh fotographiert ,
>
> weis jemand wie ich das umstellt das

Keine Hilfe!

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

    Groß- und Kleinschreibung verwenden

Autor: kannsgarnich (Gast)
Datum:

Bewertung
-21 lesenswert
nicht lesenswert
also ich erfreu mich bester gesundheit und wen du  rumpöbeln willst 
gibts auch sicher irgendwo ein rtl2 forum wo du willkommen bist

und ingo wie könnt ich drop down ausschalten ??? :D

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> kannsgarnich schrieb:
>> hi leute
>>
>> folgendes problem:_
>>
>> wen ich einen "oder" befehl oder eienen "und" befehl schreiben will wird
>> dieser nich in blau sondern als ausgang geschriebn die funktion ist
>> natürlich auch nicht da habs eh fotographiert ,
>>
>> weis jemand wie ich das umstellt das
>
> Hast du grade nen Schlaganfall oder schreibst du immer so?

Gib bei Google ein: Sprachkompetenz Schulabgänger. Dann kriegst du die 
Antwort.

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> also ich erfreu mich bester gesundheit und wen du  rumpöbeln willst
> gibts auch sicher irgendwo ein rtl2 forum wo du willkommen bist

Dein Geschreibsel ist doch gerade eine Hommage an RTL Sendungen.

Autor: Falk B. (falk)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> hi leute
>
> folgendes problem:_
>
> wen ich einen "oder" befehl oder eienen "und" befehl schreiben will wird
> dieser nich in blau sondern als ausgang geschriebn die funktion ist
> natürlich auch nicht da habs eh fotographiert ,

Jaja. Schon mal über das Thema Netiquette und Bildformate 
nachgedacht?

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> also ich erfreu mich bester gesundheit

Du scheinst geistige Gesundheit mit geistigen Getränken zu verwechseln. 
Vor der Mittagspause sollte man damit zurückhaltend sein. Danach auch.

Autor: kannsgarnich (Gast)
Datum:

Bewertung
-20 lesenswert
nicht lesenswert
Tja dan halt nicht

wenn man hier nur Deutschlehrer antrifft, soltet ihr die HP vielleicht 
umbennen und wen ihr nicht wist wie mans umstellt dan soltet ihr 
vielleicht einfach die Fresse halten ihr Nervensägen.

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:

> wenn man hier nur Deutschlehrer antrifft, soltet ihr die HP vielleicht
> umbennen und wen ihr nicht wist wie mans umstellt dan soltet ihr
> vielleicht einfach die Fresse halten ihr Nervensägen.

Ich find dich putzig. Ich hoffe ich kann bald bei dir einen BigMac 
bestellen.

Autor: trsrhfgdhcv (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Immerhin passt der Nickname.

Autor: Jens M. (schuchkleisser)
Datum:

Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Ich hoffe ich kann bald bei dir einen BigMac
> bestellen.

Hoffentlich nicht.
Der versaut doch die Bestellung und dann muss man 3 mal hinterherlaufen 
weil kalt, Sauce vergessen, Getränk falsch, Wechselgeld fehlt...

kannsgarnich schrieb:
> "oder" befehl

OR ist eine Funktion, kein Befehl, du Horst.
Und das Popup sucht nur den Text "OR" in seiner Liste, um dir das Tippen 
zu erleichtern, du Otto.
Screenshots gehen mit "Druck", dann kann man auch was lesen, Kevin.
Das Popup deaktivieren in den Optionen, Bubi.
Da du keine Software genannt hast, nichtmal um was es geht, kann dir das 
keiner genauer sagen, Bursche.

Aber direkt mit Fresse halten und Nervensägen kommen.
Mach deine Hausaufgaben alleine...

Autor: Jim M. (turboj)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Jaja. Schon mal über das Thema Netiquette und Bildformate
> nachgedacht?

Das ist ein beschissenes Smartfon Foto und kein Screenshot - daher JPEG. 
OP kennt offensichtlich Alt+Druck noch nicht. Genausowenig ist die 
korrekte Verwendung der Shift Taste bekannt die die Lesbarkeit von 
Beiträgen signifikant verbessert.

Ohenhin hält er uns für Gedenkenleser, denn welche IDE (BASCOM?) er 
benutzt und andere nicht unwichtige Infos lässt er in der Fragestellung 
offen.

Mit anderen Worten: Der 1. Post im Thread ist ein klares Beispiel wie 
man eine Frage NICHT stellen sollte...

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jim M. schrieb:
> OP kennt offensichtlich Alt+Druck noch nicht

Win + Shift + S

Der Hit, sag' ich dir!

Autor: Ingo Less (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
@ Mod
Thread kann gelöscht werden...

Autor: kannsgarnich (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-12 lesenswert
nicht lesenswert
nagut wen sich jetzt alle Angesprochen fühlen
tja es is Bascom , wie auch schwer zu erkennen is,

und jaa ich bin natürlich der Böse

da hat ich wohl ohhehhhnneehin den falschen Gedenken
entschuldigung

Autor: Ingo Less (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
if ( Spannung <= 490 OR 510 )
Oh Junge... Lies dir deine if-Abfragen mal durch und frage dich, ob das 
schlüssig is

Beitrag #5968932 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: Peter D. (peda)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es .bas, also eine Textdatei wäre, könnte man es korrigieren, damit 
es syntaktisch richtig ist.

jpg, png ist für Quelltexte immer falsch.

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> Wenn es .bas, also eine Textdatei wäre, könnte man es korrigieren, damit
> es syntaktisch richtig ist.
>
> jpg, png ist für Quelltexte immer falsch.

Allerdings drehte sich die Frage auch nicht um Quelltext, sondern um 
eine IDE Funktionalität. Somit ist ein Screenshot wieder richtig.

Autor: Arduino Fanboy D. (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Somit ist ein Screenshot wieder richtig.

Nöö..
Ein Programmierhandbuch, wo die Funktionalität des if und OR beschrieben 
sind, wäre hier das richtige. Nicht für uns, sondern zum selber lesen.

> if ( Spannung <= 490 OR 510 )

Dem kann ich nicht entnehmen, was es tun soll!

if ( (Spannung <= 490) OR 510 )
if ( Spannung <= (490 OR 510) )
Scheint mir beides unsinnig zu sein.


> die funktion ist natürlich auch nicht da
Was soll es tun?

: Bearbeitet durch User
Autor: wangnick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> if Spannung = <490 OR >510 then PORTD = &h40 'mitte

Höchstwahrscheinlich wird = < nicht als Operator erkannt, meistens muss 
es <= lauten.

OR ist ein Operator der zwei logische Ausdrücke zu einem neuen 
verknüpft. >510 ist aber kein logischer Ausdruck.

Syntaktisch muss es also wohl
if Spannung<=490 or Spannung>510 then PORTD = &h40
lauten.

Das macht aber semantisch wenig Sinn, weil diese beiden Fälle gerade 
vorher behandelt worden sind ('high und 'low). Du wolltest 
wahrscheinlich eher
if Spannung>=490 or Spannung<=510 then PORTD = &h40
programmieren.

Dass liesse sich aber eleganter mit einem else-Zweig lösen.

LG, Sebastian

Autor: Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> also ich erfreu mich bester gesundheit

Das glaube ich Dir wohl. In der Baumschule gab es ordentlich frische 
Luft.

Autor: kannsgarnich (Gast)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Nein  eigentlich wolte ich nur Wissen wiso meine "und" und "oder" 
Funktion nicht mehr geht.

darum auch der screenshot

"oder" ist als Port angezeigt oder sowas und auch beim compilieren 
wechselt es immer in diesen Zustand selbiges auch  beim Abspeichern . 
die if Anweisung ist mir eigentlich total schnuppe da es eh noch nich 
Fertig ist.

drop down menü is kein Häckchen zufinden das es erklären würde.

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja. Wenn du die Bedingung korrekt aufstellst, dann passt vielleicht 
auch das Syntaxhighlighting.

Eventuell stellt der Editor das OR ja als Pin dar, weil er an der Stelle 
alles, aber keine logische Operation erwartet. Der Compiler wird sich 
das gleiche denken.

: Bearbeitet durch User
Autor: kannsgarnich (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
ja gesagt getan ändert garnix

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian R. schrieb:
> Tja. Wenn du die Bedingung korrekt aufstellst, dann passt vielleicht
> auch das Syntaxhighlighting.

Sobald du die Bedingung korrekt aufgestellt hast, passt vielleicht 
auch das Highlighting.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> nagut wen sich jetzt alle Angesprochen fühlen
> tja es is Bascom , wie auch schwer zu erkennen is,

ist eigetlich auch egal, auch in anderen Sprechen gilt

OR oder ODER sind auch oft logische Opreationen

dein


if spannung <= 490 logich verodert mit 510 müsste so heissen:

if (spannung <= 490) OR (spannung > 510)

oder was du eben möchtest

> und jaa ich bin natürlich der Böse

ne nur offensichtlich leidest du unter Legasthenie, das erschwert das 
Lesen und war früher noch keine anerkannte Krankheit womit gerade die 
Älteren hier nicht umgehen können.

Autor: kannsgarnich (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
tjo so gehts au ned

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> tjo so gehts au ned

Tjo. Sobald du die Bedingung korrekt aufgestellt hast, wird auch das 
Highlighting passen.

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Softwareentwickler und seine Frau:

Sie: «Schatz, wir haben kein Brot mehr. Könntest du bitte zum Kiosk an 
der Ecke gehen und eins holen? Und wenn sie Eier haben, bring 6 Stück 
mit.»

Nach kurzer Zeit kommt er wieder zurück und hat 6 Brote dabei.

Sie: «Warum nur hast du 6 Brote gekauft?»

Er: «Sie hatten Eier.»

Autor: Jens M. (schuchkleisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ist ja auch nichts geändert.

Du musst dich schon an die Regeln der Sprache halten, das gilt im 
Deutschen genau wie im Basic.

Dein "ist das kalt hier drin oder rechts" ist nicht sinnvoll.
Daher klappt auch das Highlighting nicht, denn das OR dort macht keinen 
Sinn, also kann es nur was anderes bedeuten. Z.B. PORT.

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:

> ne nur offensichtlich leidest du unter Legasthenie, das erschwert das
> Lesen und war früher noch keine anerkannte Krankheit womit gerade die
> Älteren hier nicht umgehen können.

Einer meiner Uniprofessoren vor > 40 Jahren war Legastheniker. Das hat 
ihn nicht an der Karriere gehindert. Er konnte damit umgehen, seine 
Mitarbeiter und Studenten konnten damit umgehen. Und der Begriff war uns 
sehr wohl geläufig. Er konnte vor allem höflich sein und hat sich erst 
einmal seine schriftlichen Äußerungen selbstkritisch durchgelesen, bevor 
er andere Personen involviert hat.

Diese innere Distanz und Kritikfähigkeit vermisse ich beim TO in ganz 
erheblicher Weise - auch in fachlicher.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Fragen:
1) Gibts im BASCOM eigentlich kein else?
2) Wie schreibt man im BASCOM das kleinergleich eigentlich richtig?
Nach einem kurzen Blick auf 
http://78514.homepagemodules.de/t3439f92-BEK-If-Then-Else.html kommen 
die Antworten:
1) Ja, doch. Sogar ein elseif
2) So wie man es spricht: <=

Dann lautet die Abfrage also
   if    spannung <= 490 then   'drunter
      PORTD =...
   elsif spannung >= 510 then   'drüber
      PORTD =...
   else                         'mittendrin
      PORTD =...
   endif;


Dieter R. schrieb:
> Diese innere Distanz und Kritikfähigkeit vermisse ich beim TO in ganz
> erheblicher Weise - auch in fachlicher.
Wenn ich mir den Thread und besonders den Dateinamen des Screenshots so 
ansehe, kommt mir das Ganze hier sehr trollig vor...

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Brummbär (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Da steht
if spannung <= 490 OR > 510 then PORTD = &h40
Was soll denn mit 510 verglichen werden?
Leere Variablenbezeichner gibt es nicht.
Wenn Du nicht verstehst, was ich meine, lies ein passendes Buch oder 
bemühe das Internet.

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Brummbär schrieb:
> Was soll denn mit 510 verglichen werden?

Ich finde ja, 510 ist größer. Nicht größer als irgendetwas, sondern 
einfach nur größer. Also muss die Bedingung ">510" eigentlich immer 
false sein :)

Ist natürlich Ansichtssache. Jemand anders denkt bestimmt, 510 sei 
kleiner.

Autor: Jens M. (schuchkleisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter R. schrieb:
> hat sich erst
> einmal seine schriftlichen Äußerungen selbstkritisch durchgelesen

Interessehalber:
Kann ein Legastheniker seine eigenen Fehler sehen?
Das fällt ja schon den meisten "normalen" Leuten schwer, da nennt man 
das betriebsblind.
Jetzt mal ernst, das interessiert mich:
Wie "funktioniert" Legasthenie?
Derjenige dreht z.b. beim Schreiben Buchstaben um.
Sieht der das beim Lesen?
Wenn ja: Warum nicht beim Schreiben, so als "hm, irgendwie sieht das 
schräg aus..."

Kennt man ja selber.
Rytmus
Rhythmus
Rythmus
Rhytmus
Für mich sehen die 3 falschen komisch aus. Und der 2. ist der richtige.

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens M. schrieb:
> Dieter R. schrieb:
>> hat sich erst
>> einmal seine schriftlichen Äußerungen selbstkritisch durchgelesen
>
> Interessehalber:
> Kann ein Legastheniker seine eigenen Fehler sehen?

Weiß ich nicht. Ich kann nur aus der Erfahrung berichten, wie der 
damalige Professor damit umgegangen ist. Er hatte ein erprobtes 
Repertoire an Äußerungen, das er per Copy and Paste eingesetzt hat.

Bei alltäglichen schriftlichen Äußerungen war das Copy & Paste natürlich 
aus dem Gedächtnis, das heißt, er hat sich eher zurückhaltend und kurz 
geäußert.

Bei Veröffentlichungen hat er sich selbst zitiert, Absätze 
ausgeschnitten und zusammengeklebt. Neue Texte wurden von ihm inhaltlich 
formuliert, von der Sekretärin sprachlich und in der Rechtschreibung 
glattgeschliffen. Das ging alles problemlos im täglichen Institutsleben.

Autor: Arduino Fanboy D. (ufuf)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jens M. schrieb:
> Kann ein Legastheniker seine eigenen Fehler sehen?
Auch ein Legastheniker kann eine Rechtschreibkorrektur bedienen.

Bin zwar kein Doktor, aber ich sehe hier keine Anzeichen für 
Legasthenie.
Eher Absicht.


Nee, wer so aggressiv auf die Kritik an der "Rechtschreibung" reagiert, 
identifiziert sich mit seinem Schreibstil. Betrachtet ihn nicht als 
unvermeidlichen Manko, sondern ist stolz auf dieses Merkmal.

Aus meiner Sicht, nicht an Kommunikation interessiert.

: Bearbeitet durch User
Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino Fanboy D. schrieb:

> Aus meiner Sicht, nicht an Kommunikation interessiert.

Auch nicht an Kommunikation mit seinem Compiler. Er könnte sich ja erst 
einmal mit den drei Fehlermeldungen beschäftigen, bevor er (dumme) 
Fragen stellt.

Und selbstverständlich - vor vierzig Jahren konnte man noch im Duden 
nachsehen und hat es sogar regelmäßig getan, auch als akademischer 
Legastheniker.

: Bearbeitet durch User
Autor: Peter D. (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> ja gesagt getan ändert garnix

Das ist mir klar.

kannsgarnich schrieb:
> tjo so gehts au ned

Das ist mir klar.
Warum korrigierst Du nicht endlich mal den Syntaxfehler?

Autor: kannsgarnich (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
okay ich habs jetzt nochmal und hoffentlich richtig geschrieben

Autor: kannsgarnich (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
also so geschrieben hätte ich funktion gehabt

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja! So passt das!

Das muss ein Fehler im Compiler sein. Du solltest den Entwickler von 
BASCOM anschreiben, dass du einen Bug gefunden hast.

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> also so geschrieben hätte ich funktion gehabt

 Geht natürlich auch.

Wenn deine Spannung dann auch noch gleichzeitig kleiner als 450 und 
größer als 550 sein kann, dann ist das absolut okay!

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> hoffentlich richtig geschrieben
Wie schreibt man jetzt nochmal das größergleich in Bascom?

Und ist das tatsächlich so gewollt, dass nach diesen paar Zeilen der 
PortD nur entweder h40 oder h00 sein kann? Denn das letzte else macht 
die größer und kleiner Abfragen hinfällig.

Wenn du das so nicht siehst, dann nimm einfach mal ein Blatt Papier und 
arbeite dein Programm von oben her ab, wie es der Prozessor auch machen 
müsste. Schreib dann die jeweiligen Werte für den PortD auf das Blatt. 
Mach ein paar Durchläufe für unterschiedliche Eingangswerte und schau, 
was damit rauskommt.

Eine brauchbare Einrückung des Quelltextes macht das übrigens auch ganz 
leicht erkennbar.

Autor: Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> also so geschrieben hätte ich funktion gehabt

Nein, es sind immer noch sowohl syntaktische als auch semantische Fehler 
enthalten:

- "> =" ist weder Vergleich noch Zuweisung
- spannung kann nicht gleichzeitig kleiner als 450 und größer als 550 
sein

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Spätestens jetzt sollten wir den Troll nicht mehr füttern, wo es so 
offensichtlich ist, dass er uns provozieren will ;)

Autor: Ingo Less (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es heißt doch "kleiner gleich" -> <=
und "größer gleich" -> >=

Bei dir heißt es "gleich größer" -> >=

Oder denkt BASCOM da so quer?

Autor: Ingo Less (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Less schrieb:
> Bei dir heißt es "gleich größer" -> >=
Sorry -> =>

Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Mich würde mal interessieren, aus welcher Ausgangssprache und mit 
welchem Übersetzungsprogramm der Ausgangspost, generiert wurde.

Wenn man sich mit der Frage schon schwer tut, ist eine Antwort ein 
echtes Problem.

Das Projekt scheint ja so geheim zu sein, dass über ein winziges 
Bildchen hinaus nichts rüberkommt.

Kein Prozessor; keine Umgebungsinfo; nichts zur Codesequenz; und dann 
ist noch meine Kugel beschlagen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Michael B. (greye)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> Tja dan halt nicht
>
> wenn man hier nur Deutschlehrer antrifft, soltet ihr die HP vielleicht
> umbennen und wen ihr nicht wist wie mans umstellt dan soltet ihr
> vielleicht einfach die Fresse halten ihr Nervensägen.

Jetzt werd mal nicht frech …

Du gibst keinerlei Informationen, in welcher IDE Du die 
Codevervollständigung abschalten willst, Du nölst rum, wenn Du den 
wirklich hilfreichen Hinweis bekommst, das DropDown einfach zu 
ignorieren und dann fängst Du auch noch an, die zu beleidigen, von denen 
Du so vehement Hilfe einforderst.

Komm wieder, wenn Du weißt, wie man anständig fragt – und das anständig 
gilt in mehrfacher Hinsicht.

!Gruß

Autor: Arduino Fanboy D. (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian S. schrieb:
> keine Umgebungsinfo;
Doch doch!

Siehe:
kannsgarnich schrieb:
> die if Anweisung ist mir eigentlich total schnuppe

Autor: Ich bekohm anxt !!11! (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino Fanboy D. schrieb:
> Bin zwar kein Doktor, aber ich sehe hier keine Anzeichen für
> Legasthenie.
> Eher Absicht.
>
> Nee, wer so aggressiv auf die Kritik an der "Rechtschreibung" reagiert,
> identifiziert sich mit seinem Schreibstil. Betrachtet ihn nicht als
> unvermeidlichen Manko, sondern ist stolz auf dieses Merkmal.
>
> Aus meiner Sicht, nicht an Kommunikation interessiert.

Schreiben nach Gehör. So wird heute unterrichtet. Damit die Kleinen 
nicht demotiviert werden oder durch Verbesserungen/Kritik verunsichert 
sind, wird die Rechtschreibung erstmal nicht korrigiert, bis es sich die 
Kleinen falsch eintrainiert haben. Dann wird das Problem einfach an 
höhere Schulen weitergereicht. Die Reaktion auf Kritik ist normal: Ist 
man heute einfach nicht mehr gewohnt.

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bekohm anxt !!11! schrieb:

> Die Reaktion auf Kritik ist normal: Ist
> man heute einfach nicht mehr gewohnt.

Bloß schlecht, wenn man Programmieren lernen will und auch die Kritik 
des Compilers, genannt Fehlermeldung, nicht akzeptieren will ...

Autor: Ingo Less (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter R. schrieb:
> Bloß schlecht, wenn man Programmieren lernen will und auch die Kritik
> des Compilers, genannt Fehlermeldung, nicht akzeptieren will ...
Dann is halt der Compiler schuld, wie in der Schule der Lehrer.

Autor: Gunnar F. (gufi36)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> tjo so gehts au ned

Ich hab mich schon oft gefragt, wo diese Art "lautschreibende" 
Schreibweise herkommt und was dahinter steckt. Habe das schon oft in 
verschiedenen Foren gesehen (mich gewundert), aber scheint, als ob das 
dort für chic gehalten wird..
Ich erinnere mich noch an einen Deutschlehrer (ist lange her!), der 
sagte, "so wie man spricht, so denkt man auch". Meint: Ausdrucksweise 
ist ein Spiegel der geistigen Vorgehensweise.
Ich bin mir nie klar geworden, ob Gedanken wirklich in verbalen 
Formulierungen ablaufen. Aber irgendwie ist da imho schon was dran.
Zumindest sind wohl die Fähigkeiten eng verknüpft, strukturiert zu 
denken und zu schreiben bzw. zu sprechen.

: Bearbeitet durch User
Autor: M.A. S. (mse2)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Gunnar F. schrieb:
> Ich hab mich schon oft gefragt, wo diese Art "lautschreibende" Schreibweise 
herkommt...

Ich sehe da folgende mögliche Gründe:
- Legasthenie,
- Autoverschlimmbesserungsfunktionen von Grabbel-Displaygeräten,
- der Schreiber ist ein kleines Kind

oder, nicht selten: alle drei Gründe zusammen.

Autor: Noah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist denn schon wieder Freitag?

Autor: Jens M. (schuchkleisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter R. schrieb:
> Er hatte ein erprobtes
> Repertoire an Äußerungen, das er per Copy and Paste eingesetzt hat.

Ah, nicht dumm. Und mit Sekretärin als "Das Teil macht immer die roten 
Schlangenlinien unter meine Wörter" natürlich schlau gelöst.

Gunnar F. schrieb:
> Ich bin mir nie klar geworden, ob Gedanken wirklich in verbalen
> Formulierungen ablaufen.

Hast du keine Stimme im Kopf?


Mal ontopic:
Was meint der OP eigentlich, was der Programm machen tuen soll, wenn den 
Wert genau 450 oder 550 sein ist.
Dann tut nehmlig der WENN zweimal richtig sein und dann knallts aber.
Und das nicht nur in der Zeile mit dem AND/OR.

Protip: Leerzeichen im Code sind super, wenn sie nicht zuviele sind. Und 
Klammern helfen nicht nur dem Compiler.

Autor: Simon G. (sigro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe das Problem so, dass das Schlüsselwort AND die falsche 
Farbe hat.

Autor: Arduino Fanboy D. (ufuf)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Gunnar F. schrieb:
> Aber irgendwie ist da imho schon was dran.
> Zumindest sind wohl die Fähigkeiten eng verknüpft, strukturiert zu
> denken und zu schreiben bzw. zu sprechen.

Ich sage dazu:
> Schlampige Schreiber sind meist auch
> schlampige Denker und damit, quasi
> gezwungenermaßen, ebenso schlampige Programmierer.
Es mag Ausnahmen geben, bekannt sind mir keine.

Gunnar F. schrieb:
> Habe das schon oft in
> verschiedenen Foren gesehen (mich gewundert), aber scheint, als ob das
> dort für chic gehalten wird..
Gruppen grenzen sich so voneinander ab.

Die Jugend muss sich von den Erwachsenen abgrenzen.
Eine Notwendigkeit der Pubertät?

Die Aufrechterhaltung und Verteidigung dieser Abgrenzungen stehen einer 
erfolgreichen, zielgerichteten, Kommunikation diametral entgegen.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jens M. schrieb:
> Mal ontopic:
> Was meint der OP eigentlich, was der Programm machen tuen soll, wenn den
> Wert genau 450 oder 550 sein ist.
Dann zappelt halt der Ausgang kurz und wenn der Prozessor diese paar 
Zeilen abgeknechtet hat, ist hinterher entweder das Bit 6 gesetzt oder 
es ist keines gesetzt. Denn die beiden ersten if-Abfragen werden zügig 
von der if-else Abfrage überschrieben.

Wenn die Hardware so ähnlich aufgebaut ist wie das Programm, dann macht 
das nichts aus...  ;-)

@die Diskutanten um das Thema "Rechtschreibung heute": könnt ihr das 
bitte in einem eigenen Thread diskutieren? Ihr dürft den hier dann auch 
gern verlinken.

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Jens M. (schuchkleisser)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Denn die beiden ersten if-Abfragen werden zügig
> von der if-else Abfrage überschrieben.

Software-PWM ;)

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das OR ist ein Keyword, genauso wie PORTA.
Es kommt auf die IDE an, welche Keywords sie kennt und ob man sie 
farblich verschieden darstellen kann.
Deine IDE stellt halt beide in derselben Farbe dar.
Stichwort: Syntax-Highlighting

Bsp. Keywords: Operatoren, Ports, Strings, ...

Autor: tommy (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> tjo so gehts au ned

da spielt wohl auch ein Dialekt eine Rolle :-)

[offtopic]
Ich komme aus dem hohen Norden und vor Jahren war ich auf
Inbetriebnahme im tiefsten Bayern.
Der Kunde lud uns zum Mittagessen in sein Haus ein, wo
wir mit ihm, seiner Frau und zwei Kindern im Grundschulalter
am Tisch sassen.

Wir haben uns beim Essen angeregt unterhalten und die Kinder
haben interessiert zugehört.

Dann sagte einer der Jungen zu seiner Mutter:

Du, Mama, die sprechen ja so, wie man schreibt.

Autor: my2ct (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> ja gesagt getan ändert garnix

Dann schalte vielleicht mal deine Zeilennummern ein, damit man im 
Screenshot ohne große Sucherei erkennen kann, worauf sich die 
Fehlermeldungen beziehen.

Autor: wangnick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannsgarnich schrieb:
> also so geschrieben hätte ich funktion gehabt

Ich vergleiche jetzt schon mehrfach s1_1.PNG mit s1.2.PNG und finde aber 
die Änderung nicht, die in s1_1.PNG zum violetten AND führt. Wie hast Du 
das hinbekommen?

LG, Sebastian

Beitrag #5969500 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hilflose Helfer überall schrieb im Beitrag #5969500:

> Ich lese , bevor ich antworte.

Und das liest du alles im ersten Screenshot? Du hast eine tolle 
Glaskugel, Respekt.

Beitrag #5969977 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5969982 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: M.A. S. (mse2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tommy schrieb:
> Dann sagte einer der Jungen zu seiner Mutter:
>
> Du, Mama, die sprechen ja so, wie man schreibt.

Süß!  :)

Autor: vn n. (wefwef_s)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> ne nur offensichtlich leidest du unter Legasthenie, das erschwert das
> Lesen und war früher noch keine anerkannte Krankheit womit gerade die
> Älteren hier nicht umgehen können.

Legasthenie ist keine Ausrede für Blödheit.
Im Browser gibts Rechtschriebhilfen, und für Programmiersprachen gibts 
Tutorials.

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
vn n. schrieb:
> Im Browser gibts Rechtschriebhilfen
                            ^---

Die darf man dann natürlich nicht ausschalten :-)

Autor: Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
vn n. schrieb:
> Legasthenie ist keine Ausrede für Blödheit.

Genau so ist es. Viele Legastheniker haben einen einwandfreien 
sprachlichen Ausdruck, aber eine fürchterliche Rechtschreibung. Und dann 
gibt es die Leute, die einfach zu faul oder zu dumm sind, sich 
sprachlich präzise auszudrücken. Am schlimmsten sind aber diejenigen, 
die ihre Legasthenie als Freibrief verstehen.

In meiner Jugend(TM) ging es los mit einer inflationären der 
Legasthenie. Einige Mitschüler waren ganz stolz darauf, jede 
Klassenarbeit mit einem großen "L" kennzeichnen zu dürfen, um eine 
Bewertung der Rechtschreibung zu vermeiden. Mir war schon klar, dass 
sich so etwas durchaus irgendwann rächen könne. Allerdings waren die 
Diagnosekriterien für Legasthenie ziemlich ähem fragwürdig. Ein 
Bekannter "verlor" seine Legastheniediagnose wieder, als bei einem 
Intelligenztest ein sehr deutlich überdurchschnittlicher IQ festgestellt 
wurde. Das ist natürlich völliger Unsinn. Meines Erachtens ist der 
Zusammenhang nämlich eher genau entgegengesetzt: wer trotz hoher 
Intelligenz und guter schulischer Displizin eine durchgehend schlechte 
Rechtschreibung mit typischen Fehlern aufweist, ist mir hoher 
Wahrscheinlichkeit ein Legastheniker. Wer jedoch dumm wie Brot ist, bei 
dem kann die Rechtschreibschwäche einfach aus mangelnder Intelligenz 
resultieren und muss nicht als eigenständige Störung vorliegen.

Autor: M.A. S. (mse2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas S. schrieb:
> In meiner Jugend(TM) ging es los mit einer inflationären...

Hmm. Zu meiner Zeit (Abi '84) waren Leute, die in 
naturwissenschaftlich/technisch/mathematische Richtungen tendierten 
häufig sowohl in Rechtschreibung als auch im (Kopf- und Papier-) Rechnen 
eher schwach. (Zum Rechnen: Man wußte, wie es ging, war aber nicht 
besonders geübt darin, schließlich gab es Taschenrechner…)

Warum? Faulheit!

Ich selber habe mich als Schüler einfach nicht dafür interessiert, wie 
man was schrieb. Erst als die Möglichkeit bestand, dass auch andere 
Menschen als nur meine armen Lehrer lesen konnten, was ich schrieb, 
wurde mir das peinlich und ich gab mir mehr Mühe.

Im Kopfrechnen wurde ich während meiner Studienzeit besser, als ich 
Mathematiknachhilfe gab, einfach weil ich schneller und sicherer sein 
musste, als meine Schüler.

Beitrag #5970239 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: M.A. S. (mse2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
npn schrieb:
> vn n. schrieb:
>> Im Browser gibts Rechtschriebhilfen
>                             ^---
>
> Die darf man dann natürlich nicht ausschalten :-)

Dazu noch eines (vielleicht ging es dem einen oder anderen von Euch ja 
ähnlich):

In den frühen Jahren dieses Mileniums verwendete ich Eagle als 
Schaltplan- und Layouteditor. Zu dieser Zeit hatte ich einige Anfragen 
an den Cadsoft-Support (der damals echt gut war). Dort antwortete ein 
sehr kompetenter Herr namens "Richard Hammerl".
Die Rechtschreibprüf- und Autokorrekturfunktion von Outlook hat damals 
stets versucht, aus "Hammerl" "Hammel" zu machen, was ziemlich peinlich 
gewesen wäre...

Beitrag #5970247 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.